zurück zur Ergebnisliste

Caritas-Klinik Dominikus

Kurhausstraße 30
13467 Berlin

1 Erfahrungsbericht

  • Vielen Dank für Alles!

    Aufgrund entdeckter, abgelöster Knochenfragmente im Knie habe ich mich, auf Anraten meines Arztes, kürzlich einer Arthroskpoie mit Spinalanästhesie unterzogen. Trotz einiger negativer Bewertungen habe ich mich für das Dominikus KKH entschieden und würde es jederzeit wieder tun, obwohl ich hoffe, dass eine weitere OP nicht nötig sein wird. Ich dachte ich bilde mir meine eigene Meinung. Und meine Erlebnisse und mein Eindruck sind durchweg positiv. Ich bin in der chirurgischen Ambulanz, der Station 1 sowie im OP-Bereich inkl. der Narkosevorbereitung durchweg auf freundliche und kompetente Menschen gestoßen, die sich trotz eines holprigen Starts nach der Narkose sehr um mich gekümmert haben. Ich konnte (weil ich wollte) den OP-Verlauf miterleben und mir wurden die Eingriffe währenddessen erklärt. Ich wurde während der OP durch das Narkoseteam wunderbar überwacht und der Zustand der Narkose wurde regelmäßigg kontrolliert. Nach der OP auf Station 1 wurde ich ebenfalls gut umsorgt und am nächsten Morgen stand die Physiotherapeutin für mich bereit. Täglich wurden der gesamte Bereich (Zimmer + WC) sowie alle Flächen gereinigt, Mineralwasser und Medikamente bereitgestellt. Das ist hat auch sehr gut geschmeckt, war abwechslungsreich und konnte tgl. selbst ausgewählt werden. Ich empfehle dieses KKH weiter, wohl wissend, dass es ein Krankenhaus ist und kein Hotel und der dortige Aufenthalt nicht mit Urlaub vergleichbar ist. Die Lage des Hauses im Grünen kann allerdings durchaus zur Genesu

    Als Mitarbeiter des Krankenhauses Stellung nehmen

    Patient

    Behandlungsjahr: 2017

    Fachabteilung/ Klinik: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie