Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 7060

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

S06: Verletzung des Schädelinneren
Anzahl: 465
Anteil an Fällen: 6,9 %
A09: Durchfallkrankheit bzw. Magen-Darm-Grippe, wahrscheinlich ausgelöst durch Bakterien, Viren oder andere Krankheitserreger
Anzahl: 360
Anteil an Fällen: 5,3 %
J20: Akute Bronchitis
Anzahl: 340
Anteil an Fällen: 5,0 %
F45: Störung, bei der sich ein seelischer Konflikt durch körperliche Beschwerden äußert - Somatoforme Störung
Anzahl: 326
Anteil an Fällen: 4,8 %
G40: Anfallsleiden - Epilepsie
Anzahl: 264
Anteil an Fällen: 3,9 %
J18: Lungenentzündung, Krankheitserreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 264
Anteil an Fällen: 3,9 %
C91: Blutkrebs, ausgehend von bestimmten weißen Blutkörperchen (Lymphozyten)
Anzahl: 196
Anteil an Fällen: 2,9 %
R55: Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps
Anzahl: 137
Anteil an Fällen: 2,0 %
K59: Sonstige Störung der Darmfunktion, z.B. Verstopfung oder Durchfall
Anzahl: 137
Anteil an Fällen: 2,0 %
J06: Akute Entzündung an mehreren Stellen oder einer nicht angegebenen Stelle der oberen Atemwege
Anzahl: 116
Anteil an Fällen: 1,7 %
B34: Viruskrankheit, Körperregion vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 107
Anteil an Fällen: 1,6 %
J03: Akute Mandelentzündung
Anzahl: 94
Anteil an Fällen: 1,4 %
K29: Schleimhautentzündung des Magens bzw. des Zwölffingerdarms
Anzahl: 93
Anteil an Fällen: 1,4 %
E10: Zuckerkrankheit, die von Anfang an mit Insulin behandelt werden muss - Diabetes Typ-1
Anzahl: 93
Anteil an Fällen: 1,4 %
R11: Übelkeit bzw. Erbrechen
Anzahl: 90
Anteil an Fällen: 1,3 %
G43: Migräne
Anzahl: 87
Anteil an Fällen: 1,3 %
J10: Grippe, ausgelöst durch saisonale nachgewiesene Influenzaviren
Anzahl: 86
Anteil an Fällen: 1,3 %
J12: Lungenentzündung, ausgelöst durch Viren
Anzahl: 85
Anteil an Fällen: 1,2 %
R56: Krämpfe
Anzahl: 84
Anteil an Fällen: 1,2 %
N10: Akute Entzündung im Bindegewebe der Nieren und an den Nierenkanälchen
Anzahl: 81
Anteil an Fällen: 1,2 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

1-207: Elektroenzephalographie (EEG)
Anzahl: 2413
Anteil an Fällen: 22,0 %
3-800: Native Magnetresonanztomographie des Schädels
Anzahl: 740
Anteil an Fällen: 6,7 %
1-208: Registrierung evozierter Potentiale
Anzahl: 552
Anteil an Fällen: 5,0 %
8-901: Inhalationsanästhesie
Anzahl: 551
Anteil an Fällen: 5,0 %
8-902: Balancierte Anästhesie
Anzahl: 429
Anteil an Fällen: 3,9 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 358
Anteil an Fällen: 3,3 %
1-242: Audiometrie
Anzahl: 309
Anteil an Fällen: 2,8 %
3-990: Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Anzahl: 302
Anteil an Fällen: 2,8 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 293
Anteil an Fällen: 2,7 %
8-918: Multimodale Schmerztherapie
Anzahl: 284
Anteil an Fällen: 2,6 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 281
Anteil an Fällen: 2,6 %
1-243: Phoniatrie
Anzahl: 271
Anteil an Fällen: 2,5 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 270
Anteil an Fällen: 2,5 %
8-547: Andere Immuntherapie
Anzahl: 235
Anteil an Fällen: 2,1 %
1-204: Untersuchung des Liquorsystems
Anzahl: 233
Anteil an Fällen: 2,1 %
8-900: Intravenöse Anästhesie
Anzahl: 233
Anteil an Fällen: 2,1 %
3-820: Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 221
Anteil an Fällen: 2,0 %
1-206: Neurographie
Anzahl: 195
Anteil an Fällen: 1,8 %
8-542: Nicht komplexe Chemotherapie
Anzahl: 166
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-98e: Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung
Anzahl: 152
Anteil an Fällen: 1,4 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

Ärztliche Qualifikation

  • Allergologie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Humangenetik
  • Infektiologie
  • Intensivmedizin
  • Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Kinder-Pneumologie
  • Kinder-Rheumatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Hämatologie und -Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neuropädiatrie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Magnetresonanztomographie - fachgebunden -
  • Neurologie
  • Palliativmedizin
  • Radiologie
  • Radiologie, SP Kinderradiologie
  • Radiologie, SP Neuroradiologie
  • Schlafmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Dekubitusmanagement
  • Diabetes
  • Diplom
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Entlassungsmanagement
  • Ernährungsmanagement
  • Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Kinästhetik
  • Leitung einer Station / eines Bereiches
  • Master
  • Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Palliative Care
  • Pflege in der Onkologie
  • Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Wundmanagement

Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Verwenden von Symbolen, zur Vermittlung von Information durch vereinfachte grafische Darstellung

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Besondere personelle Unterstützung
Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten oder Patientinnen mit schweren Allergien

Angebot von Lebensmitteln für eine definierte Personengruppe, einen besonderen Ernährungszweck bzw. mit deutlichem Unterschied zu Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs

Berücksichtigung von Fremdsprachlichkeit und Religionsausübung

Angebot eines Dolmetschers, der gesprochenen Text von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache überträgt
Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit

Dolmetscher für Gebärdensprache
Übertragung von Informationen in besonders leicht verständliche sprachliche Ausdrucksweise

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Ärztlicher Direktor und Chefarzt Prof. Dr. med. Michael Paulussen
Tel.: 02363 / 975 - 221
Fax: 02363 / 642 - 11
E-Mail: info@kinderklinik-datteln.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Keine Vereinbarung geschlossen

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

59,36 118,94
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 59,36
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 11,09
in stationärer Versorgung 48,27 146,26

davon Fachärzte

39,92 176,85
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 39,92
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 9,61
in stationärer Versorgung 30,31 232,93

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Kinderkrankenpfleger

8,6 davon mit (Fach-)Weiterbildung

120,86 58,41
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 120,86
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 120,86 58,41

Krankenpfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Ambulanzen

Allergologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Allergologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
Erläuterungen des Krankenhauses Die allergologische Ambulanz betreut unter anderem folgende wichtige Krankheitsbilder: Asthma bronchiale: Erstdiagnostik ist die Durchführung eines Pricktestes ab dem 3. Lebensjahr bzw. vorher bei begründeten Verdachtsmomenten.

Allgemeine neuropädiatrische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Allgemeine neuropädiatrische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Neuropädiatrie
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses In unserer großen allgemeinen neuropädiatrischen Ambulanz werden alle neurologischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters behandelt. Das Einzugsgebiet ist weit überregional. Einen Schwerpunkt bilden die Anfallsleiden (Epilepsien) bei Kindern.

Ambulante Kinder-Palliativmedizin (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Ambulante Kinder-Palliativmedizin
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Palliativmedizin
  • Behandlung von Kindern mit Krankheiten ohne realistische Hoffnung auf Heilung
  • Schmerztherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Häusliche klinikgestützte Kinderkrankenpflege: An der Vestischen Kinder- und Jugendklinik leisten Kinderkrankenschwestern auch die häusliche Versorgung von Patienten der Klinik. Einem sterbenden Kind kann daher auch zuhause die kontinuierliche Pflege durch eine Schwester ermöglicht werden.

Ambulanz der Kindermagnetresonanztomographie (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Ambulanz der Kindermagnetresonanztomographie
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
  • Kinderradiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Magnetresonanztomographie ist das Verfahren mit der besten Darstellung insbesondere weichteildichter Strukturen und kommt ohne Röntgenstrahlen aus. Kinder und Jugendliche verfügen vielfach noch über blutbildendes Knochenmark. Deshalb ist die Reduzierung der Strahlenbelastung besonders wichtig.

Ambulanz der Kinder-Radiologie/Sonographie (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Ambulanz der Kinder-Radiologie/Sonographie
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
  • Kinderradiologie
  • Native Sonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Sonographie mit Kontrastmittel
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
  • Duplexsonographie
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
Erläuterungen des Krankenhauses Vom Frühgeborenen bis zu Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen führt die Ambulanz Ultraschalluntersuchungen und konventionelle Verfahren durch. Besonders hervorzuheben ist, dass vier Fachärzte die sehr seltene Schwerpunktbezeichnung „Kinderradiologie“ vorweisen können.

Ambulanz für Patienten mit Spina bifida und Hydrozephalus mit neuropädiatrisch-orthopädischer Sprechstunde (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Patienten mit Spina bifida und Hydrozephalus mit neuropädiatrisch-orthopädischer Sprechstunde
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde ist ein integraler Bestandteil des Zentrums für Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie. Sie dient der umfassenden Betreuung von Kindern, die an einem Neuralrohrdefekt oder einem Hydrozephalus erkrankt sind.

Ambulanz zur Behandlung des Übergewichtes, „Obeldicks-" und "Obeldicks light-Programm“ (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Ambulanz zur Behandlung des Übergewichtes, „Obeldicks-" und "Obeldicks light-Programm“
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Ernährungsstörungen
Erläuterungen des Krankenhauses Wir bieten nachmittags ambulant neben der sehr erfolgreichen Behandlung für schwer übergewichtige Kinder (Obeldicks-Programm) auch eine sechsmonatige Schulung für übergewichtige Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren an (Obeldicks light). Dieses wird intensiv begleitet vom Institut für Public Health de

Diabetologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Diabetologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Erläuterungen des Krankenhauses Die Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln ist als „Schulungs- und Behandlungszentrum für Kinder und Jugendliche mit Typ 1 Diabetes“ anerkannt und nimmt am Disease-Management-Programm teil. Es werden Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 betreut.

Endokrinologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Endokrinologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Erläuterungen des Krankenhauses Die Endokrinologie im Kindes- im Jugendalter beschäftigt sich mit Störungen der Wachstums- und Pubertätsentwicklung, aber auch mit Schilddrüsen- und Nebennierenerkrankungen. Patienten werden in der Ambulanz betreut. Dies betrifft zum Beispiel Krankheitsbilder wie den Kleinwuchs.

Entwicklungsneurologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Entwicklungsneurologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde ist ein Angebot für entwicklungsauffällige und entwicklungsgestörte Kinder mit ihren Familien. Zu den behandelten Krankheitsbildern gehören auch frühkindliche Hirnschäden, Spastiken, Folgen von Frühgeburtlichkeit, Hirnfehlbildungen und genetische (angeborene) Störungen der Intellige

Gastroenterologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Gastroenterologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Erläuterungen des Krankenhauses Es werden Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber oder Bauchspeicheldrüse und mit Ernährungsstörungen aller Art behandelt. Besondere Schwerpunkte sind u. a. chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, die Behandlung funktioneller Störungen am Magen-Darm-Trakt.

Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Schwindeldiagnostik/-therapie
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Cochlearimplantation
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Pädaudiologie
  • Phoniatrie und Pädaudiologie
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Erläuterungen des Krankenhauses Im Institut werden jährlich mehr als 5.000 meist junge Patienten behandelt. Durch ihre Einbettung in die überregional tätige Vestische Kinder- und Jugendklinik liegt ein wesentlicher Schwerpunkt in der frühen Erfassung von Schwerhörigkeiten und der Hörgeräteerstversorgung direkt im Institut.

Kinderhämatologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Kinderhämatologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Erläuterungen des Krankenhauses In der Ambulanz wird das gesamte Spektrum angeborener, erworbener, chronischer und akuter Blutkrankheiten betreut. Dies schließt Laboruntersuchungen sowie die Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen in der Röntgen- bzw. Sonographieambulanz und die Rundum-Versorgung mit Notfallblutprodukten ein.

Kinderkardiologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Kinderkardiologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses In der pädiatrisch kardiologischen Ambulanz können alle Kinder und Jugendlichen zwischen 0 und 18 Jahren mit angeborenen Herzfehlern, Herzrhythmusstörungen oder sonstigen Herzerkrankungen behandelt werden.

Kinderonkologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Kinderonkologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Erläuterungen des Krankenhauses Die Behandlung der onkologischen Patienten erfolgt nach den Therapieoptimierungsstudien der Gesellschaft für pädiatrische Onkologie und Hämatologie. Dies beinhaltet auch eine enge Betreuung der Kinder und Jugendlichen während der Behandlungsphasen, die sich über Jahre erstrecken können.

Kinderrheumatologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Kinderrheumatologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
  • Immunologie
Erläuterungen des Krankenhauses Hier werden Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Immunsystems betreut wie z.B. Muskel- und Gelenkschmerzen, rheumatische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Systemerkrankungen, Immundefekte / Abwehrschwäche.

Kinderschmerzambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Kinderschmerzambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Chronische Schmerzen
  • Palliativmedizin
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie
  • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Erläuterungen des Krankenhauses Hier werden Kinder mit chronischen Schmerzen ambulant behandelt. Die von den Kindern angegebenen durchschnittlichen Schmerzwerte nahmen zwischen der Erst- und der Zweitvorstellung signifikant ab. Die Kinderschmerzambulanz ist in dieser Form in Deutschland einmalig.

Neurophysiologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Neurophysiologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Das Neurophysiologische Labor im Zentrum für Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie umfasst die komplette neurophysiologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, der Nervenwurzeln, der neuromuskulären Überleitung un

Pulmonologische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Pulmonologische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Erläuterungen des Krankenhauses In der Ambulanz erfolgt die kontinuierliche Betreuung von Kindern aller Altersstufen mit Asthma bronchiale jeglichen Schweregrades und auch mit chronischer Bronchitis.

Sozialpädiatrische Ambulanz (Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie)

Art der Ambulanz Sozialpädiatrische Ambulanz
Krankenhaus Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Universität Witten/Herdecke
Fachabteilung Kinder und Jugendmedizin / Pädiatrie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Die Ambulanz bietet für behinderte sowie für entwicklungsauffällige Kinder und Jugendliche Diagnostik und Beratung an. Gemeint sind Störungen der Aufmerksamkeitssteuerung, Schulschwierigkeiten, Einnässen oder Einkoten und auch Regulationsstörungen bei Säuglingen oder Kleinkindern.
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage