Universitätsklinikum Köln

Kerpener Straße 62
50937 Köln

84% Weiterempfehlung (ø 82%)
1559 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zum Krankenhaus

Gesamtbettenzahl des Krankenhauses 1415
Vollstationäre Fallzahl 56195
Teilstationäre Fallzahl 2894
Ambulante Fallzahl 307352
Ambulant durchgeführte Operationen und sonstige stationsersetzende Maßnahmen 6420
Akademische Lehre
  • Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
  • Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
  • Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
  • Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
  • Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
  • Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
  • Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
  • Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
  • Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen Heilberufen
Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung
Stationäre BG-Zulassung
Akademisches Lehrkrankenhaus
Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Name des Krankenhausträgers Universitätsklinikum Köln - Anstalt des öffentlichen Rechts
Art des Krankenhausträgers öffentlich
Institutionskennzeichen / Standortnummer 260530283-00

Ansprechpartner und Kontakt

Verantwortlich Krankenhausleitung
Ärztlicher Direktor Univ.-Prof. Dr. med. Edgar Schömig
Tel.: 0221 / 478 - 6241
E-Mail: aerztlicher-direktor@uk-koeln.de
Ärztliche Leitung
Ärztlicher Direktor (Vorstandsvorsitzender) Univ.-Prof. Dr. med. Edgar Schömig
Tel.: 0221 / 478 - 6241
E-Mail: aerztlicher-direktor@uk-koeln.de
Pflegedienstleitung
Pflegedirektorin (Vorstand) Vera Lux
Tel.: 0221 / 478 - 4938
E-Mail: pflegedirektion@uk-koeln.de
Verwaltungsleitung
Kaufmännischer Direktor (Vorstand) Dipl.-Kfm. Günter Zwilling
Tel.: 0221 / 478 - 5401
E-Mail: kaufmaennischer-direktor@uk-koeln.de
Verantwortlich Erstellung Qualitätsbericht
QS-Koordination Dr. med. Martin Klein
Tel.: 0221 / 478 - 86850
Fax: 0221 / 478 - 6778
E-Mail: martin.klein@uk-koeln.de

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

H40: Grüner Star - Glaukom
Anzahl: 2302
Anteil an Fällen: 4,2 %
I20: Anfallsartige Enge und Schmerzen in der Brust - Angina pectoris
Anzahl: 1642
Anteil an Fällen: 3,0 %
Z38: Geburten
Anzahl: 992
Anteil an Fällen: 1,8 %
I63: Schlaganfall durch Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn - Hirninfarkt
Anzahl: 816
Anteil an Fällen: 1,5 %
I21: Akuter Herzinfarkt
Anzahl: 797
Anteil an Fällen: 1,5 %
H25: Grauer Star im Alter - Katarakt
Anzahl: 772
Anteil an Fällen: 1,4 %
I35: Krankheit der Aortenklappe, nicht als Folge einer bakteriellen Krankheit durch Streptokokken verursacht
Anzahl: 756
Anteil an Fällen: 1,4 %
I48: Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Anzahl: 681
Anteil an Fällen: 1,3 %
S06: Verletzung des Schädelinneren
Anzahl: 677
Anteil an Fällen: 1,2 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 674
Anteil an Fällen: 1,2 %
H18: Sonstige Krankheit oder Veränderung der Hornhaut des Auges
Anzahl: 618
Anteil an Fällen: 1,1 %
P07: Störung aufgrund kurzer Schwangerschaftsdauer oder niedrigem Geburtsgewicht
Anzahl: 584
Anteil an Fällen: 1,1 %
H33: Netzhautablösung bzw. Netzhautriss des Auges
Anzahl: 574
Anteil an Fällen: 1,1 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 526
Anteil an Fällen: 1,0 %
C71: Gehirnkrebs
Anzahl: 524
Anteil an Fällen: 1,0 %
C15: Speiseröhrenkrebs
Anzahl: 483
Anteil an Fällen: 0,9 %
G40: Anfallsleiden - Epilepsie
Anzahl: 482
Anteil an Fällen: 0,9 %
H50: Sonstiges Schielen
Anzahl: 475
Anteil an Fällen: 0,9 %
S02: Knochenbruch des Schädels bzw. der Gesichtsschädelknochen
Anzahl: 453
Anteil an Fällen: 0,8 %
M54: Rückenschmerzen
Anzahl: 452
Anteil an Fällen: 0,8 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 7061
Anteil an Fällen: 2,8 %
1-220: Messung des Augeninnendrucks
Anzahl: 6490
Anteil an Fällen: 2,5 %
8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 6078
Anteil an Fällen: 2,4 %
8-98f: Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)
Anzahl: 5671
Anteil an Fällen: 2,2 %
3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 5441
Anteil an Fällen: 2,1 %
1-208: Registrierung evozierter Potentiale
Anzahl: 5331
Anteil an Fällen: 2,1 %
8-854: Hämodialyse
Anzahl: 5269
Anteil an Fällen: 2,1 %
8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 5035
Anteil an Fällen: 2,0 %
9-606: Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten
Anzahl: 4793
Anteil an Fällen: 1,9 %
1-207: Elektroenzephalographie (EEG)
Anzahl: 3733
Anteil an Fällen: 1,5 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 3599
Anteil an Fällen: 1,4 %
3-225: Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
Anzahl: 3566
Anteil an Fällen: 1,4 %
8-931: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes
Anzahl: 3124
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-275: Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 3078
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-204: Untersuchung des Liquorsystems
Anzahl: 3050
Anteil an Fällen: 1,2 %
3-820: Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 2907
Anteil an Fällen: 1,1 %
8-900: Intravenöse Anästhesie
Anzahl: 2862
Anteil an Fällen: 1,1 %
3-052: Transösophageale Echokardiographie [TEE]
Anzahl: 2784
Anteil an Fällen: 1,1 %
8-831: Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße
Anzahl: 2707
Anteil an Fällen: 1,1 %
8-837: Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen
Anzahl: 2656
Anteil an Fällen: 1,0 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 720
Anteil an Fällen: 11,2 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 532
Anteil an Fällen: 8,3 %
5-155: Destruktion von erkranktem Gewebe an Retina und Choroidea
Anzahl: 507
Anteil an Fällen: 7,9 %
5-231: Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie)
Anzahl: 425
Anteil an Fällen: 6,6 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 392
Anteil an Fällen: 6,1 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 321
Anteil an Fällen: 5,0 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 284
Anteil an Fällen: 4,4 %
8-137: Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]
Anzahl: 282
Anteil an Fällen: 4,4 %
5-144: Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]
Anzahl: 182
Anteil an Fällen: 2,8 %
5-200: Parazentese [Myringotomie]
Anzahl: 174
Anteil an Fällen: 2,7 %
5-779: Andere Operationen an Kiefergelenk und Gesichtsschädelknochen
Anzahl: 156
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-690: Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri]
Anzahl: 151
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-142: Kapsulotomie der Linse
Anzahl: 148
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-285: Adenotomie (ohne Tonsillektomie)
Anzahl: 147
Anteil an Fällen: 2,3 %
1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 138
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-091: Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe des Augenlides
Anzahl: 123
Anteil an Fällen: 1,9 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 115
Anteil an Fällen: 1,8 %
5-787: Entfernung von Osteosynthesematerial
Anzahl: 113
Anteil an Fällen: 1,8 %
5-056: Neurolyse und Dekompression eines Nerven
Anzahl: 103
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-154: Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut
Anzahl: 82
Anteil an Fällen: 1,3 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Adipositaschirurgie
  • Adipositastherapie
  • Akute und sekundäre Traumatologie
  • Ambulante Entbindung
  • Amputationschirurgie
  • Anästhesieleistungen bei operativen Eingriffen und diagnostischen Prozeduren
  • Andrologie
  • Andrologie
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Anpassung von Sehhilfen
  • Aortenaneurysmachirurgie
  • Arteriographie
  • Arthroskopische Operationen
  • Arzneitherapeutischer Beratungsdienst
  • Ästhetische Chirurgie
  • Ästhetische Dermatologie
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Auto-Immundiagnostik
  • Bandrekonstruktionen/Plastiken
  • Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
  • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
  • Behandlung von Thoraxdeformitäten
  • Behandlung von Verletzungen am Herzen
  • Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
  • Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
  • CAPD-Ambulanz
  • Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)
  • Chemotherapie
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Chirurgie der angeborenen Herzfehler
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Chirurgie der intraspinalen Tumoren
  • Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgische Intensivmedizin
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • CLL-Sprechstunde
  • Cochlearimplantation
  • Computer-assistierte Chirurgie
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), nativ
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Defibrillatoreingriffe
  • Dentale Implantologie
  • Dentoalveoläre Chirurgie
  • Dentoalveoläre Chirurgie
  • Dermatochirurgie
  • Dermatohistologie
  • Dermatologische Lichttherapie
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
  • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
  • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
  • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
  • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Bindegewebserkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
  • Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
  • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Geschlechtskrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
  • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
  • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
  • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
  • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
  • Diagnostik und Therapie von Reizleitungsanomalien
  • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
  • Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
  • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
  • Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
  • Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
  • Dialyse
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Duplexsonographie
  • Durchführung aller Dialyse- und Aphereseverfahren
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Eingriffe am Perikard
  • Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. „Funktionelle Neurochirurgie“)
  • Elektrophysiologie
  • Endodontie
  • Endokrine Chirurgie
  • Endokrinologie
  • Endoprothetik
  • Endoskopie
  • Endoskopische Operationen
  • Endosonographie
  • Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
  • Epithetik
  • Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie
  • Familiärer Brust- und Eierstockkrebs
  • Flow-Cytometry
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
  • FrühErkennungs- und TherapieZentrum für psychotische Krisen - FETZ
  • Fußchirurgie
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
  • Gerinnungsambulanz
  • Gynäkologische Chirurgie
  • Gynäkologische Endokrinologie
  • Hämapherese
  • Hämatologie
  • Hämostaseologie
  • Hämostaseologie
  • Handchirurgie
  • HDR- und LDR-Brachytherapie
  • Herzklappenchirurgie
  • Herztransplantation
  • Hochvoltstrahlentherapie
  • Immunologie
  • Implantologie
  • Inkontinenzchirurgie
  • Intensivmedizin
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
  • Interstitielle Brachytherapie sowie Strahlenchirurgie
  • Interventionelle Radiologie
  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Intraoperative Bestrahlung
  • Kinderchirurgie
  • Kinderkardiologie
  • Kinderneurochirurgie
  • Kinderorthopädie
  • Kinderradiologie
  • Kindertraumatologie
  • Kinderurologie
  • Klinische Chemie und Immunchemie
  • Klinisches Studienzentrum
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
  • Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Kopfschmerz-Sprechstunde
  • Koronarchirurgie
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
  • Kraniofaziale Chirurgie
  • Kraniofaziale Chirurgie
  • Laserchirurgie
  • Läsionelle funktionelle Neurochirurgie
  • Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Liquordiagnostik
  • Lungenchirurgie
  • Lungenembolektomie
  • Lungenmetastasenoperationen
  • Lungentumoroperationen
  • Lymphographie
  • Magen-Darm-Chirurgie
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Mediastinoskopie
  • Metall-/Fremdkörperentfernungen
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Mittelohrchirurgie
  • Molekulare Diagnostik
  • Mukoviszidosezentrum
  • Mukoviszidosezentrum
  • Native Sonographie
  • Neonatales Hörscreening (TOAE, BERA)
  • Neonatologie
  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Neugeborenenscreening
  • Neurologische Frührehabilitation
  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Neuropädiatrie
  • Neuroradiologie
  • Neuro-Urologie
  • Nierenchirurgie
  • Nierentransplantation
  • Notaufnahme
  • Nuklearmedizinische diagnostische Verfahren
  • Nuklearmedizinische Therapie
  • Oberflächenstrahlentherapie
  • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Onkologische Tagesklinik
  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
  • Optische laserbasierte Verfahren
  • Orthognathe Chirurgie
  • Osteogenesis imperfecta
  • Pädaudiologie
  • Pädiatrische Psychologie
  • Palliativmedizin
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
  • Phlebographie
  • Plastische Chirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Pneumothoraxoperationen
  • POCT
  • Portimplantation
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Präimplantologischer Knochenaufbau
  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Pränatalsprechstunde
  • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
  • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
  • Proktologie
  • Prostatakrebszentrum
  • Prostatazentrum
  • Psychiatrische Tagesklinik
  • Psychodiabetologie
  • Psychokardiologie
  • Psychoonkologie
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatische Komplexbehandlung
  • Psychosomatische Tagesklinik
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Radiojodtherapie
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
  • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
  • Reproduktionsmedizin
  • Rheumachirurgie
  • Riechstörungen
  • Roboter-assistierte Chirurgie
  • Röntgendiagnostik
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schlafmedizin
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
  • Schnarchoperationen
  • Schrittmachereingriffe
  • Schulterchirurgie
  • Schwindeldiagnostik/-therapie
  • Sektorenübergreifende spezialisierte Palliativversorgung
  • Septische Knochenchirurgie
  • Sexualmedizin
  • Shuntzentrum
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Sonographie mit Kontrastmittel
  • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Speicheldrüsenerkrankungen
  • Speiseröhrenchirurgie
  • Speiseröhren-/Magenerkrankungen
  • Spezialambulanz für Glomerulonephritiden
  • Spezialambulanz für Zystennieren und erbliche Nierenerkrankungen
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Augenheilkunde
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Chirurgie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Dermatologie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich HNO
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Innere Medizin
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Neurologie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Orthopädie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Pädiatrie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Psychiatrie/ Psychosomatik
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Radiologie
  • Spezialsprechstunde Versorgungsschwerpunkte im Bereich Urologie und Nephrologie
  • Sportmedizin/Sporttraumatologie
  • Sportonkologie
  • Stammzelltransplantation
  • Stereotaktische Tiefenhirnstimulation
  • Stoffwechseldiagnostik
  • Stroke Unit
  • Szintigraphie
  • Teleradiologie
  • Therapeutisches Drug Monitoring
  • Therapie mit offenen Radionukliden
  • Thorakoskopische Eingriffe
  • Toxikologische Notfallanalytik
  • Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
  • Transfusionsmedizin
  • Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
  • Transplantation
  • Transplantationschirurgie
  • Traumatologie
  • Traumatologie im Gesichtsbereich
  • Tumorchirurgie
  • Tumorchirurgie
  • Tumorchirurgie im Kopf-Gesichts-Halsbereich
  • Tumorembolisation
  • Tumorerkrankungen
  • Tumororthopädie
  • Ultraschallsprechstunde für 3-D-Diagnostik
  • Ultraschallsprechstunde für Gewebedoppleruntersuchungen
  • Umfassende Notfallanalytik
  • Urogynäkologie
  • Versorgung von extrem unreifen Frühgeborenen
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Wundheilungsstörungen
  • Zentrum für Gedächtnisstörungen (ZfG)
  • Zuhause-Behandlung von Patienten mit Psychose

Besondere apparative Ausstattung

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allergologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Allgemeinmedizin
  • Anästhesiologie
  • Andrologie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Augenheilkunde
  • Biochemie
  • Dermatohistologie
  • Diabetologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Onkologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Gefäßchirurgie
  • Geriatrie
  • Gynäkologische Exfoliativ-Zytologie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Hämostaseologie
  • Handchirurgie
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Herzchirurgie
  • Homöopathie
  • Humangenetik
  • Infektiologie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Angiologie
  • Innere Medizin und SP Endokrinologie und Diabetologie
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Hämatologie und Onkologie
  • Innere Medizin und SP Kardiologie
  • Innere Medizin und SP Nephrologie
  • Innere Medizin und SP Pneumologie
  • Innere Medizin und SP Rheumatologie
  • Intensivmedizin
  • Kinderchirurgie
  • Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie
  • Kinder-Nephrologie
  • Kinder-Orthopädie
  • Kinder-Pneumologie
  • Kinder-Rheumatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Hämatologie und -Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neuropädiatrie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Klinische Pharmakologie
  • Laboratoriumsmedizin
  • Labordiagnostik - fachgebunden -
  • Magnetresonanztomographie - fachgebunden -
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Medizinische Informatik
  • Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Naturheilverfahren
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Neuropathologie
  • Notfallmedizin
  • Nuklearmedizin
  • Oralchirurgie
  • Orthopädie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Orthopädische Rheumatologie
  • Palliativmedizin
  • Pathologie
  • Pharmakologie und Toxikologie
  • Phlebologie
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Physiologie
  • Plastische Operationen
  • Proktologie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychoanalyse
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychotherapie - fachgebunden -
  • Radiologie
  • Radiologie, SP Kinderradiologie
  • Radiologie, SP Neuroradiologie
  • Rehabilitationswesen
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -
  • Schlafmedizin
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sportmedizin
  • Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • Strahlentherapie
  • Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Thoraxchirurgie
  • Transfusionsmedizin
  • Unfallchirurgie
  • Urologie
  • Viszeralchirurgie
  • Zahnmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Case Management
  • Dekubitusmanagement
  • Diabetes
  • Diplom
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Intensivpflege und Anästhesie
  • Kinästhetik
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Nephrologische Pflege
  • Onkologische Pflege
  • Operationsdienst
  • Pädiatrische Intensivpflege
  • Palliative Care
  • Praxisanleitung
  • Psychiatrische Pflege
  • Qualitätsmanagement
  • Rehabilitation
  • Schmerzmanagement
  • Stomamanagement
  • Wundmanagement

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

Aspekte der Barrierefreiheit

Unterstützung von sehbehinderten oder blinden Menschen

Aufzug mit Sprachansage / Beschriftung mit Blindenschrift (Braille)
Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Besondere personelle Unterstützung
Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten oder Patientinnen mit schweren Allergien

Angebot von Lebensmitteln für eine definierte Personengruppe, einen besonderen Ernährungszweck bzw. mit deutlichem Unterschied zu Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs

Berücksichtigung von Fremdsprachlichkeit

Angebot eines Dolmetschers, der gesprochenen Text von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache überträgt

Personelle Ausstattung

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

781,46 70,49
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 778,26
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 3,20
in ambulanter Versorgung 152,33
in stationärer Versorgung 629,13

davon Fachärzte

412,30 136,30
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 410,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 2,30
in ambulanter Versorgung 82,51
in stationärer Versorgung 329,79

Ärzte ohne Fachabteilungszuordnung

Ärztlicher Direktor, Stab, Krankenhaushygiene, OP-Management, Unternehmensentwicklung, Medizinische Synergien, Betriebsärzte, Poliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin, Arbeitsmedizin

15,79 3558,90
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,79
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 4,99
in stationärer Versorgung 10,80

davon Fachärzte

5,92 9492,40
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,92
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 2,06
in stationärer Versorgung 3,86

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

1219,27
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1198,47
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 20,80
in ambulanter Versorgung 77,02
in stationärer Versorgung 1142,25
ohne Fachabteilungszuordnung 46,25
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 46,25
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 14,52
in stationärer Versorgung 31,73

Kinderkrankenpfleger

197,32
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 197,25
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,07
in ambulanter Versorgung 10,83
in stationärer Versorgung 186,49
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegeassistenten

0,35
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,35
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,35
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegehelfer

3,88
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,88
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 3,88
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Hebammen und Entbindungspfleger

16,91
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 16,91
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 16,91
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Operationstechnische Assistenz

37,36
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 37,36
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,17
in stationärer Versorgung 37,19
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Medizinische Fachangestellte

91,55
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 91,55
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 34,31
in stationärer Versorgung 57,24
ohne Fachabteilungszuordnung 18,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 18,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,87
in stationärer Versorgung 14,13

Spezielles therapeutisches Personal

Vollkräfte

Diätassistenten

4,76
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,76
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,86
in stationärer Versorgung 2,90

Diplom-Psychologen

12,76
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 12,76
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 4,02
in stationärer Versorgung 8,74

Ergotherapeuten

13,46
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,93
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 8,53
in ambulanter Versorgung 1,45
in stationärer Versorgung 12,01

Erzieher

15,58
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,58
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,44
in stationärer Versorgung 12,14

Heilpädagogen

2,89
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,89
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,05
in stationärer Versorgung 1,84

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

4,84
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,84
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,67
in stationärer Versorgung 3,17

Klinische Neuropsychologen

0,53
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,53
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,11
in stationärer Versorgung 0,42

Kunsttherapeuten

1,24
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,24
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,28
in stationärer Versorgung 0,96

Logopäden/ Klinische Linguisten/ Sprechwissenschaftler/ Phonetiker

14,53
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,58
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 8,95
in ambulanter Versorgung 2,72
in stationärer Versorgung 11,81

Masseure/ Medizinische Bademeister

8,56
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 6,04
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 2,52
in ambulanter Versorgung 0,70
in stationärer Versorgung 7,86

Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF)

24,53
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 24,53
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 8,41
in stationärer Versorgung 16,12

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

125,38
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 125,38
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 39,81
in stationärer Versorgung 85,57

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA)

67,36
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 67,36
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 24,66
in stationärer Versorgung 42,70

Musiktherapeuten

0,67
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,67
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,15
in stationärer Versorgung 0,52

Ernährungswissenschaftler

0,98
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,98
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,44
in stationärer Versorgung 0,54

Orthopädiemechaniker und Bandagisten/ Orthopädieschuhmacher

1,19
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,19
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,27
in stationärer Versorgung 0,92

Orthoptisten/ Augenoptiker

11,15
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 11,15
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 6,52
in stationärer Versorgung 4,63

Personal mit Zusatzqualifikation in der Manualtherapie

10,77
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,03
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 8,74
in ambulanter Versorgung 0,34
in stationärer Versorgung 10,43

Personal mit Zusatzqualifikation in der Stomatherapie

0,56
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,56
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,36
in stationärer Versorgung 0,20

Personal mit Zusatzqualifikation im Wundmanagement

3,58
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,58
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,19
in stationärer Versorgung 3,39

Personal mit Zusatzqualifikation nach Bobath oder Vojta

13,99
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,68
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 10,31
in ambulanter Versorgung 2,04
in stationärer Versorgung 11,95

Physiotherapeuten

54,45
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,09
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 45,36
in ambulanter Versorgung 1,74
in stationärer Versorgung 52,71

Psychologische Psychotherapeuten

3,80
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,05
in stationärer Versorgung 2,75

Psychotherapeuten in Ausbildung während der praktischen Tätigkeit

47,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 47,54
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 16,77
in stationärer Versorgung 30,77

Sozialarbeiter

18,63
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 18,63
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 2,25
in stationärer Versorgung 16,38

Sozialpädagogen

3,97
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,97
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,75
in stationärer Versorgung 3,22

Sozialpädagogische Assistenten/ Kinderpfleger

0,22
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,22
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,22

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Diplom-Psychologen

8,86
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 8,86
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 2,73
in stationärer Versorgung 6,13

Klinische Neuropsychologen

0,53
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,53
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,11
in stationärer Versorgung 0,42

Psychologische Psychotherapeuten

3,80
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,05
in stationärer Versorgung 2,75

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

4,84
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,84
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,67
in stationärer Versorgung 3,17

Psychotherapeuten in Ausbildung während der praktischen Tätigkeit

47,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 47,54
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 16,77
in stationärer Versorgung 30,77

Ergotherapeuten

4,79
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,22
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 3,57
in ambulanter Versorgung 0,12
in stationärer Versorgung 4,67

Physiotherapeuten

4,77
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,54
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 4,23
in ambulanter Versorgung 0,12
in stationärer Versorgung 4,65

Sozialpädagogen

2,51
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,51
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,57
in stationärer Versorgung 1,94

Hygiene und Hygienepersonal

Hygienepersonal

Vorsitzender der Hygienekommission
Ärztlicher Direktor (Vorstandsvorsitzender) Ärztlicher Direktor Univ.-Prof. Dr. med. Edgar Schömig
Tel.: 0221 / 478 - 6241
E-Mail: aerztlicher-direktor@uk-koeln.de
Hygienekommission eingerichtet
quartalsweise
Krankenhaushygieniker

Beide Hygieniker sind Facharzt bzw. Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin sowie Facharzt bzw. Fachärztin für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie.

2,00
Hygienebeauftragte Ärzte

Jede Abteilung verfügt über mindestens eine/n hygienebeauftragte/n Arzt/Ärztin.

36,00
Hygienefachkräfte

Zusätzlich sind in der Abteilung noch eine Krankenschwester ohne Fachweiterbildung, ein Ingenieur (technische Hygiene und Baumaßnahmen) und eine Teamassistentin tätig.

9,00
Hygienebeauftragte Pflege

Eigener, einwöchiger Fortbildungskurs ist am Klinikum etabliert und wird halbjährlich durchgeführt.

130,00

Hygienemaßnahmen

Mitarbeiterschulungen zu hygienebezogenen Themen
jährlich
Teilnahme an der (freiwilligen) „Aktion Saubere Hände“ (ASH)
Teilnahme (ohne Zertifikat)
Jährliche Überprüfung der Aufbereitung und Sterilisation von Medizinprodukten
durch Tochterfirma SteriServ
System zur Überwachung von im Krankenhaus erworbenen Infektionen (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System - KISS)
  • CDAD-KISS
  • DEVICE-KISS
  • HAND-KISS
  • ITS-KISS
  • MRSA-KISS
  • NEO-KISS
  • KISS (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System): CDAD = Clostridium difficile assoziierte Diarrhoe, DEVICE = Geräte-assoziierte Infektionen, HAND = Händedesinfektionsmittelverbrauch, ITS = Intensivstation, MRSA = Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus, NEO = Neonatologie. www.nrz-hygiene.de
Teilnahme an anderen Netzwerken zur Prävention von im Krankenhaus erworbenen Infektionen
MRE-Netzwerk Rhein-Ahr
Öffentlich zugängliche Berichterstattung zu Infektionsraten

Hygienemaßnahmen beim Legen zentraler Venenkatheter

Hygienische Händedesinfektion ja
Hautdesinfektion der Kathetereinstichstelle ja
Beachtung der Einwirkzeit des Desinfektionsmittels ja
Verwendung steriler Handschuhe ja
Verwendung steriler Kittel ja
Verwendung einer Kopfhaube ja
Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ja
Verwendung eines sterilen Abdecktuches ja
Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Standard für die Überprüfung der Liegedauer von zentralen Venenverweilkathetern

Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Leitlinie zur Antibiotikatherapie

Leitlinie ist an die aktuelle lokale/ hauseigene Resistenzlage angepasst ja
Leitlinie ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Durchführung einer Antibiotikaprophylaxe vor der Operation

Indikation zur Antibiotikaprophylaxe wird gestellt ja
Antibiotikaauswahl berücksichtigt das zu erwartende Keimspektrum und die lokale Resistenzlage ja
Zeitpunkt/ Dauer der Antibiotikaprophylaxe wird berücksichtigt ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja
Überprüfung der Antibiotikaprophylaxe bei jedem operierten Patienten mittels Checkliste (z.B. WHO Surgical Checklist) ja

Hygienemaßnahmen bei der Wundversorgung

Hygienische Händedesinfektion (vor, ggf. während und nach dem Verbandwechsel) ja
Verbandwechsel unter keimfreien Bedingungen ja
Antiseptische/ keimbekämpfende Behandlung infizierter Wunden ja
Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer keimfreien Wundauflage ja
Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf eine Wundinfektion nach der OP ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Erhebung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs

Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Intensivstationen 137,5 ml/Patiententag
Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Allgemeinstationen 45,8 ml/Patiententag
Stationsbezogene Erfassung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs ja

Besondere Maßnahmen im Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern:

Information/Aufklärung der Patienten mit multiresistenten Keimen (MRSA) z.B. durch Flyer
Information der Mitarbeiter bei Auftreten von MRSA zur Vermeidung der Erregerverbreitung
Untersuchung von Risikopatienten auf MRSA bei Aufnahme auf Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
Regelmäßige Mitarbeiterschulungen zum Umgang mit Patienten mit MRSA/ MRE/ Noro-Viren

Klinisches Risikomanagement

Verantwortlichkeiten

Verantwortliche Person Klinisches Risikomanagement
Leiter Medizinische Synergien: Auditierungen QM-Systeme und Risikoaudits, externe Qualitätssicherung SGB V, Risikomanagement, Beschwerdemanagement, Ideenwettbewerb, CIRS = Critical Incident Reporting System, Dokumentationsanalysen, Fallanalysen bei Patientenschäden, elektronische Dokumentenlenkung Dr. Thomas Groß
Tel.: 0221 / 478 - 6740
Fax: 0221 / 478 - 6778
E-Mail: thomas.gross@uk-koeln.de
Zentrale Arbeitsgruppe, die sich zum Risikomanagement austauscht
Das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement berichtet direkt an den zweiwöchentlich tagenden Vorstand, der somit auch die Lenkung des Risiko- und Qualitätsmanagements übernimmt.
andere Frequenz

Maßnahmen zur Verbesserung der Behandlung

Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
Mitarbeiterbefragungen
Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen
Standards zur sicheren Medikamentenvergabe
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Entlassungsmanagement
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Anwendung von standardisierten OP-Checklisten
Vollständige Präsentation notwendiger Befunde vor der Operation
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Zusammenfassung vorhersehbarer kritischer OP-Schritte, -Zeit und erwartetem Blutverlust vor der Operation
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Standards für Aufwachphase und Versorgung nach der Operation
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Klinisches Notfallmanagement
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Schmerzmanagement
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Sturzprophylaxe
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Standardisiertes Konzept zur Vorbeugung von Wundliegegeschwüren
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
Verfahrensanweisung Risikomanagement der Uniklinik Köln
30.06.2010
Durchführung interdisziplinärer Fallbesprechungen/-konferenzen
Tumorkonferenzen 2015
Mortalitäts- und Morbiditätskonferenzen 2015
Pathologiebesprechungen 2015
Palliativbesprechungen 2015
Qualitätszirkel 2015

Einrichtungsinternes Fehlermeldesystem

Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsinternen Fehlermeldesystems bewertet
bei Bedarf
Umgesetzte Veränderungsmaßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit
Beinahe jede der 653 arbeitstäglich bearbeiteten CIRS Meldungen in 2015 führten zu Korrekturen oder Veränderungsmaßnahmen, z. B.: Verbesserung der Alarm-Weiterleitung, Verpackungsänderung durch Hersteller zur Unterscheidung von Haut- und Flächendesinfektionsmitteln, Neunummerierung von Räumen zur Vermeidung von Patientenverwechselungen, Arzneimittellieferung auf Station verbessert, Informationsweitergabe kritischer Laborwerte verbessert, Reichweite der W-Lan-Telefone für Notfälle vergrößert
Dokumentation und Verfahrensanweisungen zum internen Fehlermeldesystem
30.06.2010
Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen
bei Bedarf
Mitarbeiterschulungen zum internen Fehlermeldesystem und zur Umsetzung der Erkenntnisse
monatlich

Einrichtungsübergreifendes Fehlermeldesystem

Nutzung eines einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems
  • KH-CIRS (Deutsche Krankenhausgesellschaft, Aktionsbündnis Patientensicherheit, Deutscher Pflegerat, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung)
  • CIRS NRW (Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe, Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein und Westfalen-Lippe, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung)
Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems bewertet
bei Bedarf

Ambulanzen

Allergieambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Allergieambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen

Allergologie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Allergologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Allgemein-Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Allgemein-Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Erläuterungen des Krankenhauses Kriseninterventionen, Notfallversorgung, kurzfristig post-stationäre und intensivierte längerfristige Betreuung

Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz und Poliklinik für Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie und interdisziplinäre Poliklinik für orale Chirurgie und Implantologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Allgemeine Hochschulambulanz (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Hochschulambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Mittelohrchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea

Allgemeine Notfallambulanz (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Gesamtes Spektrum der HNO-Notfalldiagnostik und -therapie

Allgemeine Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses In der Privatambulanz wird das gesamte Spektrum ambulant zu erbringender diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen angeboten.

Ambulante Behandlung im Krankenhaus (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Ambulante Behandlung im Krankenhaus
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie

Ambulante Endoskopie (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Ambulante Endoskopie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Institutsermächtigung zur Durchführung von ERCPs

Ambulante Endoskopie (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Ambulante Endoskopie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Ambulante Endoskopie (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Ambulante Endoskopie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Ambulanz (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Tuberkulose

Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Aortenaneurysmachirurgie
  • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Nierenchirurgie
  • Dialyseshuntchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Verlaufskontrollen n. Ops (z. B. Endostentprothesenimplantation), konservative u. operative Behandlung des diabetischen Fußsyndroms, Prostavasintherapie b. peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Indikationssprechstunde für alle gefäßchirurgischen Erkrankungen einschl. der Lymphgefäße

Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Oberflächenstrahlentherapie
  • Orthovoltstrahlentherapie
  • Hochvoltstrahlentherapie
  • Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
  • Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
  • Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
  • Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante Strahlenbehandlung bei Mammakarzinom, Prostata-Karzinom u. anderen solide Tumoren, multimodale ambulante u. stationäre Therapie v. Hirntumoren, Kopf-Hals-Tumoren, gastrointestinalen Tumoren, urolog. u. gynäkolog.Tumoren, Bronchialkarzinomen, kindlichen Tumorerkrankungen u. Lymphomen

Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Brachytherapie
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante Strahlenbehandlung bei Mammakarzinom, Prostata-Karzinom u. anderen solide Tumoren, multimodale ambulante u. stationäre Therapie v. Hirntumoren, Kopf-Hals-Tumoren, gastrointestinalen Tumoren, urolog. u. gynäkolog.Tumoren, Bronchialkarzinomen, kindlichen Tumorerkrankungen u. Lymphomen

Ambulanz für gastroenterologische Tumore (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für gastroenterologische Tumore
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Ambulanz für gastroenterologische Tumore (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für gastroenterologische Tumore
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Ambulanz für Herzrhythmusstörungen im Kindes- und Jugendalter (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Herzrhythmusstörungen im Kindes- und Jugendalter
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Zentrum f. Kinder u. Jugendliche m. Wolf-Parkinson-White Syndrom, verborgenen akzessorischen Leitungsbahnen sowie AV-nodalen Reentry-Tachykardien u. Vorhof- bzw. Ventrikeltachykardien, genetisch bedingten Herzrhythmusstörungen vom Typ Long-QT-Syndrom, Brugada-Syndrom, arrhythmogenen Kardiomyopathien

Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Implantologie und Implantatplanung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für kardiovaskuläre Störungen bei Patienten mit nephrologischen Krankheitsbildern (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für kardiovaskuläre Störungen bei Patienten mit nephrologischen Krankheitsbildern
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Wegen des Schwerpunktes für nephrologische Erkrankungen der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik Köln in NRW, hat sich eine spezialisierte Betreuung von Patienten mit nephrologischen Erkrankungen und möglichen kardiovaskulären Befunden als Spezialambulanz etabliert.

Ambulanz für onkologische Patienten (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für onkologische Patienten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Wegen der überregional sehr aktiven Tätigkeit der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin im Bereich von Diagnose und Behandlung onkologischer Erkrankung, hat sich eine spezialisierte Betreuung von Patienten mit möglichen kardiovaskulären Befunden bei onkologischen Erkrankungen etabliert.

Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Orthognathe Chirurgie, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Tumornachsorge im Kopf-/Halsbereich (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Tumornachsorge im Kopf-/Halsbereich
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für Tumornachsorge im Kopf-/Halsbereich (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Tumornachsorge im Kopf-/Halsbereich
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz für vor- und nachstationäre Leistungen (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für vor- und nachstationäre Leistungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie

Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems

Ambulanz (Poliklinik) (Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde)

Art der Ambulanz Ambulanz (Poliklinik)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
  • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
  • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Augenheilkunde

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ambulanz und Poliklinik (Klinik und Poliklink für Psychosomatik und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklink für Psychosomatik und Psychotherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Psychoonkologie
  • Psychokardiologie
  • Psychodiabetologie
Erläuterungen des Krankenhauses Differentialdiagnose, -indikation und Therapieplatzvermittlung, Krisenintervention, Einzeltherapie

Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie)

Art der Ambulanz Ambulanz und Sprechstunde für Craniofaziale Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie

Anästhesiesprechstunde HNO- und Augenklinik (Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Anästhesiesprechstunde HNO- und Augenklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses In der Anästhesie-Sprechstunde werden Patienten anästhesiologisch für operative Eingriffe vorbereitet, das Narkoseverfahren festgelegt und Aufkärungsgespräche geführt.

Anästhesiesprechstunde Orthopädie (Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Anästhesiesprechstunde Orthopädie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses In der Anästhesie-Sprechstunde werden Patienten anästhesiologisch für operative Eingriffe vorbereitet, das Narkoseverfahren festgelegt und Aufkärungsgespräche geführt.

Anästhesiesprechstunde zentrale OP-Bereiche (Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Anästhesiesprechstunde zentrale OP-Bereiche
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses In der Anästhesie-Sprechstunde werden Patienten anästhesiologisch für operative Eingriffe vorbereitet, das Narkoseverfahren festgelegt und Aufkärungsgespräche geführt.

Autoinflammatorische Erkrankungen (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Autoinflammatorische Erkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und therapie Neutrophiler Dermatosen und Autoinflammatorischer Erkrankungen wie Pyoderma gangraenosum, Akne fulminans, Erythema nodosum, Sweet-Syndrom, Morbus Behcet und andere

Bullöse Dermatosen und Autoimmunerkrankungen (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Bullöse Dermatosen und Autoimmunerkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen

CAPD-Ambulanz (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz CAPD-Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

CLL-Sprechstunde (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz CLL-Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Innere
Erläuterungen des Krankenhauses Spezialsprechstunde für Patienten mit chronisch-lymphatischer Leukämie (CLL), hämato-onkologische Diagnostik, Bluttransfusionen, Chemotherapien, ausführliche, individuelle Beratung, psycho-onkologische Betreuung, Zweitmeinung

CLL-Sprechstunde (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz CLL-Sprechstunde (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Spezialsprechstunde für Patienten mit chronisch-lymphatischer Leukämie (CLL), hämato-onkologische Diagnostik, Bluttransfusionen, Chemotherapien, ausführliche, individuelle Beratung, psycho-onkologische Betreuung, Zweitmeinung

Cochlear Implant Centrum Köln (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Cochlear Implant Centrum Köln
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Nachsorge nach Cochlear Implantation

Crohn/Colitissprechstunde (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Crohn/Colitissprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dermatologische Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Dermatologische Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
  • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Dermatochirurgie
  • Ästhetische Dermatologie

Diabetes (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Diabetes
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Eigenblutspende, Transfusionsmedizin (Transfusionsmedizin)

Art der Ambulanz Eigenblutspende, Transfusionsmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Transfusionsmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Transfusionsmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Immunhämatologische, transfusionsmedizinische, hämostaseologische Ambulanz

Eigenblutspende, Transfusionsmedizin (Transfusionsmedizin)

Art der Ambulanz Eigenblutspende, Transfusionsmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Transfusionsmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Transfusionsmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Immunhämatologische, transfusionsmedizinische, hämostaseologische Ambulanz

Endokrinologie, Osteologie und Stoffwechsel (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Endokrinologie, Osteologie und Stoffwechsel
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses auch Spezialambulanz an Kinderkliniken nach § 120 Abs. 1a SGB V

FETZ Früherkennungs- & Therapiezentrum für psychische Krisen (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz FETZ Früherkennungs- & Therapiezentrum für psychische Krisen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Erläuterungen des Krankenhauses Im Rahmen der Erforschung und Behandlung psychotischer Krisen und psychotischer Erkrankungen bieten wir im Rahmen der Früherkennungssprechstunde eine ambulante, gegebenenfalls stationäre Diagnostik zur Risiko-Einstufung mit begleitendem Monitoring an.

Genodermatosen (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Genodermatosen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut

Gerinnungsambulanz (Hämostaseologie) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Gerinnungsambulanz (Hämostaseologie)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Spezialsprechstunde Innere
  • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik u. Therapie bei Patienten m. hämorrhagischer Diathese (Blutungsneigung, Faktorenmangel), z. B. Hämophilie A, B u. Von-Willebrand-Jürgens-Syndrom: Alltägl. Betreuung, Beratung b. operativen Eingriffen, schnelle Akuthilfe, RotationsThrombelastographie (ROTEG) f. Gerinnungs-Notfalldiagnostik

Gerinnungsambulanz (Hämostaseologie) (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Gerinnungsambulanz (Hämostaseologie) (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Gerinnungsstörungen (z. B. Hämophilie)
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik u. Therapie bei Patienten m. hämorrhagischer Diathese (Blutungsneigung, Faktorenmangel), z. B. Hämophilie A, B u. Von-Willebrand-Jürgens-Syndrom: Alltägl. Betreuung, Beratung b. operativen Eingriffen, schnelle Akuthilfe, RotationsThrombelastographie (ROTEG) f. Gerinnungs-Notfalldiagnostik

Hämapherese (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Hämapherese
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Innere
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Die Hämapherese dient der Sammlung oder Entfernung von verschiedenen Blutzellen oder des Blutplasmas, ähnlich wie die Dialyse wasserlösliche Substanzen aus dem Blut entfernt.

Hämapherese (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Hämapherese (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)
Erläuterungen des Krankenhauses Die Hämapherese dient der Sammlung oder Entfernung von verschiedenen Blutzellen oder des Blutplasmas, ähnlich wie die Dialyse wasserlösliche Substanzen aus dem Blut entfernt.

Hämatologisch-onkologische Ambulanz (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Hämatologisch-onkologische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Hämato-onkologische Diagnostik inkl. Immunphänotypisierung (FACS), molekulargenetische Untersuchungen, ambulante Chemotherapien, Bluttransfusionen, Zellseparationsverfahren (Hämapherese inkl. Stammzellapherese), enge Vernetzung mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)

Hämatologisch-onkologische Ambulanz (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Hämatologisch-onkologische Ambulanz (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Gerinnungsstörungen (z. B. Hämophilie)
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Hämato-onkologische Diagnostik inkl. Immunphänotypisierung (FACS), molekulargenetische Untersuchungen, ambulante Chemotherapien, Bluttransfusionen, Zellseparationsverfahren (Hämapherese inkl. Stammzellapherese), enge Vernetzung mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)

Hepatitisambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Hepatitisambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Institutsambulanz zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen

Hepatitisambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Hepatitisambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Herz- und Lungentransplantationsambulanz (Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Herz- und Lungentransplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Herztransplantation

HIV-Ambulanz Pädiatrie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz HIV-Ambulanz Pädiatrie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS

Hochschulambulanz (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Hochschulambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Neurologie
  • Schlafmedizin
  • Schmerztherapie
Erläuterungen des Krankenhauses In der ambulanten Versorgung werden neben der Ambulanz mit der allgemeinen neurologischen Sprechstunde und dem 24-stündigen Notdienst Spezialsprechstunden für folgende Bereiche angeboten:

Immunologische Ambulanz (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Immunologische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Spezialsprechstunde Innere
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik u. Therapie v. Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis wie rheumatoide Arthritis, Spondylarthritis u. Psoriasisarthritis, ebenso entzündliche Systemerkrankungen wie Kollagenosen u. Vaskulitiden, im Rahmen klinischer Studien auch mit neuen Therapeutika, vornehmlich Biologika

Immunologische Ambulanz (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Immunologische Ambulanz (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik u. Therapie v. Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis wie rheumatoide Arthritis, Spondylarthritis u. Psoriasisarthritis, ebenso entzündliche Systemerkrankungen wie Kollagenosen u. Vaskulitiden, im Rahmen klinischer Studien auch mit neuen Therapeutika, vornehmlich Biologika

Infektiologische Sprechstunde (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Infektiologische Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut

Infektionsambulanz (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Infektionsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Spezialsprechstunde Innere
Erläuterungen des Krankenhauses Für Patienten mit allen Infektionserkrankungen, besonders spezialisiert auf die Behandlung von HIV-infizierten Patienten (nach KV-Vereinbarung mit Überweisungsschein möglich), Teilnahme an klinischen Studien, spezialisierte Ernährungsberatung, Sozialberatung durch AIDS-Hilfe Köln und SKM Köln

Infektionsambulanz (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Infektionsambulanz (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS
Erläuterungen des Krankenhauses Für Patienten mit allen Infektionserkrankungen, besonders spezialisiert auf die Behandlung von HIV-infizierten Patienten (nach KV-Vereinbarung mit Überweisungsschein möglich), Teilnahme an klinischen Studien, spezialisierte Ernährungsberatung, Sozialberatung durch AIDS-Hilfe Köln und SKM Köln

Kardiologische Poliklinik (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Kardiologische Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses auch für Herzschrittmacher und ICD/CRT

Kinderonkologie und -hämatologie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Kinderonkologie und -hämatologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen

Kinderradiologie (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Kinderradiologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Laserambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Laserambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Lasertherapie u. a. kutaner Gefäßtumoren

Lebertransplantationsambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Lebertransplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Institutsambulanz zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen

Lebertransplantationsambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Lebertransplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Leberzirrhoseambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Leberzirrhoseambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Institutsambulanz zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen

Leberzirrhoseambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Leberzirrhoseambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Institutsambulanz zur Behandlung fortgeschrittener Lebererkrankungen

Mastozytosesprechstunde (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Mastozytosesprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie kutaner und systemischer Mastozytosen

Medizinisches Versorgungszentrum (Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde)

Art der Ambulanz Medizinisches Versorgungszentrum
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
  • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
  • Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit

Medizinisches Versorgungszentrum (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Medizinisches Versorgungszentrum
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Schmerztherapie

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ 2): Innere Medizin / Onkologie / Hausärztliche Versorgung (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ 2): Innere Medizin / Onkologie / Hausärztliche Versorgung
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Innere
Erläuterungen des Krankenhauses Abgestimmte Behandlung durch erfahrene Onkologen und enge, fachübergreifende Zusammenarbeit mit der Uniklinik, zahlreiche Leistungsangebote unter einem Dach

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ III) Neurochirurgie und Humangenetik (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ III) Neurochirurgie und Humangenetik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
  • Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgie der intraspinalen Tumoren
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Wirbelsäulenchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Das MVZ III umfasst die Fachbereiche Neurochirurgie und Humangenetik. Die Räumlichkeiten liegen in der Pan-Klinik am Neumarkt, Zeppelinstr. 1.

Mukoviszidose-Zentrum (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Mukoviszidose-Zentrum
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Mukoviszidose-Zentrum (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Mukoviszidose-Zentrum
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

MVZ II Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz MVZ II Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Therapie mit offenen Radionukliden
Erläuterungen des Krankenhauses Gesamtes Spektrum der nuklearmedizinischen Diagnostik, sowie der nuklearmedizinischen Therapie, soweit ambulante Umgangsgenehmigung vorhanden

Nephrologie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Nephrologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante Dialyse in Kooperation mit dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation, auch Spezialambulanz an Kinderkliniken nach § 120 Abs. 1a SGB V

Neuroonkologische Sprechstunde (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Neuroonkologische Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Chirurgie der intraspinalen Tumoren

Neuroonkologische Sprechstunde (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Neuroonkologische Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen

Neuroonkologische und radiochirurgische Sprechstunde (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Neuroonkologische und radiochirurgische Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie

Nieren- und Hochdruckambulanz (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Nieren- und Hochdruckambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Notfallambulanz (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Notfallambulanz (Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Notfallambulanz (Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Erläuterungen des Krankenhauses Notfallversorgung bei Augenverletzungen, Verletzungen der Augenlider und der Augenanhangsorgane, akute Augenerkrankungen, deren Diagnostik und Therapie keinen zeitlichen Aufschub dulden darf.

Notfallambulanz (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Neurologie
  • Schlafmedizin
  • Schmerztherapie

Notfallambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
  • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Spezialsprechstunde Dermatologie
  • Dermatochirurgie
  • Ästhetische Dermatologie

Onkologische Nachsorge (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Onkologische Nachsorge
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
Erläuterungen des Krankenhauses Komplette Diagnostik und gegebenenfalls Therapie im Rahmen der onkologischen Nachsorge

Pädaudiologie/Phoniatrie (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Pädaudiologie/Phoniatrie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes

Pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Phlebologie (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Phlebologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie der chronisch venösen Insuffizienz

Pneumologie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Pneumologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Poliklinik (Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Interdisziplinäre Nachsorgesprechstunde mit ca. 3.500 Patienten/Jahr

Poliklinik für Allgemeine Neurochirurgie (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Poliklinik für Allgemeine Neurochirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
  • Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Chirurgie der intraspinalen Tumoren
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Abklärung von Operationsindikationen auf dem Gesamtgebiet der Neurochirurgie, poststationäre Verlaufskontrollen

Poliklinik für Allgemeine Orthopädie und Unfallchirurgie (Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Poliklinik für Allgemeine Orthopädie und Unfallchirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Kinderorthopädie
  • Rheumachirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Spezialsprechstunden für BG, Endoprothetik, Kinderorthopädie, Kindertraumatologie, Tumororthopädie, unfallbedingte Handverletzungen u. chronische Handerkrankungen, Schulter- u Ellenbogengelenk, Spezielle Wirbelsäulensprechstunde, unfallbedingte Wirbelsäulenverletzungen, Alterstraumatologie

Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie (Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Koronarchirurgie
  • Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
  • Herzklappenchirurgie
  • Chirurgie der angeborenen Herzfehler
  • Lungenembolektomie
  • Behandlung von Verletzungen am Herzen
  • Eingriffe am Perikard
  • Lungenchirurgie
  • Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
  • Thorakoskopische Eingriffe

Poliklinik für Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Poliklinik für Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Therapie mit offenen Radionukliden
  • Radiojodtherapie

Poliklinik für Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Poliklinik für Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Therapie mit offenen Radionukliden

Poliklinik für Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Poliklinik für Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Therapie mit offenen Radionukliden
  • Radiojodtherapie

Poliklinik für Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Poliklinik für Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Erläuterungen des Krankenhauses PET bei den Diagnosen: Bösartiger Lungentumor (Centrum für Integrierte Onkologie, CIO) und Hodgkin-Krankheit (Deutsche Hodgkin Studiengruppe)

Pränatalsprechstunde zusammen mit den Gynäkologen der Universitätsklinik Köln (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Pränatalsprechstunde zusammen mit den Gynäkologen der Universitätsklinik Köln
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses In Zusammenarbeit mit der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde wird eine hochspezialisierte Pränatalsprechstunde vorgehalten, die mit modernster Ausstattung, überwiegend Ultraschalldiagnostik, aber auch (selten) invasive Diagnostik mit bis hin zu intrauterinen Therapiemaßnahmen vorhält.

Privatambulanz (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Innere
Erläuterungen des Krankenhauses Hämato-onkologische Diagnostik inkl. Immunphänotypisierung (FACS), molekulargenetische Untersuchungen, ambulante Chemotherapien, Bluttransfusionen, Zellseparationsverfahren (Hämapherese inkl. Stammzellapherese), enge Vernetzung mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO)

Privatambulanz (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Privatambulanz (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin

Privatambulanz (Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Aortenaneurysmachirurgie
  • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Nierenchirurgie
  • Dialyseshuntchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Verlaufskontrollen n. Ops (z. B. Endostentprothesenimplantation), konservative u. operative Behandlung des diabetischen Fußsyndroms, Prostavasintherapie b. peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Indikationssprechstunde für alle gefäßchirurgischen Erkrankungen einschl. der Lymphgefäße

Privatambulanz (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Privatambulanz (Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Augenheilkunde - Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
  • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
  • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Augenheilkunde

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde Neurologie
  • Schlafmedizin
  • Schmerztherapie

Privatambulanz (Klinik und Poliklink für Psychosomatik und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklink für Psychosomatik und Psychotherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Psychoonkologie
  • Psychodiabetologie
  • Psychokardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Differentialdiagnose, -indikation und Therapieplatzvermittlung, Krisenintervention, Einzeltherapie, besondere Expertise besteht im Bereich der Psychokardiologie und der Psychodiabetologie

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Oberflächenstrahlentherapie
  • Orthovoltstrahlentherapie
  • Hochvoltstrahlentherapie
  • Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
  • Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
  • Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
  • Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante Strahlenbehandlung bei Mammakarzinom, Prostata-Karzinom u. anderen solide Tumoren, multimodale ambulante u. stationäre Therapie v. Hirntumoren, Kopf-Hals-Tumoren, gastrointestinalen Tumoren, urolog. u. gynäkolog.Tumoren, Bronchialkarzinomen, kindlichen Tumorerkrankungen u. Lymphomen

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
  • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Dermatochirurgie
  • Ästhetische Dermatologie

Privatambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut

Privatambulanz (Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Privatambulanz Nuklearmedizin (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Privatambulanz Nuklearmedizin
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Therapie mit offenen Radionukliden
  • Radiojodtherapie

Proktologie (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Proktologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie analer Erkrankungen

Psoriasissprechstunde (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Psoriasissprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten

Psychiatrische Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Psychiatrische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Erläuterungen des Krankenhauses FrühErkennungs- und TherapieZentrum für psychotische Krisen – FETZ, Zentrum für Gedächtnisstörungen (ZfG)

Psychiatrische Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Psychiatrische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Erläuterungen des Krankenhauses FrühErkennungs- und TherapieZentrum für psychotische Krisen – FETZ, Zentrum für Gedächtnisstörungen (ZfG)

Psychiatrische Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Psychiatrische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Erläuterungen des Krankenhauses FrühErkennungs- und TherapieZentrum für psychotische Krisen – FETZ, Zentrum für Gedächtnisstörungen (ZfG)

Psychiatrische Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Art der Ambulanz Psychiatrische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Erläuterungen des Krankenhauses FrühErkennungs- und TherapieZentrum für psychotische Krisen – FETZ, Zentrum für Gedächtnisstörungen (ZfG)

Reiseimpfsprechstunde (Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene)

Art der Ambulanz Reiseimpfsprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene
Leistungen der Ambulanz
  • Reiseimpfsprechstunde
Erläuterungen des Krankenhauses Tägliche Reiseimpfsprechstunde, Reisende können vor Reiseantritt über spezif. Infektionsrisiken u. mögliche Vorbeugungsmaßnahmen informiert u. beraten werden. Es werden alle reisemedizinisch relevanten Schutzimpfungen durchgeführt. Das Institut verfügt über eine anerkannte WHO-Gelbfieberimpfstelle.

Rheumatologische Ambulanz (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Rheumatologische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden immunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)
Erläuterungen des Krankenhauses Gezielte Diagnostik und auch neue Therapiemöglichkeiten, wie z. B. Biologika, bei entzündlich-rheumatischen u. immunpathologischen Erkrankungen: Entzündliche Gelenk- u. Wirbelsäulenerkrankungen, Kollagenosen (systemische Autoimmunopathien), Vaskulitiden u. systemische Entzündungserkrankungen

Rheumatologische Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Rheumatologische Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen (Teil Erwachsene/Teil Kinder und Jugendliche)

Schmerzzentrum (Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Schmerzzentrum
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Behandlung von akuten und chronischen Schmerzsyndromen

Schrittmacherambulanz (Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Schrittmacherambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Schrittmachereingriffe
  • Defibrillatoreingriffe

Schrittmachertherapie im Kindes- und Jugendalter (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Schrittmachertherapie im Kindes- und Jugendalter
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Schrittmacherambulanz mit Abfragegeräten für alle Systeme aller gängigen Schrittmacherhersteller: Vorhof- und Ventrikel- u. kombinierte Vorhofventrikelstimulationssysteme sowie biventrikuläre Stimulation u. implantierbare automatische Kardioverter/ Defibrillatoren, implantierte Loop-Recorder

Sozialpädiatrisches Zentrum/Neuropädiatrie (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin)

Art der Ambulanz Sozialpädiatrisches Zentrum/Neuropädiatrie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Spezialambulanz für Amyloidose- und Leichtketten-assoziierte Nierenerkrankungen (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Amyloidose- und Leichtketten-assoziierte Nierenerkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Spezialambulanz für Angst-, Zwangs- und Tic-Störungen (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Angst-, Zwangs- und Tic-Störungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Erläuterungen des Krankenhauses Therapieprogramm f. Kinder u. Jugendliche m. Angst- u. Zwangsstörungen (THAZ), Expositionsbehandlung mit Unterstützung. Behandlung von Tics mit Methoden zur Stressreduktion u. zur sogenannten Reaktionsumkehr (habit reversal), ergänzende medikamentöse Therapien

Spezialambulanz für Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Erläuterungen des Krankenhauses Ausführliche Exploration, testpsychologische Verfahren, multimodale Verhaltenstherapie, Eltern-Kind-Therapie auf Basis des Therapieprogramms für Kinder mit Hyperkinetischem und Oppositionellem Problemverhalten (THOP): Spieltraining, Selbstinstruktionstraining und Selbstmanagement-Verfahren

Spezialambulanz für autistische Störungen (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für autistische Störungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
  • Spezialsprechstunde Psychiatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Ausführliche Anamnese, standardisierte Fragebögen, autismusspezifische, testpsycholog. Diagnostik, Leistungsdiagnostik, körperl. u. neurolog. Untersuchung, Beratung b. schulischen u. pharmakologischen Fragen, verhaltenstherap. Behandlung, Familienberatungen, Hilfe b. Kontakt mit dem Jugendamt

Spezialambulanz für Enuresis (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Enuresis
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Erläuterungen des Krankenhauses Spezialambulanz für Kinder u. Jugendliche im Alter 5 – 18 Jahren m. täglichem o. nächtlichem Einnässen, organische Ausschlussdiagnostik, symptomorientierte Behandlung über kognitiv-verhaltenstherap. Maßnahmen, Kalenderführung, apparative Verhaltenstherapie, Bio-Feedback-Verfahren u. Pharmakotherapie

Spezialambulanz für Essstörungen (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Essstörungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Erläuterungen des Krankenhauses Differenzierte Diagnostik (am häufigsten Anorexia nervosa, "Magersucht"), individueller Behandlungsplan, Entscheidung über zeitnahe stationäre Aufnahme oder Vermittlung an ambulante Behandlung. Die KJP ist an den Arbeitskreis Essstörungen der Stadt Köln angeschlossen.

Spezialambulanz für Glomerulonephritiden (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Glomerulonephritiden
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Spezialambulanz für Herzinsuffizienz/Herztransplantation (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Herzinsuffizienz/Herztransplantation
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin

Spezialambulanz für Herzinsuffizienz/Herztransplantation (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Herzinsuffizienz/Herztransplantation
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Spezialisierte Diagnostik und Therapie der schweren Herzinsuffizienz (NYHA-Stadium 3-4)

Spezialambulanz für Jugendliche mit selbstverletzendem Verhalten (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Jugendliche mit selbstverletzendem Verhalten
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Erläuterungen des Krankenhauses Spezialambulanz bei repetitiver Selbstverletzung mit differentialdiagnostischer Einschätzung u. Koordination des weiteren therapeutischen Vorgehens, Möglichkeit für betroffene Jugendliche und ihre Eltern zur Gruppentherapie angelehnt an dialektisch-behaviorales Fertigkeitstraining für Jugendliche

Spezialambulanz für Jugendliche mit Selbstwert-, Leistungs- und Beziehungsstörungen (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Jugendliche mit Selbstwert-, Leistungs- und Beziehungsstörungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Erläuterungen des Krankenhauses Therapieprogramm f. Jugendliche m. Selbstwert-, Leistungs- u. Beziehungsstörungen (SELBST): Am Anfang steht ein zeitlich begrenztes Gesprächsangebot, in dem mit dem Jugendlichen zunächst erarbeitet wird, ob ein intensiveres Behandlungsangebot sinnvoll ist und in dem die Motivation aufgebaut wird.

Spezialambulanz für kindliche Hörstörungen (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für kindliche Hörstörungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Mittelohrchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Hörstörungen im Kindesalter, gemeinsam mit der Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde

Spezialambulanz für Marfan-Syndrom und verwandte Bindegewebserkrankungen (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Marfan-Syndrom und verwandte Bindegewebserkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Marfan-Syndrom

Spezialambulanz für Morbus Fabry (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Morbus Fabry
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Spezialambulanz für pulmonale Hypertonie (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für pulmonale Hypertonie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin

Spezialambulanz für pulmonale Hypertonie (Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für pulmonale Hypertonie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik III für Innere Medizin - Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit pulmonaler Hypertonie

Spezialambulanz für Säuglinge und Kleinkinder (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Säuglinge und Kleinkinder
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
  • Spezialsprechstunde Psychiatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Beratungsangebot bei "funktionellen" Störungen wie Schlaf-, Fütter- u. Schreistörungen, allgemeine Regulationsstörungen, Interaktionsprobleme, Probleme von Risikosäuglingen und psychische Probleme, wie z. B. depressive u. posttraumatische Reaktionen nach äußeren Verlusterlebnissen

Spezialambulanz für Störungen des Sozialverhaltens im Kindesalter (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Störungen des Sozialverhaltens im Kindesalter
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Erläuterungen des Krankenhauses Ausführliche Exploration, testpsychologische Verfahren, multimodale Verhaltenstherapie auf der Basis des Therapieprogramms für Kinder mit aggressivem Verhalten (THAV), Training sozial-kognitiver Verarbeitung, soziale Fertigkeiten, Problemlösung, Impulskontrolle

Spezialambulanz für Thrombotische Mikroangiopathie (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Thrombotische Mikroangiopathie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Spezialambulanz für Zystennieren und hereditäre Nierenerkrankungen (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Zystennieren und hereditäre Nierenerkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) (Zentrum für Palliativmedizin)

Art der Ambulanz Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Palliativmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Allgemeinmedizin/Palliativmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum der Uniklinik Köln, Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) gem. §§ 37b und 132d SGB V

Sprechstunde für angeborene Herzfehler (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für angeborene Herzfehler
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde für angeborene Herzfehler im Kindes- und Jugendalter verfügt über alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, angeborene oder erworbene Herz- und Gefäßkrankheiten abklären zu können.

Sprechstunde für angeborene Herzfehler im Erwachsenenalter (Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für angeborene Herzfehler im Erwachsenenalter
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Sprechstunde für Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern mit dem Ziel einer zeitgemäßen, hochspezialisierten Betreuung in Zusammenarbeit mit der Klinik und Poliklinik für Radiologie bei der Schnittbilddiagnostik (CT, MRT) zur Visualisierung der komplexen kardiovaskulären Morphologie

Sprechstunde für Pädiatrische Neurochirurgie (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Pädiatrische Neurochirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Spezialsprechstunde Pädiatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Behandlung von neurochirurgischen Krankheitsbildern bei Kindern, Spezialsprechstunde für Schädelfehlbildungen in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für zahnärztliche Chirurgie und für Mund-, Kiefer und plastische Chirurgie

Sprechstunde für Patienten mit Bewegungsstörungen (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Patienten mit Bewegungsstörungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie

Sprechstunde für Patienten mit Schmerz- und Spastiksyndromen (Zentrum für Neurochirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Patienten mit Schmerz- und Spastiksyndromen
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Zentrum für Neurochirurgie

STD-Ambulanz / Spezialambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz STD-Ambulanz / Spezialambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut

STD-Ambulanz / Spezialambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz STD-Ambulanz / Spezialambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut

Transplantationsambulanz (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Transplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Spezialsprechstunde Innere
Erläuterungen des Krankenhauses Nachsorge f. mind. 5 Jahre b. Patienten n. Transplantation v. Zellen (verwandter o. unverwandter Spender), Angebot zum Beratungsgespräch zu Chancen u. Risiken (auch als zweite Meinung), psycholog. Vorgespräch, außerdem Spezialuntersuchungen zum "Chimärismus" zus. mit Institut für Rechtsmedizin

Transplantationsambulanz (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Transplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Transplantationsambulanz (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Transplantationsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie

Transplantationsambulanz (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Transplantationsambulanz (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Nachsorge f. mind. 5 Jahre b. Patienten n. Transplantation v. Zellen (verwandter o. unverwandter Spender), Angebot zum Beratungsgespräch zu Chancen u. Risiken (auch als zweite Meinung), psycholog. Vorgespräch, außerdem Spezialuntersuchungen zum "Chimärismus" zus. mit Institut für Rechtsmedizin

Trauma-Ambulanz (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters)

Art der Ambulanz Trauma-Ambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Erläuterungen des Krankenhauses Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) ist eine emotionale Störung nach psychischem Trauma, das die individuellen Bewältigungsstrategien überfordert, Alpträume, Schlafstörungen u. immer wiederkehrendes Nacherleben. Neben akuter Krisenintervention wird Beratung u. Behandlung angeboten.

Tumorambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Tumorambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren

Tumorambulanz des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Tumorambulanz des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Erster Anlaufpunkt für Patienten mit soliden Tumoren, Experten aller beteiligten Kliniken und Institute der Uniklinik für Beratung und Planung der Therapie, Koordination des gesamten Behandlungsablauf, zusätzlich Möglichkeit zur Einholung einer Zweitmeinung (2nd opinion)

Tumorambulanz des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) (nach § 116b SGB V) (Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin)

Art der Ambulanz Tumorambulanz des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) (nach § 116b SGB V)
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik I für Innere Medizin - Onkologie, Hämatologie, Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Gerinnungsstörungen (z. B. Hämophilie)
  • Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Erster Anlaufpunkt für Patienten mit soliden Tumoren, Experten aller beteiligten Kliniken und Institute der Uniklinik für Beratung und Planung der Therapie, Koordination des gesamten Behandlungsablauf, zusätzlich Möglichkeit zur Einholung einer Zweitmeinung (2nd opinion)

Urologische Poliklinik (Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, spezielle urologische und roboter-assistierte Chirurgie)

Art der Ambulanz Urologische Poliklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, spezielle urologische und roboter-assistierte Chirurgie

Vor- und Nachsorge (Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Art der Ambulanz Vor- und Nachsorge
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Erbringung von Leistungen im vor- und nachstationären Bereich

Wundheilungsambulanz (Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie)

Art der Ambulanz Wundheilungsambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie chronischer Wunden

Zentrale Notaufnahme (Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Zentrale Notaufnahme
Krankenhaus Universitätsklinikum Köln
Fachabteilung Klinik II für Innere Medizin - Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Behandlungsprogramme für Menschen mit chronischen Erkrankungen (DMP)

  • Brustkrebs

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Ausreichender Gesundheitszustand nach bestimmten Kriterien bei Entlassung

Ergebniswert

97,8 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 95,00 Prozent
Bundesdurchschnitt 97,83 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

136

Gezählte Ereignisse (Zähler)

133

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

136,00

95%-Vertrauensbereich

93,72 bis 99,25

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Weiterführende Informationen zur Qualitätskennzahl:
Die Zuverlässigkeit und Unterscheidungsfähigkeit der Qualitätskennzahl wird als schwach beschrieben. Die Qualitätskennzahl wurde in der abschließenden Bewertung der AQUA-Fachkommission als verpflichtend zur Veröffentlichung in den Strukturierten Qualitätsberichten der Krankenhäuser empfohlen, wobei eine Erläuterung und/oder leichte Anpassung notwendig ist.

Kommentar der Fachkommission: Über 50 % der Befragten stimmen einer Veröffentlichung uneingeschränkt zu. Empirie schwach.
<

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Behandlung der Lungenentzündung mit Antibiotika innerhalb von 8 Stunden nach Aufnahme