Kattowitzer Straße 191
38226 Salzgitter

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 38

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

C34: Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 13,3 %
I63: Schlaganfall durch Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn - Hirninfarkt
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 10,0 %
C22: Krebs der Leber bzw. der in der Leber verlaufenden Gallengänge
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C25: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C61: Prostatakrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C64: Nierenkrebs, ausgenommen Nierenbeckenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C65: Nierenbeckenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C71: Gehirnkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C78: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in Atmungs- bzw. Verdauungsorganen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
C82: Knotig wachsender Lymphknotenkrebs, der von den sog. Keimzentren der Lymphknoten ausgeht - Follikuläres Lymphom
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
E86: Flüssigkeitsmangel
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
G40: Anfallsleiden - Epilepsie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
I21: Akuter Herzinfarkt
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
J18: Lungenentzündung, Krankheitserreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
J42: Vom Arzt nicht näher bezeichnete anhaltende (chronische) Bronchitis
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
J44: Sonstige anhaltende (chronische) Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege - COPD
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
K43: Bauchwandbruch (Hernie)
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
K52: Sonstige Schleimhautentzündung des Magens bzw. des Darms, nicht durch Bakterien oder andere Krankheitserreger verursacht
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %
K56: Darmverschluss (Ileus) ohne Eingeweidebruch
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 3,3 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-982: Palliativmedizinische Komplexbehandlung
Anzahl: 25
Anteil an Fällen: 18,7 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 25
Anteil an Fällen: 18,7 %
3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 6,0 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 4,5 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 4,5 %
9-200: Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 3,7 %
3-226: Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 3,7 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 3,7 %
3-225: Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 3,7 %
9-320: Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 3,0 %
8-980: Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,5 %
5-821: Revision, Wechsel und Entfernung einer Endoprothese am Hüftgelenk
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,5 %
5-464: Revision und andere Eingriffe an einem Enterostoma
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-100: Fremdkörperentfernung durch Endoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-120: Magenspülung
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-144: Therapeutische Drainage der Pleurahöhle
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-701: Einfache endotracheale Intubation
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-831: Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %
5-541: Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,8 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Betreuung und Linderung der Beschwerden von unheilbar kranken Patienten - Palliativmedizin

Ärztliche Qualifikation

  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Palliativmedizin

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Oberärztin Kerstin Köhler-Weitzel
Tel.: 05341 / 835 - 1039
Fax: 05341 / 835 - 1832
E-Mail: kerstin.koehler-weitzel@helios-gesundheit.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte Fälle je Vollkraft

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

0,40
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,40
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,40 95,00

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Diplom-Psychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage