zurück zur Ergebnisliste

STENUM Ortho GmbH

Heilstättenweg 1
27777 Ganderkesee

1 Erfahrungsbericht

  • Behandlungsfehler, Schmerzen, Hygiene

    Es wurde so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Die hygienischen Zustände auf Station 5 entsprechen in keinem Fall dem aktuellen Standard. Katastrophale Zustände in den Toiletten und im sog. Bad. Dieses ist zu einem Lagerraum für alles mögliche verkommen. Durch die Behandlungsfehler bei mir, hatte ich Schmerzen der Stufe 10 und höher. Am Ende war ich froh, dass in der Reha ein Schmerztherapeut vorhanden war. Erst durch seine Hilfe konnte Ich langsam wieder zu Verstand kommen. Die Menge der notwendigen Opiate war anfänglich so hoch, dass ich meine Umwelt kaum noch registrierte. Die Reha war damit leider nur dazu da verwahrt und schmerztechnisch betreut zu werden. Erst durch eine Nachoperation in Hamburg wurde das Stenumer Ziel erreicht. Ich bin froh, dass ich diesen Weg gewählt habe. Bereits im Aufwachraum in HH habe ich gespürt, dass die Schmerzen fast weg waren. In der Nacht nach der OP konnte ich schon zur Toilette gehen und nach 5 Tagen - fast schmerzfrei - entlassen werden.

    • Offizielle Stellungnahme des Krankenhauses

      Lieber Patient, es ist schade, dass Sie unsere Klinik mit einem solch negativen Eindruck verlassen haben - und das entspricht natürlich ganz und gar nicht unserem Anspruch. Gerade hier in STENUM legen wir besonders Wert auf einen hohen Hygienestandard. Deshalb erfolgt eine Aufnahme nur nach Befragung der MRSA Checkliste und dem daraus resultierenden Screening. Diese Untersuchung ist eine wichtige Maßnahme zur Vorbeugung der Verbreitung durch MRSA. Des weiteren nehmen wir auch an der "Aktion Saubere Hände" teil und haben hier das Silber Zertifikat. Toiletten werden sogar zweimal täglich gereinigt. Dennoch nehmen wir Ihre Kritik sehr ernst und würden uns über eine Mail (gesund@stenum-ortho.de)und einer näheren Erläuterung sehr freuen. Wir wünschen Ihnen alles Gute Ihre STENUM Ortho GmbH

    Patient

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie