zurück zur Ergebnisliste

1 Erfahrungsbericht

  • OP im Krankenhaus Adenau

    Ich war sonntags um 20:00 i der Notaufnahme,es dauerte ca.20-25 minuten dann kam eine schwester, nachdem ich ihr mein anliegen schilderte,sagte sie nehmen sie platz im warteraum. Hatte gehörige schmerzen im Unterleib, nachdem wieder niemand kam und ich riesen kolig hatte,suchte ich die dame. nach einer gefühlten ewigkeit kam ein arzt. nachdem festgestellt wurde beschwerde an galle,wurde ich in ein zimmer gebracht. am nächsten tag kam ein arzt ich sagte entfernen sie die galle,da stand fest das es dies problem war.... nachmittags war dann die OP. danach wurde auch noch meine akte vertauscht von pflegekräfte,was ich bemerkte schwester-+helfer benahmen sich arogant/pampig nicht nur mir gegenüer. im zimmer sehr laut,von morgens bis abends vor lauter besucher. positiv zwei freundliche ärzte . da ich von beruf koch-meister bin,das essen ist das letzte.......... die entlassung war alles andere als provisional. ich werde dieses krakenhaus nicht noch einmal aufsuchen

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Innere Medizin/ Allgemein