zurück zur Ergebnisliste

Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Scharnhorststraße 13
10115 Berlin

2 Erfahrungsberichte

  • Notaufnahme dritte mal seeeeeehr schlechte Erfahrung

    Einweisung vom Hausarzt wege Babteriell befallenen Wunde.Wurden abgewiesen trotz starker Schmerzen.Sollten auf Station anrufen wegen einem Bett.Termin in 4 Wochen !! Aber der Arzt entscheidet ob Aufnahme erfolgt ! Bis da hin ist der Pat eventuell gestorben. Dritte mal Seeeeeehr schlechte Erfahrung mit dieser Klinik.Wenn es nicht lebensbedrohlich ist kann ich nur raten nicht dort zur Notaufnahme zu gehen.Stundenlanges zermürbendes Warten ohne Infos.Die Krankenkassen Karte wird einbehalten bis man den Behandlingsvertrag unterschrieben hat!! Sonst würden wahrscheinlich alle nach 6h unbehandelt nach Hause weil man nicht mer kann.Nie,nie wieder !!

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: keine Angabe

  • Schilddrüsen-Entfernung

    Das Bundeswehrkrankenhaus in Berlin ist für mich eine absolut gute Erfahrung in Sachen Schilddrüsen-OP und Nachsorge gewesen. Die OP verlief komplikationslos, Ärzte und Pflegepersonal waren professionell, sehr freundlich und ich konnte 48 Stunden nach OP das Krankenahus verlassen. Alles war sauber, man war hilfsbereit und ging sehr gut auf meine Fragen ein. Auch die Vorgespräche und Aufklärung waren detaillereich und dennoch gut verständlich.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Allgemeine Chirurgie