Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Rubensstraße 125
12157 Berlin

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 23274
Teilstationäre Fallzahl 38

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

Z38: Geburten
Anzahl: 6469
Anteil an Fällen: 29,1 %
O68: Komplikationen bei Wehen bzw. Entbindung durch Gefahrenzustand des Kindes
Anzahl: 1302
Anteil an Fällen: 5,9 %
O42: Vorzeitiger Blasensprung
Anzahl: 1192
Anteil an Fällen: 5,4 %
O80: Entbindung ohne Komplikationen
Anzahl: 1053
Anteil an Fällen: 4,7 %
O70: Dammriss während der Entbindung
Anzahl: 760
Anteil an Fällen: 3,4 %
O48: Schwangerschaft, die über den erwarteten Geburtstermin hinausgeht
Anzahl: 734
Anteil an Fällen: 3,3 %
D25: Gutartiger Tumor der Gebärmuttermuskulatur
Anzahl: 581
Anteil an Fällen: 2,6 %
O34: Betreuung der Mutter bei festgestellten oder vermuteten Fehlbildungen oder Veränderungen der Beckenorgane
Anzahl: 568
Anteil an Fällen: 2,6 %
N83: Nichtentzündliche Krankheit des Eierstocks, des Eileiters bzw. der Gebärmutterbänder
Anzahl: 435
Anteil an Fällen: 2,0 %
N80: Gutartige Wucherung der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter
Anzahl: 361
Anteil an Fällen: 1,6 %
P08: Störung aufgrund langer Schwangerschaftsdauer oder hohem Geburtsgewicht
Anzahl: 343
Anteil an Fällen: 1,5 %
D27: Gutartiger Eierstocktumor
Anzahl: 329
Anteil an Fällen: 1,5 %
O69: Komplikationen bei Wehen bzw. Entbindung durch Komplikationen mit der Nabelschnur
Anzahl: 318
Anteil an Fällen: 1,4 %
C56: Eierstockkrebs
Anzahl: 276
Anteil an Fällen: 1,2 %
O62: Ungewöhnliche Wehentätigkeit
Anzahl: 257
Anteil an Fällen: 1,2 %
C54: Gebärmutterkrebs
Anzahl: 249
Anteil an Fällen: 1,1 %
O21: Übermäßiges Erbrechen während der Schwangerschaft
Anzahl: 246
Anteil an Fällen: 1,1 %
O60: Vorzeitige Wehen und Entbindung
Anzahl: 218
Anteil an Fällen: 1,0 %
O71: Sonstige Verletzung während der Geburt
Anzahl: 216
Anteil an Fällen: 1,0 %
N84: Gutartige Schleimhautwucherung (Polyp) im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane
Anzahl: 208
Anteil an Fällen: 0,9 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

9-262: Postnatale Versorgung des Neugeborenen
Anzahl: 8288
Anteil an Fällen: 18,5 %
1-208: Registrierung evozierter Potentiale
Anzahl: 6375
Anteil an Fällen: 14,2 %
5-758: Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]
Anzahl: 4340
Anteil an Fällen: 9,7 %
9-261: Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
Anzahl: 3501
Anteil an Fällen: 7,8 %
5-749: Andere Sectio caesarea
Anzahl: 2268
Anteil an Fällen: 5,1 %
9-260: Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
Anzahl: 1644
Anteil an Fällen: 3,7 %
8-910: Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
Anzahl: 1032
Anteil an Fällen: 2,3 %
1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 958
Anteil an Fällen: 2,1 %
9-500: Patientenschulung
Anzahl: 957
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-738: Episiotomie und Naht
Anzahl: 812
Anteil an Fällen: 1,8 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 780
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-651: Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe
Anzahl: 739
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-730: Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie]
Anzahl: 718
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-728: Vakuumentbindung
Anzahl: 713
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-690: Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri]
Anzahl: 624
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-683: Uterusexstirpation [Hysterektomie]
Anzahl: 602
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-681: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus
Anzahl: 564
Anteil an Fällen: 1,3 %
1-471: Biopsie ohne Inzision am Endometrium
Anzahl: 540
Anteil an Fällen: 1,2 %
5-657: Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina ohne mikrochirurgische Versorgung
Anzahl: 527
Anteil an Fällen: 1,2 %
5-653: Salpingoovariektomie
Anzahl: 512
Anteil an Fällen: 1,1 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 1000
Anteil an Fällen: 29,9 %
5-690: Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri]
Anzahl: 914
Anteil an Fällen: 27,3 %
1-471: Biopsie ohne Inzision am Endometrium
Anzahl: 608
Anteil an Fällen: 18,2 %
1-472: Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri
Anzahl: 282
Anteil an Fällen: 8,4 %
5-751: Kürettage zur Beendigung der Schwangerschaft [Abruptio]
Anzahl: 172
Anteil an Fällen: 5,1 %
5-671: Konisation der Cervix uteri
Anzahl: 113
Anteil an Fällen: 3,4 %
5-711: Operationen an der Bartholin-Drüse (Zyste)
Anzahl: 72
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-691: Entfernung eines intrauterinen Fremdkörpers
Anzahl: 43
Anteil an Fällen: 1,3 %
5-681: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus
Anzahl: 42
Anteil an Fällen: 1,3 %
1-502: Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision
Anzahl: 31
Anteil an Fällen: 0,9 %
5-490: Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 0,5 %
1-694: Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 0,5 %
8-137: Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-663: Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae [Sterilisationsoperation]
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,2 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-758: Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-702: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vagina und des Douglasraumes
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,1 %
1-460: Transurethrale Biopsie an Harnorganen und Prostata
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,0 %
3-614: Phlebographie der Gefäße einer Extremität mit Darstellung des Abflussbereiches
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,0 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,0 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Angebote Geburtsvorbereitung und Rückbildungskurse
  • Ausstattung der Geburtsräume
  • Babyfreundliches Krankenhaus
  • Behandlung durch äußere Reize wie Massage, Kälte, Wärme, Wasser oder Licht

    Für allen frischoperierten Patientinnen, Wochenbettgymnastik

  • Beratung Hochrisikoschwangerer zum Zeitpunkt der Geburt im Geburtenzentrum, gemeinsam mit Frauenärzten

    s. VG 12

  • Betreuung durch Still- und Lactationsberater/innen, Betreuung bei Beckenendlage (Wendung/ Geburt)
  • Betreuung und Linderung der Beschwerden von unheilbar kranken Patienten - Palliativmedizin

    Wird für gynäkologisch-onkologische Patientinnen in allen Phasen der Erkrankung angeboten.

  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Entbindung ohne Aufenthalt auf einer Krankenhausstation (ambulant)
  • Fachgebiet der Frauenheilkunde mit Schwerpunkt auf Krankheiten der weiblichen Harnorgane
  • Fachgebiet zur natürlichen und künstlichen Fortpflanzung
  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Geburtshilfe
  • Mutter-Kind-Station
  • Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen mit Zugang durch die Bauchdecke
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen

    Bauchdeckenplastik ("Fettschürze")

  • Operationen an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen bei Unvermögen, den Harn zu halten (Harninkontinenz)
  • Operationen mit Hilfe eines Lasers

    Dysplasie-Sprechstunde ( Kolposkopie/ Zytologie/ Histologie/ HPV/ Beratung )

  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen, z.B. Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung
  • Operationen zur Erleichterung bzw. Unterstützung einer Geburt
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Psychologische Behandlung von Krebskranken

    s. VG 08

  • Schmerzbehandlung
  • Spezialsprechstunde Geburtshilfe
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Tagesklinik für die Behandlung von Krebskranken

    s. VG 08

  • Ultraschall mit Einführung des Schallkopfes in das Körperinnere
  • Untersuchung der Funktion des Harnsystems z.B. durch künstliche Blasenfüllung und Druckmessung
  • Untersuchung Neugeborener auf angeborene Stoffwechsel- und Hormonkrankheiten, z.B. Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose), Nebennierenfunktionsstörung (AGS) - Neugeborenenscreening
  • Untersuchung und Behandlung des ungeborenen Kindes und der Schwangeren (Pränataldiagnostik)
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Harnsystems und der Geschlechtsorgane

    s. VG 16

  • Untersuchung und Behandlung von Brustkrebs

    Spezialsprechstunde, Operationen mit Schwerpunkt auf der Brusterhaltung im Mammazentrum, Chemotherapie und Zusatzbehandlungen in kooperierender onkologischer Praxis

  • Untersuchung und Behandlung von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von gutartigen Brustdrüsentumoren
  • Untersuchung und Behandlung von Hormonstörungen der Frau
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Neugeborenen

    Phototherapie, Stoffwechselscreening, Hörscreening, Pulsoxymetrie der Neugeborenen als Screening für angeborene Herzfehler

  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen

    s. VG 08

  • Untersuchung und Behandlung von nichtentzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren an den weiblichen Geschlechtsorganen, z.B. Tumor des Gebärmutterhalses, des Gebärmutterkörpers, der Eierstöcke, der Scheide oder der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut

    Im Genitalbereich und an der Brust

  • Versorgung von Mehrlingen
  • Wiederherstellende bzw. ästhetische Operationen an der Brust
  • Zentrum für Ernährungsmedizin: Abteilungsübergreifende Diagnostik und Behandlung aller ernährungsmedizinischen Erkrankungen incl. der Organisation der ambulanten Weiterversorgung

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Onkologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Gynäkologische Exfoliativ-Zytologie
  • Homöopathie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Naturheilverfahren
  • Plastische Operationen

Pflegerische Qualifikation

  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Casemanagement
  • Dekubitusmanagement
  • Diabetes
  • Entlassungsmanagement
  • Ernährungsmanagement
  • Familien Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Familienhebamme
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Kinästhetik
  • Kontinenzmanagement
  • Leitung einer Station / eines Bereiches
  • Palliative Care
  • Pflege in der Onkologie
  • Praxisanleitung
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Still- und Laktationsberatung
  • Stomamanagement
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Mandy Mangler
Tel.: 030 / 13020 - 2402
Fax: 030 / 13020 - 2503
E-Mail: mandy.mangler@vivantes.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Gynäkologie und Geburtsmedizin Dr. med. Dipl.-Mus. Zaher Halwani
Tel.: 030 / 13012 - 1261
Fax: 030 / 13012 - 1262
E-Mail: zaher.halwani@vivantes.de
Leiter der Fachabteilung
Chefärztin PD Dr. Malgorzata Lanowska
Tel.: 030 / 130 - 225601
E-Mail: malgorzatamarta.lanowska@vivantes.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Lars Hellmeyer
Tel.: 030 / 13023 - 1442
Fax: 030 / 13023 - 2043
E-Mail: lars.hellmeyer@vivantes.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Dr. Bodo Müller
Tel.: 030 / 130 - 172150
E-Mail: bodo.mueller@vivantes.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

80,66 288,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 80,66
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 80,66 288,54

davon Fachärzte

41,97 554,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 41,97
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 41,97 554,54

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 39,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Kinderkrankenpfleger

25,84 900,70
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 25,84
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 25,84 900,70

Krankenpfleger

80,74 288,26
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 80,74
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 80,74 288,26

Hebammen und Entbindungspfleger

66,60
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 66,60
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 66,60 349,46

Krankenpflegehelfer

1,60 14546,25
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,60
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,60 14546,25

Medizinische Fachangestellte

2,75 8463,27
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,75
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,75 8463,27

Pflegeassistenten

1,77 13149,15
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,77
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,77 13149,15

Pflegehelfer

3,65 6376,44
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,65
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 3,65 6376,44

Ambulanzen

Ermächtigungsambulanz nach § 116 SGB V (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Ermächtigungsambulanz nach § 116 SGB V
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Geburtsplanung

Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen) (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Notfallambulanz (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Notfallambulanz (24h) (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Notfallambulanz (24h)
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Privatambulanz (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Rettungsstelle;Notfallambulanz (24h) (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Rettungsstelle;Notfallambulanz (24h)
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin

Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V (Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin)

Art der Ambulanz Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Krankenhaus Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage