zurück zur Ergebnisliste

GFO Kliniken Bonn - Betriebstätte St. Josef

Hermannstrasse 37
53225 Bonn

1 Erfahrungsbericht

  • Von der Orthopädischen Abteilung 3 Stock A

    Ich habe teilweise gute , aber überwiegend schlechte Erfahrung gemacht. Das Personal ist oft sehr launisch und langsam. Meine Mutter ist dort seit längerer Zeit und ist Risiko Patientin wegen vorerkrankungen. Aber das wird nicht berücksichtigt. Auch muß man sehr oft nach der Schwester klingeln, bis die sich mal bequemen was zu tun. Wenn sie Spritzen setzen , sind sie teilweise nicht in der lage ein Pflaster drauf zu machen, sodas meine Mom die Klamotten und das Laken versauen. Auch muss man den Medikamenten hinterher laufen. Damit auch wirklich alle ankommen. Wenn man einen Arzt mal sprechen will, ist meist keiner zu erreichen ( angeblich) . Hier fehlt auch die Menschlichkeit, was leider auch in anderen Krankenhäusern sehr rar geworden ist. Wenn man die Schwester darauf aufmerksam macht , werden sie direkt abweisend und tuen so , als ob man ihnen was will. Man wird dann Ignoriert. Man muss allem hinterher laufen. Vor kurzem war das Bettlacken verschwitzt, und ich habe bei dem Schwestern um ein neues Gebeten. Nichts passiert. Als ich dann eine Praktikantin im Zimmer antraf , hat sie mir direkt weitergeholfen und mit mir zusammen das ausgewechselt. Die Praktikantinnen sind Hilfsbereiter als das Fachpersonal. Auch wenn sie nicht viel dürfen, aber sie versuchen wenigstens weiter zu helfen und jemanden zu finden , der es darf. Das Essen im GFO ist soweit gar nicht so schlecht. Es gibt eine gute und wohlschmeckende auswahl. Zum Schluss noch , das System dort muss noch viel tun.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie und Unfallchirurgie, St. Josef