zurück zur Ergebnisliste

3 Erfahrungsberichte

  • Operatives Einsetzen neues Hüftgelenk

    Im September dieses Jahr wurde mir ein neues Hüftgelenk eingesetzt , ich bin sehr zufrieden! Keine Schmerzen gehabt und Voll- Belastung!! Am 2.Tag nach der OP bekam ich täglich Physiotherapeutische Behandlung! Nach der Entlassung bis zum REHA-Beginn konnte ich mit Gehhilfen Selbständig die Treppen zum 1. Stock hoch gehen und in meiner Wohnung den alltäglichen Bedarf erledigen! Ärztliche Versorgung - Top - Service - Top! Ich habe mir die Klinik selber ausgesucht und würde jederzeit im Krankenhaus Klinikum Bremen-Mitte mich behandeln lassen!

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Neurochirugie

  • Operatives Einsetzen eines Hüftgelenks

    Mir wurde dieses Jahr ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. Ich kann nichts negatives feststellen. Es gefiel mir sehr gut und im nächsten Jahr muss das andere Hüftgelenk erneuert werden und ich werde wieder ins Klinikum Mitte gehen.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2019

    Fachabteilung/ Klinik: Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

  • Lange Wartezeit in der ZNA des Klinikums Bremen-Mitte

    Leider mussten wir heute die zentrale Notaufnahme des Klinikums aufsuchen. Nach ca. fünfeinhalb Stunden haben wir es ohne Behandlung wieder verlassen, da selbst nach dieser langen Wartezeit völlig unklar blieb, ob/wann am heutigen Tag ein Arzt die Zeit für uns wird finden können. Das war schon eine leicht enttäuschende Erfahrung, wenngleich der Grund für die Wartezeit klar und für uns persönlich auch völlig nachvollziehbar und akzeptabel war: Es waren immer wieder vorrangig zu behandelnde Fälle (Unfallverletzte) zu betreuen, mit dem Effekt, selbst am Ende der Warteliste zu bleiben - und auch nach fünfeinhalb Stunden nicht absehen zu können, wie lang das Ganze aufgrund weiterer Notfälle noch dauern würde. Wir haben keinen Zweifel daran, dass in der Zentralen Notaufnahme hervorragende Arbeit geleistet wird, jedenfalls nehmen wir das an. Aber bei offenbar unvermeidbaren Wartezeiten dieser Größenordnung wäre es im Sinne einer umfassenden Notfallversorgung sicherlich hilfreich, eine personelle Aufstockung dieser Einrichtung in Betracht zu ziehen.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Angehöriger

    Behandlungsjahr: 2018

    Fachabteilung/ Klinik: Zentrale Notaufnahme ZNA