Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Belegabteilung
Vollstationäre Fallzahl 472

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

K62: Sonstige Krankheit des Mastdarms bzw. des Afters
Anzahl: 142
Anteil an Fällen: 30,7 %
K60: Einriss der Schleimhaut (Fissur) bzw. Bildung eines röhrenartigen Ganges (Fistel) im Bereich des Afters oder Mastdarms
Anzahl: 126
Anteil an Fällen: 27,3 %
K61: Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) im Bereich des Mastdarms bzw. Afters
Anzahl: 59
Anteil an Fällen: 12,8 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 42
Anteil an Fällen: 9,1 %
K64: Schmerzhafte Schwellungen am After - Hämorriden und Analthrombose
Anzahl: 36
Anteil an Fällen: 7,8 %
D12: Gutartiger Tumor des Dickdarms, des Darmausganges bzw. des Afters
Anzahl: 14
Anteil an Fällen: 3,0 %
K63: Sonstige Krankheit des Darms
Anzahl: 12
Anteil an Fällen: 2,6 %
L73: Sonstige Krankheit im Bereich der Haaransätze (Haarfollikel)
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 1,9 %
N81: Vorfall der Scheide bzw. der Gebärmutter
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,9 %
T81: Komplikationen bei ärztlichen Eingriffen
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,7 %
D01: Örtlich begrenzter Tumor (Carcinoma in situ) sonstiger bzw. vom Arzt nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,4 %
Z48: Sonstige Nachbehandlung nach operativem Eingriff
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
C20: Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms - Rektumkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
Z51: Sonstige medizinische Behandlung
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
C21: Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
D23: Sonstige gutartige Tumoren der Haut
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
D37: Tumor der Mundhöhle bzw. der Verdauungsorgane ohne Angabe, ob gutartig oder bösartig
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
D48: Tumor an sonstigen bzw. vom Arzt nicht näher bezeichneten Körperregionen ohne Angabe, ob gutartig oder bösartig
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
K59: Sonstige Störung der Darmfunktion, z.B. Verstopfung oder Durchfall
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-493: Operative Behandlung von Hämorrhoiden
Anzahl: 207
Anteil an Fällen: 24,3 %
5-491: Operative Behandlung von Analfisteln
Anzahl: 200
Anteil an Fällen: 23,5 %
5-490: Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion
Anzahl: 131
Anteil an Fällen: 15,4 %
5-492: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals
Anzahl: 77
Anteil an Fällen: 9,0 %
5-496: Rekonstruktion des Anus und des Sphinkterapparates
Anzahl: 70
Anteil an Fällen: 8,2 %
5-897: Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis
Anzahl: 45
Anteil an Fällen: 5,3 %
5-850: Inzision an Muskel, Sehne und Faszie
Anzahl: 34
Anteil an Fällen: 4,0 %
5-482: Peranale lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rektums
Anzahl: 26
Anteil an Fällen: 3,0 %
5-486: Rekonstruktion des Rektums
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 2,4 %
1-589: Biopsie an anderen Organen und Geweben durch Inzision
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 1,3 %
5-895: Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 1,1 %
5-983: Reoperation
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,5 %
5-489: Andere Operation am Rektum
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,3 %
1-449: Andere Biopsie ohne Inzision an anderen Verdauungsorganen
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-059: Andere Operationen an Nerven und Ganglien
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-480: Inzision des Rektums
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-389: Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %

Ärztliche Qualifikation

  • Allgemeinchirurgie
  • Proktologie

Pflegerische Qualifikation

  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Kinästhetik
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Praxisanleitung

Ambulanzen

Praxis eines niedergelassenen Arztes, der einige Betten im Krankenhaus mit seinen Patienten belegen kann (Proktologie)

Art der Ambulanz Praxis eines niedergelassenen Arztes, der einige Betten im Krankenhaus mit seinen Patienten belegen kann
Krankenhaus Ev. Diakoniekrankenhaus
Fachabteilung Proktologie
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage