zurück zur Ergebnisliste

Klinikum Herford

Schwarzenmoorstraße 70
32049 Herford

2 Erfahrungsberichte

  • Klinikaufenthalt meiner Mutter

    Meine Mutter würde per Notfalleinweisung in der Neurologie aufgenommen. Es sollten die Hormone untersucht und ein MRT vom Gebirn gemacht werden. Die Blutuntersuchungen würden auch sofort in die Wege geleitet. Die StrHlenabteilung hielt es aber geschlagene 11 Tage nicht für nötig das MRT zu machen. Erst als ich als Angehörige ich meine Mutter wieder mit nach Hause nehmen wollte, bequemte sich je Abtielung endlich dazu meine Mutter für das MRT vorzubereiten. Unten angekommen hiess es dann auf einmal, die Nierenwerte seien zu schlecht, sie könnten das MRT doch nicht machen. Die Nierenwerte sind bei meine Mutter schon seit Jahren nicht besonders gut, es wurde in einer anderen Klinik aber immer ohne Probleme ein MRT mit Kontrastmittrl gemacht. Nachdem ich erklärt habe, dass ich jetzt genug von der Verzögerungstaktik hätte und das MRT woanders machen lassen würde, ging es dann doch auf einmal. Es ist unglaublich, wie mit den Patienten umgegangen wird. NIE WIEDER KLINIKUM HERFORD !!!

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Strahlentherapie

  • 3 wochen im krankenhaus

    immer wieder Klinikum Herford....100 von 100 punkten. Für bewegliche Kranke,konnte der Klinikvorbereich etwas abwechslungsreicher gestaltet werden. Sonnenschirme...auch fur Regenschutz...Schachspiel... war sehr gut aufgehoben,Räulichkeiten sehr angenehm Arzte,Pflege top

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Anaesthesiologie, operative Intensivmedizin, Rettungsmedizin, Schmerztherapie