Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.
Schön Klinik Hamburg Eilbek

Dehnhaide 120
22081 Hamburg

92% Weiterempfehlung
238 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 5939

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

E04: Sonstige Form einer Schilddrüsenvergrößerung ohne Überfunktion der Schilddrüse
Anzahl: 630
Anteil an Fällen: 10,9 %
M48: Sonstige Krankheit der Wirbelsäule
Anzahl: 477
Anteil an Fällen: 8,2 %
E66: Fettleibigkeit, schweres Übergewicht
Anzahl: 454
Anteil an Fällen: 7,8 %
M51: Sonstiger Bandscheibenschaden
Anzahl: 363
Anteil an Fällen: 6,3 %
E05: Schilddrüsenüberfunktion
Anzahl: 343
Anteil an Fällen: 5,9 %
C73: Schilddrüsenkrebs
Anzahl: 304
Anteil an Fällen: 5,2 %
E21: Überfunktion bzw. sonstige Krankheit der Nebenschilddrüsen
Anzahl: 253
Anteil an Fällen: 4,4 %
K40: Leistenbruch (Hernie)
Anzahl: 235
Anteil an Fällen: 4,1 %
M43: Sonstige Verformung der Wirbelsäule bzw. des Rückens
Anzahl: 190
Anteil an Fällen: 3,3 %
K80: Gallensteinleiden
Anzahl: 167
Anteil an Fällen: 2,9 %
M86: Knochenmarksentzündung, meist mit Knochenentzündung - Osteomyelitis
Anzahl: 151
Anteil an Fällen: 2,6 %
T84: Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Anzahl: 150
Anteil an Fällen: 2,6 %
K56: Darmverschluss (Ileus) ohne Eingeweidebruch
Anzahl: 109
Anteil an Fällen: 1,9 %
K35: Akute Blinddarmentzündung
Anzahl: 98
Anteil an Fällen: 1,7 %
M54: Rückenschmerzen
Anzahl: 97
Anteil an Fällen: 1,7 %
K60: Einriss der Schleimhaut (Fissur) bzw. Bildung eines röhrenartigen Ganges (Fistel) im Bereich des Afters oder Mastdarms
Anzahl: 82
Anteil an Fällen: 1,4 %
L02: Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) in der Haut bzw. an einem oder mehreren Haaransätzen
Anzahl: 74
Anteil an Fällen: 1,3 %
K64: Schmerzhafte Schwellungen am After - Hämorriden und Analthrombose
Anzahl: 73
Anteil an Fällen: 1,3 %
T81: Komplikationen bei ärztlichen Eingriffen
Anzahl: 72
Anteil an Fällen: 1,2 %
M50: Bandscheibenschaden im Halsbereich
Anzahl: 71
Anteil an Fällen: 1,2 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-032: Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis
Anzahl: 1595
Anteil an Fällen: 6,0 %
8-191: Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen
Anzahl: 1233
Anteil an Fällen: 4,6 %
5-83b: Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule
Anzahl: 878
Anteil an Fällen: 3,3 %
5-061: Hemithyreoidektomie
Anzahl: 849
Anteil an Fällen: 3,2 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 844
Anteil an Fällen: 3,1 %
8-561: Funktionsorientierte physikalische Therapie
Anzahl: 820
Anteil an Fällen: 3,1 %
5-984: Mikrochirurgische Technik
Anzahl: 794
Anteil an Fällen: 3,0 %
5-986: Minimalinvasive Technik
Anzahl: 787
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-839: Andere Operationen an der Wirbelsäule
Anzahl: 770
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-069: Andere Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüsen
Anzahl: 717
Anteil an Fällen: 2,7 %
5-800: Offen chirurgische Operation eines Gelenkes
Anzahl: 659
Anteil an Fällen: 2,5 %
8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 653
Anteil an Fällen: 2,4 %
3-802: Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
Anzahl: 577
Anteil an Fällen: 2,2 %
5-836: Spondylodese
Anzahl: 547
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-831: Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe
Anzahl: 517
Anteil an Fällen: 1,9 %
5-98c: Anwendung eines Klammernahtgerätes
Anzahl: 506
Anteil an Fällen: 1,9 %
5-835: Knochenersatz an der Wirbelsäule
Anzahl: 496
Anteil an Fällen: 1,9 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 483
Anteil an Fällen: 1,8 %
5-780: Inzision am Knochen, septisch und aseptisch
Anzahl: 468
Anteil an Fällen: 1,8 %
8-020: Therapeutische Injektion
Anzahl: 455
Anteil an Fällen: 1,7 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 65
Anteil an Fällen: 44,5 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 24
Anteil an Fällen: 16,4 %
5-534: Verschluss einer Hernia umbilicalis
Anzahl: 13
Anteil an Fällen: 8,9 %
5-897: Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 4,1 %
5-491: Operative Behandlung von Analfisteln
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,7 %
5-983: Reoperation
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,7 %
1-502: Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-401: Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-492: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-535: Verschluss einer Hernia epigastrica
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-780: Inzision am Knochen, septisch und aseptisch
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,4 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
1-654: Diagnostische Rektoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
1-697: Diagnostische Arthroskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
5-041: Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe von Nerven
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %
5-490: Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,7 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Akute und chronische Knocheninfektionen
  • Behandlung an den Nebennieren
  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Behandlung von hormonproduzierenden Tumoren des Gastro-entero-pankreatischen Systems
  • Degenerative Erkrankungen der gesamten Wirbelsäule, Schwerpunkt Halswirbelsäule, mit knöcherner Einengung des Wirbelkanals und Bandscheibenvorfälle
  • Diabetische Füße
  • Einpflanzen einer Kammer unter die Haut zur Verabreichung von Medikamenten
  • Gelenkinfektionen
  • Infizierte Endoprothesen
  • Infizierte Weichteildefekte (einschließlich Lappenplastiken)
  • Intensivmedizinische Betreuung von Patienten nach Operationen
  • Metall- und Fremdkörperentfernung
  • Nebenschilddrüsenchirurgie
  • Nicht-operative Behandlung von Krankheiten der Schlagadern, z.B. mit Medikamenten
  • Notfallmedizin
  • Operationen am Magen-Darm-Trakt
  • Operationen an den Hormondrüsen, z.B. Schilddrüse, Nebenschilddrüsen oder Nebennieren
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Niere
  • Operationen an der Speiseröhre
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Operationen, bei denen die Abtrennung von Körperteilen notwendig ist
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zur Herstellung einer Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche (Dialyse)
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Gelenkkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Knochenentzündungen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochen- und Knorpelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Gelenkinnenhaut und der Sehnen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Verformungen der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung von Wirbelkrankheiten
  • Verlängerungen und Verkürzungen von Extremitäten

Ärztliche Qualifikation

  • Allgemeinchirurgie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Neurochirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Proktologie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Sportmedizin
  • Viszeralchirurgie

Pflegerische Qualifikation

  • Diabetes
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie Dr. med. Ulf Nahrstedt
Tel.: 040 / 2092 - 1602
Fax: 040 / 2092 - 1600
E-Mail: unahrstedt@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Spinale Chirurgie Prof. Dr. med. Luca Papavero
Tel.: 040 / 2092 - 7001
Fax: 040 / 2092 - 7002
E-Mail: lpapavero@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Spinale Chirurgie PD Dr. med. Ralph Kothe
Tel.: 040 / 2092 - 7001
Fax: 040 / 2092 - 7002
E-Mail: rkothe@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Septische Chirurgie Dr. med. Nils Haustedt
Tel.: 040 / 2092 - 7401
Fax: 040 / 2092 - 7402
E-Mail: nhaustedt@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Endokrine Chirurgie Prof. Dr. med. Jochen Kußmann
Tel.: 040 / 2092 - 7101
Fax: 040 / 2092 - 7102
E-Mail: jkussmann@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Endokrine Chirurgie Prof. Dr. med. Volker Fendrich
Tel.: 040 / 2092 - 7101
Fax: 040 / 2092 - 7102
E-Mail: vfendrich@schoen-klinik.de
Leiter der Fachabteilung
Chefärztin Adipositas Klinik Dr. med. Beate Herbig
Tel.: 040 / 2092 - 7501
Fax: 040 / 2092 - 7502
E-Mail: bherbig@schoen-klinik.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

Adipositas Chirurgie; Endokrine Chrirugie; Allgemein- & Viszeralchirurgie; Septische Chirurgie; Spinale Chirurgie

50,30 118,07
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 50,30
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 50,30 118,07

davon Fachärzte

36,46 162,89
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 36,46
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 36,46 162,89

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

47,79 124,27
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 47,79
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 47,79 124,27

Krankenpflegehelfer

0,51 11645,10
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,51
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,51 11645,10

Ambulanzen

Ambulanz Adipositaschirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Adipositaschirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Adipositaschirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Adipositaschirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Allgemein- und Viszeralchirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Allgemein- und Viszeralchirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Endokrine Chirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Endokrine Chirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Endokrine Chirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Endokrine Chirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Septische Knochen- und Weichteilchirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Septische Knochen- und Weichteilchirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Septische Knochen- und Weichteilchirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Septische Knochen- und Weichteilchirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Spinale Chirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Spinale Chirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Ambulanz Spinale Chirurgie (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Ambulanz Spinale Chirurgie
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Zentrale Notaufnahme (Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.)

Art der Ambulanz Zentrale Notaufnahme
Krankenhaus Schön Klinik Hamburg Eilbek
Fachabteilung Allgemeine Chir. / Spinale Chir. / Septische Chir. / Endokrine Chir. / Adipositas Chir.

Patientenzufriedenheit allgemein

Weiterempfehlung

92%
Würden Sie dieses Krankenhaus Ihrem besten Freund/Ihrer besten Freundin weiterempfehlen? 92 % der Befragten würden dieses Krankenhaus weiterempfehlen.

Zufriedenheit mit ärztlicher Versorgung

89%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der ärztlichen Behandlung berücksichtigt? 87%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus mit Ihnen? 90%
Wurden Sie von den Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus insgesamt angemessen informiert? 88%
Wie schätzen Sie die Qualität der medizinischen Versorgung in Ihrem Krankenhaus ein? 91%

Zufriedenheit mit pflegerischer Betreuung

87%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der Betreuung durch die Pflegekräfte berücksichtigt? 88%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Pflegekräfte mit Ihnen? 89%
Wurden Sie von den Pflegekräften insgesamt angemessen informiert? 85%
Wie schätzen Sie die Qualität der pflegerischen Betreuung in Ihrem Krankenhaus ein? 86%

Zufriedenheit mit Organisation und Service

81%
Mussten Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes häufig warten? 78%
Verlief die Aufnahme ins Krankenhaus zügig und reibungslos? 86%
Wie beurteilen Sie die Sauberkeit in Ihrem Krankenhaus? 80%
Entsprach die Essensversorgung im Krankenhaus Ihren Bedürfnissen? 82%
Wie gut war Ihre Entlassung durch das Krankenhaus organisiert? 77%
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage