zurück zur Ergebnisliste

St.-Katharinen-Hospital GmbH

Kapellenstr. 1-5
50226 Frechen

1 Erfahrungsbericht

  • Kathastrophale Pflegezustände in der Geriatrie

    Die Pflegerischen Zustände lassen mehr als zu wünsche übrig. Wenn man als Patient dann auch noch den MRSA Keim trägt ist die Pflege kathastrophal. Es wird alles vermieden um in das Zimmer zu kommen, da das Pflegepersonal sich umziehen muss. Meine Mutter schwer krank kann sich alleine nicht helfen bekam das Frühstück hingestellt. Nach der Bitte meiner Mutter das Brötchen bitte aufzuschneiden bekam sie die Antwort damit müsste sie alleine zurecht kommen. Meine Mutter hat nicht gefrühstückt. Beim Mittagessen war es nicht besser. Das Essen wurde hingestellt als meine Mutter schlief. Sie wurde nicht geweckt. Das Essen wurde kalt und nicht gegessen wieder abgeräumt. Morgens wurde meiner Mutter ein nasser Waschlappen und ein Handtuch gereicht sie sollte sich selber waschen. Aufgrund der Erkrankung sehr schwierig für meine Mutter. Meine Mutter ist seit 3 Tagen wiede zu Hause. Sie hat regelmäßig Albträume vom Krankenhaus.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Geriatrie