zurück zur Ergebnisliste

Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben, Standort Wernigerode

Ilsenburger Straße 15
38855 Wernigerode

1 Erfahrungsbericht

  • Behandlung einwandfrei, Personal gestresst, Gebäude veraltet

    Ich wurde mit Blaulicht eingeliefert, und bekam zwei Platten in einer 4h OP fachgerecht ins Bein geschraubt. Das ist soweit alles sehr gut gegangen, ich wurde sofort mit Antibiotika versorgt und bekam auch sofort kurze Physio. Die Heilung macht auch gute Fortschritte nach 3 Monaten. Leider ist das Personal - sagen wir: etwas rustikal aber herzlich, und immer zeitlich gestresst. Damit konnte ich leben in den fünf Tagen in denen ich dort war, auch wenn es so kleine Momente gab. In anderen Krankenhäusern (und ich war schon oft im Krankenhaus) liegen die Nerven nicht so blank, und es wird sich mehr Zeit genommen. Dennoch kann ich insgesamt über die Betreuung nicht klagen. Das Essen war schlimmer als in einem Billighotel auf Malta, aber ich war ja nicht zum Urlaub hier. Das alte viel zu enge Gebäude (Flure, Zimmer und WC sind zu klein!) führt zu unnötigem Gerödel und Rangieren, wenn man mal zum Röntgen oder so muß. Das wäre auch mit intaktem Hauptaufzug nicht anders gewesen. Man merkt überall den Rotstift. Die Corona Vorsorge wurde im großen und ganzen vorbildlich eingehalten, und zu diesem Zeitpunkt war Wernigerode eher coronafrei.

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2020

    Fachabteilung/ Klinik: Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Unfallchirurgie