Krankenhausapotheke
Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

Lesserstraße 180
22049 Hamburg

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Nicht bettenführende Abteilung

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Arzneimittelherstellung (aseptische patientenbezogene Herstellung (u.a. Zytostatika, TPN), chargenmäßige Herstellung von Arzneimitteln, Herstellung von patientenindividuellen Rezepturen)
  • Arzneimittelinformation- und beratung (Arzneimittelberatung für Ärzte und Pflegekräfte)
  • Entlassmanagement
  • Klinische Prüfungen (Lagerung, Bereitstellung und Zubereitung von Arzneimitteln im Rahmen der klinischen Prüfungen)
  • Pharmakovigilanz (Visitenbegleitung, pharmazeutische Konsile, Arzneimittelanamnese, patientenindividuelles Therapiemonitoring im Bereich der Onkologie)
  • Pharmazeutische Dienstleistungen (Unterstützung der Arzneimittelanamnese bei elektiven Patienten zur Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit, Visitenteilnahme auf der Intensivstation)
  • Pharmazeutische Logistik (bedarfsgerechte Versorgung des Klinikums mit Arzneimitteln)
  • Therapiestandards (Antibiotic Stewardship – Erarbeitung und Schulung von Standards zur antimikrobiellen Therapie)
  • Wundzentrum (Kooperation der Kliniken bzw. Abteilungen für Dermatologie, Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie, Radiologie, Apotheke, Physiotherapie)

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Leiter Krankenhausapotheke Olaf Zube, MBA
Tel.: 040 / 6947 - 19400
E-Mail: bwkrhshamburgabtxxivleiter@bundeswehr.org
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Keine Vereinbarung geschlossen Es erfolgt ausschließlich eine Leistungsvergütung gem. der Bundesbesoldungsordnung. Zielvereinbarungen mit ökonomischen Inhalten oder finanzielle Anreize bestehen nicht.

Ärzte

Vollkräfte Fälle je Vollkraft

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte Fälle je Vollkraft
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage