Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Krankenhaus Agatharied GmbH

Norbert-Kerkel-Platz 1
81734 Hausham

84% Weiterempfehlung
313 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 7606

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

I25: Herzkrankheit durch anhaltende (chronische) Durchblutungsstörungen des Herzens
Anzahl: 598
Anteil an Fällen: 8,2 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 423
Anteil an Fällen: 5,8 %
I48: Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Anzahl: 356
Anteil an Fällen: 4,9 %
I10: Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Anzahl: 340
Anteil an Fällen: 4,7 %
R55: Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps
Anzahl: 247
Anteil an Fällen: 3,4 %
A41: Sonstige Blutvergiftung (Sepsis)
Anzahl: 247
Anteil an Fällen: 3,4 %
I21: Akuter Herzinfarkt
Anzahl: 191
Anteil an Fällen: 2,6 %
J15: Lungenentzündung durch Bakterien
Anzahl: 184
Anteil an Fällen: 2,5 %
I20: Anfallsartige Enge und Schmerzen in der Brust - Angina pectoris
Anzahl: 166
Anteil an Fällen: 2,3 %
K29: Schleimhautentzündung des Magens bzw. des Zwölffingerdarms
Anzahl: 159
Anteil an Fällen: 2,2 %
F10: Psychische bzw. Verhaltensstörung durch Alkohol
Anzahl: 141
Anteil an Fällen: 1,9 %
J44: Sonstige anhaltende (chronische) Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege - COPD
Anzahl: 138
Anteil an Fällen: 1,9 %
A09: Durchfallkrankheit bzw. Magen-Darm-Grippe, wahrscheinlich ausgelöst durch Bakterien, Viren oder andere Krankheitserreger
Anzahl: 136
Anteil an Fällen: 1,9 %
I26: Verschluss eines Blutgefäßes in der Lunge durch ein Blutgerinnsel - Lungenembolie
Anzahl: 105
Anteil an Fällen: 1,4 %
R07: Hals- bzw. Brustschmerzen
Anzahl: 92
Anteil an Fällen: 1,3 %
N39: Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase
Anzahl: 90
Anteil an Fällen: 1,2 %
K57: Krankheit des Dickdarms mit vielen kleinen Ausstülpungen der Schleimhaut - Divertikulose
Anzahl: 85
Anteil an Fällen: 1,2 %
I47: Anfallsweise auftretendes Herzrasen
Anzahl: 84
Anteil an Fällen: 1,1 %
I49: Sonstige Herzrhythmusstörung
Anzahl: 78
Anteil an Fällen: 1,1 %
K80: Gallensteinleiden
Anzahl: 76
Anteil an Fällen: 1,0 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 1791
Anteil an Fällen: 7,4 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 1583
Anteil an Fällen: 6,5 %
1-275: Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 1380
Anteil an Fällen: 5,7 %
8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 1225
Anteil an Fällen: 5,1 %
1-279: Andere diagnostische Katheteruntersuchung an Herz und Gefäßen
Anzahl: 910
Anteil an Fällen: 3,8 %
8-837: Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen
Anzahl: 910
Anteil an Fällen: 3,8 %
8-83b: Zusatzinformationen zu Materialien
Anzahl: 808
Anteil an Fällen: 3,3 %
3-990: Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Anzahl: 688
Anteil an Fällen: 2,9 %
3-824: Magnetresonanztomographie des Herzens mit Kontrastmittel
Anzahl: 686
Anteil an Fällen: 2,8 %
3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 641
Anteil an Fällen: 2,6 %
3-052: Transösophageale Echokardiographie [TEE]
Anzahl: 570
Anteil an Fällen: 2,4 %
9-320: Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
Anzahl: 549
Anteil an Fällen: 2,3 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 515
Anteil an Fällen: 2,1 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 489
Anteil an Fällen: 2,0 %
1-63b: Chromoendoskopie des oberen Verdauungstraktes
Anzahl: 479
Anteil an Fällen: 2,0 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 476
Anteil an Fällen: 2,0 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 414
Anteil an Fällen: 1,7 %
1-653: Diagnostische Proktoskopie
Anzahl: 408
Anteil an Fällen: 1,7 %
3-030: Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel
Anzahl: 391
Anteil an Fällen: 1,6 %
1-268: Kardiales Mapping
Anzahl: 380
Anteil an Fällen: 1,6 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 546
Anteil an Fällen: 63,1 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 188
Anteil an Fällen: 21,7 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 128
Anteil an Fällen: 14,8 %
5-431: Gastrostomie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-482: Peranale lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rektums
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-492: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

Ärztliche Qualifikation

  • Diabetologie
  • Flugmedizin
  • Geriatrie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Kardiologie
  • Innere Medizin und SP Pneumologie
  • Intensivmedizin
  • Labordiagnostik - fachgebunden -
  • Magnetresonanztomographie - fachgebunden -
  • Notfallmedizin
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -

Pflegerische Qualifikation

  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Ernährungsmanagement
  • Geriatrie
  • Intensivpflege und Anästhesie
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Palliative Care
  • Pflege in der Endoskopie
  • Pflege in der Onkologie
  • Praxisanleitung

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Herzkatheterlabor und Cardio-MR Prof. Dr. med. Günter Pilz
Tel.: 08026 / 393 - 2100
Fax: 08026 / 393 - 4613
E-Mail: guenter.pilz@khagatharied.de
Leiter der Fachabteilung
Direktor des Instituts für Kardiologie und Kardiochirurgie Prof. Dr. med. Berthold Höfling
Tel.: 08026 / 393 - 2000
Fax: 08026 / 393 - 4613
E-Mail: berthold.hoefling@khagatharied.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, internistische Intensivmedizin und Labormedizin Prof. Dr. med. Dirk Becker
Tel.: 08026 / 393 - 2222
Fax: 08026 / 393 - 4613
E-Mail: dirk.becker@khagatharied.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Geriatrie und Physikalische Therapie und Balneologie Dr. med. Peter Wellner
Tel.: 08026 / 393 - 2222
Fax: 08026 / 393 - 4613
E-Mail: peter.wellner@khagatharied.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

44,80 169,78
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 44,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,00
in stationärer Versorgung 41,80 181,96

davon Fachärzte

15,80 481,39
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,00
in stationärer Versorgung 14,80 513,92

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

2,78 2735,97
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,78
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,78 2735,97

Krankenpfleger

91,84 82,82
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 91,65
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,19
in ambulanter Versorgung 5,59
in stationärer Versorgung 86,25 88,19

Krankenpflegehelfer

18,64 408,05
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 18,64
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 18,64 408,05

Medizinische Fachangestellte

5,76 1320,49
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,76
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 5,76 1320,49

Pflegehelfer

0,52 14626,92
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,52
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,52 14626,92

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Diplom-Psychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Ergotherapeuten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Klinische Neuropsychologen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Physiotherapeuten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Psychologische Psychotherapeuten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Psychotherapeuten in Ausbildung während der praktischen Tätigkeit

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Sozialpädagogen

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Ambulanzen

Ermächtigung zur vertragsärztlichen Versorgung (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Ermächtigung zur vertragsärztlichen Versorgung
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Im Fachgebiet der Kardiologie

Indikationssprechstunde und Nachbehandlung (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Indikationssprechstunde und Nachbehandlung
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Indikationsstellung und Vorbereitung von stationären Behandlungen und Operationen (vorstationäre Behandlung), postoperative Nachsorge im Anschluss an die stationäre Behandlung (nachstationäre Behandlung)

Institutsambulanz (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Institutsambulanz
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie (u.a. Videoendoskopie)

Notfallbehandlung (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Notfallbehandlung
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Notfallbehandlung bei akuten Erkrankungen rund um die Uhr

Privatsprechstunde: Gastroenterologie (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Privatsprechstunde: Gastroenterologie
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie in den Leistungsschwerpunkten: Ambulante Endoskopie

Privatsprechstunde: Geriatrie (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Privatsprechstunde: Geriatrie
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie in den Leistungsschwerpunkten im Fachgebiet Geriatrie

Privatsprechstunde: Kardiologie (Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie)

Art der Ambulanz Privatsprechstunde: Kardiologie
Krankenhaus Krankenhaus Agatharied GmbH
Fachabteilung Innere Medizin - Schwerpunkte Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Diagnostik und Therapie in den Leistungsschwerpunkten im Fachgebiet Kardiologie

Patientenzufriedenheit allgemein

Weiterempfehlung

84%
Würden Sie dieses Krankenhaus Ihrem besten Freund/Ihrer besten Freundin weiterempfehlen? 84 % der Befragten würden dieses Krankenhaus weiterempfehlen.

Zufriedenheit mit ärztlicher Versorgung

83%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der ärztlichen Behandlung berücksichtigt? 81%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus mit Ihnen? 85%
Wurden Sie von den Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus insgesamt angemessen informiert? 80%
Wie schätzen Sie die Qualität der medizinischen Versorgung in Ihrem Krankenhaus ein? 85%

Zufriedenheit mit pflegerischer Betreuung

82%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der Betreuung durch die Pflegekräfte berücksichtigt? 83%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Pflegekräfte mit Ihnen? 86%
Wurden Sie von den Pflegekräften insgesamt angemessen informiert? 79%
Wie schätzen Sie die Qualität der pflegerischen Betreuung in Ihrem Krankenhaus ein? 80%

Zufriedenheit mit Organisation und Service

78%
Mussten Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes häufig warten? 73%
Verlief die Aufnahme ins Krankenhaus zügig und reibungslos? 81%
Wie beurteilen Sie die Sauberkeit in Ihrem Krankenhaus? 77%
Entsprach die Essensversorgung im Krankenhaus Ihren Bedürfnissen? 80%
Wie gut war Ihre Entlassung durch das Krankenhaus organisiert? 77%
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage