Universitätsklinikum Jena

Bachstraße 18
07743 Jena

81% Weiterempfehlung (ø 81%)
2511 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zum Krankenhaus

Gesamtbettenzahl des Krankenhauses 1403
Vollstationäre Fallzahl 52322
Teilstationäre Fallzahl 9675
Ambulante Fallzahl 468304
Ambulant durchgeführte Operationen und sonstige stationsersetzende Maßnahmen 6874
Akademische Lehre
Ausbildung in anderen Heilberufen
Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung
Stationäre BG-Zulassung
Universitätsklinikum
Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Name des Krankenhausträgers Universitätsklinikum Jena
Art des Krankenhausträgers öffentlich
Institutionskennzeichen / Standortnummer 261600736-00

Ansprechpartner und Kontakt

Verantwortlich Krankenhausleitung
Leitende Qualitätsmanagerin Dr. Elke Hoffmann
Tel.: 03641 / 9 - 391020
Fax: 03641 / 9 - 391011
E-Mail: elke.hoffmann@med.uni-jena.de
Ärztliche Leitung
Medizinischer Vorstand PD Dr. Jens Maschmann
Tel.: 03641 / 9 - 33016
Fax: 03641 / 9 - 33293
E-Mail: medizinischer.vorstand@med.uni-jena.de
Ärztliche Leitung
Wissenschaftlicher Vorstand und Dekan Prof. Dr. Klaus Benndorf
Tel.: 03641 / 9 - 33017
Fax: 03641 / 9 - 33013
E-Mail: dekanat@med.uni-jena.de
Pflegedienstleitung
Direktorin Pflegedienst Frau Arne-Veronika Boock
Tel.: 03641 / 9 - 395150
Fax: 03641 / 9 - 395152
E-Mail: arne-veronika.boock@med.uni-jena.de
Verwaltungsleitung
Kaufm. Vorstand; Sprecherin Klinikumsvorstand Dr. Brunhilde Seidel-Kwem
Tel.: 03641 / 9 - 33195
Fax: 03641 / 9 - 33411
E-Mail: kaufmaennischer.vorstand@med.uni-jena.de
Verantwortlich Erstellung Qualitätsbericht
Leitende Qualitätsmanagerin Dr. Elke Hoffmann
Tel.: 03641 / 9 - 391020
Fax: 03641 / 9 - 391011
E-Mail: elke.hoffmann@med.uni-jena.de

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

H25: Grauer Star im Alter - Katarakt
Anzahl: 1244
Anteil an Fällen: 2,5 %
Z38: Geburten
Anzahl: 1056
Anteil an Fällen: 2,1 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 935
Anteil an Fällen: 1,8 %
H40: Grüner Star - Glaukom
Anzahl: 769
Anteil an Fällen: 1,5 %
I21: Akuter Herzinfarkt
Anzahl: 596
Anteil an Fällen: 1,2 %
I63: Schlaganfall durch Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn - Hirninfarkt
Anzahl: 579
Anteil an Fällen: 1,1 %
I20: Anfallsartige Enge und Schmerzen in der Brust - Angina pectoris
Anzahl: 563
Anteil an Fällen: 1,1 %
I70: Verkalkung der Schlagadern - Arteriosklerose
Anzahl: 552
Anteil an Fällen: 1,1 %
I48: Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Anzahl: 545
Anteil an Fällen: 1,1 %
I25: Herzkrankheit durch anhaltende (chronische) Durchblutungsstörungen des Herzens
Anzahl: 505
Anteil an Fällen: 1,0 %
S02: Knochenbruch des Schädels bzw. der Gesichtsschädelknochen
Anzahl: 498
Anteil an Fällen: 1,0 %
F10: Psychische bzw. Verhaltensstörung durch Alkohol
Anzahl: 462
Anteil an Fällen: 0,9 %
C34: Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Anzahl: 456
Anteil an Fällen: 0,9 %
G47: Schlafstörung
Anzahl: 409
Anteil an Fällen: 0,8 %
C22: Krebs der Leber bzw. der in der Leber verlaufenden Gallengänge
Anzahl: 406
Anteil an Fällen: 0,8 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 400
Anteil an Fällen: 0,8 %
E05: Schilddrüsenüberfunktion
Anzahl: 389
Anteil an Fällen: 0,8 %
C83: Lymphknotenkrebs, der ungeordnet im ganzen Lymphknoten wächst - Nicht follikuläres Lymphom
Anzahl: 388
Anteil an Fällen: 0,8 %
C92: Knochenmarkkrebs, ausgehend von bestimmten weißen Blutkörperchen (Granulozyten)
Anzahl: 381
Anteil an Fällen: 0,8 %
O70: Dammriss während der Entbindung
Anzahl: 379
Anteil an Fällen: 0,8 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

9-649: Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen
Anzahl: 46710
Anteil an Fällen: 13,2 %
9-696: Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen
Anzahl: 17001
Anteil an Fällen: 4,8 %
8-560: Lichttherapie
Anzahl: 10430
Anteil an Fällen: 3,0 %
8-527: Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Anzahl: 6053
Anteil an Fällen: 1,7 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 5813
Anteil an Fällen: 1,6 %
3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 5590
Anteil an Fällen: 1,6 %
8-83b: Zusatzinformationen zu Materialien
Anzahl: 5540
Anteil an Fällen: 1,6 %
1-206: Neurographie
Anzahl: 5379
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-854: Hämodialyse
Anzahl: 5190
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 5167
Anteil an Fällen: 1,5 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 5148
Anteil an Fällen: 1,5 %
3-225: Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
Anzahl: 4838
Anteil an Fällen: 1,4 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 4744
Anteil an Fällen: 1,3 %
3-226: Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
Anzahl: 4577
Anteil an Fällen: 1,3 %
8-810: Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen
Anzahl: 4575
Anteil an Fällen: 1,3 %
3-990: Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Anzahl: 4491
Anteil an Fällen: 1,3 %
8-98f: Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)
Anzahl: 4254
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 4234
Anteil an Fällen: 1,2 %
8-542: Nicht komplexe Chemotherapie
Anzahl: 3739
Anteil an Fällen: 1,1 %
3-202: Native Computertomographie des Thorax
Anzahl: 3714
Anteil an Fällen: 1,1 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-155: Destruktion von erkranktem Gewebe an Retina und Choroidea
Anzahl: 833
Anteil an Fällen: 12,1 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 797
Anteil an Fällen: 11,6 %
5-144: Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]
Anzahl: 631
Anteil an Fällen: 9,2 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 608
Anteil an Fällen: 8,8 %
1-472: Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri
Anzahl: 364
Anteil an Fällen: 5,3 %
8-137: Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]
Anzahl: 354
Anteil an Fällen: 5,2 %
5-231: Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie)
Anzahl: 321
Anteil an Fällen: 4,7 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 262
Anteil an Fällen: 3,8 %
5-142: Kapsulotomie der Linse
Anzahl: 212
Anteil an Fällen: 3,1 %
5-244: Alveolarkammplastik und Vestibulumplastik
Anzahl: 204
Anteil an Fällen: 3,0 %
5-129: Andere Operationen an der Kornea
Anzahl: 168
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-787: Entfernung von Osteosynthesematerial
Anzahl: 155
Anteil an Fällen: 2,2 %
5-200: Parazentese [Myringotomie]
Anzahl: 145
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-056: Neurolyse und Dekompression eines Nerven
Anzahl: 136
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-671: Konisation der Cervix uteri
Anzahl: 100
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-640: Operationen am Präputium
Anzahl: 96
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-285: Adenotomie (ohne Tonsillektomie)
Anzahl: 95
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 95
Anteil an Fällen: 1,4 %
1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 73
Anteil an Fällen: 1,1 %
5-091: Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe des Augenlides
Anzahl: 65
Anteil an Fällen: 0,9 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Abstammungsbegutachtung
  • Abteilung für die Behandlung von Schlaganfallpatienten
  • ADHS, Mutismus und Schulleistungsstörungen, Tourette, Vernachlässigung, Misshandlung, sexueller Missbrauch innerhalb der TAKS
  • Alkoholanalytik
  • Ambulante traumatologische Rehabilitation
  • Anästhesiologische Versorgung der Patienten
  • Angehörigenbetreuung/ -beratung/ -seminare
  • Angiografische, endovaskuläre Intervention
  • Anpassung von Sehhilfen
  • Antibiotica Stewardship - Erarbeitung und Schulung von Standards zur antimikrobiellen Therapie
  • Anwendung bildgebender Verfahren während einer Operation
  • Arzneimittelherstellung
  • Arzneimittelherstellung - aseptische patientenbezogene Herstellung (u.a. Zytostatika, TPN), chargenmäßige Herstellung; patientenindividuelle Rezepturen; PTA in Kinder-Intensivmedizin
  • Arzneimittelinformation und –beratung für Ärzte und Pflegekräfte
  • Assist/Kunstherz
  • Atem-Gesteuerte Bestrahlung
  • Begutachtung
  • Begutachtung von Tatorten
  • Behandlung der Blutvergiftung (Sepsis)
  • Behandlung durch äußere Reize wie Massage, Kälte, Wärme, Wasser oder Licht
  • Behandlung mit radioaktiven Substanzen, die vom Körper aufgenommen werden
  • Behandlung psychisch kranker Mütter mit ihren Kindern (Babys) in der Mutter- Kind- Behandlungseinheit
  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Lunge
  • Behandlung von Kindern in Narkose (Allgemeinanästhesie) in Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Prof. Dr. Dr. S. Schultze-Mosgau)
  • Behandlung von Kindern mit Zahnarztangst
  • Behandlung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen auf der Intensivstation
  • Behandlung von Patienten auf der Intensivstation
  • Behandlung von Verletzungen am Herzen
  • Beratung Hochrisikoschwangerer zum Zeitpunkt der Geburt im Geburtenzentrum, gemeinsam mit Frauenärzten
  • Beratung und Behandlung von chronisch kranken und behinderten Kindern
  • Beratung und Behandlung von Kindern mit frühkindlicher Karies
  • Beratung und Behandlung von Kindern mit Strukturstörungen der Zähne
  • Beratung und Behandlung von Kindern mit Verletzungen der Milch- und bleibenden Zähne
  • Bestrahlungsplanung für Bestrahlung durch die Haut und für Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Bestrahlungssimulation als Vorbereitung zur Bestrahlung von außen und zur Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Betreuung und Linderung der Beschwerden von unheilbar kranken Patienten - Palliativmedizin
  • Betreuung von Patienten mit einem eingepflanzten Gerät zur elektrischen Stimulation bestimmter Hirngebiete (Neurostimulator)
  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzungen (Transplantationen)
  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzung (Transplantation) bei Kindern und Jugendlichen
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Gewebe oder Organen mittels radioaktiver Strahlung - Szintigraphie
  • Bildidentifikation
  • Bildliche Darstellung der Stoffwechselvorgänge von Gewebe oder Organen mit radioaktiv markierten Substanzen - PET
  • Bildliche Darstellung von Organen mittels radioaktiver Strahlung und Computertomographie - SPECT
  • Biomechanische Begutachtung
  • Blutspenden
  • Blutspurenmusteranalyse
  • Blutwäsche (Dialyse)
  • Botoxbehandlungen
  • Chimärismusuntersuchung
  • Chirurgische Versorgung bei Thoraxtrauma
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT) ohne Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • CT-Intervention
  • Diagnostik für externe Einsender (Krankenhäuser, niedergelassene Praxen)
  • Diagnostik schlafbezogener Atemstörungen (ambulante Messung, stationäre Polysomnografie), operative Therapie bei OSAS (Erwachsene und Kinder), operative Therapie des Schnarchens
  • Diagnostik und Therapie bei Kinderwunsch
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Herzfehlern
  • Diagnostik und Therapie von bradykarden Reizbildungs- und Reizleitungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen - Andrologie
  • Diagnostik und Therapie von gefäßbedingten Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren im Lidbereich
  • Diagnostik und Therapie von Makulaerkrankungen zur Indikationsstellung intravitrealer Injektionen
  • Diagnostik und Therapie von tachykarden supraventrikulären und ventrikulären Herzrhythmusstörungen
  • Durchführung von Harnsteinuntersuchungen für das Universitätsklinikum und externe Einrichtungen
  • Durchführung von Schnellschnitten sämtlicher chirurgischen Fächer einschließlich Neurochirurgie
  • Durchführung von Sektionen für alle Kliniken des Universitätsklinikums und auswärtige Einrichtungen
  • Durchleuchtung mit einem herkömmlichen Röntgengerät (Fluoroskopie) als selbständige Leistung
  • Durchleuchtungsgestützte Intervention
  • Einbringen eines Gerätes in die Ohrschnecke, das Schall in elektrische Impulse umwandelt - Cochlear Implantation
  • Eindimensionaler Doppler-Ultraschall
  • Einfacher Ultraschall ohne Kontrastmittel
  • Eingriffe am Brustkorb mittels Spiegelung
  • Einpflanzen einer Kammer unter die Haut zur Verabreichung von Medikamenten
  • Einsatz von Pyxis-Automaten zur Betäubungsmittelversorgung im Anästhesie-OP, Aufwachraum und auch im Intensivbereich, ZNA
  • Elektrische Erregung bestimmter Gehirnregionen zur Behandlung von Schmerzen und von Bewegungsstörungen - sog. "Funktionelle Neurochirurgie"
  • Elektrokrampftherapie
  • Eltern/Mütterschulung
  • Endovaskuläre Therapie von vaskulären Malformationen von Kopf und Hals
  • Entfernung eines Blutgerinnsels aus der Lunge
  • Entfernung von Herztumoren
  • Entfernung von Lungenmetastasen
  • Entfernung von Mediastinaltumoren
  • Entlassmanagement
  • Entomologische Begutachtung
  • Erarbeitung von Therapiestandards zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit
  • Erfassung und Behandlung besonderer mütterlicher Risiken
  • Extenteration mit Rekonstruktion von Harnblase und Scheide mit Wiederherstellung der Darmkontinuität
  • Fachapotheker Klinische Pharmazie
  • Fachgebiet der Frauenheilkunde mit Schwerpunkt auf Krankheiten der weiblichen Harnorgane
  • Fachgebiet der Zahnmedizin für das Einpflanzen künstlicher Zähne
  • Fachgebiet der Zahnmedizin für das Zahninnere, z.B. Wurzelbehandlungen
  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Fertilitätserhalt bei onkologischen Patienten
  • Feststellung der Ursache unklarer Schädigungen des Gehirns mittels computer- und röntgengesteuerter Gewebeentnahme
  • Fetale Magnetresonanztomographie
  • Forensische Altersdiagnostik
  • Forensische Molekulargenetik
  • Forensische Toxikologie
  • Frakturen des Gesichtsschädels
  • Frakturen des Nasenskelettes
  • Frührehabilitative Komplexbehandlung
  • Frühzeitige Förderung zur Wiederherstellung körperlicher Fähigkeiten nach schweren Gehirn- und Nervenschäden
  • Führung einer Datei für Knochenmarkfremdspender des ZKRD (Ulm) und Suchzentrum Knochenmarkfremdspendertransplantation
  • Funktionsbereich Dysgnathien
  • Funktionsbereich OSAS
  • Funktionsdiagnostik und -therapie (Craniomandibulärer Dysfunktionen)
  • Genetische Diagnostik
  • Geriatrische Frührehabilitation
  • Gesamtes Spektrum an Entbindungsmöglichkeiten bei Risiko- und Nicht-Risikoschwangerschaft (Spontangeburten, vaginal-operative Entbindung, Sectio)
  • Gewaltopferuntersuchung
  • Gruppenprophylaxe
  • Gruppentherapie PIA
  • Gruppentherapie Station 111
  • Gruppentherapie Station 120
  • Gruppentherapie Station 210
  • Gruppentherapie Station 220
  • Gynäkologische Endokrinologie
  • Hämatologisch-onkologischer Konsiliardienst
  • Hautmedizin zu Schönheitszwecken
  • Hepatologie
  • Herausgabe der Zeitschrift "Ap-to-date"
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Kontrastmittel
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Spezialverfahren
  • Herstellungserlaubnis für Klinische Prüfpräparate
  • Herstellung und Anpassung von Befestigungs- und Behandlungshilfen bei Strahlenbehandlung
  • Herz-Lungen-Transplantation
  • Herzschrittmacheroperationen, z.B. Einpflanzung oder Wechsel des Schrittmachers
  • Herz- und Thoraxchirurgische Ambulanz
  • Herzverpflanzung - Herztransplantation
  • Histopathologische Diagnostik
  • Immunhistochemie und Diagnostische Molekularpathologie
  • Immunhistochemische Diagnostik
  • Individuelle Beratung zur Arzneimitteltherapie der Patienten der Intensivstationen
  • Infektionsdiagnostik für alle Patienten des Universitätsklinikums und für externe Einsender (Krankenhäuser, niedergelassene Praxen)
  • Information und Beratung zum Arzneimittelbudget
  • Intensivmedizinische Betreuung von Patienten nach Operationen
  • Interdisziplinäre Behandlung von Risikopatienten
  • Interdisziplinäre Schmerztagesklinik (zusammen mit dem Institut für Physiotherapie)
  • Kernspintomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT) ohne Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Kieferorthopädie Erwachsene
  • Kieferorthopädie Kinder, Jugendliche
  • Kinder- und Jugendpsychologie
  • Kinderzahnärztliche Betreuung (primäre, sekundäre, tertiäre Prävention)
  • Klinik für ältere Menschen mit täglicher Behandlung, aber ohne Übernachtung im Krankenhaus (Tagesklinik)
  • Klinik für die Behandlung von Krankheiten, bei denen die Wechselwirkung von Körper und Psyche eine Rolle spielt (Psychosomatik) mit täglicher Behandlung aber ohne Übernachtung im Krankenhaus (Tagesklinik)
  • Klinik für Psychiatrie mit täglicher Behandlung aber ohne Übernachtung im Krankenhaus (Tagesklinik)
  • Klinische Toxikologie
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Komplexe Verletzungen und angeborene Deformitäten der Hand
  • Konsile
  • Konsultationsdienst für niedergelassene Zahnärzte zur kinderzahnärztlichen Behandlung
  • Konzeptintegrierte differenzierte systematische Betreuung durch Sozialdienst (4,38 VK)
  • Konzeptintegrierte differenzierte systematische Entspannungstherapien (Progressive Muskelrelaxation, Yoga, Autogenes Training) durch Motopädin
  • Konzeptintegrierte differenzierte systematische Ergotherapie (4,35 VK)
  • Konzeptintegrierte differenzierte systematische Sport- und Bewegungstherapie durch Diplomsportwissenschaftler
  • Korrektur von Brustkorbdeformitäten (z.B. OP nach NUSS)
  • Kosmetische/ plastische Genitaloperationen inklusiv freie Lappenplastiken
  • Krematoriumsleichenschau
  • Labor für prätransfusionelle Diagnostik- akkreditiert nach DIN EN ISO 15189:2014
  • Labor für Transplantationsimmunologie - Eurotransplantlabor des Freistaates Thüringen, EFI-akkreditiert seit 2003, DIN EN ISO 15189:2014
  • Laktationsberatung im Wochenbett und auf der Neonatologie
  • Laparoskopisch radikale Hysterektomie (LRH) mit Nervenerhalt und pelviner und paraaortaler Lymphonodektomie
  • Laserbasierte Verfahren zur Darstellung von Köperstrukturen
  • Laser-Chirurgie (Nd:YAG)
  • Lehraufträge
  • Leichenschau zur Feststellung des Todes, der Identität des Verstorbenen, der Todeszeit, der Todesursache und der Todesart
  • Lichttherapie
  • Lichttherapie zur Behandlung von Hauterkrankungen
  • Literaturservice für Ärzte
  • Look back Untersuchungen nach TFG für das UKJ
  • Lungentransplantation
  • Lungenvolumenreduktionschirurgie
  • Mammografie
  • Manualtherapeutische Anwendung in Schwangerschaft und Wochenbett
  • Materialunverträglichkeitsuntersuchung und biologische Werkstoffprüfung
  • Metall- und Fremdkörperentfernung
  • Mikrochirurgische Lappenplastiken
  • Minimal invasive Thoraxchirurgie (Schlüsselloch-Chirurgie)
  • Mitarbeit an Klinischen Studien – Lagerung, Bereitstellung und Zubereitung von Arzneimitteln im Rahmen der klinischen Prüfung
  • Modulversorgung von Infusionslösungen auf den Intensivstationen
  • Molekulare Pathologie
  • MRT-Intervention
  • Multiviszeralchirurgie zur kompletten Tumorentfernung bei ausgedehnter Tumorerkrankung wie Peritonealkarzinose und Eierstockkrebs
  • Naturheilkunde
  • Navigierte operative Eingriffe
  • Nervenkrankheiten bei Kindern
  • Neugeborenenchirurgie
  • Neurofeedback-gestützte Fazialis-Parese-Therapie
  • Neuropädiatrie/ Funktionsdiagnostik
  • Neuropathologische Diagnostik einschließlich neuropathologischer Schnellschnitte
  • Neuropsychologische- und Persönlichkeitsdiagnostik
  • Neurovaskuläre Intervention
  • Nicht-operative Behandlung von Krankheiten der Schlagadern, z.B. mit Medikamenten
  • Nierenverpflanzung
  • Notfalldepot für das Universitätsklinikum, für die Landesapothekerkammer Thüringen sowie für das Land Thüringen
  • Notfallmedizin
  • Notfallmedizin
  • Notfall- und intensivmedizinische Behandlung von Krankheiten des Gehirns und des Rückenmarks
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie
  • Operationen am Auge mit einem Laser
  • Operationen am Fuß
  • Operationen am Herzbeutel, z.B. bei Panzerherz
  • Operationen am Magen-Darm-Trakt
  • Operationen am Mittelohr, z.B. zur Hörverbesserung durch dauerhaft im Ohr verbleibende Hörgeräte
  • Operationen am Nervensystem von Kindern
  • Operationen an den äußeren (peripheren) Nerven
  • Operationen an den Herzklappen, z.B. Klappenkorrektur oder Klappenersatz
  • Operationen an den Herzkranzgefäßen, z.B. Bypasschirurgie
  • Operationen an den Hormondrüsen, z.B. Schilddrüse, Nebenschilddrüsen oder Nebennieren
  • Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen mit Zugang durch die Bauchdecke
  • Operationen an der A. carotis interna im Zusammenhang mit herzchirurgischen Eingriffen
  • Operationen an der Hand
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Lunge
  • Operationen an der Speiseröhre
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Operationen an Gesicht und Schädel
  • Operationen an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mittels Spiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z.B. Harnblasenspiegelung oder Harnröhrenspiegelung
  • Operationen an Impulsgebern (Defibrillatoren), z.B. Einpflanzung oder Wechsel
  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Operationen bei abnutzungs- und verletzungsbedingten Schäden der Hals-, Brust- und der Lendenwirbelsäule
  • Operationen bei angeborenen Herzfehlern
  • Operationen bei anhaltenden Schmerzkrankheiten, z.B. Gesichtsschmerzen bei Nervenschädigung (Trigeminusneuralgie), Schmerzen bei Krebserkrankungen oder anhaltende Wirbelsäulenschmerzen
  • Operationen bei Aussackungen (Aneurysmen) der Hauptschlagader
  • Operationen bei Bewegungsstörungen, z.B. bei Parkinsonkrankheit
  • Operationen, bei denen die Abtrennung von Körperteilen notwendig ist
  • Operationen bei einer Brustkorbverletzung
  • Operationen bei Fehlbildungen des Gehirns und des Rückenmarks
  • Operationen bei Hirngefäßerkrankungen, z. B. Gefäßaussackungen (Aneurysma) oder Gefäßgeschwulste (Angiome, Kavernome)
  • Operationen bei Hirntumoren
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen bei Kindern
  • Operationen bei Kindern nach Unfällen
  • Operationen bei Komplikationen von Krankheiten der Herzkranzgefäße (KHK), z.B. bei Aussackungen (Aneurysma) oder bei Rissen des Herzmuskels bzw. der Kammerwand
  • Operationen bei Rheuma-Erkrankungen
  • Operationen bei Tumoren der Harnorgane und männlichen Geschlechtsorgane
  • Operationen bei Tumoren des Rückenmarks
  • Operationen bei Unvermögen, den Harn zu halten (Harninkontinenz)
  • Operationen direkt nach einem Unfall bzw. nach bereits erfolgter Abheilung
  • Operationen im Mund- und Kieferbereich, z.B. Weisheitszahnentfernung
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z. B. auch NOTES (Chirurgie über natürliche Körperöffnungen)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen, z.B. Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung
  • Operationen nach Verbrennungen
  • Operationen über eine Gelenksspiegelung
  • Operationen und intensivmedizinische Behandlung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zum Aufbau bzw. zur Wiederherstellung von Bändern
  • Operationen zur Erleichterung bzw. Unterstützung einer Geburt
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich der Ohren
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich des Auges (Plastische Chirurgie)
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Kopf-Hals-Bereich
  • Operationen zur Herstellung einer Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche (Dialyse)
  • Operationen zur Korrektur von Fehlbildungen des Ohres
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik der Nase
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion von Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Operation zur Korrektur von Fehlbildungen des Schädels
  • Operative Eingriffe mit Hilfe eines Lasers
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Operative Versorgung nach Unfällen
  • operative Versorgung seltener angeborener Erkrankungen: angeborene Zwerchfellhernie, Adrenogenitales Syndrom, Blasenekstrophie, Epispadie, Mb. Hirschsprung
  • Operative Versorgung von Schwerstverletzten
  • Organverpflanzung - Transplantation
  • Palliativmedizinische Tagesklinik
  • Patienten unter Bisphosphonattherapie
  • Perinatalzentrum in Thüringen gemeinsam mit der Abteilung Neonatologie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Level 1)
  • Perinatologisches Konsil bei kindlichen oder mütterlichen Erkrankungen
  • Personalverkauf für Mitarbeiter des Universitätsklinikums sowie Fremdhäuser
  • Physikalische Therapie
  • Physikalische Therapie und erweiterte ambulante Physiotherapie
  • Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT)
  • Postmortale Magnetresonanztomographie
  • Präventive Betreuung von chronisch kranken Kindern
  • Präventive Betreuung von geriatrischen Patienten
  • Präventive Betreuung von Kindern mit psychischen Erkrankungen
  • Präventive Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen
  • Prophylaxe
  • Prothetische Versorgung von Vorschulkindern bei vorzeitigem Milchzahnverlust
  • Psychoedukation
  • Psychologische Behandlung von Krebskranken
  • Psychologische Konsiliar- und Liason-Dienste mit Schwerpunkt Chirurgie, Stoffwechselerkrankungen, Onkologie, Kardiologie, Gynäkologie
  • Psychotherapeutische Einzelbehandlung
  • Querschnittseinrichtung als zentraler Dienstleister für laborärztliche Versorgung und Beratung in allen Bereichen der Krankenversorgung
  • Radikale Trachelektomie mit laparoskopischer Lymphonodektomie
  • Radioimmuntherapien
  • Radiojodbehandlung
  • Radiojodtest
  • Radiosynoviorthesen aller Gelenke
  • Referenzzentrum für Weichgewebs- und Lungentumoren
  • Replantationschirurgie
  • Resektion von tiefinfiltrierender Endometriose mit Darmresektion von vaginal kombiniert mit Laparoskopie
  • Rhythmuschirurgie
  • Roboterassistierte Thoraxchirurgie RATS
  • Röntgendarstellung der Schlagadern
  • Röntgendarstellung der Venen
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung bzw. ganzheitliche Behandlung von Schmerzen durch Experten verschiedener Fachbereiche
  • Schmerztherapie bei Skelettmetastasen
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Schönheits-Zahnmedizin
  • Schulteroperationen
  • Schulungen für Ärzte und Pflegepersonal
  • Schwangereninformationsabende
  • Sondenmessung und Messung der Strahlenbelastung durch verabreichte radioaktive Substanzen
  • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
  • Spezialeinrichtung zur Erfassung kindlicher Herzrhythmusstörungen
  • Spezialsprechstunde
  • Spezialsprechstunde Diagnostik und Therapie von Herzklappenerkrankungen
  • Spezialsprechstunden
  • Spiegelung von Organen und Körperhöhlen zur Untersuchung und für operative Eingriffe, z.B. mit einem Schlauch oder einer Kapsel
  • Spinale Intervention
  • Sportmedizin bzw. Fachgebiet für Sportverletzungen
  • Sprechstunde für spezielle Hautkrankheiten
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Augenheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Inneren Medizin
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Kinderheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Nervenheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Untersuchung und Behandlung mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen (Radiologie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet für die Behandlung von Krankheiten der Harnorgane und männlichen Geschlechtsorgane (Urologie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet für die Behandlung von Krankheiten der Knochen, Muskeln und Gelenke (Orthopädie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können
  • Sprechstunde für spezielle psychische Krankheiten
  • Sprechstunden für humangenetische Beratung
  • Stationäre medizinische Behandlung und Psychotherapie im Arbeitsbereich Psychosomatik (10 Betten) in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Stereotaktische Bestrahlung (Einzeit und fraktioniert)
  • Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes - Brachytherapie
  • Strahlentherapie an der Körperoberfläche zur Behandlung von Schmerzen bzw. von oberflächlichen Tumoren
  • Strahlentherapie mit hochenergetischer Strahlung bei bösartigen Tumoren - Hochvoltstrahlentherapie
  • Strahlentherapie mit mittelstarker Röntgenstrahlung zur Schmerzbehandlung bzw. zur Behandlung oberflächlicher Tumoren
  • Sympathektomie bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrosis)
  • Tagesklinik für die Behandlung von Krebskranken
  • Tagesklinik Tinnitus
  • Tagesklinik und Psychiatrische Institutsambulanz in Kooperation mit der Ev. Lukas-Stiftung in Altenburg
  • Therapeutische Anwendungen
  • Therapie von Brustwand- und Rippenfellerkrankungen
  • Tiergestützte Therapie
  • Transplantationsambulanz für thorakale Organe
  • Tumornachsorge unter Einbeziehung verschiedener medizinischer Fachgebiete
  • Tumorresektion bei Lungenkrebs (komplette und partielle Lobektomie, parenchymsparende Resektion)
  • Übertragung von Vorstufen der blutbildenden Zellen, z.B. zur Behandlung von Blutkrebs
  • Ultraschall mit Einführung des Schallkopfes in das Körperinnere
  • Ultraschall mit Kontrastmittel
  • Ultrastrukturpathologie
  • Umfassende diagnostische und therapeutische Versorgung allgemein internistischer Patienten, die als Notfall aufgenommen werden
  • Umfassende psychotherapeutische Behandlung, bei der die Wechselwirkung von Körper und Psyche eine Rolle spielt - Psychosomatische Komplexbehandlung
  • Unit-dose Versorgung des Intensivbereiches, des Aufwachraums und der Kinderchirurgie
  • Universitäres Zentrum für Pharmakotherapie und Pharmakoökonomie
  • Untersuchung, Behandlung, Vorbeugung und Wiedereingliederung psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kinder- u. Jugendalter
  • Untersuchung der Funktion des Harnsystems z.B. durch künstliche Blasenfüllung und Druckmessung
  • Untersuchung Neugeborener auf angeborene Stoffwechsel- und Hormonkrankheiten, z.B. Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose), Nebennierenfunktionsstörung (AGS) - Neugeborenenscreening
  • Untersuchung und Behandlung angeborener und erworbener Immunschwächen, einschließlich HIV und AIDS
  • Untersuchung und Behandlung angeborener und erworbener Immunschwächen (einschließlich HIV und AIDS) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung bei krankhafter Rückbildung von Muskeln und Nerven (Systematrophien), die vorwiegend Gehirn und Rückenmark betrifft
  • Untersuchung und Behandlung des Bluthochdrucks
  • Untersuchung und Behandlung des Grünen Stars (Glaukom)
  • Untersuchung und Behandlung des Nervensystems mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen
  • Untersuchung und Behandlung des Nierenversagens
  • Untersuchung und Behandlung des Schielens und von Krankheiten bei der Zusammenarbeit zwischen Gehirn, Sehnerv und Auge
  • Untersuchung und Behandlung des ungeborenen Kindes und der Schwangeren (Pränataldiagnostik)
  • Untersuchung und Behandlung entzündlicher Krankheiten des Gehirns und des Rückenmarks
  • Untersuchung und Behandlung gutartiger Tumoren des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen, und Beurteilung durch einen Facharzt, der nicht vor Ort ist, z.B. über Internet
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Herzkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Harnorgane
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Haut und Unterhaut, z.B. altersbedingter Hautveränderungen
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Niere und des Harnleiters
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Auges und zugehöriger Strukturen wie Lider oder Augenmuskeln
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Harnsystems und der Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Untersuchung und Behandlung veränderter Erbinformation (Chromosomen), z.B. Ullrich-Turner-Syndrom, Klinefelter Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, Marfan Syndrom
  • Untersuchung und Behandlung vom Gehirn ausgehender Krankheiten der Bewegungssteuerung bzw. von Bewegungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von Anfallsleiden (Epilepsie)
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Blutgefäßkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Herzkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Atemwege und der Lunge bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Hormondrüsen, z.B. der Schilddrüse, der Nebenschilddrüsen, der Nebennieren oder der Zuckerkrankheit (Diabetes) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten des Magen-Darm-Traktes bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten des Nervenstoffwechsels bei Kindern und Jugendlichen und von Krankheiten, die mit einem Absterben von Nervenzellen einhergehen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Muskelkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen, die durch eine Störung der zugehörigen Nerven bedingt sind
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Nervenkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Nierenkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen), schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologische Krankheiten) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Stoffwechselkrankheiten, z.B. Mukoviszidose, bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von blasenbildenden Hautkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Blutgerinnungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Blutkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Blutschwämmchen
  • Untersuchung und Behandlung von Brustkrebs
  • Untersuchung und Behandlung von Entwicklungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • Untersuchung und Behandlung von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Entzündungen der Haut und der Unterhaut
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Luftröhre
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Tränenwege
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Kehlkopfes, z.B. Stimmstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen der männlichen Geschlechtsorgane, z.B. Impotenz - Andrologie
  • Untersuchung und Behandlung von Gehirnkrebs
  • Untersuchung und Behandlung von Gelenkkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von gutartigen Brustdrüsentumoren
  • Untersuchung und Behandlung von Harnsteinen
  • Untersuchung und Behandlung von Hautentzündungen und Juckflechten (Ekzem)
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Durchblutungsstörungen verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Störungen der Lungenfunktion und der Lungendurchblutung verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von hormonbedingten Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, z. B. Zuckerkrankheit, Schilddrüsenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionskrankheiten, ausgelöst z.B. durch Bakterien, Viren oder Parasiten
  • Untersuchung und Behandlung von Intelligenzstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Kindern mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochenentzündungen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochen- und Knorpelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von knötchen- und schuppenbildenden Hautkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten älterer Menschen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten älterer Menschen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, bei denen Nervenhüllen im Gehirn und Rückenmark zerstört werden, z.B. Multiple Sklerose
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, bei denen sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper richtet (Autoimmunerkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Aderhaut und der Netzhaut des Auges, z.B. Behandlung von Gefäßverschlüssen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Atemwege und der Lunge
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Augenlinse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Augenmuskeln, von Störungen der Blickbewegungen sowie des Scharfsehens und von Fehlsichtigkeit
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Bindehaut des Auges
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße der Nerven außerhalb des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Gelenkinnenhaut und der Sehnen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der großen und kleinen Schlagadern sowie der kleinsten Blutgefäße (Kapillaren)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hautanhangsgebilde, z.B. Haare, Schweißdrüsen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hirnhäute
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der körpereigenen Abwehr und von HIV-begleitenden Krankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Lederhaut (Sklera), der Hornhaut, der Regenbogenhaut (Iris) und des Strahlenkörpers des Auges, z.B. durch Hornhautverpflanzung
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Mundhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Mundhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Muskeln bzw. von Krankheiten mit gestörter Übermittlung der Botenstoffe zwischen Nerv und Muskel
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Nerven, Nervenwurzeln und der Nervengeflechte
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Niere, der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane bei Kindern und Jugendlichen - Kinderurologie
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Niere, der Harnwege und der männlichen Geschlechtsorgane, die durch Störungen des zugehörigen Nervensystems verursacht sind - Neuro-Urologie
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Nierenkanäle und des dazwischenliegenden Gewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Zähne
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Augenlides, des Tränenapparates und der knöchernen Augenhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren (peripheren) Nervensystems
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Brustfells (Pleura)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Darmausgangs
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Glaskörpers und des Augapfels
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Innenohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Kindes, die durch seelische, körperliche und soziale Wechselwirkungen verursacht sind (psychosomatische Störungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Sehnervs und der Sehbahn
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, die für Frühgeborene und reife Neugeborene typisch sind
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, die mit einem Absterben von Nervenzellen einhergehen, z.B. Parkinsonkrankheit
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von Lähmungen
  • Untersuchung und Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Muskelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Nervenkrankheiten, die durch eine krankhafte Abwehr- und Entzündungsreaktion gegen eigenes Nervengewebe verursacht ist, z.B. Multiple Sklerose
  • Untersuchung und Behandlung von Nesselsucht und Hautrötungen
  • Untersuchung und Behandlung von nichtentzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Nierenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen Störungen älterer Menschen
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen Störungen, die mit Ängsten, Zwängen bzw. Panikattacken einhergehen (Neurosen), Störungen durch erhöhte psychische Belastung oder körperliche Beschwerden ohne körperliche Ursachen (somatoforme Störungen)
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen und Verhaltensstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen und Verhaltensstörungen, ausgelöst durch bewusstseinsverändernde Substanzen wie z.B. Alkohol
  • Untersuchung und Behandlung von Schizophrenie, Störungen mit exzentrischem Verhalten und falschen Überzeugungen (schizotype Störung) und wahnhaften Störungen
  • Untersuchung und Behandlung von Schlafstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Schluckstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologischen Erkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Schwindel
  • Untersuchung und Behandlung von Sehstörungen und Blindheit, z.B. Sehschule
  • Untersuchung und Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder Krankheiten, die kurz vor, während oder kurz nach der Geburt erworben wurden
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Verletzungen
  • Untersuchung und Behandlung von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich, z.B. Gaumenspalten
  • Untersuchung und Behandlung von Stimmungs- und Gefühlsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren an den weiblichen Geschlechtsorganen, z.B. Tumor des Gebärmutterhalses, des Gebärmutterkörpers, der Eierstöcke, der Scheide oder der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren des Auges und zugehöriger Strukturen wie Lider oder Augenmuskeln
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Untersuchung und Behandlung von Verformungen der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Untersuchung und Behandlung von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Lendensteißbeingegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Brustkorbs
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Halses
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Kopfes
  • Untersuchung und Behandlung von Wirbelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Zahn- und Gesichtsfehlbildungen
  • Untersuchung von Feten in einem Arbeitskreis gemeinsam mit Geburtshelfern und Anatomen
  • Untersuchung von Gewebeproben aus Haut- und Schleimhaut
  • Verbund der Kliniken für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der FSU Jena und den Berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken Bergmannstrost Halle (Saale) unter gemeinsamer ärztlicher Leitung
  • Verschluss eines Hirnhautrisses, durch den Hirnwasser nach außen fließt, mit Zugang durch die Nase
  • Versorgung der Kliniken und Institute des Universitätsklinikums mit Arzneimitteln, Infusionslösungen, Röntgenkontrastmitteln, Verbandstoffen, Zytostatikazubereitungen, Rezepturen und Labordiagnostika
  • Versorgung von Becken und Acetabulumverletzungen
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Versorgung von Verletzungen der Zähne
  • Videoassistierte Thoraxchirurgie
  • Vollziehung von Chargen-Rückrufen zur Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit
  • Wiederherstellende bzw. ästhetische Operationen an der Brust
  • Wiederherstellende Operationen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Wiederherstellung der Funktionen des Auges durch Sehhilfen und Sehtraining
  • Wiederherstellungschirurgie
  • Wundheilungsstörungen
  • Wurzelkanalbehandlung (endodontische Behandlung) von Zähnen mit nicht abgeschlossenem und abgeschlossenem Wurzelwachstum bei Kindern- und Jugendlichen
  • Zahlenmäßige Bestimmung von Messgrößen
  • Zahnärztliche Behandlung für Kinder- und Jugendliche, Gebisssanierung unter Narkose für Kleinkinder und Patienten mit Behinderungen
  • Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
  • Zahnersatz
  • Zentrum für die Behandlung einer erblichen Stoffwechselstörung mit Störung der Absonderung von Körperflüssigkeiten wie Schweiß oder Schleim - Mukoviszidose
  • Zentrum für die Behandlung von Prostatakrankheiten
  • Zentrum für die operative Herstellung einer künstlichen Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche außerhalb des Körpers bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Zentrum zur ambulanten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsstörung, Behinderung oder Verhaltensauffälligkeit
  • Zweitmeinungen bei kraniovaskulären Erkrankungen und koronarer Herzerkrankung
  • Zwerchfellchirurgie
  • Zytologische Diagnostik

Besondere apparative Ausstattung

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allergologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Allgemeinmedizin
  • Anästhesiologie
  • Anatomie
  • Andrologie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Augenheilkunde
  • Dermatohistologie
  • Diabetologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Onkologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Gefäßchirurgie
  • Geriatrie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Hämostaseologie
  • Handchirurgie
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Herzchirurgie
  • Humangenetik
  • Infektiologie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Angiologie
  • Innere Medizin und SP Endokrinologie und Diabetologie
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Hämatologie und Onkologie
  • Innere Medizin und SP Kardiologie
  • Innere Medizin und SP Nephrologie
  • Innere Medizin und SP Pneumologie
  • Innere Medizin und SP Rheumatologie
  • Intensivmedizin
  • Kieferorthopädie
  • Kinderchirurgie
  • Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Kinder-Nephrologie
  • Kinder-Pneumologie
  • Kinder-Rheumatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Hämatologie und -Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Kinder-Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neuropädiatrie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Klinische Pharmakologie
  • Laboratoriumsmedizin
  • Labordiagnostik - fachgebunden -
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Medizinische Informatik
  • Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Naturheilverfahren
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Neuropathologie
  • Notfallmedizin
  • Nuklearmedizin
  • Oralchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Palliativmedizin
  • Pathologie
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Plastische Operationen
  • Proktologie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychoanalyse
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychotherapie - fachgebunden -
  • Radiologie
  • Radiologie, SP Kinderradiologie
  • Radiologie, SP Neuroradiologie
  • Rechtsmedizin
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -
  • Schlafmedizin
  • Sozialmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • Strahlentherapie
  • Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Thoraxchirurgie
  • Transfusionsmedizin
  • Tropenmedizin
  • Urologie
  • Viszeralchirurgie
  • Zahnmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Breast Care Nurse
  • Deeskalationstraining
  • Dekubitusmanagement
  • Diabetes
  • Diplom
  • Entlassungsmanagement
  • Epilepsieberatung
  • Ernährungsmanagement
  • Familien Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Familienhebamme
  • Gefäßassistent und Gefäßassistentin DGG®
  • Geriatrie
  • Gerontopsychiatrie
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Intermediate Care Pflege
  • Kinästhetik
  • Kontinenzmanagement
  • Leitung einer Station / eines Bereiches
  • Master
  • Notfallpflege
  • Pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Palliative Care
  • Pflegeexperte Herzinsuffizienz (DGGP)
  • Pflege im Operationsdienst
  • Pflege in der Nephrologie
  • Pflege in der Onkologie
  • Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • Praxisanleitung
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Still- und Laktationsberatung
  • Stomamanagement
  • Stroke Unit Care
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

Aspekte der Barrierefreiheit

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie; Schleusenfunktion für besondere Pflegestationen (gesicherte Zugänge)

Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

In der Klinik für Geriatrie Personensicherungssystem, jedoch keine besondere personelle Unterstützung

Verwenden von Symbolen, zur Vermittlung von Information durch vereinfachte grafische Darstellung

Beschilderung von Wegeführungen und Fluchtwegen, farbige Kennzeichnung von Gebäudeteilen, Toilettenbeschilderungen etc.

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Besondere personelle Unterstützung

Campus Lobeda: durch "Patientenlotsen am Infopoint"

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten oder Patientinnen mit schweren Allergien

Angebot von Lebensmitteln für eine definierte Personengruppe, einen besonderen Ernährungszweck bzw. mit deutlichem Unterschied zu Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs

Auf der UKJ- Website ist der Verpflegungskatalog zu finden. Dort sind alle diätetischen Angebote hinterlegt: https://www.uniklinikum-jena.de/MedWeb_media/Downloads/GB_Betr_u_Beschaffg/Verpflegungsmanagement/Verpflegungsschema+aktuell.pdf

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)

Vertrag mit Firma Hill Rom, bei Bedarf können diese dort bezogen werden, alle Betten elekrtisch höhenverstellbar, Bettverlängerung möglich

Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe

Antitthrombosestrümpfe bis Gr. 8 (groß, extraweit) vorhanden; auch pneumatische Strümpfe

OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische

im Zentral-OP sind alle OP-Tische bis 260 kg belastbar; hydraulisch verstellbar

Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten

Berücksichtigung von Fremdsprachlichkeit und Religionsausübung

Angebot eines Dolmetschers, der gesprochenen Text von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache überträgt

Es bestehen Verträge mit Dolmetscherdiensten, die bei Bedarf kurzfristig abgerufen werden können (ca. 50 Sprachen und Dialekte im Angebot).

Organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit

Dolmetscher für Gebärdensprache

bei Bedarf

Übertragung von Informationen in besonders leicht verständliche sprachliche Ausdrucksweise

z. B. „Radiologieführer“: https://www.uniklinikum-jena.de/MedWeb_media/Presse/2016/Bilder+Presse/Radiologieführer+in+Leichter+Sprache.pdf

Organisatorische Rahmenbedingungen zur Barrierefreiheit

Sammeln und Auswerten von Daten zur Barrierefreiheit (Intern und/oder extern)

über die Qualitätsberichte

Unterstützung von sehbehinderten oder blinden Menschen

Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Campus Lobeda: Fußweg entlang Haupteingänge Gebäude E und A

Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung

Personelle Ausstattung

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

Die hier und in den Unterabteilungen ausgewiesenen Personalzahlen enthalten auch das für Forschung und Lehre tätige Personal.

768,82 67,65
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 768,82
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 113,01
in stationärer Versorgung 655,81

davon Fachärzte

366,02 142,95
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 366,02
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 55,35
in stationärer Versorgung 310,67

Ärzte ohne Fachabteilungs-zuordnung

4,61 11349,67
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,61
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,92
in stationärer Versorgung 3,69

davon Fachärzte

3,69 14179,40
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,69
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,92
in stationärer Versorgung 2,77

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

1067,60 49,01
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1067,60
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 66,06
in stationärer Versorgung 1001,54
ohne Fachabteilungszuordnung 64,20
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 64,20
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,46
in stationärer Versorgung 63,74

Kinderkrankenpfleger

174,42 299,98
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 174,42
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 8,15
in stationärer Versorgung 166,27
ohne Fachabteilungszuordnung 3,06
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,06
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,02
in stationärer Versorgung 3,04

Altenpfleger

28,82 1815,48
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 28,82
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 28,82
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegeassistenten

Unsere Pflegeassistenten werden in einer einjährigen Maßnahme dazu qualifiziert.

67,56 774,45
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 67,56
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,83
in stationärer Versorgung 65,73
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Krankenpflegehelfer

37,95 1378,71
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 37,95
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,24
in stationärer Versorgung 37,71
ohne Fachabteilungszuordnung 2,25
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,25
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,02
in stationärer Versorgung 2,23

Pflegehelfer

17,67 2961,06
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 17,67
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,87
in stationärer Versorgung 16,80
ohne Fachabteilungszuordnung 2,97
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,97
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,02
in stationärer Versorgung 2,95

Hebammen und Entbindungspfleger

Hebamme (Funktionsdienst) und Hebamme auf Station (Pflegedienst)

28,09
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 28,09
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,30
in stationärer Versorgung 27,79
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Operationstechnische Assistenz

31,59
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 31,59
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,22
in stationärer Versorgung 31,37
ohne Fachabteilungszuordnung 31,59
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 31,59
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,22
in stationärer Versorgung 31,37

Medizinische Fachangestellte

88,36 592,15
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 88,36
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 42,18
in stationärer Versorgung 46,18
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Spezielles therapeutisches Personal

Vollkräfte

Diätassistenten

10,38
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 10,38
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,42
in stationärer Versorgung 8,96

Ergotherapeuten

Ergotherapeuten und Krankengymnasten

29,35
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 26,04
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

im stationären Bereich

3,31
in ambulanter Versorgung 6,64
in stationärer Versorgung 22,71

Erzieher

7,39
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,39
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,29
in stationärer Versorgung 6,10

Heilpädagogen

0,75
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,75
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,75
in stationärer Versorgung

Logopäden/ Klinische Linguisten/ Sprechwissenschaftler/ Phonetiker

4,42
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,42
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,82
in stationärer Versorgung 2,60

Masseure/ Medizinische Bademeister

z.B. für Babymassage

0,21
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,21
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,03
in stationärer Versorgung 0,18

Musiktherapeuten

Musikpädagoge, Musiktherapeut/Tanztherapeut

2,27
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,27
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,92
in stationärer Versorgung 1,35

Orthoptisten/ Augenoptiker

Orthopist Augenoptikermeister

1,49
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,49
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,54
in stationärer Versorgung 0,95

Physiotherapeuten

51,08
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 49,73
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,35
in ambulanter Versorgung 9,23
in stationärer Versorgung 41,85

Fußpfleger

0,17
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,17
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,06
in stationärer Versorgung 0,11

Diplom-Psychologen

47,77
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 46,52
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

im stationären Bereich

1,25
in ambulanter Versorgung 5,70
in stationärer Versorgung 42,07

Psychologische Psychotherapeuten

2,32
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,32
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,26
in stationärer Versorgung 2,06

Sozialarbeiter

26,64
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 25,06
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,58
in ambulanter Versorgung 2,38
in stationärer Versorgung 24,26

Spezialist zur Versorgung künstlicher Darmausgänge

Krankenschwester Stomatherapie

1,69
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,69
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,69

Personal mit Weiterbildung zum Diabetesberater

bei uns "Diabetesschulungsschwester" (ohne Ernährungsberater, Ernährungsschwester)

1,96
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,96
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,05
in stationärer Versorgung 0,91

Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF)

38,78
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 38,78
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 6,15
in stationärer Versorgung 32,63

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

1,04
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,04
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,04

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

180,62
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 180,62
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 21,59
in stationärer Versorgung 159,03

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA)

79,02
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 79,02
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 18,70
in stationärer Versorgung 60,32

Psychotherapeuten in Ausbildung während der praktischen Tätigkeit

6,51
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 6,51
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,01
in stationärer Versorgung 5,50

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Diplom-Psychologen

14,97
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 13,72
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,25
in ambulanter Versorgung 1,79
in stationärer Versorgung 13,18

Klinische Neuropsychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Psychologische Psychotherapeuten

5,97
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,97
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,19
in stationärer Versorgung 4,78

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

1,85
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,85
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,07
in stationärer Versorgung 1,78

Psychotherapeuten in Ausbildung während der praktischen Tätigkeit

7,74
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,74
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,87
in stationärer Versorgung 6,87

Ergotherapeuten

12,66
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,35
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 3,31
in ambulanter Versorgung 2,06
in stationärer Versorgung 10,60

Physiotherapeuten

4,79
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,44
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,35
in ambulanter Versorgung 0,76
in stationärer Versorgung 4,03

Sozialpädagogen

11,23
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,65
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,58
in ambulanter Versorgung 1,69
in stationärer Versorgung 9,54

Hygiene und Hygienepersonal

Hygienepersonal

Vorsitzender der Hygienekommission
Medizinischer Vorstand PD Dr. med. Jens Maschmann
Tel.: 03641 / 9 - 321201
Fax: 03641 / 9 - 321202
E-Mail: medizinischer.vorstand@med.uni-jena.de
Hygienekommission eingerichtet
halbjährlich
Krankenhaushygieniker

enge Zusammenarbeit zwischen Infektiologie in Krankenversorgung und Forschung im Zentrum für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene - ab 2018 Institut für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene (IIMK), - hier arbeiten zwei Fachärzte für Hygiene und Umweltmedizin

2,00
Hygienebeauftragte Ärzte
34,00
Hygienefachkräfte

8 mit abgeschlossener Weiterbildung,, 1 ohne Hygienefachweiterbildung (Ausnahmeregelung nach ThürmedHygVO), 1 Gesundheitswissenschaftlerin

9,00
Hygienebeauftragte Pflege

krankenhausinterne Fortbildung (in ThürmedHygVO keine Hygienebeauftragten in der Pflege gefordert)

66,00

Hygienemaßnahmen

Mitarbeiterschulungen zu hygienebezogenen Themen
Teilnahme an der (freiwilligen) „Aktion Saubere Hände“ (ASH)
Zertifikat Gold
Zertifikat Gold für 2017/2018 erhalten
Jährliche Überprüfung der Aufbereitung und Sterilisation von Medizinprodukten
System zur Überwachung von im Krankenhaus erworbenen Infektionen (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System - KISS)
  • CDAD-KISS
  • HAND-KISS
  • ITS-KISS
  • NEO-KISS
  • STATIONS-KISS
Teilnahme an anderen Netzwerken zur Prävention von im Krankenhaus erworbenen Infektionen
MRE-Netzwerk Jena
Öffentlich zugängliche Berichterstattung zu Infektionsraten

Hygienemaßnahmen beim Legen zentraler Venenkatheter

Hygienische Händedesinfektion ja
Hautdesinfektion der Kathetereinstichstelle ja
Beachtung der Einwirkzeit des Desinfektionsmittels ja
Verwendung steriler Handschuhe ja
Verwendung steriler Kittel ja
Verwendung einer Kopfhaube ja
Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ja
Verwendung eines sterilen Abdecktuches ja
Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Standard für die Überprüfung der Liegedauer von zentralen Venenverweilkathetern

Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Leitlinie zur Antibiotikatherapie

Leitlinie ist an die aktuelle lokale/ hauseigene Resistenzlage angepasst ja
Leitlinie ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Durchführung einer Antibiotikaprophylaxe vor der Operation

Indikation zur Antibiotikaprophylaxe wird gestellt ja
Antibiotikaauswahl berücksichtigt das zu erwartende Keimspektrum und die lokale Resistenzlage ja
Zeitpunkt/ Dauer der Antibiotikaprophylaxe wird berücksichtigt ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja
Überprüfung der Antibiotikaprophylaxe bei jedem operierten Patienten mittels Checkliste (z.B. WHO Surgical Checklist) ja

Hygienemaßnahmen bei der Wundversorgung

Hygienische Händedesinfektion (vor, ggf. während und nach dem Verbandwechsel) ja
Verbandwechsel unter keimfreien Bedingungen ja
Antiseptische/ keimbekämpfende Behandlung infizierter Wunden ja
Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer keimfreien Wundauflage teilweise
Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf eine Wundinfektion nach der OP teilweise
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Erhebung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs

Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Intensivstationen 148,00 ml/Patiententag
Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Allgemeinstationen 39,00 ml/Patiententag
Stationsbezogene Erfassung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs ja

Besondere Maßnahmen im Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern:

Information/Aufklärung der Patienten mit multiresistenten Keimen (MRSA) z.B. durch Flyer
Information der Mitarbeiter bei Auftreten von MRSA zur Vermeidung der Erregerverbreitung
Untersuchung von Risikopatienten auf MRSA bei Aufnahme auf Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
Regelmäßige Mitarbeiterschulungen zum Umgang mit Patienten mit MRSA/ MRE/ Noro-Viren

Arzneimitteltherapiesicherheit

Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) ist die Gesamtheit der Maßnahmen zur Gewährleistung eines optimalen Medikationsprozesses mit dem Ziel, Medikationsfehler und damit vermeidbare Risiken für Patientinnen und Patienten bei Arzneimitteltherapie zu verringern. Eine Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung dieser Maßnahmen ist, dass AMTS als integraler Bestandteil der täglichen Routine in einem interdisziplinären und multiprofessionellen Ansatz gelebt wird.

Verantwortliches Personal

Verantwortliche Person für Arzneimitteltherapiesicherheit
Direktor der Apotheke Prof. Dr. rer. nat./med. habil. Michael Hartmann, MBA, MPH
Tel.: 03641 / 9 - 325401
Fax: 03641 / 9 - 325402
E-Mail: apotheke@med.uni-jena.de
Gremium, welches sich regelmäßig zum Thema Arzneimitteltherapiesicherheit austauscht
Arzneimittelkommission
Pharmazeutisches Personal
Apotheker
15
Weiteres pharmazeutisches Personal
26

Instrumente und Maßnahmen

Die Instrumente und Maßnahmen zur Förderung der Arzneimitteltherapiesicherheit werden mit Fokus auf den typischen Ablauf des Medikations-prozesses bei der stationären Patientenversorgung dargestellt. Eine Besonderheit des Medikationsprozesses im stationären Umfeld stellt das Überleitungsmanagement bei Aufnahme und Entlassung dar. Die im Folgenden gelisteten Instrumente und Maßnahmen adressieren Strukturele-mente, z. B. besondere EDV-Ausstattung und Arbeitsmaterialien, sowie Prozessaspekte, wie Arbeitsbeschreibungen für besonders risikobehaftete Prozessschritte bzw. Konzepte zur Sicherung typischer Risikosituationen. Zusätzlich können bewährte Maßnahmen zur Vermeidung von bzw. zum Lernen aus Medikationsfehlern angegeben werden. Das Krankenhaus stellt hier dar, mit welchen Aspekten es sich bereits auseinandergesetzt, bzw. welche Maßnahmen es konkret umgesetzt hat.
Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu AMTS bezogenen Themen
Spezifisches Infomaterial zur AMTS verfügbar z. B. für Chroniker, Hochrisikoarzneimittel, Kinder
Verwendung standardisierter Bögen für die Arzneimittel-Anamnese
  • in elektronischem Patientendokumentationssystem Copra
  • Elektronische Hilfe bei Aufnahme- und Anamnese-Prozessen (z. B. Einlesen von Patientendaten)
    Beschreibung für einen optimalen Medikationsprozess (Anamnese – Verordnung – Anwendung usw.)
  • zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
  • 21.12.2018
  • Standardisiertes Vorgehen zur guten Verordnungspraxis
  • zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
  • 21.12.2018
  • Nutzung einer Verordnungssoftware (d. h. strukturierte Eingabe von Wirkstoff, Form, Dosis usw.)
    Bereitstellung eines oder mehrerer elektronischer Arzneimittelinformationssysteme
    Konzepte zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung von Arzneimitteln
  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Elektronische Unterstützung der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Arzneimitteln
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Versorgung der Patientinnen und Patienten mit patientenindividuell abgepackten Arzneimitteln durch die Krankenhausapotheke (z.B. Unit-Dose-System)
  • Elektronische Dokumentation der Verabreichung von Arzneimitteln
    Maßnahmen zur Minimierung von Medikationsfehlern
  • Fallbesprechungen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kap. 12.2.3.2)
  • Maßnahmen zur Sicherstellung einer lückenlosen Arzneimitteltherapie nach Entlassung
  • Aushändigung von arzneimittelbezogenen Informationen für die Weiterbehandlung und Anschlussversorgung des Patienten im Rahmen eines (ggf. vorläufigen) Entlassbriefs
  • Aushändigung von Patienteninformationen zur Umsetzung von Therapieempfehlungen
  • Aushändigung des Medikationsplans
  • bei Bedarf Arzneimittel-Mitgabe oder Ausstellung von Entlassrezepten
  • Klinisches Risikomanagement

    Verantwortlichkeiten

    Verantwortliche Person Klinisches Risikomanagement
    Risikomanager Dipl.-Pflegewirt (FH), MBA Ralf Maisel
    Tel.: 03641 / 9 - 391012
    Fax: 03641 / 9 - 391011
    E-Mail: ralf.maisel@med.uni-jena.de
    Zentrale Arbeitsgruppe, die sich zum Risikomanagement austauscht
    Qualitätskommission (Klinikumsvorstand, Pflegedirektorin, Vertreter der Klinikdirektorenkonferenz, Geschäftsführer der Medizinischen Fakultät, Geschäftsbereichsleiter, Personalratsvorsitzende, Leiter Stabstelle SPQ, leitende Qualitätsmanagerin)
    andere Frequenz

    Maßnahmen zur Verbesserung der Behandlung

    Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
    Mitarbeiterbefragungen
    Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen
    Entlassungsmanagement
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Anwendung von standardisierten OP-Checklisten
    Vollständige Präsentation notwendiger Befunde vor der Operation
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Zusammenfassung vorhersehbarer kritischer OP-Schritte, -Zeit und erwartetem Blutverlust vor der Operation
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Standards für Aufwachphase und Versorgung nach der Operation
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Klinisches Notfallmanagement
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Schmerzmanagement
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Sturzprophylaxe
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Standardisiertes Konzept zur Vorbeugung von Wundliegegeschwüren
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
    zentrale und dezentrale Dokumentation zu QM/ RM
    21.12.2018
    Durchführung interdisziplinärer Fallbesprechungen/-konferenzen
    Tumorkonferenzen 2018
    Mortalitäts- und Morbiditätskonferenzen 2018
    Palliativbesprechungen 2018
    Qualitätszirkel 2018
    Pathologiebesprechungen 2018

    Einrichtungsinternes Fehlermeldesystem

    Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsinternen Fehlermeldesystems bewertet
    andere Frequenz
    Umgesetzte Veränderungsmaßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit
    Entwicklung und Umsetzung einer krankenhausindividuellen OP-Sicherheitscheckliste in Verbindung mit der Markierung von Lokalisation des OP-Gebietes und der Eingriffsart unmittelbar auf der Haut des Patienten sowie Umsetzung eines standardisierten Team-Time-Outs unmittelbar vor Hautschnitt des Patienten, Umsetzung eines der Krankheitsschwere der Patienten angepassten Transportbegleitungskonzeptes durch qualifiziertes Personal, Umsetzung eines farblichen Spritzenbeschriftungskonzepts
    Dokumentation und Verfahrensanweisungen zum internen Fehlermeldesystem
    19.01.2018
    Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen
    monatlich
    Mitarbeiterschulungen zum internen Fehlermeldesystem und zur Umsetzung der Erkenntnisse
    bei Bedarf

    Einrichtungsübergreifendes Fehlermeldesystem

    Nutzung eines einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems
    • CIRS AINS (Berufsverband Deutscher Anästhesisten und Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung)
    • DokuPIK (Dokumentation Pharmazeutischer Interventionen im Krankenhaus beim Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA))
    • CIRS-Thüringen der Landesärztekammer Thüringen
    Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems bewertet
    monatlich

    Ambulanzen

    Abdominalsprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie)

    Art der Ambulanz Abdominalsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Chirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM07 Privatambulanz AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftl. Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 amb. spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    AB Prätransfusionelle Diagnostik und Depot für Arzneimittel aus Blut (Institut für Transfusionsmedizin)

    Art der Ambulanz AB Prätransfusionelle Diagnostik und Depot für Arzneimittel aus Blut
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Transfusionsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Leistungsverzeichnis des Institutes: https://www.uniklinikum-jena.de/transfusionsmedizin/Untersuchungsverzeichnis.html
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM10 Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V

    AB Therapien (Institut für Transfusionsmedizin)

    Art der Ambulanz AB Therapien
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Transfusionsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Hämodilution, Aderlass, Eigenbluttransfusion
    • Durchführung von extrakorporalen Therapien: Immunadsorption, Zellapheresen, Plasmaaustausch, Photopheresen, Lipidapheresen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18]

    AB Transplantationsimmunologie (Institut für Transfusionsmedizin)

    Art der Ambulanz AB Transplantationsimmunologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Transfusionsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Leistungsverzeichnis des Institutes: https://www.uniklinikum-jena.de/transfusionsmedizin/Untersuchungsverzeichnis.html

    Allergologie Sprechstunde (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Allergologie Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
    • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Testung bei Allergien gegen Medikamente, Kosmetika, Pollen, Insektengifte und Latex Behandlung von Urticaria und Angioödemen

    Allgemeinpsychiatrische Ambulanz (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

    Art der Ambulanz Allgemeinpsychiatrische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Psychiatrie
    • Behandlung psychiatrischer Notfälle und konsiliarisch psychiatrische Behandlung transportfähiger Patienten des Klinikums
    • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
    • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
    • Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
    • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
    • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
    • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
    • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
    • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
    • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie sämtlicher relevanter psychiatrischer Störungen entsprechend den Versorgungsschwerpunkten der Klinik. weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulante Behandlungen (Poliklinik) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Behandlungen (Poliklinik)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Kraniofaziale Chirurgie
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Septische Knochenchirurgie
    • Akute und sekundäre Traumatologie
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
    • Chirurgie der peripheren Nerven
    • Dentale Implantologie
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
    Erläuterungen des Krankenhauses Werktag täglich 07:30 - 15:30 Terminvereinbarung unter 03641-934435 weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulante Nachsorge (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Nachsorge (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastische Chirurgie
    • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Native Sonographie
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Laserchirurgie
    • Kraniofaziale Chirurgie
    • Kindertraumatologie
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
    • Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
    • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Dentale Implantologie
    • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
    • Chirurgie der peripheren Nerven
    • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
    • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
    • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
    • Ästhetische Zahnheilkunde
    • Akute und sekundäre Traumatologie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
    • Wundheilungsstörungen
    • Spezialsprechstunde HNO
    • Septische Knochenchirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulante Nachsorge - Chefsprechstunde (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulante Nachsorge - Chefsprechstunde (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    • Akute und sekundäre Traumatologie
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
    • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
    • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
    • Chirurgie der peripheren Nerven
    • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
    • Dentale Implantologie
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
    • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
    • Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
    • Kindertraumatologie
    • Kraniofaziale Chirurgie
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Minimalinvasive endoskopische Operationen
    • Native Sonographie
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
    • Patienten unter Bisphosphonattherapie
    • Plastische Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
    • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
    • Septische Knochenchirurgie
    • Wundheilungsstörungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz

    Ambulanz allgemeine Geburtshilfe (Klinik für Geburtsmedizin)

    Art der Ambulanz Ambulanz allgemeine Geburtshilfe
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Geburtsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Geburtshilfliche Operationen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
    • Spezialsprechstunde Gynäkologie
    • Pränataldiagnostik und -therapie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz des Thüringer Muskelzentrums (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz des Thüringer Muskelzentrums
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels

    Ambulanz Frauenheilkunde (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin)

    Art der Ambulanz Ambulanz Frauenheilkunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
    • Urogynäkologie
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
    • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
    • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
    Erläuterungen des Krankenhauses Ambulante OP; Krebsvorsorge (Zyto/ HPV/ Kolposkopie/ Tastuntersuchungen) Mammasonographie weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz für Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM04 Ermächtigungsambulanz nach § 116 SGB V AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie (Klinik für Innere Medizin II - Hämatologie und Internistische Onkologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Naturheilkunde und Integrative Onkologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin II - Hämatologie und Internistische Onkologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Naturheilkunde
    • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
    • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
    • Schmerztherapie
    • Palliativmedizin

    Ambulanz für Nieren- und Harnwegserkrankungen (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz für Nieren- und Harnwegserkrankungen
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Telefon: 03641 9328550 weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Geriatrie (Klinik für Geriatrie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Geriatrie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Geriatrie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
    • Schmerztherapie
    • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Mittelohrchirurgie
    • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
    • Schwindeldiagnostik/-therapie
    • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
    • Speiseröhrenchirurgie
    • Spezialsprechstunde HNO
    • Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
    • Native Sonographie
    • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
    • Neugeborenenscreening
    • Cochlearimplantation
    • Diagnostik schlafbezogener Atemstörungen (ambulante Messung, stationäre Polysomnografie), operative Therapie bei OSAS (Erwachsene und Kinder), operative Therapie des Schnarchens
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
    • Duplexsonographie
    • Endokrine Chirurgie
    • Interdisziplinäre Tumornachsorge
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM09 D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM16 Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Ambulanz Hautkrankheiten (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Ambulanz Hautkrankheiten
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
    • Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik u. Behandlung aller Hautkrankheiten u. Allergien Ärztl. Therapieempfehlungen für die ambul. Weiterbehandlung ggf. Einweisung zur tages- o. vollstationäre Behandlung Konsilsprechstunde weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Kinderchirurgie (Klinik für Kinderchirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Kinderchirurgie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinderchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Kinderurologie
    • Kinderchirurgie
    • Neugeborenenchirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM07 Privatambulanz AM08 Notfallambulanz (24h) AM09 D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Kinder- und Jugendmedizin (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Kinder- und Jugendmedizin
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Reisemedizin, Beratung für Kinder und Jugendliche
    • Impfungen
    • Allgemeine pädiatrische Sprechstunde
    Erläuterungen des Krankenhauses Telefon: 03641 9329540 weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM08 Notfallambulanz (24h) AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Kinder- und Jugendpsychiatrie (Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik)

    Art der Ambulanz Ambulanz Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    Leistungen der Ambulanz
    • Essstörungen, Zwangs-/Angststörungen, Depressivität, Psychosomatik, Tic-Störungen/Tourette, Mutismus, Schulangst/Schulvermeidung, Schulleistungsstörungen, Kinder krebskranker Eltern
    • Spezialsprechstunde Psychiatrie
    • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
    • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
    Erläuterungen des Krankenhauses Die hier angebotenen Leistungen stehen exemplarisch für das in Kapitel B-20.3 beschriebene Leistungsspektrum. weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM02 Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Neonatologie (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin)

    Art der Ambulanz Ambulanz Neonatologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Nachuntersuchung von Frühgeborenen - Bayley Scale
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Nephrologie (Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Nephrologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
    • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18] AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Ambulanz Neurochirurgie (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Neurochirurgie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
    • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
    • Chirurgie der peripheren Nerven
    Erläuterungen des Krankenhauses Telemedizin weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Ambulanz Neurologie (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Neurologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
    • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
    • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
    • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
    • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
    • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Neurologische Frührehabilitation
    • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
    • Schlafmedizin
    • Schmerztherapie
    • Spezialsprechstunde Neurologie
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
    Erläuterungen des Krankenhauses Behandlungen erfolgen ggf. im Mitteldeutschen Kopfschmerzzentrum, im Multiple Sklerose Zentrum oder im Interdisziplinären Schlaflabor weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Neuropädiatrie (Klinik für Neuropädiatrie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Neuropädiatrie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neuropädiatrie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Neuropädiatrie
    • Schmerztherapie
    • Spezialsprechstunde Neurologie
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
    • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
    • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
    • Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
    Erläuterungen des Krankenhauses Alleinstellungsmerkmal: Kopfschmerzzentrum weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM12 Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V

    Ambulanz Phoniatrie (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

    Art der Ambulanz Ambulanz Phoniatrie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
    • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
    • Cochlearimplantation
    • Neugeborenenscreening
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: HHM - AM16 Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V Ambulanz Phoniatrie - AM10 Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V

    Ambulanz Psychotherapie Kinder (Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik)

    Art der Ambulanz Ambulanz Psychotherapie Kinder
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
    • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
    • ADHS, Mutismus und Schulleistungsstörungen, Tourette, Vernachlässigung, Misshandlung, sexueller Missbrauch innerhalb der TAKS
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Rheumatologie (Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Rheumatologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Versorgung von Patienten mit schweren Verlaufsformen (Erwachsene, Kinder und Jugendliche) weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V [LK17] AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Rheumatologie/ Osteologie (Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Rheumatologie/ Osteologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Versorgung von Patienten mit schweren Verlaufsformen (Erwachsene, Kinder und Jugendliche) weitere Abrechnungsarten der Ambulanzen: AM06 Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V [LK17] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Ambulanz Soffwechselerkrankungen/ Endokrinologie (Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Soffwechselerkrankungen/ Endokrinologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin III - Endokrinologie/ Stoffwechselerkrankungen - Nephrologie - Rheumatologie/ Osteologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Erläuterungen des Krankenhauses Adipositassprechstunde weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V [LK18] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM14 Ambulanz im Rahmen von DMP AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Ambulanz Urologie (Klinik für Urologie)

    Art der Ambulanz Ambulanz Urologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Urologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
    • Kinderurologie
    • Minimalinvasive endoskopische Operationen
    • Nierentransplantation
    • Schmerztherapie
    • Tumorchirurgie
    • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
    • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
    Erläuterungen des Krankenhauses Neurouro- und uroonkologische Spezialsprechstunde (Nierenzell-, Harnblasen, Prostatakarzinome), supportive Therapie bei urologischen Tumoren weitere Abrechnungsarten: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Anästhesie-Ambulanz (Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin)

    Art der Ambulanz Anästhesie-Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Aufklärung von Patienten über das Narkoseverfahren bei einem geplanten operativen Eingriff
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM01 Hochschulambulanz nach § 117 SGB V AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Andrologische Sprechstunde (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Andrologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von unerfülltem Kinderwunsch
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von unerfülltem Kinderwunsch Hormonmangelzuständen Fertilitätsvorsorge vor Chemo-/ Strahlentherapie

    Arbeitsbereich Strabismus, Kinder- und Neuroophthalmologie (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Arbeitsbereich Strabismus, Kinder- und Neuroophthalmologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
    • Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
    • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    • Ophthalmologische Rehabilitation
    • Plastische Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
    • Anpassung von Sehhilfen
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Berufsdermatologische Sprechstunde (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Berufsdermatologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik, Therapie und Beratung zu Vorbeuge- und Schutzmaßnahmen bei hautgefährdenden Berufen

    Bestrahlungsabteilung (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Bestrahlungsabteilung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
    • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut durch Strahleneinwirkung insbesondere mittels UV-Strahlen weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Bisphosphonatsprechstunde (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Bisphosphonatsprechstunde (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
    • Patienten unter Bisphosphonattherapie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Septische Knochenchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    Erläuterungen des Krankenhauses Freitag 09:00 - 12:00 Uhr Terminvereinbarung unter 03641-9323650

    Dermatologisch-rheumatologische Gemeinschaftssprechstunde (Klinik für Hautkrankheiten)

    Art der Ambulanz Dermatologisch-rheumatologische Gemeinschaftssprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Hautkrankheiten
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie von Krankheiten aus dem Formenkreis der Autoimmunerkrankung mit fachübergreifendem Schwerpunkt der Rheumatologie und Physiotherapie

    DNA KV (Institut für Rechtsmedizin)

    Art der Ambulanz DNA KV
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Rechtsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Chimärismusuntersuchung
    Erläuterungen des Krankenhauses Bestimmung von DNA-Identifizierungsmustern bei Spendern und Empfängern

    Dopplersonografie (Klinik für Neurologie)

    Art der Ambulanz Dopplersonografie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neurologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Extra- und intrakranielle Duplexsonografie, Emboliedetektion, Dopplersonografie, Detektion Halophänome, Hirnstammbeurteilung, Nerven– und Muskelsonographie weitere Abrechnungsarten: AM11 vor-/ nachstationäre Leistgn. nach § 115a SGB V AM17 amb. spezialfachärztl. Vers. nach § 116b SGB V [LK29]

    Dysgnathiesprechstunde (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Dysgnathiesprechstunde (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Kraniofaziale Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
    • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
    • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Mittwoch 13:00 - 15:30 Uhr Terminvereinbarung unter 03641-9323650 weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Dysplasiesprechstunde (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin)

    Art der Ambulanz Dysplasiesprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Gynäkologie
    Erläuterungen des Krankenhauses ambulantes Operieren Untersuchung auf und Behandlung von Krebsvorstufen an Cervix Vulva und Vagina chron. Infektionen der inneren/ äußeren Genitalien Behandlung hinsichtlich HPV Impfung gegen HPV weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Endometriosesprechstunde (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin)

    Art der Ambulanz Endometriosesprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
    • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
    • Spezialsprechstunde Gynäkologie
    • Endoskopische Operationen
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie bei endometriosetypischen Beschwerden wie Menstruationsstörungen und Sterilität weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Endoprothetiksprechstunde (Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie)

    Art der Ambulanz Endoprothetiksprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Septische Knochenchirurgie
    • Spezialsprechstunde Orthopädie
    • Tumorchirurgie
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Sportmedizin/Sporttraumatologie
    • Schulterchirurgie
    • Rheumachirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Native Sonographie
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Handchirurgie
    • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
    • Fußchirurgie
    • Endoprothetik
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
    • Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
    • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
    • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
    • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
    • Arthroskopische Operationen
    • Amputationschirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Endoskopie (Klinik für Innere Medizin IV - Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie)

    Art der Ambulanz Endoskopie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin IV - Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Endoskopie
    • ARFI-Messung
    • Atemgastests (C13, Laktose, Fruktose, Glukose)
    • Duplexsonographie
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Endosonographie
    • Manometrie (ösophageal und anorektal)
    • Native Sonographie
    • pH-Metrie
    • Sonographie mit Kontrastmittel
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03, LK 18] AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Endoskopiesprechstunde (Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin)

    Art der Ambulanz Endoskopiesprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Endoskopische Operationen
    Erläuterungen des Krankenhauses Informationssprechstunde zu endoskopischen operativen Möglichkeiten weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Foto-Videolabor (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Foto-Videolabor
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Plastische Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Frühgeborenensprechstunde (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin)

    Art der Ambulanz Frühgeborenensprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin
    Leistungen der Ambulanz
    • Neonatologie

    Fußsprechstunde (Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie)

    Art der Ambulanz Fußsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Handchirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
    • Amputationschirurgie
    • Arthroskopische Operationen
    • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
    • Bandrekonstruktionen/Plastiken
    • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
    • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
    • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
    • Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
    • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
    • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
    • Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
    • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Endoprothetik
    • Fußchirurgie
    • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
    • Metall-/Fremdkörperentfernungen
    • Native Sonographie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Rheumachirurgie
    • Schulterchirurgie
    • Septische Knochenchirurgie
    • Spezialsprechstunde Orthopädie
    • Sportmedizin/Sporttraumatologie
    • Wirbelsäulenchirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Gastroenterologische Sprechstunde (Klinik für Innere Medizin IV - Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie)

    Art der Ambulanz Gastroenterologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin IV - Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
    • Mitarbeit Kompetenznetz Darmerkrankungen (GISG, KN-CED, DACED)
    • Studienambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
    Erläuterungen des Krankenhauses Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen, Zöliakie und chron. Pankreasentzündungen sowie Abklärung chron. Abdominalbeschwerden (Diarrhoe/ Schmerzen) weitere Abrechnungsarten: AM06 amb. Beh. im KH nach § 116b SGB V [LK03] AM07 Privatambulanz AM11 vor-/ nachstat. L. nach § 115a SGB V

    Gefäßsprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie)

    Art der Ambulanz Gefäßsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
    • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Gefäßsprechstunde inkl. angiologischer Funktionsdiagnostik (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Gefäßsprechstunde inkl. angiologischer Funktionsdiagnostik
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
    Erläuterungen des Krankenhauses Doppler-/ Duplexsonografie (arteriell, venös), Kapillarmikroskopie, Plasmaviskosität, Thrombinverschluss bei Aneurysmata spuriae weitere Abr.-arten: AM06 amb. Beh. im KH - § 116b SGB V [LK18] AM11 vor-/ nachstat. Leist. - § 115a SGB V AM17 amb. spezialfachärztl. Versorgg. - § 116b SGB V [LK29]

    Genetische Diagnostik und Sprechstunde für Humangenetische Beratung (Institut für Humangenetik)

    Art der Ambulanz Genetische Diagnostik und Sprechstunde für Humangenetische Beratung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Humangenetik
    Leistungen der Ambulanz
    • Humangenetische Beratung, die mit dem Auftreten oder mit der Befürchtung einer genetisch (mit-)bedingten Erkrankung oder Fehlbildung zusammenhängen
    Erläuterungen des Krankenhauses Vorgeburtl. Medizin bei familiärer Erkrankungshäufung, unerfüllter Kinderwunsch, Blutsverwandtschaft und Kinderwunsch weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03] AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Glaukomsprechstunde (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Glaukomsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie des Glaukoms
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Hämangiomsprechstunde (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Hämangiomsprechstunde (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
    • Plastische Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
    Erläuterungen des Krankenhauses Montag 08:00 - 12:00 Terminvereinbarung unter 03641-9323650

    Hämatologische Sprechstunde (Klinik für Innere Medizin II - Hämatologie und Internistische Onkologie)

    Art der Ambulanz Hämatologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin II - Hämatologie und Internistische Onkologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Schmerztherapie
    • Palliativmedizin
    • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
    • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Handchirurgie (Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie)

    Art der Ambulanz Handchirurgie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Septische Knochenchirurgie
    • Rheumachirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
    • Tumorchirurgie
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM16 Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V

    Harnsteinzertrümmerung (Klinik für Urologie)

    Art der Ambulanz Harnsteinzertrümmerung
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Urologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
    • Minimalinvasive endoskopische Operationen
    • Schmerztherapie
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Metaphylaxe beim Harnsteinleiden mit Einbeziehung der Stoffwechselanalytik bei chronischen Steinbildnern Betreuung von Zystinsteinpatienten weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Herzinsuffizienzspezialsprechstunde (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Herzinsuffizienzspezialsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
    Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie schwerer Herzinsuffizienz (NYHA-Stadium 3-4) weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18] AM07 Privatambulanz inkl. umfassender Funktionsdiagnostik AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Herzklappenspezialsprechstunde inkl. kardiologische Funktionsdiagnostik (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Herzklappenspezialsprechstunde inkl. kardiologische Funktionsdiagnostik
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Herzfehlern
    • Spezialsprechstunde Innere
    Erläuterungen des Krankenhauses Ereignisrecorder, Einschwemmkath., Spiroergometrie, Sressechokardiographie Transösophageale/ 3D-Echokardiogr., Indikation TAVI, Mitraclipping, Tricuspidalclipping weitere Abrechnungsarten: AM06 amb. Beh. im Krankenh. - § 116b SGB V [LK18] AM11 vor-/ nachstationäre Leistungen - § 115a SGB V

    Herzschrittmachersprechstunde (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Herzschrittmachersprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Spezialsprechstunde Innere
    Erläuterungen des Krankenhauses Herzschrittmacher, Defibrillatoren, Kardiale Resynchronisationssysteme inkl. Kontrolle und Optimierung, Eventrecorder, Telemedizin weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18] AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Herz- und Thoraxchirurgische Ambulanz (Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie)

    Art der Ambulanz Herz- und Thoraxchirurgische Ambulanz
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Zweitmeinungen bei kraniovaskulären Erkrankungen und koronarer Herzerkrankung
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
    • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
    • Schrittmachereingriffe
    • Spezialsprechstunde Diagnostik und Therapie von Herzklappenerkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18] AM07 Privatambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    Hornhautsprechstunde (Klinik für Augenheilkunde)

    Art der Ambulanz Hornhautsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Augenheilkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers

    Hypophysensprechstunde (Klinik für Neurochirurgie)

    Art der Ambulanz Hypophysensprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Minimalinvasive endoskopische Operationen
    • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
    Erläuterungen des Krankenhauses Telemedizin

    IDIR/ Innenstadtbereich mit Mammasprechstunde (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Innenstadtbereich mit Mammasprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
    • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
    • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
    • Native Sonographie
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
    • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Duplexsonographie
    • Sonographie mit Kontrastmittel
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
    • Computertomographie (CT), nativ
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM12 Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140b SGB V

    IDIR/ Innere Medizin (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Innere Medizin
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
    • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
    • Arteriographie
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Sonographie mit Kontrastmittel
    • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
    • Phlebographie
    • Native Sonographie
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Duplexsonographie
    • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
    • Computertomographie (CT), nativ
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK03, LK17, LK18] AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    IDIR/ Kinderklinik (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Kinderklinik
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Sonographische Refluxdiagnostik
    • Native Sonographie
    • Mukoviszidosezentrum
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
    • Kinderradiologie
    • Interventionelle Radiologie
    • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Duplexsonographie
    • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Alternative Knochendichtemeßverfahren
    • Neugeborenenscreening (Hüftultraschall)
    • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
    • Quantitative Bestimmung von Parametern
    • Sonographie mit Kontrastmittel
    • Teleradiologie
    • Neugeborenenscreening
    • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM09 D-Arzt-/ Berufsgenossenschaftliche Ambulanz AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V

    IDIR/ MRT Bereich Steiger (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ MRT Bereich Steiger
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
    • MR Mamma Intervention
    • MR Mamma Diagnostik
    • MR Mamma Cryotherapie
    • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
    • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
    • Interventionen unter MR und US-Führung
    • Ganzkörper MRT
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanzen: AM12 Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140b SGB V

    IDIR/ MRT Leitstelle Neubau (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ MRT Leitstelle Neubau
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
    • Arteriographie
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
    • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
    • Computertomographie (CT), nativ
    • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
    • Duplexsonographie
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Interventionelle Radiologie
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
    • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
    • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
    • Native Sonographie
    • Phlebographie
    • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
    • Sonographie mit Kontrastmittel
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    IDIR/ Neuroradiologie (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Neuroradiologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Spinale Intervention
    • Interventionelle Radiologie
    • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen
    • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
    • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
    • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
    • Native Sonographie
    • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
    • Schmerztherapie
    • Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
    • Spezialsprechstunde Orthopädie
    • Spezialsprechstunde Neurologie
    • Angiografische, endovaskuläre Intervention
    • Arteriographie
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
    • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
    • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
    • Computertomographie (CT), nativ
    • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
    • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
    • Duplexsonographie
    • Eindimensionale Dopplersonographie
    • Endovaskuläre Therapie von vaskulären Malformationen von Kopf und Hals
    • Farbkodierte Dopplersonografie
    • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung

    IDIR/ Stomatologie (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Stomatologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen

    IDIR/ Urologie (Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

    Art der Ambulanz IDIR/ Urologie
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Konventionelle Röntgenaufnahmen

    IDK-Kurs (ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde)

    Art der Ambulanz IDK-Kurs
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
    • Funktionsdiagnostik und -therapie (Craniomandibulärer Dysfunktionen)
    • Zahnersatz
    • zusätzliche Leistungen: s. Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    • Ästhetische Zahnheilkunde

    IDK-Kurs: gemeinsam mit Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde (ZZMK, Poliklinik für Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie)

    Art der Ambulanz IDK-Kurs: gemeinsam mit Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung ZZMK, Poliklinik für Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie
    Leistungen der Ambulanz
    • Alle zahnerhaltenden Leistungen im Leistungsspektrum der Kariologie, Endodontologie, Parodontologie und der Prophylaxe

    Immunologische/ Allergologische Sprechstunde (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Immunologische/ Allergologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Allergien
    • Spezialsprechstunde Innere
    • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
    • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen
    Erläuterungen des Krankenhauses Tests (konjunktival, nasal mittels Rhinomanometrie, oral, subcutan, i.v.): Haut~, Prick~, ICT, Scratch~, Epicutan~, Provokation~, Expositions~ Hyposensibilisierung weitere Abr.-arten: AM06 amb. Behandlung im KH - § 116b SGB V [LK18] AM07 Privat AM11 vor/ nachstationäre Leist. - § 115a SGB V

    Implantatsprechstunde (ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde)

    Art der Ambulanz Implantatsprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • zusätzliche Leistungen: s. Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    • Zahnersatz
    • Materialunverträglichkeitsuntersuchung und biologische Werkstoffprüfung
    • Funktionsdiagnostik und -therapie (Craniomandibulärer Dysfunktionen)
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
    • Ästhetische Zahnheilkunde

    Implantatsprechstunde (Ambulanz) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Implantatsprechstunde (Ambulanz)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Septische Knochenchirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
    • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
    • Plastische Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
    • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
    • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
    • Chirurgie der peripheren Nerven
    • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
    • Dentale Implantologie
    • Dentoalveoläre Chirurgie
    • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
    Erläuterungen des Krankenhauses VC47 bei Beteiligung des Neurocraniums mit den Kollegen der Neurochirurgie VH21 inklusiv der Fehlbildungschirurgie Dienstag 13:00 - 16:00 Uhr Terminvereinbarung unter 03641-9323601 weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM07 Privatambulanz

    Kardiologische Sprechstunde (Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care)

    Art der Ambulanz Kardiologische Sprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik für Innere Medizin I - Kardiologie, Angiologie, Pneumologie/ Allergologie, Internistische Intensivmedizin, Intermediate care
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
    • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
    • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
    • Spezialsprechstunde Innere
    Erläuterungen des Krankenhauses weitere Abrechnungsarten der Ambulanz: AM06 ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V [LK18] AM07 Privatambulanz inkl. umfassender Funktionsdiagnostik AM11 vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V AM17 ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach § 116b SGB V [LK29]

    Kiefergelenksprechstunde (ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde)

    Art der Ambulanz Kiefergelenksprechstunde
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung ZZMK, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
    • Zahnersatz
    • Funktionsdiagnostik und -therapie (Craniomandibulärer Dysfunktionen)
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
    • zusätzliche Leistungen: s. Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde

    Kiefergelenksprechstunde (Poliklinik) (Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie)

    Art der Ambulanz Kiefergelenksprechstunde (Poliklinik)
    Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
    Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/ Plastische Chirurgie
    Leistungen der Ambulanz
    • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
    • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
    • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
    • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik