Die Pflegedienst- und Pflegeheimsuche stehen bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung

Die Weisse Liste hat den Betrieb der Pflegedienstsuche, der Pflegeheimsuche und des Pflegeplaners im Internet bis auf Weiteres ausgesetzt.

Es ist für uns als unabhängiges und gemeinnütziges Informationsportal derzeit nicht möglich, unserem Anspruch und unserem Zweck gerecht zu werden, Pflegebedürftigen und Angehörigen ein Informationsangebot zur Verfügung zu stellen, das beim qualitätsorientierten Vergleich von Pflegeanbietern einen spürbaren Mehrwert gegenüber anderen Angeboten aufweist.

Hauptgrund dafür ist, dass der Weissen Liste seit dem 01. Januar 2017 keine Qualitätsinformationen über Pflegeanbieter (Transparenzberichte) mehr zur Verfügung stehen. Mit diesen Daten haben wir bisher – anstelle der wenig aussagekräftigen Pflegenoten – eine nutzerfreundliche Qualitätsdarstellung errechnet und veröffentlicht.

Wir arbeiten daran, dass Pflegebedürftigen und Angehörigen künftig noch besser über die Qualität von Pflegeanbietern informiert werden.

Unsere Reformvorschläge sowie ein Video, in dem ein Prototyp eines Online-Angebots vorgestellt wird, finden Sie unter: www.weisse-liste.de/public-reporting-pflege


Wo finde ich Informationen zu Pflegeanbietern?

Bei einem Pflegefall stehen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen unterschiedliche Pflegeangebote und -einrichtungen zur Verfügung. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Pflegeanbietern:

Tipp: Achten Sie auf die Prüfergebnisse zur Pflegequalität, die in den „Pflege-Transparenzberichten“ dargestellt sind. Die Prüfmethodik ist umstritten, vor allem die Gesamt-Pflegenote ist nicht aussagekräftig. Einen ersten Anhaltspunkt gibt die im Bericht ganz links angegebene Note für „Pflege und medizinische Versorgung“ bei Pflegeheimen bzw. für „Pflegerische Leistungen“ bei Pflegediensten. Achtung: Noten unter 1,5 sind bereits unterdurchschnittlich und sollten kritisch hinterfragt werden.


Checklisten: Treffen Sie die richtige Wahl

Pflegeheim-Checkliste: Vergleichen Sie mehrere Heime miteinander

Worauf sollten Sie bei der Auswahl des richtigen Pflegeheims achten? Nehmen Sie die Checkliste einfach mit, um vor Ort sicher zu entscheiden.

  • Entscheidungskriterien für die Pflegeheimauswahl zusammenstellen
  • Checkliste ausdrucken und zur Besichtigung des Heims mitnehmen
  • Vor Ort die richtige Entscheidung treffen

Individuelle Pflegeheim-Checkliste zusammenstellen oder Standard-Checkliste als PDF herunterladen

Pflegedienst-Checkliste: Worauf Sie beim Einsatz häuslicher Pflege achten sollten

Wer zu Hause nicht mehr ohne fremde Hilfe auskommt, kann sich von einem Pflegedienst unterstützen lassen. Die Checkliste informiert Sie, worauf Sie und Ihre Angehörigen bei der Auswahl eines passenden Pflegedienstes achten sollten.   

  • Sind Leistungen und Kosten des Pflegedienstes klar und verständlich?
  • Passt der Pflegedienst zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen?
  • Ist der Pflegedienst zuverlässig und flexibel?

Pflegedienst-Checkliste als PDF herunterladen


Nutzen Sie kostenfreie und unabhängige Beratungsangebote

Persönliche Beratung in Ihrer Nähe

Logo Zentrum füt Qualität in der Pflege

In der Beratungsdatenbank des Zentrums für Qualität in der Pflege finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe.

Zur Beratungsdatenbank des Zentrums für Qualität in der Pflege

Logo von Compass - Private Pflegeberatung

Kostenlose Pflegeberatung zu Hause oder am Telefon

Compass ist die Pflegeberatung der Privaten Krankenversicherungen. Für gesetzlich Versicherte bietet Compass eine kostenlose Erstberatung an. Die Beratung ist zu Hause oder am Telefon möglich.

  • Telefonische Pflegeberatung – montags bis freitags von 8.00 bis 19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr unter Telefon 0800 101 88 00 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Mehr Informationen finden Sie unter www.compass-pflegeberatung.de

Telefonische Beratung zum Thema Pflege

Wussten Sie schon, dass Sie bei einem plötzlichen Pflegefall im Familienkreis Anspruch auf 10 freie Tage haben? Mehr Informationen zu möglichen Freistellungen sowie Hilfe und Beratung zum Thema Pflege erhalten Sie beim Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums.

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr unter Telefon 030 20179131
E-Mail: info@wege-zur-pflege.de


Die Schirmherrschaft

Logo Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege

Die Bevollmächtigte der Bundesregierung für Patienten und Pflege ist die Schirmherrin der Weissen Liste.
Sie unterstützt den Ansatz der Weissen Liste, Bürgern im Gesundheitswesen Orientierung zu bieten und fundierte Wahlentscheidungen für Leistungsanbieter zu ermöglichen.

Zum Internetauftritt der Patientenbeauftragten


Unsere Partner aus Patienten- und Verbraucherorganisationen

Die Weisse Liste ist ein Projekt der Bertelsmann Stiftung. Strategische Partner und Co-Initiatoren der Weissen Liste sind die Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen. Die Verbände begleiten das Projekt mit Blick auf die Interessen von Patienten und Verbrauchern. Das Angebot ist kosten- und werbefrei.