Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie
Krankenhaus Tabea

Kösterbergstr. 32
22587 Hamburg

91% Weiterempfehlung
192 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 4367

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

I83: Krampfadern der Beine
Anzahl: 3393
Anteil an Fällen: 78,8 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 355
Anteil an Fällen: 8,2 %
D48: Tumor an sonstigen bzw. vom Arzt nicht näher bezeichneten Körperregionen ohne Angabe, ob gutartig oder bösartig
Anzahl: 121
Anteil an Fällen: 2,8 %
L73: Sonstige Krankheit im Bereich der Haaransätze (Haarfollikel)
Anzahl: 114
Anteil an Fällen: 2,6 %
C43: Schwarzer Hautkrebs - Malignes Melanom
Anzahl: 76
Anteil an Fällen: 1,8 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 67
Anteil an Fällen: 1,6 %
T81: Komplikationen bei ärztlichen Eingriffen
Anzahl: 41
Anteil an Fällen: 0,9 %
L60: Krankheit der Nägel
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 0,4 %
C49: Krebs sonstigen Bindegewebes bzw. anderer Weichteilgewebe wie Muskel oder Knorpel
Anzahl: 15
Anteil an Fällen: 0,3 %
N48: Sonstige Krankheit des Penis
Anzahl: 13
Anteil an Fällen: 0,3 %
I89: Sonstige Krankheit der Lymphgefäße bzw. Lymphknoten, nicht durch Bakterien oder andere Krankheitserreger verursacht
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 0,3 %
K62: Sonstige Krankheit des Mastdarms bzw. des Afters
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 0,2 %
D04: Örtlich begrenzter Tumor (Carcinoma in situ) der Haut
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 0,2 %
C00: Lippenkrebs
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,2 %
C79: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in sonstigen oder nicht näher bezeichneten Körperregionen
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,1 %
D18: Gutartige Veränderung der Blutgefäße (Blutschwamm) bzw. Lymphgefäße (Lymphschwamm)
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,1 %
N47: Vergrößerung der Vorhaut, Vorhautverengung bzw. Abschnürung der Eichel durch die Vorhaut
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,1 %
H61: Sonstige Krankheit der Ohrmuschel bzw. des Gehörgangs
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,1 %
D22: Vermehrte, gutartige Produktion von Körperfarbstoffen durch die Pigmentzellen der Haut
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,1 %
D17: Gutartiger Tumor des Fettgewebes
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,1 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-385: Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen
Anzahl: 3656
Anteil an Fällen: 75,3 %
5-895: Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 631
Anteil an Fällen: 13,0 %
5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 227
Anteil an Fällen: 4,7 %
8-900: Intravenöse Anästhesie
Anzahl: 70
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-983: Reoperation
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 0,7 %
5-892: Andere Inzision an Haut und Unterhaut
Anzahl: 31
Anteil an Fällen: 0,6 %
5-901: Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle
Anzahl: 27
Anteil an Fällen: 0,6 %
5-902: Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle
Anzahl: 21
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-401: Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße
Anzahl: 19
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-897: Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 0,3 %
5-898: Operationen am Nagelorgan
Anzahl: 16
Anteil an Fällen: 0,3 %
5-915: Destruktion von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-186: Plastische Rekonstruktion von Teilen der Ohrmuschel
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-971: Multimodale dermatologische Komplexbehandlung
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-182: Resektion der Ohrmuschel
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-916: Temporäre Weichteildeckung
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,1 %
1-490: Biopsie ohne Inzision an Haut und Unterhaut
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-913: Entfernung oberflächlicher Hautschichten
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,1 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-385: Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen
Anzahl: 320
Anteil an Fällen: 99,1 %
5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,6 %
5-640: Operationen am Präputium
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,3 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen mit Hilfe eines Lasers
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik der Nase
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Sprechstunde für spezielle Hautkrankheiten
  • Ultraschall mit Einführung des Schallkopfes in das Körperinnere
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Haut und Unterhaut, z.B. altersbedingter Hautveränderungen
  • Untersuchung und Behandlung von Blutschwämmchen
  • Untersuchung und Behandlung von Entzündungen der Haut und der Unterhaut
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hautanhangsgebilde, z.B. Haare, Schweißdrüsen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Wundheilungsstörungen

Ärztliche Qualifikation

  • Allergologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Dermatohistologie
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Notfallmedizin
  • Phlebologie

Pflegerische Qualifikation

  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Operationsdienst
  • Wundmanagement

Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Besondere personelle Unterstützung
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen

Bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Berücksichtigung des besonderen Bedarfs von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
CA Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie Dr. med. Guido Bruning
Tel.: 040 / 86692 - 242
E-Mail: gbruning@tabea-krankenhaus.de
Leiter der Fachabteilung
CA Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie Dr. med. Thorsten Matthes
Tel.: 040 / 86692 - 246
E-Mail: tmatthes@tabea-krankenhaus.de
Leiter der Fachabteilung
CA Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie Dr. medm Harald Salzbrunn
Tel.: 040 / 86692 - 248
E-Mail: hsalzbrun@tabea-krankenhaus.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 136a SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

20,17 216,51
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 20,17
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 20,17

davon Fachärzte

10,23 426,88
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 10,23
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 10,23

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

17,54
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 17,54
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 17,54

Medizinische Fachangestellte

16,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 16,50
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,60
in stationärer Versorgung 12,90

Pflegeassistenten

4,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 4,00

Pflegehelfer

1,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,00

Ambulanzen

Phlebologische Ambulanz (Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie)

Art der Ambulanz Phlebologische Ambulanz
Krankenhaus Krankenhaus Tabea
Fachabteilung Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Dermatochirurgie
  • Laserchirurgie
  • Duplexsonographie
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Eindimensionale Dopplersonographie

Patientenzufriedenheit allgemein

Weiterempfehlung

91%
Würden Sie dieses Krankenhaus Ihrem besten Freund/Ihrer besten Freundin weiterempfehlen? 91 % der Befragten würden dieses Krankenhaus weiterempfehlen.

Zufriedenheit mit ärztlicher Versorgung

88%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der ärztlichen Behandlung berücksichtigt? 86%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus mit Ihnen? 89%
Wurden Sie von den Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus insgesamt angemessen informiert? 88%
Wie schätzen Sie die Qualität der medizinischen Versorgung in Ihrem Krankenhaus ein? 90%

Zufriedenheit mit pflegerischer Betreuung

87%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der Betreuung durch die Pflegekräfte berücksichtigt? 86%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Pflegekräfte mit Ihnen? 88%
Wurden Sie von den Pflegekräften insgesamt angemessen informiert? 86%
Wie schätzen Sie die Qualität der pflegerischen Betreuung in Ihrem Krankenhaus ein? 86%

Zufriedenheit mit Organisation und Service

84%
Mussten Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes häufig warten? 78%
Verlief die Aufnahme ins Krankenhaus zügig und reibungslos? 89%
Wie beurteilen Sie die Sauberkeit in Ihrem Krankenhaus? 85%
Entsprach die Essensversorgung im Krankenhaus Ihren Bedürfnissen? 80%
Wie gut war Ihre Entlassung durch das Krankenhaus organisiert? 86%
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs und der BARMER.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage