zurück zur Ergebnisliste

1 Erfahrungsbericht

  • Knie Tep, einwöchiger Aufenthalt

    Sehr familiäre Klinik, wo man sich noch Zeit für den Pat. Nimmt. Habe Knie Tel bekommen, Op Einleitung sehr einfühlsam, ebenso wie das Aufwachen im Aufwachraum. Personal dort sehr lieb zum Pat. Und denken auch daran das man etwas zum Trinken anbietet. Anschließend auf Station kam nach einer Stunde der Anästhesist um nach einem zu schauen Und noch eine Stunde später der operierende Arzt samt Op Schwester. Das leibliche Wohl wird hier nicht vergessen, die Brötchen morgens echt klasse, ebenso das Mittagessen. Man kann bei jeder Mahlzeit wählen. Das Personal auf Station war sehr fürsorglich. Das einzige was vielleicht nicht ganz so optimal ist, ist ab und an die Sauberkeit, wobei es vermutlich an der Überlastung der Reinigungskräfte liegt oder dem Zeitmangel. Aber auch die sind sehr freundlich und tun ihr möglichstes. Im November folgt Knie Tep Nr.2 In dieser Klinik gerne wieder, man hat mir die Angst, die ich vor dem ersten Eingriff hatte gut genommen. Klasse Ärzte und Personal Team. ( bin selbst Krankenschwester und weiß wie schwer es manchmal ist) ����‍⚕

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Orthopädie