zurück zur Ergebnisliste

Klinikum Wetzlar-Braunfels

Forsthausstraße 1
35578 Wetzlar

4 Erfahrungsberichte

  • Falscher Umgang mit Patienten

    Schade daß mir als Diabetiker Typ 2 immer wieder Konfitüre welche Fructose-Glucose- Sirup enthält als Diät Konfitüre angeboten wurde. Ebenso verhielt es sich mit dem Fruchtjoghurt. Schließlich bekam ich noch eine kleine Tafel Schokolade geschenkt. Diese brachte ich dem Pflegepersonal mit der Bitte dies einzustellen da ich Diabetiker sei (was jedoch bereits bekannt war). Daraufhin bot man mir als Ersatz Honig an. Und das in einer Klinik. Schade. Mein Rat: Bitte dringend das Personal nachschulen. Außerdem wollte man mir eine Tablette verabreichen die für meinen, zwischenzeitlich entlassenen, Zimmernachbar bestimmt war.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2018

    Fachabteilung/ Klinik: Medizinische Klinik II B

  • Unfallversorgung

    ich wurde am [..] nach einem schweren Autounfall in das Krankenhaus Wetzlar eingeliefert. Ich möchte mich bei den Ärzten für die gelungenen, schweren Operationen bedanken. Ich wurde einmal am [..] an der Lendenwirbelsäule und 3 Tage später wurde der Bruch im Oberarm und Zeigefinger operiert. Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Sicher sind die Zimmer nicht die schönsten, aber ich hatte sehr nette Zimmernachbarinnen. Schwestern wie in jedem Krankenhaus mit der Arbeit überfordert, man ist auf die Hilfe von Angehörigen angewiesen. Allem in allem vielen Dank !!

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

  • Hygiene/Sauberkeit

    Das schmutzigste Krankenhaus welches ich je gesehen habe. Patient um 11.00 Uhr raus aus dem Zimmer, nächster Patient hinein, ohne zu putzen. Boden voller Eiter und Blutflecken. Dies wurde auch am nächsten Tag nicht gereinigt. Ärzte und Schwestern müssten sich schon selbst ekeln . Bettdecke viel runter auf den Boden, niemand hob sie auf. Im Gegenteil Ärzte und Schwestern traten darüber hinweg. Pfui , nie wieder. Dem Management habe ich schon xMal geschrieben, aber es hat sich nichts geändert. Station 8 Nord!!!! Dafür gibt es Zeugen genug.

    • Offizielle Stellungnahme des Krankenhauses

      Guten Tag, für Ihre Rückmeldung zu Ihrer Behandlung danken wir Ihnen. Es ist für uns hilfreich, aus Ihren Erfahrungen notwendige Verbesserungen ableiten zu können. Wir bedauern es sehr, wenn Sie mit dem Aufenthalt nicht vollständig zufrieden waren. Gerne würden wir im Detail mit Ihnen darüber sprechen. Es freut uns, wenn Sie sich nochmals an uns wenden: Ihr persönlicher Ansprechpartner ist: Andrea Tönges, Leitung Qualitäts- und Risikomanagement / Qualitätsmanagementbeauftragte der Lahn-Dill-Kliniken Telefon: 06441 79 - 2038 E-Mail: andrea.toenges@lahn-dill-kliniken.de Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Mit freundlichen Grüßen Ihr Team des Qualitäts- und Risikomanagements der Lahn-Dill-Kliniken

    Patient

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Allgemeine, Viszerale und Onkologische Chirurgie

  • Überduchschnittliche Fähigkeit vom Herzspezialisten der Klinik I in Wetzlar

    Ich selber bin nicht betrofffen, sondern mein Mann war jahrelang Patient in der Klinik. Nur durch die wirklich menschliche wie auch fachliche Kompetenz des Proffessors der Klinik I hatte mein Mann die Möglichkeit, soviele Jahre (über 20 Jahre!!!) mit seiner Herzschwäche zu leben. Vielen Dank dafür.

    • Offizielle Stellungnahme des Krankenhauses

      Guten Tag, wir danken Ihnen für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Haus so zufrieden sind. Herzliche Grüße Ihr Team des Qualitäts- und Risikomanagements der Lahn-Dill-Kliniken Telefon: 06441 79 - 2038 E-Mail: andrea.toenges@lahn-dill-kliniken.de

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2015

    Fachabteilung/ Klinik: Medizinische Klinik I, Schwerpunkt Kardiologie und Nephrologie