Krankenhaus Stellungnahme

Stellungnahme des Krankenhauses

Als vom Krankenhaus legitimierter Mitarbeiter können Sie hier zu folgendem Erfahrungsbericht Stellung nehmen:

 

Jeder Urlaub wird von mir bis ins kleinste Detail im Internet recherchiert. - Für die Entf. der Gaumenmandeln i. d. Uni-Klinik in Ffm sind solche Recherchen einfach nicht nötig.. dachte ich! I. wurde eines besseren belehrt! I. hatte bereits einige Aufenthalte in versch. Krankenhäusern. I. bin nicht wählerisch, pedantisch oder pingelig. Auch Ärzte, Pfleger und Bürokräfte sind nur Menschen u. haben mal einen schlechten Tag, schlechte Laune oder sind einfach gestresst. Auch i. bin berufstätig u. kenne das sehr gut. I. denke, dass man mich zu den eher sehr toleranten Patienten zählen darf. Natürlich ist, bedingt durch die jeweilige Krankheit, kein Krankenhausaufenthalt schön. Aber für mich als Privatmensch u. Nichtmediziner waren die Zustände in der HNO-Abteilung ganz besonders schockierend! Trotz Termin sind Wartezeiten von 4-5 Std. bei der Voruntersuchung (Blut abnehmen 5Min. u. Besprechung Narkosearzt 5Min) u. Nachuntersuchung völlig normal! Kaum zu glauben aber wahr.I. war 6 Tage stationär aufgen. u. hatte die Ehre einen kleinen Einblick i. d. Welt der HNO-Abteilung der Uni-Klinik Ffm zu erhalten. Ein Zimmergenosse wartete Sonntags 12 Std.! Er konnte aufgrund massiv geschwollener Mandeln weder Schlucken noch sprechen! während seiner 12 Std. im Wartebereich der Ambulanz musste die einzige im Haus anwesende Ärztin 3x zu Not-OPs weg! Ich werde in Zukunft einen großen Bogen um diese Klinik machen und kann dieses nur jedem ans Herz legen. Leider keine Zeichen mehr verfügba

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

1000 Zeichen

Angaben für die Prüfung der Stellungnahme