Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 4147

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

I83: Krampfadern der Beine
Anzahl: 1133
Anteil an Fällen: 27,9 %
M20: Nicht angeborene Verformungen von Fingern bzw. Zehen
Anzahl: 527
Anteil an Fällen: 13,0 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 379
Anteil an Fällen: 9,3 %
M75: Schulterverletzung
Anzahl: 326
Anteil an Fällen: 8,0 %
M23: Schädigung von Bändern bzw. Knorpeln des Kniegelenkes
Anzahl: 261
Anteil an Fällen: 6,4 %
K40: Leistenbruch (Hernie)
Anzahl: 227
Anteil an Fällen: 5,6 %
L73: Sonstige Krankheit im Bereich der Haaransätze (Haarfollikel)
Anzahl: 183
Anteil an Fällen: 4,5 %
M16: Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Anzahl: 145
Anteil an Fällen: 3,6 %
M17: Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Anzahl: 136
Anteil an Fällen: 3,4 %
K43: Bauchwandbruch (Hernie)
Anzahl: 66
Anteil an Fällen: 1,6 %
M48: Sonstige Krankheit der Wirbelsäule
Anzahl: 63
Anteil an Fällen: 1,6 %
S83: Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Anzahl: 49
Anteil an Fällen: 1,2 %
M53: Sonstige Krankheit der Wirbelsäule bzw. des Rückens
Anzahl: 48
Anteil an Fällen: 1,2 %
C43: Schwarzer Hautkrebs - Malignes Melanom
Anzahl: 47
Anteil an Fällen: 1,2 %
M19: Sonstige Form des Gelenkverschleißes (Arthrose)
Anzahl: 43
Anteil an Fällen: 1,1 %
M54: Rückenschmerzen
Anzahl: 37
Anteil an Fällen: 0,9 %
M51: Sonstiger Bandscheibenschaden
Anzahl: 35
Anteil an Fällen: 0,9 %
T84: Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Anzahl: 30
Anteil an Fällen: 0,7 %
M21: Sonstige nicht angeborene Verformungen von Armen bzw. Beinen
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 0,5 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 14
Anteil an Fällen: 0,3 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-788: Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes
Anzahl: 1856
Anteil an Fällen: 12,4 %
5-385: Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen
Anzahl: 1278
Anteil an Fällen: 8,6 %
5-812: Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken
Anzahl: 1214
Anteil an Fällen: 8,1 %
5-895: Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 1048
Anteil an Fällen: 7,0 %
5-786: Osteosyntheseverfahren
Anzahl: 729
Anteil an Fällen: 4,9 %
5-811: Arthroskopische Operation an der Synovialis
Anzahl: 722
Anteil an Fällen: 4,8 %
5-800: Offen chirurgische Operation eines Gelenkes
Anzahl: 639
Anteil an Fällen: 4,3 %
5-810: Arthroskopische Gelenkoperation
Anzahl: 617
Anteil an Fällen: 4,1 %
5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 568
Anteil an Fällen: 3,8 %
5-814: Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes
Anzahl: 560
Anteil an Fällen: 3,7 %
5-916: Temporäre Weichteildeckung
Anzahl: 398
Anteil an Fällen: 2,7 %
8-919: Komplexe Akutschmerzbehandlung
Anzahl: 377
Anteil an Fällen: 2,5 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 362
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 319
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-854: Rekonstruktion von Sehnen
Anzahl: 262
Anteil an Fällen: 1,8 %
5-808: Offen chirurgische Arthrodese
Anzahl: 248
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-530: Verschluss einer Hernia inguinalis
Anzahl: 224
Anteil an Fällen: 1,5 %
5-932: Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung
Anzahl: 216
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-983: Reoperation
Anzahl: 206
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-787: Entfernung von Osteosynthesematerial
Anzahl: 168
Anteil an Fällen: 1,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Eindimensionaler Doppler-Ultraschall
  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie
  • Operationen am Fuß
  • Operationen an den äußeren (peripheren) Nerven
  • Operationen an der Hand
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen über eine Gelenksspiegelung
  • Operationen zum Aufbau bzw. zur Wiederherstellung von Bändern
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Phlebologie
  • Röntgendarstellung der Venen
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Schulteroperationen
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Entzündungen der Haut und der Unterhaut
  • Untersuchung und Behandlung von Hautentzündungen und Juckflechten (Ekzem)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Gelenkinnenhaut und der Sehnen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Untersuchung und Behandlung von Wirbelkrankheiten

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Handchirurgie
  • Intensivmedizin
  • Kinder-Orthopädie
  • Neurochirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Orthopädische Rheumatologie
  • Phlebologie
  • Sportmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Bobath
  • Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Leitung einer Station / eines Bereiches
  • Pflege im Operationsdienst
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Dr. med. Michael Knop
Tel.: 030 / 362060
Fax: 030 / 36206100
E-Mail: service@havelklinik.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

20,70 200,34
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,70
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 5,00
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 19,70 210,51

davon Fachärzte

12,40 334,44
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,40
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 5,00
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 11,40 363,77

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

2,00 2073,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,00 2073,50

Krankenpfleger

20,20 205,30
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 18,70
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,50
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 19,20 215,99

Medizinische Fachangestellte

5,30 782,45
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,30
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 4,30 964,42

Operationstechnische Assistenz

20,60
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 19,60
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,00
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 19,60 211,58

Ambulanzen

Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie (Orthopädie)

Art der Ambulanz Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie
Krankenhaus Havelklinik
Fachabteilung Orthopädie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Dermatochirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Phlebologische und dermatochirurgische Therapien
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage