Universitätsklinikum Düsseldorf

Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf

79% Weiterempfehlung (ø 81%)
955 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zum Krankenhaus

Gesamtbettenzahl des Krankenhauses 1303
Vollstationäre Fallzahl 47516
Teilstationäre Fallzahl 1454
Ambulante Fallzahl 446729
Ambulant durchgeführte Operationen und sonstige stationsersetzende Maßnahmen 8429
Akademische Lehre
Ausbildung in anderen Heilberufen
Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung
Stationäre BG-Zulassung
Universitätsklinikum
Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Name des Krankenhausträgers Land Nordrhein-Westfalen
Art des Krankenhausträgers öffentlich
Institutionskennzeichen / Standortnummer 260510018-00

Ansprechpartner und Kontakt

Verantwortlich Krankenhausleitung
Ärztlicher Direktor, Vorstandsvorsitzender Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider
Tel.: 0211 / 81 - 17917
Fax: 0211 / 81 - 19718
E-Mail: aerztlicherdirektor@med.uni-duesseldorf.de
Ärztliche Leitung
Ärztlicher Direktor, Vorstandsvorsitzender Univ.-Prof. Dr. Dr. med. Frank Schneider
Tel.: 0211 / 81 - 17917
Fax: 0211 / 81 - 19718
E-Mail: frank.schneider@med.uni-duesseldorf.de
Pflegedienstleitung
Pflegedirektor Dipl.-Kfm. MBA Torsten Rantzsch
Tel.: 0211 / 81 - 17107
Fax: 0211 / 81 - 19340
E-Mail: pflegedirektor@med.uni-duesseldorf.de
Verwaltungsleitung
Kaufmännischer Direktor, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Dipl.-Kfm. Ekkehard Zimmer
Tel.: 0211 / 81 - 17101
Fax: 0211 / 81 - 19100
E-Mail: kaufm.direktor@med.uni-duesseldorf.de
Verantwortlich Erstellung Qualitätsbericht
Leitung Stabsstelle Qualitätsmanagement und Patientensicherheit Prof. Dr. med. Ralf Waßmuth
Tel.: 0211 / 81 - 17813
Fax: 0211 / 81 - 04631
E-Mail: qualitaetsmanagement@med.uni-duesseldorf.de

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

Z38: Geburten
Anzahl: 1356
Anteil an Fällen: 3,0 %
I25: Herzkrankheit durch anhaltende (chronische) Durchblutungsstörungen des Herzens
Anzahl: 1213
Anteil an Fällen: 2,7 %
I35: Krankheit der Aortenklappe, nicht als Folge einer bakteriellen Krankheit durch Streptokokken verursacht
Anzahl: 1019
Anteil an Fällen: 2,2 %
I21: Akuter Herzinfarkt
Anzahl: 763
Anteil an Fällen: 1,7 %
I63: Schlaganfall durch Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn - Hirninfarkt
Anzahl: 722
Anteil an Fällen: 1,6 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 677
Anteil an Fällen: 1,5 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 665
Anteil an Fällen: 1,5 %
S06: Verletzung des Schädelinneren
Anzahl: 562
Anteil an Fällen: 1,2 %
G47: Schlafstörung
Anzahl: 544
Anteil an Fällen: 1,2 %
I48: Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Anzahl: 513
Anteil an Fällen: 1,1 %
H40: Grüner Star - Glaukom
Anzahl: 467
Anteil an Fällen: 1,0 %
I70: Verkalkung der Schlagadern - Arteriosklerose
Anzahl: 457
Anteil an Fällen: 1,0 %
T86: Versagen bzw. Abstoßung von verpflanzten Organen bzw. Geweben
Anzahl: 420
Anteil an Fällen: 0,9 %
C91: Blutkrebs, ausgehend von bestimmten weißen Blutkörperchen (Lymphozyten)
Anzahl: 399
Anteil an Fällen: 0,9 %
N39: Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase
Anzahl: 382
Anteil an Fällen: 0,8 %
G20: Parkinson-Krankheit
Anzahl: 381
Anteil an Fällen: 0,8 %
G40: Anfallsleiden - Epilepsie
Anzahl: 381
Anteil an Fällen: 0,8 %
N20: Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Anzahl: 374
Anteil an Fällen: 0,8 %
O42: Vorzeitiger Blasensprung
Anzahl: 372
Anteil an Fällen: 0,8 %
J18: Lungenentzündung, Krankheitserreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 372
Anteil an Fällen: 0,8 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 7429
Anteil an Fällen: 3,2 %
8-83b: Zusatzinformationen zu Materialien
Anzahl: 6924
Anteil an Fällen: 3,0 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 5509
Anteil an Fällen: 2,4 %
8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 5437
Anteil an Fällen: 2,4 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 5267
Anteil an Fällen: 2,3 %
8-854: Hämodialyse
Anzahl: 5068
Anteil an Fällen: 2,2 %
8-547: Andere Immuntherapie
Anzahl: 4074
Anteil an Fällen: 1,8 %
3-225: Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
Anzahl: 3837
Anteil an Fällen: 1,7 %
1-273: Rechtsherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 3470
Anteil an Fällen: 1,5 %
1-275: Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 3414
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-831: Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße
Anzahl: 3292
Anteil an Fällen: 1,4 %
8-98f: Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)
Anzahl: 3279
Anteil an Fällen: 1,4 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 3276
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-984: Mikrochirurgische Technik
Anzahl: 2932
Anteil an Fällen: 1,3 %
8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 2869
Anteil an Fällen: 1,2 %
3-220: Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 2647
Anteil an Fällen: 1,1 %
8-837: Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen
Anzahl: 2579
Anteil an Fällen: 1,1 %
8-931: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes
Anzahl: 2511
Anteil an Fällen: 1,1 %
3-607: Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
Anzahl: 2428
Anteil an Fällen: 1,1 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 2417
Anteil an Fällen: 1,1 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

9-271: Follikelpunktion und Ovumaspiration, intratubärer Gametentransfer (GIFT)
Anzahl: 602
Anteil an Fällen: 7,1 %
8-137: Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]
Anzahl: 584
Anteil an Fällen: 6,9 %
9-272: In-vitro-Fertilisation (IVF) und Embryotransfer
Anzahl: 431
Anteil an Fällen: 5,1 %
1-275: Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 403
Anteil an Fällen: 4,8 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 343
Anteil an Fällen: 4,1 %
5-671: Konisation der Cervix uteri
Anzahl: 333
Anteil an Fällen: 4,0 %
1-653: Diagnostische Proktoskopie
Anzahl: 306
Anteil an Fällen: 3,6 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 288
Anteil an Fällen: 3,4 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 285
Anteil an Fällen: 3,4 %
3-13d: Urographie
Anzahl: 261
Anteil an Fällen: 3,1 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 255
Anteil an Fällen: 3,0 %
1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 220
Anteil an Fällen: 2,6 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 185
Anteil an Fällen: 2,2 %
5-690: Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri]
Anzahl: 176
Anteil an Fällen: 2,1 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 143
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-155: Destruktion von erkranktem Gewebe an Retina und Choroidea
Anzahl: 142
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-787: Entfernung von Osteosynthesematerial
Anzahl: 140
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 119
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-984: Mikrochirurgische Technik
Anzahl: 101
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-694: Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
Anzahl: 100
Anteil an Fällen: 1,2 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Abteilung für die Behandlung von Schlaganfallpatienten
  • Alternativmedizinische Richtung von Seele und Geist des Menschen, die ein ganzes Weltbild mit einschließt - Anthroposophische Medizin
  • Anästhesiologie
  • Anpassung von Sehhilfen
  • Anwendung bildgebender Verfahren während einer Operation
  • Aortenchirurgie
  • Behandlung der Blutvergiftung (Sepsis)
  • Behandlung durch äußere Reize wie Massage, Kälte, Wärme, Wasser oder Licht
  • Behandlung mit radioaktiven Substanzen, die vom Körper aufgenommen werden
  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Behandlung von Krankheiten der Knochen, Muskeln und Gelenke bei Kindern und Jugendlichen
  • Behandlung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen auf der Intensivstation
  • Behandlung von Patienten auf der Intensivstation
  • Behandlung von Verletzungen am Herzen
  • Beratung Hochrisikoschwangerer zum Zeitpunkt der Geburt im Geburtenzentrum, gemeinsam mit Frauenärzten
  • Beratung und Therapie
  • Bestrahlungsplanung für Bestrahlung durch die Haut und für Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Bestrahlungssimulation als Vorbereitung zur Bestrahlung von außen und zur Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Betreuung und Linderung der Beschwerden von unheilbar kranken Patienten - Palliativmedizin
  • Betreuung von Patienten mit einem eingepflanzten Gerät zur elektrischen Stimulation bestimmter Hirngebiete (Neurostimulator)
  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzungen (Transplantationen)
  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzung (Transplantation) bei Kindern und Jugendlichen
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Gewebe oder Organen mittels radioaktiver Strahlung - Szintigraphie
  • Bildliche Darstellung der Stoffwechselvorgänge von Gewebe oder Organen mit radioaktiv markierten Substanzen - PET
  • Bildliche Darstellung von Organen mittels radioaktiver Strahlung und Computertomographie - SPECT
  • Blutspendezentrale
  • Blutwäsche (Dialyse)
  • Brustzentrum
  • Chirurgie der peripheren Arterien
  • Chirurgie der supraaortalen Gefäße
  • Chirurgie der viszeralen Arterien
  • Cholestatische Lebererkrankungen
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn
  • Clopidogrel-Resistenz
  • CoaguChek-Schulungen
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT) ohne Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Diagnostik
  • Diagnostik bei Transfusionsreaktionen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gerinnungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von angeborener Tumorprädisposition
  • Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Porphyrieerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Thrombozytopathien und Thrombozytopenien
  • Differenzierte von-Willebrand-Therapie
  • Durchleuchtung mit einem herkömmlichen Röntgengerät (Fluoroskopie) als selbständige Leistung
  • Einbringen eines Gerätes in die Ohrschnecke, das Schall in elektrische Impulse umwandelt - Cochlear Implantation
  • Eindimensionaler Doppler-Ultraschall
  • Einfacher Ultraschall ohne Kontrastmittel
  • Eingriffe am Brustkorb mittels Spiegelung
  • Eingriffe über einen Schlauch (Katheter) an Blutgefäßen, Gallengängen und anderen Organen unter ständiger Röntgenbildkontrolle
  • Einpflanzen einer Kammer unter die Haut zur Verabreichung von Medikamenten
  • Elektrische Erregung bestimmter Gehirnregionen zur Behandlung von Schmerzen und von Bewegungsstörungen - sog. "Funktionelle Neurochirurgie"
  • Endoskopie, Schädelbasischirurgie, Neurotisation, Keratoprothesen, Allergiezentrum
  • Endovaskuläre Behandlung von Aortenaneurysmen
  • Entbindung ohne Aufenthalt auf einer Krankenhausstation (ambulant)
  • Entfernung eines Blutgerinnsels aus der Lunge
  • Enzephalopatie
  • Fachgebiet der Frauenheilkunde mit Schwerpunkt auf Krankheiten der weiblichen Harnorgane
  • Fachgebiet der Zahnmedizin für das Einpflanzen künstlicher Zähne
  • Fachgebiet der Zahnmedizin für das Zahninnere, z.B. Wurzelbehandlungen
  • Fachgebiet des Hörens bei Kindern
  • Fachgebiet für den künstlichen Ersatz fehlender Körperteile z.B. Wiederherstellung eines entstellten Gesichts durch eine künstliche Nase
  • Fachgebiet zur natürlichen und künstlichen Fortpflanzung
  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Feststellung der Ursache unklarer Schädigungen des Gehirns mittels computer- und röntgengesteuerter Gewebeentnahme
  • Funktionsdiagnostik
  • Gefäßmissbildung
  • Gefäßspiegelung bei Aussackungen von Hirnarterien und Gefäßmissbildungen des Gehirns bzw. des Rückenmarks
  • Hautmedizin zu Schönheitszwecken
  • Hemophilia Comprehensive Care Center (CCC)
  • Hepatitis
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Kontrastmittel
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Spezialverfahren
  • Herstellung autologer Serumaugentropfen
  • Herstellung und Anpassung von Befestigungs- und Behandlungshilfen bei Strahlenbehandlung
  • Herstellung von autologen Zellvakzinen zur Gliombehandlung
  • Herstellung von Nabelschnur-Restblut-Transplantaten
  • Herzschrittmacheroperationen, z.B. Einpflanzung oder Wechsel des Schrittmachers
  • Herzverpflanzung - Herztransplantation
  • HIV-assoziierte neurologische Erkrankungen (Neuro-AIDS)
  • Humangenetik
  • Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) mit 24/7 Notfallversorgung
  • Immunhämatologische Routine- und Spezialdiagnostik
  • Immuntoleranztherapie bei Hemmkörperhämophilie
  • Intensivmedizin
  • Intensivmedizinische Betreuung von Patienten nach Operationen
  • Interdisziplinäre Operative Intensivstation des ZOM II (Zentrum für Operative Medizin II)
  • Intraoperative Diagnostik ("SUBITO")
  • Intrauterine Hämotherapie fetaler Immunthrombozytopenien
  • Kernspintomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT) ohne Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Kinderchirurgie
  • Kinder- und Jugendpsychologie
  • Kosmetische Gesichtschirurgie
  • Krankheiten des Immunsystems
  • Kunstherzimplantationen
  • Labordiagnostik
  • Laserchirurgie
  • Lichttherapie zur Behandlung von Hauterkrankungen
  • Medizinisches Fachgebiet für die Vorbereitung und Durchführung der Übertragung von Blut und Blutbestandteilen - Transfusionsmedizin
  • Metall- und Fremdkörperentfernung
  • Musikermedizin
  • Nachsorge
  • Nervenkrankheiten bei Kindern
  • Nicht-operative Behandlung von Krankheiten der Schlagadern, z.B. mit Medikamenten
  • Nierenverpflanzung
  • Notfallmedizin
  • Notfall- und intensivmedizinische Behandlung von Krankheiten des Gehirns und des Rückenmarks
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie
  • Operationen am Auge mit einem Laser
  • Operationen am Fuß
  • Operationen am Herzbeutel, z.B. bei Panzerherz
  • Operationen am Magen-Darm-Trakt
  • Operationen am Mittelohr, z.B. zur Hörverbesserung durch dauerhaft im Ohr verbleibende Hörgeräte
  • Operationen am Nervensystem von Kindern
  • Operationen an den äußeren (peripheren) Nerven
  • Operationen an den Herzklappen, z.B. Klappenkorrektur oder Klappenersatz
  • Operationen an den Herzkranzgefäßen, z.B. Bypasschirurgie
  • Operationen an den Hormondrüsen, z.B. Schilddrüse, Nebenschilddrüsen oder Nebennieren
  • Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen mit Zugang durch die Bauchdecke
  • Operationen an der Brustdrüse
  • Operationen an der Hand
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Lunge
  • Operationen an der Niere
  • Operationen an der Speiseröhre
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Operationen an Gesicht und Schädel
  • Operationen an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mittels Spiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z.B. Harnblasenspiegelung oder Harnröhrenspiegelung
  • Operationen an Impulsgebern (Defibrillatoren), z.B. Einpflanzung oder Wechsel
  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Operationen bei abnutzungs- und verletzungsbedingten Schäden der Hals-, Brust- und der Lendenwirbelsäule
  • Operationen bei angeborenen Herzfehlern
  • Operationen bei anhaltenden Schmerzkrankheiten, z.B. Gesichtsschmerzen bei Nervenschädigung (Trigeminusneuralgie), Schmerzen bei Krebserkrankungen oder anhaltende Wirbelsäulenschmerzen
  • Operationen bei Aussackungen (Aneurysmen) der Hauptschlagader
  • Operationen bei Bewegungsstörungen, z.B. bei Parkinsonkrankheit
  • Operationen, bei denen die Abtrennung von Körperteilen notwendig ist
  • Operationen bei einer Brustkorbverletzung
  • Operationen bei Fehlbildungen des Gehirns und des Rückenmarks
  • Operationen bei Hirngefäßerkrankungen, z. B. Gefäßaussackungen (Aneurysma) oder Gefäßgeschwulste (Angiome, Kavernome)
  • Operationen bei Hirntumoren
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen bei Kindern
  • Operationen bei Kindern nach Unfällen
  • Operationen bei Komplikationen von Krankheiten der Herzkranzgefäße (KHK), z.B. bei Aussackungen (Aneurysma) oder bei Rissen des Herzmuskels bzw. der Kammerwand
  • Operationen bei Rheuma-Erkrankungen
  • Operationen bei Tumoren der Harnorgane und männlichen Geschlechtsorgane
  • Operationen bei Tumoren des Rückenmarks
  • Operationen bei Unvermögen, den Harn zu halten (Harninkontinenz)
  • Operationen direkt nach einem Unfall bzw. nach bereits erfolgter Abheilung
  • Operationen gegen Schnarchen
  • Operationen im Mund- und Kieferbereich, z.B. Weisheitszahnentfernung
  • Operationen mit Hilfe eines Lasers
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z. B. auch NOTES (Chirurgie über natürliche Körperöffnungen)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen, z.B. Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung
  • Operationen nach Verbrennungen
  • Operationen und intensivmedizinische Behandlung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zum Aufbau bzw. zur Wiederherstellung von Bändern
  • Operationen zur Erleichterung bzw. Unterstützung einer Geburt
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich der Ohren
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich des Auges (Plastische Chirurgie)
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Kopf-Hals-Bereich
  • Operationen zur Herstellung einer Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche (Dialyse)
  • Operationen zur Korrektur von Fehlbildungen des Ohres
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik der Nase
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion von Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Operation zur Korrektur von Fehlbildungen des Schädels
  • Operative Eingriffe mit Hilfe eines Lasers
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk in der Chirurgie (Endoprothese)
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk in der Orthopädie (Endoprothese)
  • Operative Versorgung nach Unfällen
  • Organverpflanzung - Transplantation
  • Palliativmedizin
  • Pharmazeutischer Herstellungsbetrieb
  • Präparative Hämapheresen
  • Psychologische Behandlung von Krebskranken
  • Psychosomatik
  • Radiojodbehandlung
  • Röntgendarstellung der Lymphgefäße
  • Röntgendarstellung der Schlagadern
  • Röntgendarstellung der Venen
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung bzw. ganzheitliche Behandlung von Schmerzen durch Experten verschiedener Fachbereiche
  • Schmerztherapie
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Schönheits-Zahnmedizin
  • Schulteroperationen
  • Seltene Stoffwechselerkrankungen
  • Serologische und molekulargenetische Blutgruppenbestimmung
  • Sondenmessung und Messung der Strahlenbelastung durch verabreichte radioaktive Substanzen
  • Sonographie
  • Sonstige im Bereich Pädiatrie
  • Sonstige im Bereich Strahlentherapie
  • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
  • sonst. Psychosomatik
  • Spendersucheinheit / Netcord
  • Speziell ausgebildeter Psychologe für die
  • Spiegelung des Mittelfells
  • Spiegelung von Organen und Körperhöhlen zur Untersuchung und für operative Eingriffe, z.B. mit einem Schlauch oder einer Kapsel
  • Sportmedizin bzw. Fachgebiet für Sportverletzungen
  • Sprechstunde für spezielle Hautkrankheiten
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Augenheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Inneren Medizin
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Kinderheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet für die Behandlung von Krankheiten der Harnorgane und männlichen Geschlechtsorgane (Urologie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet für die Behandlung von Krankheiten der Knochen, Muskeln und Gelenke (Orthopädie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können
  • Sprechstunde für spezielle psychische Krankheiten
  • Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes - Brachytherapie
  • Strahlentherapie an der Körperoberfläche zur Behandlung von Schmerzen bzw. von oberflächlichen Tumoren
  • Strahlentherapie mit hochenergetischer Strahlung bei bösartigen Tumoren - Hochvoltstrahlentherapie
  • Strahlentherapie mit mittelstarker Röntgenstrahlung zur Schmerzbehandlung bzw. zur Behandlung oberflächlicher Tumoren
  • Tagesklinik für die Behandlung von Krebskranken
  • Therapeutische Leukapheresen
  • Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Thrombophilie
  • Transfusionszentrale
  • Transplantationsimmunologische Diagnostik
  • Tropenerkrankungen
  • Tumornachsorge unter Einbeziehung verschiedener medizinischer Fachgebiete
  • Übertragung von Vorstufen der blutbildenden Zellen, z.B. zur Behandlung von Blutkrebs
  • Ultraschall mit Einführung des Schallkopfes in das Körperinnere
  • Ultraschall mit Kontrastmittel
  • Umfassende psychotherapeutische Behandlung, bei der die Wechselwirkung von Körper und Psyche eine Rolle spielt - Psychosomatische Komplexbehandlung
  • Untersuchung, Behandlung, Vorbeugung und Wiedereingliederung psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kinder- u. Jugendalter
  • Untersuchung der elektro-chemischen Signalübertragung an Nerven und Muskeln
  • Untersuchung der Funktion des Harnsystems z.B. durch künstliche Blasenfüllung und Druckmessung
  • Untersuchung Neugeborener auf angeborene Stoffwechsel- und Hormonkrankheiten, z.B. Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose), Nebennierenfunktionsstörung (AGS) - Neugeborenenscreening
  • Untersuchung und Behandlung angeborener und erworbener Immunschwächen, einschließlich HIV und AIDS
  • Untersuchung und Behandlung angeborener und erworbener Immunschwächen (einschließlich HIV und AIDS) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung des Bluthochdrucks
  • Untersuchung und Behandlung des Grünen Stars (Glaukom)
  • Untersuchung und Behandlung des Nervensystems mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen
  • Untersuchung und Behandlung des Nierenversagens
  • Untersuchung und Behandlung des Schielens und von Krankheiten bei der Zusammenarbeit zwischen Gehirn, Sehnerv und Auge
  • Untersuchung und Behandlung des ungeborenen Kindes und der Schwangeren (Pränataldiagnostik)
  • Untersuchung und Behandlung mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen, und Beurteilung durch einen Facharzt, der nicht vor Ort ist, z.B. über Internet
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Herzkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Harnorgane
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Haut und Unterhaut, z.B. altersbedingter Hautveränderungen
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Niere und des Harnleiters
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Auges und zugehöriger Strukturen wie Lider oder Augenmuskeln
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Harnsystems und der Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Untersuchung und Behandlung veränderter Erbinformation (Chromosomen), z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Klinefelter Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Marfan Syndrom
  • Untersuchung und Behandlung vom Gehirn ausgehender Krankheiten der Bewegungssteuerung bzw. von Bewegungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Blutgefäßkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Herzkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Atemwege und der Lunge bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Hormondrüsen, z.B. der Schilddrüse, der Nebenschilddrüsen, der Nebennieren oder der Zuckerkrankheit (Diabetes) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten des Magen-Darm-Traktes bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten des Nervenstoffwechsels bei Kindern und Jugendlichen und von Krankheiten, die mit einem Absterben von Nervenzellen einhergehen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Muskelkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen, die durch eine Störung der zugehörigen Nerven bedingt sind
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Nervenkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Nierenkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen), schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologische Krankheiten) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Stoffwechselkrankheiten, z.B. Mukoviszidose, bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von blasenbildenden Hautkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Blutgerinnungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Blutkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Blutschwämmchen
  • Untersuchung und Behandlung von Brustkrebs
  • Untersuchung und Behandlung von Entwicklungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • Untersuchung und Behandlung von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Entzündungen der Haut und der Unterhaut
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Luftröhre
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Tränenwege
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Kehlkopfes, z.B. Stimmstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen der männlichen Geschlechtsorgane, z.B. Impotenz - Andrologie
  • Untersuchung und Behandlung von Gelenkkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von gutartigen Brustdrüsentumoren
  • Untersuchung und Behandlung von Harnsteinen
  • Untersuchung und Behandlung von Hautentzündungen und Juckflechten (Ekzem)
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Durchblutungsstörungen verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Störungen der Lungenfunktion und der Lungendurchblutung verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von hormonbedingten Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, z. B. Zuckerkrankheit, Schilddrüsenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Hormonstörungen der Frau
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionskrankheiten, ausgelöst z.B. durch Bakterien, Viren oder Parasiten
  • Untersuchung und Behandlung von Intelligenzstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Kindern mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochenentzündungen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochen- und Knorpelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von knötchen- und schuppenbildenden Hautkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten älterer Menschen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, bei denen Nervenhüllen im Gehirn und Rückenmark zerstört werden, z.B. Multiple Sklerose
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, bei denen sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper richtet (Autoimmunerkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Aderhaut und der Netzhaut des Auges, z.B. Behandlung von Gefäßverschlüssen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Atemwege und der Lunge
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Augenlinse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Augenmuskeln, von Störungen der Blickbewegungen sowie des Scharfsehens und von Fehlsichtigkeit
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Bindehaut des Auges
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Gelenkinnenhaut und der Sehnen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der großen und kleinen Schlagadern sowie der kleinsten Blutgefäße (Kapillaren)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hautanhangsgebilde, z.B. Haare, Schweißdrüsen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der körpereigenen Abwehr und von HIV-begleitenden Krankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Lederhaut (Sklera), der Hornhaut, der Regenbogenhaut (Iris) und des Strahlenkörpers des Auges, z.B. durch Hornhautverpflanzung
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Mundhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Mundhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Muskeln bzw. von Krankheiten mit gestörter Übermittlung der Botenstoffe zwischen Nerv und Muskel
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Niere, der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane bei Kindern und Jugendlichen - Kinderurologie
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Niere, der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane, die durch Störungen des zugehörigen Nervensystems verursacht sind - Neuro-Urologie
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Nierenkanäle und des dazwischenliegenden Gewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Zähne
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Augenlides, des Tränenapparates und der knöchernen Augenhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren (peripheren) Nervensystems
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Brustfells (Pleura)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Darmausgangs
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Glaskörpers und des Augapfels
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Innenohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Kindes, die durch seelische, körperliche und soziale Wechselwirkungen verursacht sind (psychosomatische Störungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Neugeborenen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Sehnervs und der Sehbahn
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, die für Frühgeborene und reife Neugeborene typisch sind
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Muskelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Nervenkrankheiten, die durch eine krankhafte Abwehr- und Entzündungsreaktion gegen eigenes Nervengewebe verursacht ist, z.B. Multiple Sklerose
  • Untersuchung und Behandlung von Nesselsucht und Hautrötungen
  • Untersuchung und Behandlung von nichtentzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Nierenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen Störungen, die mit Ängsten, Zwängen bzw. Panikattacken einhergehen (Neurosen), Störungen durch erhöhte psychische Belastung oder körperliche Beschwerden ohne körperliche Ursachen (somatoforme Störungen)
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen und Verhaltensstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen und Verhaltensstörungen, ausgelöst durch bewusstseinsverändernde Substanzen wie z.B. Alkohol
  • Untersuchung und Behandlung von Schlafstörungen/Schlafmedizin
  • Untersuchung und Behandlung von Schluckstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologischen Erkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Schwindel
  • Untersuchung und Behandlung von Sehstörungen und Blindheit, z.B. Sehschule
  • Untersuchung und Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder Krankheiten, die kurz vor, während oder kurz nach der Geburt erworben wurden
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Verletzungen
  • Untersuchung und Behandlung von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich, z.B. Gaumenspalten
  • Untersuchung und Behandlung von Stimmungs- und Gefühlsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren an den weiblichen Geschlechtsorganen, z.B. Tumor des Gebärmutterhalses, des Gebärmutterkörpers, der Eierstöcke, der Scheide oder der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren des Auges und zugehöriger Strukturen wie Lider oder Augenmuskeln
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Untersuchung und Behandlung von Verformungen der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Untersuchung und Behandlung von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Lendensteißbeingegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Brustkorbs
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Halses
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Kopfes
  • Untersuchung und Behandlung von Wirbelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Zahn- und Gesichtsfehlbildungen
  • Untersuchung und Therapie von Wachstumsstörungen
  • Untersuchung von Gewebeproben aus Haut- und Schleimhaut
  • Varizenchirurgie
  • Verengung oder Verschluss eines zu einem Tumor führenden Blutgefäßes
  • Verschluss eines Hirnhautrisses, durch den Hirnwasser nach außen fließt, mit Zugang durch die Nase
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Vorgeburtliche Diagnostik
  • Wiederherstellende bzw. ästhetische Operationen an der Brust
  • Wiederherstellende Operationen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Wiederherstellung der Funktionen des Auges durch Sehhilfen und Sehtraining
  • Wundheilungsstörungen
  • Zahlenmäßige Bestimmung von Messgrößen
  • Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
  • Zentrum für die Behandlung einer erblichen Stoffwechselstörung mit Störung der Absonderung von Körperflüssigkeiten wie Schweiß oder Schleim - Mukoviszidose
  • Zentrum für die Behandlung von Prostatakrankheiten
  • Zentrum für die operative Herstellung einer künstlichen Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche außerhalb des Körpers bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Zentrum zur ambulanten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsstörung, Behinderung oder Verhaltensauffälligkeit

Besondere apparative Ausstattung

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allergologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Allgemeinmedizin
  • Anästhesiologie
  • Andrologie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Augenheilkunde
  • Dermatohistologie
  • Diabetologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Onkologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Gefäßchirurgie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Hämostaseologie
  • Handchirurgie
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Herzchirurgie
  • Humangenetik
  • Infektiologie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Angiologie
  • Innere Medizin und SP Endokrinologie und Diabetologie
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Hämatologie und Onkologie
  • Innere Medizin und SP Kardiologie
  • Innere Medizin und SP Nephrologie
  • Innere Medizin und SP Pneumologie
  • Innere Medizin und SP Rheumatologie
  • Intensivmedizin
  • Kinderchirurgie
  • Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Kinder-Orthopädie
  • Kinder-Pneumologie
  • Kinder-Rheumatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Hämatologie und -Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neuropädiatrie
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Medizinische Informatik
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Naturheilverfahren
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Notfallmedizin
  • Nuklearmedizin
  • Oralchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Palliativmedizin
  • Phlebologie
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Plastische Operationen
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Proktologie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychoanalyse
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychotherapie - fachgebunden -
  • Radiologie
  • Radiologie, SP Kinderradiologie
  • Radiologie, SP Neuroradiologie
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -
  • Schlafmedizin
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sportmedizin
  • Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • Strahlentherapie
  • Thoraxchirurgie
  • Transfusionsmedizin
  • Tropenmedizin
  • Urologie
  • Viszeralchirurgie
  • Zahnmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Bobath
  • Breast Care Nurse
  • Casemanagement
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Intermediate Care Pflege
  • Kinästhetik
  • Leitung einer Station / eines Bereiches
  • Master
  • Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Palliative Care
  • Pflegeexperte Herzinsuffizienz (DGGP)
  • Pflegeexperte Neurologie
  • Pflege im Operationsdienst
  • Pflege in der Endoskopie
  • Pflege in der Nephrologie
  • Pflege in der Onkologie
  • Praxisanleitung
  • Schmerzmanagement
  • Still- und Laktationsberatung
  • Stomamanagement
  • Stroke Unit Care
  • Wundmanagement

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

Aspekte der Barrierefreiheit

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Arbeit mit Piktogrammen
Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Das Pflegepersonal unterstützt Patienten mit Demenz o. einer geistigen Behinderung. Bei Bedarf organisiert sie zusätzliche Unterstützung z.B. grüne Damen.

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Insgesamt stehen 73 Behindertenparkplätze zur Verfügung. Hiervon sind 34 für Beschäftigte reserviert.

Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

In vielen Bereichen rollstuhlgerechte Zugänge und Anmeldeplätze vorhanden, ebenso sind beidseitige Handläufe in vielen Bereichen vorhanden (z.B. ZOM II)

Besondere personelle Unterstützung

Patienten mit einem Rollstuhl erhalten durch das Pflege- und ggf. Krankentransportpersonal bei Bedarf Unterstützung. Die Aufnahme einer individuellen Begleitperson kann auf Wunsch bzw. aufgrund weiterer Einschränkungen des Patienten im Vorfeld der Aufnahme abgestimmt u. möglichst realisiert werden.

Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)
Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Patienten-Cafes, Bankautomatnen, Geschäfte und Kioske sind ebenerdig bzw. über einen Aufzug erreichbar.

Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Meist in den Eingangsbereichen der Kliniken befinden sich Behinderten WC´s für Besucher/innen

Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

In der Augenklinik, im ZOM II und in der Frauenklinik sind Patientenzimmer mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen ausgestattet. Im Klinikum steht auf jeder Station ein rollstuhlgerechter Sanitärbereich zur Verfügung. In den Ambulanzen bzw. in deren räumlicher Nähe befinden sich Behinderten-WC.

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Sehbehinderungen oder Blindheit

Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Im Bedarfsfall erhalten sehbehinderte Patienten Begleitung durch Pflegepersonal und vom Krankentransportdienst. An vielen Stellen sind auf den Gehwegen taktile Platten an Übergängen vorhanden.

Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

In Neubauten (ab 2020) vorhanden.

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patientinnen oder Patienten mit schweren Allergien

Allergenarme Zimmer

Grundsätzlich werden möglichst schadstoffreie/schadstoffarme Materialien eingesetzt. Vor bzw. während der Aufnahme werden i.R. der Anamnese die Allergien erfragt u. elektronisch dokumentiert, so dass diese Information für berechtigte Personen i.R. der Behandlung zur Verfügung steht.

Diätische Angebote

Basis-, Diabetes- und Reduktionskost, fettmodifizierte Diät, keimarme, flüssige, breiige oder weiche Kost, natriumarme Kost, Kost bei Hämodialyse, kuhmilcheiweißfreie und jodarme Kost, Diagnostische Diäten, spezielle Diäten bei angeborenen Stoffwechselerkrankungen und bei Unverträglichkeiten

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße oder massiver körperlicher Beeinträchtigung

Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Standby Betten mit kurzfristiger Lieferung

Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Einige Patienten- und Intensivzimmer sind mit einem Deckenlifter ausgestattet. Ein Multicarebett bis 250 kg Körpergewicht steht für internistische Intensivstationen zur Verfügung. Bei Bedarf können Miet-Schwerlastbetten und Miet-Dusch/Toilettenstühle bis 320 kg Körpergewicht angefordert werden.

OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Im Zentrum Operative Medizin I und II besteht die Möglichkeit zur Behandlung von bariatrischen Patienten. OP-ZOM I: Schwerlast-OP-Tisch bis 230 kg KG und Deckenlifter in der OP-Schleuse bis 300 kg KG. OP-ZOM II: 2 OP-Säle mit OP-Tischen bis 250 kg KG u. 2 OP-Säle mit OP-Tischen bis 225 kg KG.

Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die Röntgenarbeitsplätze haben eine max. Tischbelastungen zwischen 200 und 300 kg Körpergewicht je nach Gerät.

Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Zur Verfügung stehen im Herzkatheterlabor Untersuchungstische bis 275 kg Körpergewicht und bei Bedarf Miet-Schwerlastbetten bis zu 500 kg Körpergewicht mit integrierter Körperwaage. Mit Bettverlängerungen kann das Krankenhausbett an die besonderen Körpergröße angepasst werden.

Berücksichtigung von Fremdsprachlichkeit und Religionsausübung

Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Die Verfügbarkeit von fremdsprachigem Personal wechselt aufgrund der Behandlungserfordernisse, der Dienstzeiten und der Personalfluktuation.

Dolmetscherdienste

Es steht dafür das "portal.videodolmetschen.com" zur Verfügung.

Mehrsprachige Internetseite

Die Informationen werden in englischer, russischer und arabischer Sprache angeboten.

Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Es stehen Informationsflyer in englischer, russischer und arabischer Sprache zur Verfügung.

Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Ein Raum der Stille steht im Zentrum für Operative Medizin II (ZOM II) in der 1. Etage allen Patienten, Angehörigen, Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung. Der Raum ist überkonfessionell und untersteht dem Gebot der Neutralität.

Organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit

Aufzug mit visueller Anzeige
Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten
Kommunikationshilfen

Im Kontakt mit dem Patienten werden bei Bedarf Schrifttafeln verwendet.

Organisatorische Rahmenbedingungen zur Barrierefreiheit

Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

In allen Patientenzimmern auf den Stationen sowie in den Behandlungsräumen (Station u. Ambulanzen) sowie in öffentlich zugängliche Behinderten-WC ist ein Notrufsystem vorhanden.

„Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Personelle Ausstattung

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

900,08 49,53
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 900,08
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 233,86
in stationärer Versorgung 666,22

davon Fachärzte

410,66 115,71
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 410,66
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 108,10
in stationärer Versorgung 302,56

Ärzte ohne Fachabteilungs-zuordnung

59,21 802,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 59,21
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 59,21
in stationärer Versorgung

davon Fachärzte

29,58 1606,36
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 29,58
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 29,58
in stationärer Versorgung

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

1218,49 39,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1201,27
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 17,22
in ambulanter Versorgung 5,75
in stationärer Versorgung 1212,74
ohne Fachabteilungszuordnung 433,96
mit direktem Beschäftigungsverhältnis

Zusatzqualifikation PQ12 Notfallpflege, Wundmanagement (Pflegetherapeut Wundmanagement ICW) PQ22 Intermediate Care

428,10
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 5,86
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 433,96

Kinderkrankenpfleger

180,86 262,72
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 178,32
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 2,54
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 180,86
ohne Fachabteilungszuordnung 42,26
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 42,26
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 42,26

Altenpfleger

0,83 57248,19
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,83
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,83
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegeassistenten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Krankenpflegehelfer

9,46 5022,83
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,46
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 9,46
ohne Fachabteilungszuordnung 3,21
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,21
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 3,21

Pflegehelfer

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Hebammen und Entbindungspfleger

19,75
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 18,28
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,47
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 19,75
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Beleghebammen und Belegentbindungspfleger

1,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Operationstechnische Assistenz

41,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 34,14
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 7,40
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 41,54
ohne Fachabteilungszuordnung 33,79
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 28,66
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 5,13
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 33,79

Medizinische Fachangestellte

17,24 2756,15
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 17,24
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 17,24
ohne Fachabteilungszuordnung 0,78
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,78
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,78

Spezielles therapeutisches Personal

Vollkräfte

Diätassistenten

9,57
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,57
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 9,57

Ergotherapeuten

0,90
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,90
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,90
in stationärer Versorgung

Erzieher

5,49
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,49
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 5,49

Logopäden/ Klinische Linguisten/ Sprechwissenschaftler/ Phonetiker

4,38
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,38
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 2,19
in stationärer Versorgung 2,19

Masseure/ Medizinische Bademeister

3,08
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,08
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,54
in stationärer Versorgung 1,54

Ernährungswissenschaftler

Inkl. Ernährungsberatung

2,78
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,78
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,39
in stationärer Versorgung 1,39

Orthoptisten/ Augenoptiker

3,92
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,92
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,96
in stationärer Versorgung 1,96

Pädagogen/ Lehrer

Praxisanleitung: 18,52 VK

37,66
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 37,66
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 37,66
in stationärer Versorgung

Physiotherapeuten

Babymassage 2, Spiegeltherapie 5, Kinesiotape 38, Mukoviszidose 7, CMD 2, Marnitztherapie 2, Manuelle Therapie 9, Osteopath 3, Beckenbodentherapeut 1, 1 Entspannungs- und 15 Bobaththerapeuten, Manuelle Lymphdrainagetherapie 9, Fußreflexzonentherapie 8, Palliative Care 3,

40,64
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 40,64
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 20,32
in stationärer Versorgung 20,32

Fußpfleger

0,77
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,77
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,77
in stationärer Versorgung

Diplom-Psychologen

5,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 4,62
in stationärer Versorgung 0,38

Sozialarbeiter

19,51
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 19,51
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 19,51
in stationärer Versorgung

Spezialist zur Versorgung künstlicher Darmausgänge

1,35
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,35
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,35

Wundversorgungsspezialist

0,99
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,99
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,99

Hörgeräteakustiker

1,98
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,98
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,99
in stationärer Versorgung 0,99

Therapeut für Erwachsene bzw. Kinder mit hirn- und rückenmarksbedingten Bewegungsstörungen - Bobath-Therapeut

Davon 5 in der Kinderklinik und 1 in der Ausbildung

19,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 19,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 19,00

Personal mit Weiterbildung zum Diabetesberater

inkl. Ernährungsberater/in

2,73
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,73
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,37
in stationärer Versorgung 1,36

Fachkraft für die Untersuchung und Behandlung durch bestimmte Handgriffe (Manuelle Therapie)

11,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 11,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 11,00

Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF)

68,22
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 68,22
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 34,11
in stationärer Versorgung 34,11

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

1,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,50
in stationärer Versorgung 0,50

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

Gesamtes med. techn. Personal des Funktionsdienstes der mittel- und unmittelbaren Patientenversorgung gemäß den Definitionen der G-BA Richtlinie

225,16
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 225,16
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 112,58
in stationärer Versorgung 112,58

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA)

Gesamtes med. techn. Personal des Funktionsdienstes der mittel- und unmittelbaren Patientenversorgung gemäß den Definitionen der G-BA Richtlinie

70,46
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 70,46
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 35,23
in stationärer Versorgung 35,23

Personal mit Zusatzqualifikation Kinästhetik

4,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 4,00

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Diplom-Psychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Klinische Neuropsychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Hygiene und Hygienepersonal

Hygienepersonal

Vorsitzender der Hygienekommission
Vorsitzender Ärztlicher Direktor/Stellv. Ärztl. Direktor
Hygienekommission eingerichtet
halbjährlich
Krankenhaushygieniker
2,00
Hygienebeauftragte Ärzte
65,00
Hygienefachkräfte
10,00
Hygienebeauftragte Pflege
124,00

Hygienemaßnahmen

Mitarbeiterschulungen zu hygienebezogenen Themen
Schulungen versch. Berufsgruppen: Ärzte, Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Reinigungspersonal, Küchenmitarbeiter, MFA, ZFA, MTRA. Fortbildungen zum Hygienebeauftragten, Beteiligung an Fachweiterbildungskursen, Schulungen und Stationsvisiten durch das ABS-Team
Teilnahme an der (freiwilligen) „Aktion Saubere Hände“ (ASH)
Teilnahme (ohne Zertifikat)
Jährliche Überprüfung der Aufbereitung und Sterilisation von Medizinprodukten
Überprüfung der RDG und RDG-E gem. DIN 15883, Zertifizierung der Instrumentenaufbereitung in der ZSVA,"Hygieneaudit im Rahmen der Zertifizierung der zentralen AEMP, jährliche Regelbegehung der Stationen (dezentrale Aufbereitung unkritischer und semikritischer MP) Beprobung von flexiblen Endoskopen.
System zur Überwachung von im Krankenhaus erworbenen Infektionen (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System - KISS)
  • CDAD-KISS
  • HAND-KISS
  • ITS-KISS
  • MRSA-KISS
  • NEO-KISS
  • OP-KISS
Teilnahme an anderen Netzwerken zur Prävention von im Krankenhaus erworbenen Infektionen
MRE-Netzwerks Düsseldorf
Arbeitsgruppe Hygiene d. Gesellschaft d. Kinderkrankenhäuser u. Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), MRE-Netzwerk Düsseldorf
Öffentlich zugängliche Berichterstattung zu Infektionsraten

Hygienemaßnahmen beim Legen zentraler Venenkatheter

Hygienische Händedesinfektion ja
Hautdesinfektion der Kathetereinstichstelle ja
Beachtung der Einwirkzeit des Desinfektionsmittels ja
Verwendung steriler Handschuhe ja
Verwendung steriler Kittel ja
Verwendung einer Kopfhaube ja
Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ja
Verwendung eines sterilen Abdecktuches ja
Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Standard für die Überprüfung der Liegedauer von zentralen Venenverweilkathetern

Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Leitlinie zur Antibiotikatherapie

Leitlinie ist an die aktuelle lokale/ hauseigene Resistenzlage angepasst ja
Leitlinie ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Durchführung einer Antibiotikaprophylaxe vor der Operation

Indikation zur Antibiotikaprophylaxe wird gestellt nein
Antibiotikaauswahl berücksichtigt das zu erwartende Keimspektrum und die lokale Resistenzlage teilweise
Zeitpunkt/ Dauer der Antibiotikaprophylaxe wird berücksichtigt ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert nein
Überprüfung der Antibiotikaprophylaxe bei jedem operierten Patienten mittels Checkliste (z.B. WHO Surgical Checklist) ja

Hygienemaßnahmen bei der Wundversorgung

Hygienische Händedesinfektion (vor, ggf. während und nach dem Verbandwechsel) ja
Verbandwechsel unter keimfreien Bedingungen ja
Antiseptische/ keimbekämpfende Behandlung infizierter Wunden ja
Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer keimfreien Wundauflage ja
Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf eine Wundinfektion nach der OP teilweise
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Erhebung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs

Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Intensivstationen 177 ml/Patiententag
Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Allgemeinstationen 50 ml/Patiententag
Stationsbezogene Erfassung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs ja

Besondere Maßnahmen im Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern:

Information/Aufklärung der Patienten mit multiresistenten Keimen (MRSA) z.B. durch Flyer
Information der Mitarbeiter bei Auftreten von MRSA zur Vermeidung der Erregerverbreitung
Untersuchung von Risikopatienten auf MRSA bei Aufnahme auf Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
Regelmäßige Mitarbeiterschulungen zum Umgang mit Patienten mit MRSA/ MRE/ Noro-Viren

Arzneimitteltherapiesicherheit

Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) ist die Gesamtheit der Maßnahmen zur Gewährleistung eines optimalen Medikationsprozesses mit dem Ziel, Medikationsfehler und damit vermeidbare Risiken für Patientinnen und Patienten bei Arzneimitteltherapie zu verringern. Eine Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung dieser Maßnahmen ist, dass AMTS als integraler Bestandteil der täglichen Routine in einem interdisziplinären und multiprofessionellen Ansatz gelebt wird.

Verantwortliches Personal

Verantwortliche Person für Arzneimitteltherapiesicherheit
Chefapothekerin Dr. Christina Westhoff
Tel.: 0211 / 81 - 17288
Fax: 0211 / 81 - 16474
E-Mail: apothekeleitung@med.uni-duesseldorf.de
Gremium, welches sich regelmäßig zum Thema Arzneimitteltherapiesicherheit austauscht
Arzneimittelkommission
Pharmazeutisches Personal
Apotheker
21
Weiteres pharmazeutisches Personal
21

Instrumente und Maßnahmen

Die Instrumente und Maßnahmen zur Förderung der Arzneimitteltherapiesicherheit werden mit Fokus auf den typischen Ablauf des Medikations-prozesses bei der stationären Patientenversorgung dargestellt. Eine Besonderheit des Medikationsprozesses im stationären Umfeld stellt das Überleitungsmanagement bei Aufnahme und Entlassung dar. Die im Folgenden gelisteten Instrumente und Maßnahmen adressieren Strukturele-mente, z. B. besondere EDV-Ausstattung und Arbeitsmaterialien, sowie Prozessaspekte, wie Arbeitsbeschreibungen für besonders risikobehaftete Prozessschritte bzw. Konzepte zur Sicherung typischer Risikosituationen. Zusätzlich können bewährte Maßnahmen zur Vermeidung von bzw. zum Lernen aus Medikationsfehlern angegeben werden. Das Krankenhaus stellt hier dar, mit welchen Aspekten es sich bereits auseinandergesetzt, bzw. welche Maßnahmen es konkret umgesetzt hat.
Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu AMTS bezogenen Themen
Spezifisches Infomaterial zur AMTS verfügbar z. B. für Chroniker, Hochrisikoarzneimittel, Kinder
Verwendung standardisierter Bögen für die Arzneimittel-Anamnese
Elektronische Hilfe bei Aufnahme- und Anamnese-Prozessen (z. B. Einlesen von Patientendaten)
Beschreibung für einen optimalen Medikationsprozess (Anamnese – Verordnung – Anwendung usw.)
Standardisiertes Vorgehen zur guten Verordnungspraxis
  • Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
  • 31.12.2019
  • Nutzung einer Verordnungssoftware (d. h. strukturierte Eingabe von Wirkstoff, Form, Dosis usw.)
    Bereitstellung eines oder mehrerer elektronischer Arzneimittelinformationssysteme
    Konzepte zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung von Arzneimitteln
  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Computergestützte patientenindividuelle Herstellung nichtsteriler und steriler Arzneimittel inkl. Zytostatika
  • Elektronische Unterstützung der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Arzneimitteln
    Elektronische Dokumentation der Verabreichung von Arzneimitteln
    Maßnahmen zur Minimierung von Medikationsfehlern
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kapitel 12.2.3.2)
  • Maßnahmen zur Sicherstellung einer lückenlosen Arzneimitteltherapie nach Entlassung
  • bei Bedarf Arzneimittel-Mitgabe oder Ausstellung von Entlassrezepten
  • Aushändigung von arzneimittelbezogenen Informationen für die Weiterbehandlung und Anschlussversorgung der Patientin oder des Patienten im Rahmen eines (ggf. vorläufigen) Entlassbriefs
  • Aushändigung von Patienteninformationen zur Umsetzung von Therapieempfehlungen
  • Aushändigung des Medikationsplans
  • Klinisches Risikomanagement

    Verantwortlichkeiten

    Verantwortliche Person Klinisches Risikomanagement
    Leitung der Stabsstelle Qualitätsmanagement und Patientensicherheit Prof. Dr. med. Ralf Waßmuth
    Tel.: 0211 / 81 - 17813
    Fax: 0211 / 81 - 04631
    E-Mail: qualitaetsmanagement@med.uni-duessedorf.de
    Zentrale Arbeitsgruppe, die sich zum Risikomanagement austauscht
    Vorstand, Fachexperten, Stabsstelle Qualitätsmanagement und Patientensicherheit, Stabsstelle Recht und Compliance
    bei Bedarf

    Maßnahmen zur Verbesserung der Behandlung

    Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
    Mitarbeiterbefragungen
    Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen
    Entlassungsmanagement
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Anwendung von standardisierten OP-Checklisten
    Vollständige Präsentation notwendiger Befunde vor der Operation
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Zusammenfassung vorhersehbarer kritischer OP-Schritte, -Zeit und erwartetem Blutverlust vor der Operation
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Standards für Aufwachphase und Versorgung nach der Operation
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Klinisches Notfallmanagement
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Schmerzmanagement
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Sturzprophylaxe
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Standardisiertes Konzept zur Vorbeugung von Wundliegegeschwüren
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
    Qualitätsmanagement- und Organisationshandbücher der Fachabteilungen und des Universitätsklinikums
    31.12.2019
    Durchführung interdisziplinärer Fallbesprechungen/-konferenzen
    Tumorkonferenzen 2019
    Mortalitäts- und Morbiditätskonferenzen 2019
    Pathologiebesprechungen 2019
    Palliativbesprechungen 2019
    Qualitätszirkel 2019
    Sonstiges 2019

    Einrichtungsinternes Fehlermeldesystem

    Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsinternen Fehlermeldesystems bewertet
    bei Bedarf
    Umgesetzte Veränderungsmaßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit
    Optimierung des Vorgehens zum Ausschluss von Patientenverwechslungen; Maßnahmen zur Verbesserung der Patienteninformation und Patientenaufklärung; Maßnahmen zur Verbesserung der Medizinischen Dokumentation; Maßnahmen zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit; Maßnahmen zur Verbesserung des perioperativen Managements
    Dokumentation und Verfahrensanweisungen zum internen Fehlermeldesystem
    31.12.2019
    Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen
    bei Bedarf
    Mitarbeiterschulungen zum internen Fehlermeldesystem und zur Umsetzung der Erkenntnisse
    bei Bedarf

    Einrichtungsübergreifendes Fehlermeldesystem

    Nutzung eines einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems
    • CIRS AINS (Berufsverband Deutscher Anästhesisten und Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung)
    • CIRS NRW (Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe, Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein und Westfalen-Lippe, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung)
    Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems bewertet
    bei Bedarf

    Ambulanzen

    Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)

    Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie

    Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie

    Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

    Ambulanz für Physikalische Therapie (= Therapie, die mit Mitteln wie Druck, Wärme, Kälte oder Strom arbeitet), Fußpflege, Stimm-, Sprech-, Sprach- und Ergotherapie (Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Physikalische Therapie (= Therapie, die mit Mitteln wie Druck, Wärme, Kälte oder Strom arbeitet), Fußpflege, Stimm-, Sprech-, Sprach- und Ergotherapie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie

    Ambulanz für Physikalische Therapie (= Therapie, die mit Mitteln wie Druck, Wärme, Kälte oder Strom arbeitet), Fußpflege, Stimm-, Sprech-, Sprach- und Ergotherapie (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Physikalische Therapie (= Therapie, die mit Mitteln wie Druck, Wärme, Kälte oder Strom arbeitet), Fußpflege, Stimm-, Sprech-, Sprach- und Ergotherapie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

    Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Klinik für Herzchirurgie)

    Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Herzchirurgie

    Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie

    Ambulanz im Rahmen einer gemeinsamen übergreifenden Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser (Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin)

    Art der Ambulanz Ambulanz im Rahmen einer gemeinsamen übergreifenden Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin

    Ambulanz an einer Universitätsklinik (Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika)

    Art der Ambulanz Ambulanz an einer Universitätsklinik
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika
    Erläuterungen des Krankenhauses Präoperative Hämaphersen, Therapeutische Leukapheresen, Serumaugentropfen, Transplantationsimmunologische Diagnostik

    Allergie-Ambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Allergie-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Spezialsprechstunde Dermatologie
    • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
    Erläuterungen des Krankenhauses Abklärung und Behandlung von Erkrankungen des atopischen Formenkreises wie Heuschnupfen, allergisches Asthma, Neurodermitis, Ekzemerkrankungen, Bienen- und Wespengiftallergien, Allergien auf Hausstaubmilben, Arzneimittelunverträglichkeiten der Haut oder Unverträglichkeiten von Berufsstoffen.

    Allgemeine Ambulanz (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
    • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
    • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Spezialsprechstunde Augenheilkunde
    • Laserchirurgie des Auges
    Erläuterungen des Krankenhauses Glaukom (einschließlich kindlicher Glaukome), Hornhaut-Erkrankungen (z.B. Keratokonus, Hornhaut-Dystrophien), Katarakt, Augenlid-und Tränenwegs- Erkrankungen, Keratoplastiksprechstunde Sprechstunde Trockenes Auge, Uveitissprechstunde

    Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Beratung bei onkologischen Verdachtsfällen

    Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Knochenmarkpunktionen und Knochenmarkuntersuchungen

    Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Allgemeine hämatologisch/onkologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • 10. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren des lymphatischen, blutbildenden Gewebes und schweren Erkrankungen der Blutbildung
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 1: gastrointestinale Tumoren und Tumoren der Bauchhöhle
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Akute und chronische Leukämien, Myelodysplatische Syndrome, Multiple Myelome, Maligne Lymphome, Bronchialkarzinome, Sarkome Prof. Germing (MDS, MPS, akute Leukämien) Prof. Dr. Fenk (Multiples Myelom) PD DR. Strapatsas, Prof. Gattermann (NHL, solide Tumoren, CML) Termine Tel: 49 (0)211 81-18890

    Allgemeine und Notfallambulanz (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Allgemeine und Notfallambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Notfallmedizin
    Erläuterungen des Krankenhauses Die Notfallversorgung findet täglich 24 Stunden statt. Diagnostik und Therapie sämtlicher allgemein-, viszeral- und kinderchirurgischer Erkrankungen, sowie thoraxchirurgischer Erkrankungen (exkl. Herzchirurgie und Chirurgie der thorakalen Aorta)

    Allgemeinpädiatrische Ambulanz (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Allgemeinpädiatrische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Ambulante Allergologische Leistungen (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Allergologische Leistungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Pädiatrie
    • Diagnostik und Therapie von Allergien

    Ambulante Behandlung (Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialisierte Diagnostik und Therapie der schweren Herzinsuffizienz (NYHA-Stadium 3-4)
    • Tuberkulose und atypische Mykobakteriose
    • 2. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren der Lunge und des Thorax
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit pulmonaler Hypertonie

    Ambulante Behandlung (Klinik für Nephrologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nephrologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)

    Ambulante Behandlung (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie diabetologischer und endokrinologischer Erkrankungen

    Ambulante Behandlung (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie
    Leistungen der Ambulanz
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 1: gastrointestinale Tumoren und Tumoren der Bauchhöhle
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 3: urologische Tumoren
    Erläuterungen des Krankenhauses Neuroendokrine Tumore

    Ambulante Behandlung (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit neuromuskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Morbus Wilson
    • Diagnostik und Versorgung von Kindern mit folgenden angeborenen Stoffwechselstörungen: a) Adrenogenitales Syndrom b) Hypothyreose c) Phenylketonurie d) Medium-chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel (MCAD-Mangel) e) Galactosaemie
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit pulmonaler Hypertonie
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Multipler Sklerose
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Anfallsleiden
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen im Rahmen der pädiatrischen Kardiologie
    • Diagnostik und Versorgung von Frühgeborenen mit Folgeschäden
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen vor oder nach Lebertransplantation
    • Tuberkulose und atypische Mykobakteriose
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Mukoviszidose
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Fehlbildungen, angeborenen Skelettsystemfehlbildungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit biliärer Zirrhose
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit primär sklerosierender Cholangitis

    Ambulante Behandlung (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • 11. Diagnostik und Versorgung von Tumoren bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Gerinnungsstörungen (z. B. Hämophilie)
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)

    Ambulante Behandlung (Funktionsbereich Kinderchirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Funktionsbereich Kinderchirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie

    Ambulante Behandlung (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 1: gastrointestinale Tumoren und Tumoren der Bauchhöhle

    Ambulante Behandlung (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • 3. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Knochen- und Weichteiltumoren
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Querschnittslähmung bei Komplikationen, die eine interdisziplinäre Versorgung erforderlich machen
    • CT-/MRT-gestützte interventionelle schmerztherapeutische Leistungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit neuromuskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Fehlbildungen, angeborenen Skelettsystemfehlbildungen

    Ambulante Behandlung (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • CT-/MRT-gestützte interventionelle schmerztherapeutische Leistungen
    • 6. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Kopf- oder Halstumoren
    • 5. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren des Gehirns und der peripheren Nerven
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit neuromuskulären Erkrankungen

    Ambulante Behandlung (Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie

    Ambulante Behandlung (Klinik für Herzchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Herzchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • 2. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren der Lunge und des Thorax
    • Spezialisierte Diagnostik und Therapie der schweren Herzinsuffizienz (NYHA-Stadium 3-4)

    Ambulante Behandlung (Klinik für Urologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Urologie
    Leistungen der Ambulanz
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 3: urologische Tumoren
    • 9. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit urologischen Tumoren

    Ambulante Behandlung (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Transsexualismus
    • 8. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen mit gynäkologischen Tumoren
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 2: gynäkologische Tumoren

    Ambulante Behandlung (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit neuromuskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS
    • 6. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Kopf- oder Halstumoren
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Mukoviszidose

    Ambulante Behandlung (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • 7. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Augentumoren

    Ambulante Behandlung (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Anfallsleiden
    • 5. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren des Gehirns und der peripheren Nerven
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Multipler Sklerose
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit neuromuskulären Erkrankungen

    Ambulante Behandlung (Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
    Leistungen der Ambulanz
    • 9. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit urologischen Tumoren
    • Brachytherapie
    • 2. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren der Lunge und des Thorax
    • 3. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Knochen- und Weichteiltumoren
    • 5. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Tumoren des Gehirns und der peripheren Nerven
    • 6. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Kopf- oder Halstumoren
    • onkologische Erkrankungen - Tumorgruppe 2: gynäkologische Tumoren

    Ambulante Behandlung (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • 4. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Hauttumoren
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS

    Ambulante Behandlung (Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • 6. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Kopf- oder Halstumoren
    Erläuterungen des Krankenhauses Allgemeine Sprechstunde einschl. Tumornachsorge Tel.: +49(0)211 81-18205, 81-18202 und 81-16161 Mo-Do 8:00-12:00 u. 12:45-15:30 Uhr, Fr 8:00-14:00 Uhr

    Ambulante Behandlung (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • CT-/MRT-gestützte interventionelle schmerztherapeutische Leistungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Fehlbildungen, angeborenen Skelettsystemfehlbildungen
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS

    Ambulante Behandlung (Klinik für Anästhesiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie

    Ambulante Behandlung (Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Erläuterungen des Krankenhauses Terminvereinbarung: Tel: 49(0)211 81-18855

    Ambulante Behandlung (Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Gerinnungsstörungen (z. B. Hämophilie)

    Ambulante Behandlung (Institut für Humangenetik)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Humangenetik
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Versorgung von Kindern mit folgenden angeborenen Stoffwechselstörungen: a) Adrenogenitales Syndrom b) Hypothyreose c) Phenylketonurie d) Medium-chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel (MCAD-Mangel) e) Galactosaemie
    • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen

    Ambulante Behandlung (Düsseldorf und Jülich) (Klinik für Nuklearmedizin)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung (Düsseldorf und Jülich)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nuklearmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • 3. Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Knochen- und Weichteiltumoren

    Ambulante Behandlung für onkologische Patienten (Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung für onkologische Patienten
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Leistungen der Ambulanz
    • Psychoonkologie

    Ambulante Behandlung von Privatpatienten (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlung von Privatpatienten
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
    • Laserchirurgie des Auges
    • Spezialsprechstunde Augenheilkunde
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
    • Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
    Erläuterungen des Krankenhauses Hornhaut-Erkrankungen, Katarakt- und Glaukom-Sprechstunde, Tränenwegs-, Lid- und Orbitasprechstunde, Netzhautsprechstunde, Schielbehandlung (Orthoptik) und Neuroophthalmologie, trockenes Auge

    Ambulante gynäkologische Behandlung (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Ambulante gynäkologische Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
    • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
    • Betreuung von Risikoschwangerschaften
    • Spezialsprechstunde Gynäkologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Abklärung habitueller Aborte Missbildungsdiagnostik und intrauterine Therapie bei Risikoschwangerschaften, Immunstatusbestimmung und Funktionstestung bei Immuntherapie Laserbehandlung bei rezidivierenden genitalen Viruserkrankungen und Karzinomvorstufen

    Ambulante HNO-ärztliche Behandlungsmöglichkeiten (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulante HNO-ärztliche Behandlungsmöglichkeiten
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde HNO
    • Pädaudiologie
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
    • Schwindeldiagnostik/-therapie
    Erläuterungen des Krankenhauses Phoniatrische und kinderaudiologische Diagnostik und Behandlung Untersuchung und Behandlung nach Operationen von Karzinomen und anderen bösartigen Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich Behandlung von Patienten bei Verdacht auf Akustikus-Neurinom (Tinnitus, Hörsturz, etc.)

    Ambulante humangenetische Leistungen (Institut für Humangenetik)

    Art der Ambulanz Ambulante humangenetische Leistungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Humangenetik
    Leistungen der Ambulanz
    • Humangenetische Leistungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Klinisch-genetische Diagnostik und humangenetische Beratung bei Dysmorphie-Syndromen, Tumorerkrankungen u. Bewegungsstörungen. Zytogenetische Diagnostik bei Dysmorphie-Syndromen u. hämatologischen Neoplasien. Molekulargenetische Diagnostik bei angeborenem nephrot. Syndrom sowie Tumorerkrankungen.

    Ambulante onkologische, rheumatologische und immunologische Leistungen (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Ambulante onkologische, rheumatologische und immunologische Leistungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
    • Palliativmedizin
    • Immunologie
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    Erläuterungen des Krankenhauses Weitere ambulante Versorgung: Differenzierte hämatologisch-hämostaseologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen; Nachsorge im Rahmen der Knochenmarktransplantation. Diagnostik und Therapie angeborener Immundefekte

    Ambulante pädiatrische Behandlung (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante pädiatrische Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
    Erläuterungen des Krankenhauses Behandlung von Kindern mit Stoffwechselstörungen; Mitbehandlung von Endokrinopathien; Mitbehandlung von gastroenterologischen Erkrankungen. Ambulante palliativmedizinische Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit nicht-malignen Erkrankungen

    Ambulante radiologische Behandlung (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz Ambulante radiologische Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Kinderradiologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Kernspintomographische Untersuchungen und Durchführung radiologischer Leistungen bei Kindern und Jugendlichen

    Ambulantes Transplantationszentrum (Klinik für Nephrologie)

    Art der Ambulanz Ambulantes Transplantationszentrum
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nephrologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Vorbereitung zur Aufnahme auf die Warteliste zur Nierentransplantation, Vorbereitung zur Lebendnierenspende

    Ambulanz (Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen

    Ambulanz (Klinik für Herzchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Herzchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Herztransplantation
    • Defibrillatoreingriffe
    • Schrittmachereingriffe
    • Chirurgie der angeborenen Herzfehler
    • Koronarchirurgie
    • Herzklappenchirurgie
    • Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
    • Behandlung von Verletzungen am Herzen
    • Eingriffe am Perikard
    • Lungenembolektomie
    Erläuterungen des Krankenhauses Nachfolgende Leistungen werden im Sinne der postoperativen Nachsorge angeboten: Herzunterstützungssystem (ECMO, ECLS, LVAD, RVAD, TAH) Event und Loop Recorder Eingriffe Cardiac contractility Modulation Subcutane ICD Impantationen

    Ambulanz (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    Erläuterungen des Krankenhauses Hierzu gehören sämtliche Tumore (gutartig und bösartig) des oberen Schluck- u. Atemtraktes einschließlich der Nasennebenhöhlen, Tumore des Gesichtsschädels, der Haut im Kopf-Halsbereich, der Schilddrüse, der Speicheldrüsen u. Tumore im Bereich der Schädelbasis. Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Ambulanz (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Operation von Akustikusneurinomen, ELST, Glomustumoren mit der Option der intraoperativen Navigation und des Neuromonitorings. Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Ambulanz (Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Laserchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
    • Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Kraniofaziale Chirurgie
    • Epithetik
    • Endodontie
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Dentale Implantologie
    • Akute und sekundäre Traumatologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Privatambulanz Tel:0211-81 18181 Dentale Implantologie Prof. Dr. Dr. Kübler; Allg. Ambulanz Tel:0211-81 18205 Kraniofaziale Chirurgie, Dysgnathie, Tumorerkrankung Prof. Dr. Dr. Rana; Kopfspeicheldrüsenerkrankung Dr. Dr. Sproll; Laserchirurgie Dr. Dr. Singh; Kiefergelenkserkrankung Dr. Rüggebergivata

    Ambulanz (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
    • Neuroradiologie

    Ambulanz (Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)

    Art der Ambulanz Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Leistungen der Ambulanz
    • Psychoonkologie
    • Psychodiabetologie und Psychokardiologie
    • Spezialsprechstunde Psychiatrie
    • Psychosomatische Komplexbehandlung
    Erläuterungen des Krankenhauses Terminvereinbarung: Tel: 49(0)211 81-18855

    Ambulanz des Brustzentrums (DMP) (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Ambulanz des Brustzentrums (DMP)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse

    Ambulanz für Bewegungsstörungen (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Bewegungsstörungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen

    Ambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Endoskopie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Spezialsprechstunde Innere
    Erläuterungen des Krankenhauses In der Ambulanz für chronisch entzündliche Darmerkrankungen werden schwerpunktmäßig Patienten mit Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und anderen, selteneren entzündlichen Erkrankungen des Magen-/Darmtraktes mit modernsten Methoden, z. B. der hochauflösenden Zoom-Endoskope, diagnostiziert und behandelt.

    Ambulanz für Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter

    Ambulanz für Kinder-Onkologie und -Hämatologie KK04 (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Kinder-Onkologie und -Hämatologie KK04
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

    Ambulanz für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie

    Ambulanz für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Beratung und Betreuung von Patienten vor und nach autologer und allogener Blutstammzelltransplantation Ansprechpartner: Prof. Dr. med. G. Kobbe Terminvereinbarung Tel: 49(0)211 81-18524

    Ambulanz für Pädaudiologie und Phoniatrie (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Pädaudiologie und Phoniatrie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Pädaudiologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Berufssprecher, Sänger, Blasmusiker, Früherkennung und -behandlung kindlicher Hör- und Sprachstörungen

    Ambulanz für Reproduktionsmedizin (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Reproduktionsmedizin
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Reproduktionsmedizin

    Ambulanz für Schlafbezogene Atemstörungen (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Schlafbezogene Atemstörungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Patienten und Patientinnen mit obstruktiver Schlafapnoe und primärem Schnarchen Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Ambulanz für Vor- und nachstationäre Leistungen (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Vor- und nachstationäre Leistungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde

    Ambulanz Integrierte Versorgung (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Ambulanz Integrierte Versorgung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Gynäkologie
    • Sonstige im Bereich Gynäkologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Tumorrisikoberatung im Rahmen der Tumorrisikosprechstunde im Brustzentrum der Frauenklinik

    Ambulanz spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener

    Andrologie-Ambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Andrologie-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
    • Spezialsprechstunde Urologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Infertilitätsdiagnostik des Mannes. Interdisziplinäre Behandlung: Operative Eingriffe am Hoden und bei Krampfadern des Hodens Vorbereitung zur künstlichen Befruchtung Entwicklungs- und Hormonstörungen bei Jugendlichen, Beischlafprobleme und Potenzstörungen Wechseljahre des Mannes

    Chirurgische Ambulanzen (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Chirurgische Ambulanzen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Portimplantation
    • Spezialsprechstunde Chirurgie
    • Minimalinvasive endoskopische Operationen
    • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
    • Notfallmedizin
    Erläuterungen des Krankenhauses Sprechstunde - postoperative Ernährungsprobleme - chronisch entzündliche Darmerkrankungen - Diabetisches Fuß-Syndrom - Endokrine Chirurgie - Bösartige Erkrankungen des Verdauungstrakts und des Brustkorbs - Pankreaschirurgie - Hepatobiliäre Chirurgie - Kolorektale Chirurgie und Proktologie

    Comprehensive Hemophilia Center für Kinder und Jugendliche (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Comprehensive Hemophilia Center für Kinder und Jugendliche
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Thrombosen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen

    D-Arztambulanz (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz D-Arztambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Amputationschirurgie

    D-Arzt-Ambulanz (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz D-Arzt-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Nase, der Ohren, des Gesichtes und des Halses

    D-Arzt-Ambulanz (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz D-Arzt-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Auges

    Dermatokosmetik-Ambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Dermatokosmetik-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Ästhetische Dermatologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Injektion von Botulinumtoxin Injektion von Fillersubstanzen Chemical Peeling Mikrodermabrasion Lasermedizinische Behandlungen (Erb:YAG-Laser, CO2-Laser, Rubin-Laser, Nd:YAG-Laser, KTP-Laser, Farbstoff-Laser, Dioden-Laser) Blitzlampen-Behandlungen, Dermatologisch -kosmetische Beratung und Behandlung

    Dermatologische ambulante Behandlung (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Dermatologische ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Dermatochirurgie
    • Andrologie
    • Dermatohistologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Histopathologische Begutachtung von Hautbiopsien, Histopathologische Begutachtung von Hodengewebsproben (Tumor, Fertilität), Andrologische Diagnostik und Therapie, inklusive Fertilitätsdiagnostik

    Diabetes-Ambulanz (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Diabetes-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Diabetes mellitus Typ-1, seltene Diabetesformen, Diabetes mellitus Typ-1 und Schwangerschaft, Gestationsdiabetes. Anmeldung Diabetes- Ambulanz über Tel. 0211 81-17022 oder 81-18713 Terminvereinbarung Tel: 0211 81-17847

    Düsseldorf: Nuklearmedizinische Ambulanz (Klinik für Nuklearmedizin)

    Art der Ambulanz Düsseldorf: Nuklearmedizinische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nuklearmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Radiojodtherapie
    • Szintigraphie
    • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
    • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
    • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
    • Quantitative Bestimmung von Parametern
    • Therapie mit offenen Radionukliden

    Endokrinologische Ambulanz (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Endokrinologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Neuroendokrine Tumore, seltene Endokrinologische Erkrankungen, mit und ohne Hormonexcess, Hormonelle Erkrankungen in der Schwangerschaft. Anmeldung über Tel. 0211 81-17847 Allgemeinen Endokrinologie oder Tel. 0211 81-04860 Funktionsbereich Spezielle Endokrinologie

    Endokrinologische Ambulanz (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Endokrinologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)

    Endoskopiesprechstunde (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Endoskopiesprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    Erläuterungen des Krankenhauses Schwerpunkt chronische Rhinosinusitis, entzündliche und tumoröse Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen. Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Fettstoffwechsel-Ambulanz (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Fettstoffwechsel-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von angeborenen Fettstoffwechselstörungen. Anmeldung über Tel. 0211 81-17847 Allgemeine Endokrinologie oder Tel. 0211 81-04860 Funktionsbereich Spezielle Endokrinologie

    Gastroenterologische Ambulanz (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Gastroenterologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

    Gastroenterologische-hepatologische Ambulanz (incl. Cholestaseambulanz und HHC-Sprechstunde) (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Gastroenterologische-hepatologische Ambulanz (incl. Cholestaseambulanz und HHC-Sprechstunde)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Endoskopie
    Erläuterungen des Krankenhauses Diese Ambulanz mit den verschiedenen Sprechstunden ist auf die Betreuung von Patienten mit gastroenterologisch-hepatologischen Krankheitsbildern und Stoffwechselerkrankungen spezialisiert. Hierzu gehören Erkrankungen von Speiseröhre, Magen/Darm, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse.

    Gefäßchirurgische Ambulanz (Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie)

    Art der Ambulanz Gefäßchirurgische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Aortenaneurysmachirurgie
    • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
    • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
    • Nierenchirurgie
    • Transplantationschirurgie
    • Tumorchirurgie
    • Dialyseshuntchirurgie

    Gefäßchirurgische Notfallambulanz (Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie)

    Art der Ambulanz Gefäßchirurgische Notfallambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Aortenaneurysmachirurgie
    • Transplantationschirurgie
    • Dialyseshuntchirurgie
    • Chirurgische Intensivmedizin
    • Nierenchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
    • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
    • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
    • Tumorchirurgie

    Gefäßchirurgische Privatambulanz (Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie)

    Art der Ambulanz Gefäßchirurgische Privatambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Tumorchirurgie
    • Dialyseshuntchirurgie
    • Aortenaneurysmachirurgie
    • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
    • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
    • Nierenchirurgie
    • Transplantationschirurgie

    Gelenksprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Gelenksprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Septische Knochenchirurgie
    • Schulterchirurgie
    • Handchirurgie
    • Fußchirurgie
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
    • Amputationschirurgie
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
    • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
    • Sportmedizin/Sporttraumatologie
    Erläuterungen des Krankenhauses D-Arztverfahren

    Gerinnungsambulanz, Hämophilie-Zentrum (Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika)

    Art der Ambulanz Gerinnungsambulanz, Hämophilie-Zentrum
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika
    Leistungen der Ambulanz
    • Transfusionsmedizin
    • Gewinnung von hämatopoetischen Stammzellen zur Transplantation
    • Betreuung von Risikoschwangerschaften
    • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Betreuung von Risikoschwangerschaften, Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen, Transfusionsmedizin

    Gynäkologische Ambulanz (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Gynäkologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Leistungen der Ambulanz
    • Inkontinenzchirurgie
    • Urogynäkologie
    • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
    • Geburtshilfliche Operationen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
    • Betreuung von Risikoschwangerschaften
    • Pränataldiagnostik und -therapie
    • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
    • Gynäkologische Chirurgie
    • Endoskopische Operationen
    • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse

    Haar-Ambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Haar-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde

    Handsprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Handsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand

    Handsprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Handsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Handchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    Erläuterungen des Krankenhauses D-Arztverfahren für die Handchirurgie

    Heilmittelambulanz (Klinik für Endokrinologie und Diabetologie)

    Art der Ambulanz Heilmittelambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Endokrinologie und Diabetologie

    Heilmittelambulanz (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Heilmittelambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie

    Heilmittelambulanz (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Heilmittelambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Heilmittelambulanz (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Heilmittelambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

    Heilmittelambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Heilmittelambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie

    Hemophilia Comprehensive Care Center HCCC (Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika)

    Art der Ambulanz Hemophilia Comprehensive Care Center HCCC
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik Heparin-induzierter Thrombozytopenien
    • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
    • Diagnostik bei Transfusionsreaktionen
    • Diagnostik hämorrhagischer Diathesen
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik Heparin-induzierter Thrombozytopenien, Diagnostik bei Transfusionsreaktionen, Diagnostik hämorrhagischer Diathesen

    Hepatitisambulanz (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Hepatitisambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
    • Endoskopie
    • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    Erläuterungen des Krankenhauses Die Ambulanz ist Mitglied im Kompetenznetz Hepatitis und betreut jährlich ca. 7.000 Patienten.

    Herzschrittmacherambulanz (Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)

    Art der Ambulanz Herzschrittmacherambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Routinemäßige Schrittmacher- und ICD-Kontrollen werden in der Schrittmacher-Ambulanz montags, mittwochs und donnerstags jeweils von 8-13 Uhr durchgeführt. Terminvereinbarung täglich von 8-15 Uhr Tel.: 49(0)211 81-18920

    HNO-Ambulanz (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz HNO-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Schwindeldiagnostik/-therapie
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
    • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
    • Interdisziplinäre Tumornachsorge
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
    • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
    • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
    Erläuterungen des Krankenhauses Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Hörzentrum Düsseldorf (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Hörzentrum Düsseldorf
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Cochlearimplantation
    • Spezialsprechstunde HNO
    Erläuterungen des Krankenhauses Hörzentrum Düsseldorf; Beratung, Voruntersuchungen, Implantation, Rehabilitation und weitere Betreuung von schwerhörigen Patienten. Terminvereinbarung unter 0211 81-19638

    Humangenetische Poliklinik (Institut für Humangenetik)

    Art der Ambulanz Humangenetische Poliklinik
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Humangenetik
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
    • Pränataldiagnostik und -therapie
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    Erläuterungen des Krankenhauses - Klinisch-genetische Syndromdiagnostik - Humangenetische Labordiagnostik - Humangenetische Beratung

    Infektions-Ambulanz (einschließlich Transplantationskomplikationen) (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Infektions-Ambulanz (einschließlich Transplantationskomplikationen)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen

    Interdisziplinäre Pädiatrische Ambulanz (in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik) (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Interdisziplinäre Pädiatrische Ambulanz (in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    Erläuterungen des Krankenhauses Gemeinsame Sprechstunde von Haut- und Kinderärzten am Universitätsklinikum Düsseldorf. Schwerpunkte: Angeborene Hauterkrankungen (Erbkrankheiten), Verhornungsstörungen, Immundefekte, erworbene Hauterkrankungen, Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte), Hauttumoren

    Interdisziplinäres ambulantes Chemotherapiezentrum (Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Interdisziplinäres ambulantes Chemotherapiezentrum
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie

    Intravitreale operative Maßnahme (IVOM) (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Intravitreale operative Maßnahme (IVOM)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde

    Jülich: Nuklearmedizinische Ambulanz (Klinik für Nuklearmedizin)

    Art der Ambulanz Jülich: Nuklearmedizinische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nuklearmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
    • Szintigraphie

    Jülich: Schilddrüsenambulanz (Klinik für Nuklearmedizin)

    Art der Ambulanz Jülich: Schilddrüsenambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nuklearmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Szintigraphie
    • Radiojodtherapie

    Kardiologische Ambulanz (Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)

    Art der Ambulanz Kardiologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    Erläuterungen des Krankenhauses In der Leitstelle unter 49 (0)211-81 18800 erreichen Sie alle Ambulanzen: - allgem. kardiologischen Ambulanz - Herzklappenambulanz - EMAH-Ambulanz - Arrhythmie-Ambulanz - Interdisziplinären Spezialambulanz - Herzinsuffizienz und Herztransplantation - Angiologische Ambulanz

    Kardiologische und pneumologische Ambulanz (Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie)

    Art der Ambulanz Kardiologische und pneumologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
    • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
    • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik, Therapie sowie Nachsorge und Verlaufskontrolle bei definierten kardiologischen Erkrankungen und Therapien; Beratung und Untersuchung bei bestimmten kardiologischen Problemfällen; Nachsorge und Verlaufskontrolle pneumologischer Patienten einschließlich ambulanter Bronchoskopien

    Kinderchirurgische Ambulanz (Funktionsbereich Kinderchirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Kinderchirurgische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Funktionsbereich Kinderchirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Endokrine Chirurgie
    • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
    • Amputationschirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Magen-Darm-Chirurgie
    • Plastische Chirurgie
    • Spezialsprechstunde Urologie
    • Tumorchirurgie
    • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
    • Kinderurologie
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
    • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
    • Intraoperative Anwendung der Verfahren
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Native Sonographie
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Handchirurgie
    • Fußchirurgie
    • Kinderorthopädie
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
    • Kindertraumatologie
    • Kinderchirurgie
    • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
    • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
    • Wundheilungsstörungen
    • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Verbrennungschirurgie
    • Mammachirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses Kinderurologisch-Pädiatrische- Sprechstunde

    Kinderkardiologische Ambulanz (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Kinderkardiologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen

    Kinderpneumologische Ambulanz (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Kinderpneumologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Mukoviszidosezentrum
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge

    Kinder -Rheumatologie,-Immunologie und HIV/AIDS (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz Kinder -Rheumatologie,-Immunologie und HIV/AIDS
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Immunologie
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)

    Kindersprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Kindersprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Fußchirurgie
    • Schulterchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Septische Knochenchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    Erläuterungen des Krankenhauses D-Arztverfahren

    KMT-Ambulanz (Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie)

    Art der Ambulanz KMT-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Kinder-Onkologie, Hämatologie und Klinische Immunologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation

    Kollagenose-Ambulanz (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Kollagenose-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    • Spezialsprechstunde Dermatologie
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie bei Hautbeteiligung von Kollagenosen (chronisch-rheumatische Erkrankungen des Bindegewebes und der Fasern in den Zellzwischenräumen).

    Kopfschmerzambulanz (Klinik für Anästhesiologie)

    Art der Ambulanz Kopfschmerzambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Pädiatrie

    Lebertransplantationsambulanz (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Lebertransplantationsambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Endoskopie
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses In dieser Ambulanz werden Patienten mit fortgeschrittener Lebererkrankung in Kooperation mit einem Transplantationszentrum auf eine mögliche Lebertransplantation vorbereitet bzw. nach erfolgreicher Transplantation weiterbetreut.

    Medizinisch-Genetische Ambulanz (Institut für Humangenetik)

    Art der Ambulanz Medizinisch-Genetische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Institut für Humangenetik
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
    • Transplantationsdiagnostik
    • Humangenetik
    • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
    • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses - Klinisch-genetische Syndromdiagnostik - Humangenetische Labordiagnostik - Humangenetische Beratung

    Morbus Gaucher Ambulanz (Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie)

    Art der Ambulanz Morbus Gaucher Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Innere
    Erläuterungen des Krankenhauses In der Morbus Gaucher Ambulanz werden ca. 35 Gaucher Patienten betreut. Bei V. a. M. Gaucher werden in der Ambulanz die notwendigen Untersuchungen zur Diagnosestellung durchgeführt. Bestätigt sich der Verdacht, geben wir eine Therapieempfehlung und bieten entsprechende Kontrolluntersuchungen an.

    Musikerambulanz (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Musikerambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie

    Nephrologische ambulante Behandlung (Klinik für Nephrologie)

    Art der Ambulanz Nephrologische ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nephrologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante Betreuung nach Nierentransplantation und nach Lebendnierenspende Diagnostik und Therapie primärer und sekundärer (Nephrotisches Syndrom) Diagnostik und Therapie aller Stadien der chronische Niereninsuffizienz, kardiorenales Syndrom.

    Nephrologische Ambulanz (Klinik für Nephrologie)

    Art der Ambulanz Nephrologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nephrologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Shuntzentrum
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Schlafmedizin
    Erläuterungen des Krankenhauses Nachsorge nach Nierenspende

    Netzhautambulanz (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Netzhautambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Augenheilkunde
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
    Erläuterungen des Krankenhauses Altersabhängige Makuladegeneration (AMD), Diabetische Augenerkrankungen, Netzhautablösung und Makulaerkrankungen, Tumoren der Netzhaut und Aderhaut

    Neurochirurgische Ambulanz (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Neurochirurgische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Neurologie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
    • Schmerztherapie
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
    Erläuterungen des Krankenhauses Durchführung ambulanter Chemotherapien bei Hirntumorpatienten; Abklärung cerebrovaskulärer Prozesse; Elektromyographie und Elektroneurographie bei Nervenwurzelkompressionssyndromen; Messung evozierter Potentiale bei Tumoren des zentralen Nervensystems

    Neurologische ambulante Behandlung (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Neurologische ambulante Behandlung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
    • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
    • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
    • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
    • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
    Erläuterungen des Krankenhauses Zerebrovaskulären Prozessen; Myasthenie; Neurogenetische Diagnostik; Epilepsiediagnostik vor epilepsiechirurgischer Therapie; Botulinumtoxin-Behandlung einer fokalen Bewegungsstörung oder Spastik; Therapie bei schwerer Spastik oder Dystonie; Morbus Wilson; Seltene neuromuskulärer Erkrankungen

    Neurologische Ambulanz (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Neurologische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
    • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
    • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
    • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
    • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
    • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
    • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
    • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
    • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
    • Schmerztherapie
    Erläuterungen des Krankenhauses Spektrum der ambulanten neurologischen Behandlungsmöglichkeiten: Epilepsieambulanz Neuro-AIDS-Ambulanz Neurogenetische Ambulanz Neuromuskuläre Erkrankungen Spezialambulanz für neuroimmunologische Erkrankungen Therapie bei Patienten mit M. Wilson

    Notfall-Ambulanz (24) (Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie

    Notfall-Ambulanz (24) (Klinik für Urologie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Urologie

    Notfall-Ambulanz 24h (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz 24h
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Nephrologie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nephrologie

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Dermatologie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Dermatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
    • Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung

    Notfall-Ambulanz (24h) (Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie)

    Art der Ambulanz Notfall-Ambulanz (24h)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

    Nuklearmedizinische Ambulanz (Düsseldorf und Jülich) (Klinik für Nuklearmedizin)

    Art der Ambulanz Nuklearmedizinische Ambulanz (Düsseldorf und Jülich)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Düsseldorf
    Fachabteilung Klinik für Nuklearmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Szintigraphie
    • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
    • Radiojodtherapie
    • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
    Erläuterungen des Krankenhauses Durchführung von Tumorszintigraphien; Szintigraphische Untersuchungen der Nebennieren; Posttherapeutische Kontrolle nach Radiojodtherapie von Schilddrüsenerkrankungen; Knochenszintigraphie; Szintigraphische Untersuchung innerer Organe (Nieren, Herz, Darm)