88% Weiterempfehlung
83 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 990

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

E05: Schilddrüsenüberfunktion
Anzahl: 431
Anteil an Fällen: 43,8 %
C73: Schilddrüsenkrebs
Anzahl: 170
Anteil an Fällen: 17,3 %
E04: Sonstige Form einer Schilddrüsenvergrößerung ohne Überfunktion der Schilddrüse
Anzahl: 134
Anteil an Fällen: 13,6 %
Z08: Nachuntersuchung nach Behandlung einer Krebskrankheit
Anzahl: 90
Anteil an Fällen: 9,1 %
C22: Krebs der Leber bzw. der in der Leber verlaufenden Gallengänge
Anzahl: 67
Anteil an Fällen: 6,8 %
C78: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in Atmungs- bzw. Verdauungsorganen
Anzahl: 49
Anteil an Fällen: 5,0 %
C61: Prostatakrebs
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 2,0 %
C80: Krebs ohne Angabe der Körperregion
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 0,7 %
C17: Dünndarmkrebs
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,5 %
C25: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,3 %
C18: Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon)
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,2 %
C56: Eierstockkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
C48: Krebs des Bauchfells (Peritoneum) bzw. des dahinter liegenden Gewebes (Retroperitoneum)
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
K80: Gallensteinleiden
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
M65: Entzündung der Gelenkinnenhaut bzw. der Sehnenscheiden
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
C74: Nebennierenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
Z53: Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen bestimmter Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
C79: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in sonstigen oder nicht näher bezeichneten Körperregionen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-531: Radiojodtherapie
Anzahl: 668
Anteil an Fällen: 29,1 %
3-701: Szintigraphie der Schilddrüse
Anzahl: 557
Anteil an Fällen: 24,2 %
3-70c: Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik
Anzahl: 285
Anteil an Fällen: 12,4 %
3-70b: Resorptions- und Exkretionstests mit Radionukliden
Anzahl: 137
Anteil an Fällen: 6,0 %
8-530: Therapie mit offenen Radionukliden
Anzahl: 130
Anteil an Fällen: 5,7 %
3-724: Teilkörper-Single-Photon-Emissionscomputertomographie ergänzend zur planaren Szintigraphie
Anzahl: 88
Anteil an Fällen: 3,8 %
8-836: (Perkutan-)transluminale Gefäßintervention
Anzahl: 87
Anteil an Fällen: 3,8 %
3-997: Computertechnische Bildfusion verschiedener bildgebender Modalitäten
Anzahl: 81
Anteil an Fällen: 3,5 %
3-742: Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes
Anzahl: 73
Anteil an Fällen: 3,2 %
3-707: Szintigraphie des Gastrointestinaltraktes
Anzahl: 44
Anteil an Fällen: 1,9 %
8-83b: Zusatzinformationen zu Materialien
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 1,4 %
9-401: Psychosoziale Interventionen
Anzahl: 26
Anteil an Fällen: 1,1 %
3-998: Serieller Vergleich von mehr als zwei PET- oder PET/CT-Untersuchungen
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 0,9 %
3-201: Native Computertomographie des Halses
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 0,7 %
3-706: Szintigraphie der Nieren
Anzahl: 14
Anteil an Fällen: 0,6 %
3-804: Native Magnetresonanztomographie des Abdomens
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 0,4 %
3-73x: Andere Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT)
Anzahl: 8
Anteil an Fällen: 0,3 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,3 %
3-70a: Szintigraphie des hämatopoetischen Systems
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,2 %
5-513: Endoskopische Operationen an den Gallengängen
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

Ärztliche Qualifikation

  • Allgemeinchirurgie
  • Nuklearmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Dekubitusmanagement
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Entlassungsmanagement
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Stomamanagement
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Prof. Dr. med. Jörg Kotzerke
Tel.: 0351 / 4584160
Fax: 0351 / 4585347
E-Mail: nuklearmedizin@uniklinikum-dresden.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V. Gemäß den Anforderungen und Empfehlungen der Bundesärztekammer sowie der DKG werden in Zielvereinbarungen keine finanziellen Anreize für einzelne Operationen/Eingriffe oder Leistungen vereinbart.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

11,47 86,31
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 11,47
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 9,47
in stationärer Versorgung 2,00 495,00

davon Fachärzte

5,74 172,47
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,74
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 4,74
in stationärer Versorgung 1,00 990,00

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Kinderkrankenpfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Krankenpfleger

9,95 99,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 9,95
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,85
in stationärer Versorgung 8,10 122,22

Hebammen und Entbindungspfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Krankenpflegehelfer

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Medizinische Fachangestellte

0,80 1237,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,80
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,30
in stationärer Versorgung 0,50 1980,00

Operationstechnische Assistenz

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegeassistenten

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflegehelfer

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Ambulanzen

Allgemeine Ambulanz für nuklearmedizinische Diagnostik (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Allgemeine Ambulanz für nuklearmedizinische Diagnostik
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Chefarztambulanz (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Chefarztambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

PET-Spezialambulanz (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz PET-Spezialambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

PET-Spezialambulanz (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz PET-Spezialambulanz
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Spezialambulanz für Diagnostik und Therapie entzündlich veränderter Gelenke (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Diagnostik und Therapie entzündlich veränderter Gelenke
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Spezialambulanz für Schilddrüsenerkrankungen (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Schilddrüsenerkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Spezialambulanz für Schilddrüsenerkrankungen (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)

Art der Ambulanz Spezialambulanz für Schilddrüsenerkrankungen
Krankenhaus Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaates Sachsen
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Patientenzufriedenheit allgemein

Weiterempfehlung

88%
Würden Sie dieses Krankenhaus Ihrem besten Freund/Ihrer besten Freundin weiterempfehlen? 88 % der Befragten würden dieses Krankenhaus weiterempfehlen.

Zufriedenheit mit ärztlicher Versorgung

89%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der ärztlichen Behandlung berücksichtigt? 87%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus mit Ihnen? 90%
Wurden Sie von den Ärztinnen und Ärzten im Krankenhaus insgesamt angemessen informiert? 88%
Wie schätzen Sie die Qualität der medizinischen Versorgung in Ihrem Krankenhaus ein? 89%

Zufriedenheit mit pflegerischer Betreuung

87%
Wurden Ihre Wünsche und Bedenken in der Betreuung durch die Pflegekräfte berücksichtigt? 86%
Wie beurteilen Sie den Umgang der Pflegekräfte mit Ihnen? 89%
Wurden Sie von den Pflegekräften insgesamt angemessen informiert? 85%
Wie schätzen Sie die Qualität der pflegerischen Betreuung in Ihrem Krankenhaus ein? 86%

Zufriedenheit mit Organisation und Service

86%
Mussten Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes häufig warten? 87%
Verlief die Aufnahme ins Krankenhaus zügig und reibungslos? 93%
Wie beurteilen Sie die Sauberkeit in Ihrem Krankenhaus? 85%
Entsprach die Essensversorgung im Krankenhaus Ihren Bedürfnissen? 81%
Wie gut war Ihre Entlassung durch das Krankenhaus organisiert? 84%
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage