zurück zur Ergebnisliste

Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid

Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

4 Erfahrungsberichte

  • Untersuchung im Ärzte Haus von Krupp KH

    Es sollte eine normale Mammographie gemacht werden , nichts Anderes ! Auf die Frage der Sprechstundenhilfe nach meinem Impfstatus habe ich die Antwort , nett und freundlich verweigert. Worauf die Untersuchung abgelehnt wurde. KRUPP NIE WIEDER. Und eine Meldung an die Krankenkasse werde ich auch noch machen .Übrigens das Personal sehr unfreundlich und arrogant

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2021

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

  • Nasen OP Tumor wurde entfernt

    In der Nase wurden bisher 4x Proben entnommen und demnächst steht eine kosmetische OP an. Die MitarbeiteInnen der Station 5 c sind einflach nur sehr freundlich, kompetent und immer gut drauf. Ich fühle mich in diesem Krankenhaus sehr gut aufgehoben und habe vollstes Vertrauen in die Ärzte und PflegerInnen. Jederzeit empfehlenswert. Auch die Zimmer und die Verpflegung sind toll.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2018

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

  • Hno Bereich

    War bis jetzt fünfmal auf der HNO Station und wurde dort auch 5 Mal operiert den nächst steht dieses Jahr noch eine OP an alle Ärzte und Schwestern haben sich Mühe gegeben das ist mir als Patient gut geht und bei Fragen wurden sie alle beantwortet ich habe mich immer in sicheren Händen gefühlt

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2020

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

  • umgang mit patienten / bei entlassung

    mein partner war im alfried krupp krankenhaus um eine biopsie am arm für untersuchung , 1 woche , ersten 5 tage , blutdruckmessen ect ....am 6 tag OP , schnitt im oberarm , muskelentnahme für untersuchung , zugenäht , am 7 tag morgens entlassen - im wartebreich fing die narbe an bluten - plaster tropfte , mitarbeiter am emfang freundlich und sofort hilfsbereit - ein vorlaufender arzt sagt : "was soll ich jetzt machen " ?! über die notaufnahme wieder "eingecheckt" und dort nachgenäht , pflaster drauf .... Gut - das es 2 bett zimmer waren / kleiner tv am bett /

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Neurochirurgie