zurück zur Ergebnisliste

St. Johannes-Hospital Neheim

Springufer 7
59755 Arnsberg

1 Erfahrungsbericht

  • Arrogante, inkompetente und unfreundliche Behandlung

    Es wurde betont, man könne jederzeit gerne anrufen und Auskunft zu dem Angehörigen bekommen, was dann auch zunächst so zu sein schien. Tatsächlich wurde ich dann aber arrogant und schnell abgefertigt vom Chefarzt. Die Entlassung meines Angehörigen war außerordentlich schlecht vorbereitet und ging dann auch direkt schief. Die fachärztliche Einschätzung war meines Erachtens nicht gut. Bei einer Neuaufnahme wurde ich vom aufnehmenden Arzt unverschämt frech behandelt. Unnötig lange Gespräche über Themen, die nichts mit der Aufnahmesituation zu tun und für mich keinen Sinn hatten, wurden trotz Zeitmangel ausgedehnt. Warum?? Wer die Wahl hat, geht in ein anderes Krankenhaus. Es geht auch freundlich, zuvorkommend und fachlich kompetent!

    • Offizielle Stellungnahme des Krankenhauses

      Sehr geehrte/r Beschwerdeführer/in, Die hier aufgeführte Beschwerde ist für uns als Klinik für Geriatrie höchst bedauerlich, insbesondere da wir sie nicht nachvollziehen können. Aus der Schilderung lässt sich nicht entnehmen, um welchen Fall es sich handelt. Intern ist ein solcher Vorfall nicht bekannt und deckt sich auch in keiner Weise mit der üblichen Kommunikation der Abteilung gegenüber Patienten und Angehörigen. Selbstverständlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass im Einzelfall eine Kommunikation anders wahrgenommen wird als beabsichtigt. Wir stehen daher gerne für eine direkte Besprechung zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme, wenn gewünscht, kann direkt über uns oder das klinikum-eigene Beschwerdemanagement erfolgen!

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Geriatrie