zurück zur Ergebnisliste

HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

2 Erfahrungsberichte

  • Unterbesetzt und dreckig

    Im Schnitt 30min warten bis Pflegepersonal auf das Klingeln reagiert; das Laken voller Erbrochenem wird nicht gewechselt (man habe keine Zeit das Nichtarbeiten anderer Kollegen via Überstunden auszubaden) obwohl ich das als Patient mittlerweile dem 4. Dienst mitgeteilt habe. Aufgenommen wurde ich in ein Quarantäne Zimmer bei dem sowohl das Zimmer als auch das Bad nicht geputzt gewesen war und zudem noch Kleidung von dem Patienten vorher verteilt gewesen war. Geputzt wurde nachdem ich es das 4. Mal einer Schwester mitgeteilt hatte ca. 20h nach Bezug des Zimmers. Pflegepersonal scheint keine zeitliche Kapazität zu haben sich um meine Belange als Patient zu kümmern.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Innere Medizin mit Schwerpunkten Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

  • Nette Ärzte aber die Zimmer ohne Toiletten

    Meine Frau und ich wollten uns in diesem Jahr in dieser Klinik operieren lassen. Zur Voruntersuchung ist zu sagen, dass die Ärzte sehr freundlich und zuvorkommend sind. Das war es dann aber auch schon. Auf Nachfrage erfuhren wir, dass die Zimmer keine Toiletten haben und man für die Toilettengänge die auf den Gängen vorhandenen benutzen muss. Möchte man ein Zimmer mit Toilette haben wäre eine tägliche Zuzahlung von 86 Euro fällig. Hörensagen soll dass Essen doch sehr schlecht sein. Angeblich muss man dass Wasser auch noch selbst bezahlen. Im 21. Jahrhundert ein Krankenhaus ohne Toiletten auf den Zimmern ist nicht nachvollziehbar. Ist es die Gewinnmaximierung die die Leitung der Helios Klinik davon abhält nach und nach die Zimmer zu renovieren und dort Toiletten einzubauen. Wenn schon an solche Dingen gespart wird, wie mag es dann mit der Hygiene aussehen? Wir hatten in diesem Krankenhaus ausgenommen den Ärzten einen sehr schlechten Eindruck. Eine Kaffee Teria war auch nicht vorhanden, dafür hat man vor dem Haupteingang einen Imbisswagen hingestellt. Uns viel im Nachhinein auf, dass man gar keine Patienten auf den Fluren sah.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2016

    Fachabteilung/ Klinik: Allgemeine Chirurgie mit Schwerpunkten Viszeral-/Fuß-/Unfall-/Gefäßchirurgie/ Phlebologie/Koloproktologie