zurück zur Ergebnisliste

Hochtaunus-Kliniken gGmbH - Bad Homburg

Zeppelinstraße 20
61352 Bad Homburg

4 Erfahrungsberichte

  • Schlechte Koordination - mangelnde Hygiene

    Es ist erschreckend, wie wenig in den HTK in Bad Homburg die Prozesse sinnvoll ineinandergreifen und wie schlecht es um die Kommunikation über Stationsgrenzen hinweg (und selbst innerhalb einzelner Stationen) bestellt ist. Auskünfte können nicht gegeben werden oder erweisen sich ein paar Stunden später als falsch. Krankenschwestern verabreichen Medikamente - können aber keine Auskunft darüber geben, wofür oder gegen was diese Medikamente sind. Pfleger (!) kündigen via Faltblätter dem Patienten riskante Eingriffe an - was sich dann als Irrtum herausstellt. Die hygienischen Zustände lassen sehr zu wünschen übrig (Blut - von wem auch immer - am Infusionsständer). Bettwäschewechsel findet nicht einmal auf Nachfrage statt. Dieses Haus nennt sich "Akademisches Lehrkrankenhaus". Es sollte vielleicht einmal selbst Lehren aus seinem schlechten Ruf ziehen.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Urologie

  • Unfassbar!!!

    Ich bin fassungslos über dieses Krankenhaus. Fachärzte ? Da bin ich wahrscheinlich was kompetent angeht mit Google besser drann!! Meine Mutter hat bauchspeiseldrüse Krebs und am Anfang hieß es von den Ärzten aus Bad Homburg Magen Entzündung ernährung umstellen(da manch von denen nicht mal richtig Deutsch sprechen kann) vor 6 Monaten fing das an mit Magen Probleme. Meine Mutter ist nebenbei Diabetikerin. Sie quälte sich sehr herum. Nach mehrmaligen Untersuchungen hieß es dann (Gallensteine) was auch stimmte. Meiner Mutter wurde die Galle komplett entfernt. Ich war froh das endlich die Schmerzen aufhörten. Das dachte ich auch am Anfang so. 1-2 Monate nach der Operation sind die Schmerzen sogar noch schlimmer geworden. Vom Krankenhaus hieß es dauernd das sind die Schmerzen von der Operation, das wird schon Vergehen!!! Nach dem ich dort drück gemacht habe , fingen die dort an sie richtig zu untersuchen. Nebenbei gemerkt habe ich gegoogelt was das alles sein könnte , da meine Mutter von Schmerzen beschrieben hat die wie ein Gürtel über den Bauch geht. Da kam auch bauchspeiseldrüse Krebs raus. Aber das wollte ich nicht wahr haben bzw. Habe ich mein ganzes Vertrauen den Ärzten in Bad Homburg geschenkt ! Ein großer Fehler wie ich leider jetzt feststellen muss. Sie haben eine Mutter nochmal untersucht dieses mal mit ct und magenspiegeling und da kam die schreckliche nachright. Krebs in der bauchspeiseldrüse . Leider kann ich nicht weiter schreiben da die Zeichen verbraucht

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Innere Medizin / Gastroenterologie / Hepatologie / Gastroenterologische Onkologie

  • Bandscheibenvorfall HWS

    Patientenaufnahme verlief reibungslos.Die OP problemlos.Die Betreuung durch Facharzt und Schwestern war eng und mehr als ausreichend.Die Verpflegung top.Das ganze Klinikpersonal machte auf mich einen kompetenten Eindruck.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Sektion Neurolgie

  • 2 Wochen Aufenthalt wegen Bandscheibe

    Ich verbrachte knapp zwei Wochen in dieser Klinik mit einer anschließenden Bandscheiben OP, nachdem ich leider ein Jahr zuvor eine Leiten Op ebenfalls im Hoch Taunus bekam. Beide Male wurde ich nett und zuvorkommend behandelt und natürlich auch fachlich perfekt. Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter ist super und selbst bei meinen Besuchern aufgefallen. Auch das Essen war Gut .

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2015

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie