Innere Medizin mit zusätzlichen Therapieschwerpunkten Klassische Naturheilverfahren, Multimodale Therapiekonzepte, interdisziplinäre-patientenzentrierte Medizin
Waldhausklinik Deuringen gGmbH

Sandbergstrasse 47-49
86391 Stadtbergen

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 736
Teilstationäre Fallzahl 1

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

M79: Sonstige Krankheit des Weichteilgewebes
Anzahl: 180
Anteil an Fällen: 25,8 %
R52: Schmerz
Anzahl: 158
Anteil an Fällen: 22,7 %
M54: Rückenschmerzen
Anzahl: 75
Anteil an Fällen: 10,8 %
F45: Störung, bei der sich ein seelischer Konflikt durch körperliche Beschwerden äußert - Somatoforme Störung
Anzahl: 63
Anteil an Fällen: 9,0 %
E86: Flüssigkeitsmangel
Anzahl: 27
Anteil an Fällen: 3,9 %
M53: Sonstige Krankheit der Wirbelsäule bzw. des Rückens
Anzahl: 24
Anteil an Fällen: 3,4 %
G44: Sonstiger Kopfschmerz
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 1,4 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 1,3 %
G43: Migräne
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 1,1 %
G20: Parkinson-Krankheit
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 1,1 %
M35: Sonstige entzündliche Krankheit, bei der das Immunsystem vor allem das Bindegewebe angreift
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,0 %
E11: Zuckerkrankheit, die nicht zwingend mit Insulin behandelt werden muss - Diabetes Typ-2
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,0 %
I10: Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,0 %
G62: Sonstige Funktionsstörung mehrerer Nerven
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,9 %
M25: Sonstige Gelenkkrankheit
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,7 %
B02: Gürtelrose - Herpes zoster
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,7 %
S32: Knochenbruch der Lendenwirbelsäule bzw. des Beckens
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,6 %
M42: Abnutzung der Knochen und Knorpel der Wirbelsäule
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,4 %
M81: Verminderung der Knochensubstanz (Osteoporose) ohne Knochenbruch bei normaler Belastung
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,4 %
M48: Sonstige Krankheit der Wirbelsäule
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,4 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

1-902: Testpsychologische Diagnostik
Anzahl: 1351
Anteil an Fällen: 35,8 %
9-411: Gruppentherapie
Anzahl: 606
Anteil an Fällen: 16,1 %
8-975: Naturheilkundliche und anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung
Anzahl: 524
Anteil an Fällen: 13,9 %
9-500: Patientenschulung
Anzahl: 233
Anteil an Fällen: 6,2 %
1-901: (Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik
Anzahl: 167
Anteil an Fällen: 4,4 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 161
Anteil an Fällen: 4,3 %
8-650: Elektrotherapie
Anzahl: 145
Anteil an Fällen: 3,8 %
1-760: Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
Anzahl: 127
Anteil an Fällen: 3,4 %
8-020: Therapeutische Injektion
Anzahl: 112
Anteil an Fällen: 3,0 %
9-410: Einzeltherapie
Anzahl: 89
Anteil an Fällen: 2,4 %
8-918: Interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie
Anzahl: 48
Anteil an Fällen: 1,3 %
1-208: Registrierung evozierter Potentiale
Anzahl: 45
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-206: Neurographie
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 0,9 %
1-207: Elektroenzephalographie (EEG)
Anzahl: 26
Anteil an Fällen: 0,7 %
8-983: Multimodale rheumatologische Komplexbehandlung
Anzahl: 21
Anteil an Fällen: 0,6 %
8-390: Lagerungsbehandlung
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 0,5 %
1-205: Elektromyographie (EMG)
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 0,5 %
8-600: Lokoregionale Hyperthermie im Rahmen einer onkologischen Therapie
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 0,3 %
8-910: Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,1 %
3-820: Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allgemeinmedizin
  • Anästhesiologie
  • Homöopathie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Nephrologie
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Naturheilverfahren
  • Orthopädische Rheumatologie
  • Psychotherapie - fachgebunden -
  • Spezielle Schmerztherapie

Pflegerische Qualifikation

  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Hygienefachkraft
  • Schmerzmanagement
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Ltd. Arzt Dr. G. Salomon
Tel.: 0821 / 43050
Fax: 0821 / 4305 - 179
E-Mail: www.waldhausklinik@t-online.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Keine Vereinbarung geschlossen

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

6,00 122,67
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,30
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,70
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 6,00 122,67

davon Fachärzte

2,30 320,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,60
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,70
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,30 320,00

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

1,00 736,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,00 736,00

Kinderkrankenpfleger

0,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,50
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,50 1472,00

Krankenpfleger

14,80 49,73
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 14,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 14,80 49,73

Pflegehelfer

6,70 109,85
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 6,70
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 6,70 109,85
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage