zurück zur Ergebnisliste

HELIOS Aukamm-Klinik Wiesbaden GmbH

Leibnizstraße 21
65191 Wiesbaden

4 Erfahrungsberichte

  • Professionelle Durchführung einer Schilddrüsen OP

    Da ich den Vergleich zwischen Privat- und Kassenpatient habe, möchte ich im Folgenden deutlich herausstellen, dass in der Helios Klinik Aukamm in keinster Weise ein Unterschied gemacht wird! Im Gegenteil: Ich habe mich in einer Klinik (hier endokrine Chirurgie) noch nie so gut aufgehoben gefühlt. Oberarzt und Chefarzt erscheinen als ein eingespieltes, sehr kompetentes Team. Ich bin sehr freundlich und intensiv „aufgeklärt“ worden. Es wurde sich für jede Frage ausführlich Zeit genommen. Ob persönlich, postalisch, telefonisch oder via Mail wurde ich stets sehr fachkundig und respektvoll beraten, jederzeit war ein „offenes Ohr“ gegeben. Prä- und Postoperativ wurde ich, menschlich und fachlich, mehr als sehr gut begleitet. Die Verwaltung und die Damen im Sekretariat waren stets sehr zuvorkommend und freundlich. Die Organisation, der Ablauf, sowie die erforderlichen Gespräche waren ausführlich und verständlich und es gab so gut wie keine Wartezeiten. Während meines stationären Aufenthaltes wurde ich vom Pflegepersonal empathisch und engagiert behandelt, selbst die Reinigungskraft war sehr freundlich und aufmerksam. Meine Privatsphäre blieb durchgängig gewahrt. Wenn ich die beste Evaluierung weitergeben darf, dann hier. Hier bin ich als „Mensch“ behandelt worden. Excellent.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2020

    Fachabteilung/ Klinik: keine Angabe

  • OP Arthrose OSG

    In der Aukammklinik wurde ich sehr ausführlich beraten und untersucht bevor eine OP angegangen wurde. Zeitnaher OP Termin (6 Wochen) . OP wurde sehr kompetent ausgeführt . Aufenthalt in der Klinik 1 Woche, Danach Nachsorgetermine, Laufanalyse etc. . Alles Bestens. Für Ersatzimplantat des oberen Sprunggelenkes und Osteotomie sehr zu empfehlen.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2020

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie

  • Hallux-OP

    Angesichts zunehmender Schmerzen im linken Fuß (Hallux valgus, Hallux rigidus) ging ich in die orthopädische Praxis in der Wiesbadener Aukamm-Klinik. Eine Ärztin untersuchte mich gründlich, riet mir zu einer OP nach Chevron, begründete dies schlüssig und beantwortete alle meine Fragen - eine weitere, die mir erst zu Hause eingefallen war, sogar noch nachträglich per E-Mail. Das ist absolut nicht selbstverständlich! An meinem Wunsch-OP-Termin lief alles nach Plan, von dem Eingriff selbst merkte ich nichts, zur Sicherheit blieb ich auf eigene Kosten eine Nacht auf Station (empfehlenswert und preislich absolut im Rahmen - die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen nur die ambulante OP), wurde dort zuverlässig mit Schmerzmitteln versorgt und war an Tag 2 wieder zu Hause. Dort nahm ich noch 2 Tage geringe Mengen an Schmerztabletten, dann war das nicht mehr nötig. Allerdings habe ich mich sehr konsequent an die Empfehlungen der Ärztin gehalten, was Schonung und Hochlagerung sowie vorsichtige Mobilisierung des Fußes angeht. Heute, vier Wochen nach der OP, bin ich mit der Wundheilung, dem Rückgang der Schwellung und dem OP-Ergebnis sehr zufrieden, soweit man letzteres zu diesem Zeitpunkt schon beurteilen kann. Meine Physiotherapeutin ist ebenfalls sehr angetan. Ein Kontrolltermin in der Aukamm-Klinik, bei dem auch eine Röntgen-Aufnahme gemacht wurde, bestätigte, dass alles auf einem sehr guten Weg ist. Absolut empfehlenswert!"

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2018

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie

  • Hüfte TEP Nov.16

    Ich kann mich der Darstellung des Erfahrungsberichtes nur anschließen! OP gut gelungen, kaum Schmerzen, konnte schon bald sehr gut laufen, hatte keine Blutergüsse äußerlich, keine große Schwellung. Hatte 3 Wochen Reha in einer andren guten Einrichtung . Bin schon nach 6 Wochen wieder in den Beruf zurück und habe wieder Auto gefahren öffne Probleme ! Auch sehr gute Narkose !

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie