Allgemeine Chirurgie
Sophienklinik GmbH

Bischofsholer Damm 160
30173 Hannover

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Belegabteilung
Vollstationäre Fallzahl 478

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

K60: Einriss der Schleimhaut (Fissur) bzw. Bildung eines röhrenartigen Ganges (Fistel) im Bereich des Afters oder Mastdarms
Anzahl: 135
Anteil an Fällen: 15,4 %
M75: Schulterverletzung
Anzahl: 117
Anteil an Fällen: 13,3 %
K40: Leistenbruch (Hernie)
Anzahl: 76
Anteil an Fällen: 8,7 %
M18: Gelenkverschleiß (Arthrose) des Daumensattelgelenkes
Anzahl: 69
Anteil an Fällen: 7,9 %
M23: Schädigung von Bändern bzw. Knorpeln des Kniegelenkes
Anzahl: 67
Anteil an Fällen: 7,6 %
M72: Gutartige Geschwulstbildung des Bindegewebes
Anzahl: 65
Anteil an Fällen: 7,4 %
K62: Sonstige Krankheit des Mastdarms bzw. des Afters
Anzahl: 56
Anteil an Fällen: 6,4 %
K61: Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) im Bereich des Mastdarms bzw. Afters
Anzahl: 45
Anteil an Fällen: 5,1 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 41
Anteil an Fällen: 4,7 %
S83: Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Anzahl: 34
Anteil an Fällen: 3,9 %
K43: Bauchwandbruch (Hernie)
Anzahl: 30
Anteil an Fällen: 3,4 %
D12: Gutartiger Tumor des Dickdarms, des Darmausganges bzw. des Afters
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 2,3 %
M65: Entzündung der Gelenkinnenhaut bzw. der Sehnenscheiden
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 1,9 %
K64: Schmerzhafte Schwellungen am After - Hämorriden und Analthrombose
Anzahl: 16
Anteil an Fällen: 1,8 %
L73: Sonstige Krankheit im Bereich der Haaransätze (Haarfollikel)
Anzahl: 12
Anteil an Fällen: 1,4 %
K42: Nabelbruch (Hernie)
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 0,9 %
M20: Nicht angeborene Verformungen von Fingern bzw. Zehen
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 0,9 %
E04: Sonstige Form einer Schilddrüsenvergrößerung ohne Überfunktion der Schilddrüse
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,8 %
C21: Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,7 %
D23: Sonstige gutartige Tumoren der Haut
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,6 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-919: Komplexe Akutschmerzbehandlung
Anzahl: 391
Anteil an Fällen: 13,0 %
8-915: Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
Anzahl: 387
Anteil an Fällen: 12,8 %
8-502: Tamponade einer Rektumblutung
Anzahl: 278
Anteil an Fällen: 9,2 %
8-506: Wechsel und Entfernung einer Tamponade bei Blutungen
Anzahl: 276
Anteil an Fällen: 9,2 %
5-814: Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes
Anzahl: 177
Anteil an Fällen: 5,9 %
1-697: Diagnostische Arthroskopie
Anzahl: 150
Anteil an Fällen: 5,0 %
5-491: Operative Behandlung von Analfisteln
Anzahl: 122
Anteil an Fällen: 4,0 %
5-492: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals
Anzahl: 116
Anteil an Fällen: 3,9 %
5-782: Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe
Anzahl: 99
Anteil an Fällen: 3,3 %
5-850: Inzision an Muskel, Sehne und Faszie
Anzahl: 77
Anteil an Fällen: 2,6 %
5-813: Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Kniegelenkes
Anzahl: 73
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-530: Verschluss einer Hernia inguinalis
Anzahl: 72
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-783: Entnahme eines Knochentransplantates
Anzahl: 71
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-842: Operationen an Faszien der Hohlhand und der Finger
Anzahl: 64
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-486: Rekonstruktion des Rektums
Anzahl: 58
Anteil an Fällen: 1,9 %
5-932: Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung
Anzahl: 55
Anteil an Fällen: 1,8 %
1-694: Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
Anzahl: 51
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-812: Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken
Anzahl: 43
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-801: Offen chirurgische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken
Anzahl: 42
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-897: Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis
Anzahl: 41
Anteil an Fällen: 1,4 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Metall- und Fremdkörperentfernung
  • Operationen an den äußeren (peripheren) Nerven
  • Operationen an den Hormondrüsen, z.B. Schilddrüse, Nebenschilddrüsen oder Nebennieren
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z. B. auch NOTES (Chirurgie über natürliche Körperöffnungen)
  • Operationen über eine Gelenksspiegelung
  • Operationen zum Aufbau bzw. zur Wiederherstellung von Bändern
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich des Auges (Plastische Chirurgie)
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können

    Schilddrüsensprechstunde

  • Untersuchung und Behandlung von Gelenkkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Knochenentzündungen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Verletzungen
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Lendensteißbeingegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Brustkorbs
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Halses
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Kopfes

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allgemeinchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Handchirurgie
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Sportmedizin
  • Viszeralchirurgie

Pflegerische Qualifikation

  • Entlassungsmanagement
  • Ernährungsmanagement
  • Kinästhetik
  • Operationsdienst
  • Qualitätsmanagement
  • Wundmanagement

Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Patienten oder Patientinnen mit schweren Allergien

Angebot von Lebensmitteln für eine definierte Personengruppe, einen besonderen Ernährungszweck bzw. mit deutlichem Unterschied zu Lebensmitteln des allgemeinen Verzehrs
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs und der BARMER.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage