Radiologische Klinik / Strahlentherapie
Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf

Kirchfeldstr. 15
40217 Düsseldorf

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 30

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

C10: Krebs im Bereich des Mundrachens
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 9,1 %
C05: Gaumenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C09: Krebs der Gaumenmandel
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C15: Speiseröhrenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C20: Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms - Rektumkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C21: Dickdarmkrebs im Bereich des Afters bzw. des Darmausgangs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C32: Kehlkopfkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C34: Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C50: Brustkrebs
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C79: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in sonstigen oder nicht näher bezeichneten Körperregionen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
C80: Krebs ohne Angabe der Körperregion
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
D70: Mangel an weißen Blutkörperchen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
J04: Akute Kehlkopfentzündung bzw. Luftröhrenentzündung
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
J18: Lungenentzündung, Krankheitserreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
J22: Akute Entzündung der unteren Atemwege, vom Arzt nicht näher bezeichnet
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
K12: Entzündung der Mundschleimhaut bzw. verwandte Krankheit
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
N17: Akutes Nierenversagen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
N39: Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
R11: Übelkeit bzw. Erbrechen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %
B37: Infektionskrankheit der Haut bzw. Schleimhäute, ausgelöst durch Kandida-Pilze
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 4,5 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 543
Anteil an Fällen: 82,5 %
8-529: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Anzahl: 30
Anteil an Fällen: 4,6 %
8-542: Nicht komplexe Chemotherapie
Anzahl: 23
Anteil an Fällen: 3,5 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,9 %
8-528: Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,8 %
3-820: Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,6 %
3-800: Native Magnetresonanztomographie des Schädels
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 0,6 %
6-001: Applikation von Medikamenten, Liste 1
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 0,5 %
3-721: Single-Photon-Emissionscomputertomographie des Herzens
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,3 %
6-008: Applikation von Medikamenten, Liste 8
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-018: Komplette parenterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-133: Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-930: Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
6-002: Applikation von Medikamenten, Liste 2
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-148: Therapeutische Drainage von anderen Organen und Geweben
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-190: Spezielle Verbandstechniken
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-901: Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %
5-907: Revision einer Hautplastik
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Bestrahlungsplanung für Bestrahlung durch die Haut und für Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Herstellung und Anpassung von Befestigungs- und Behandlungshilfen bei Strahlenbehandlung
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Untersuchung und Behandlung mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen (Radiologie)
  • Strahlentherapie an der Körperoberfläche zur Behandlung von Schmerzen bzw. von oberflächlichen Tumoren
  • Strahlentherapie mit hochenergetischer Strahlung bei bösartigen Tumoren - Hochvoltstrahlentherapie

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Prof. Dr. Thomas Lauenstein
Tel.: 0211 / 919 - 1055
E-Mail: radiologie@evk-duesseldorf.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Medizinische Fachangestellte

Die medizinischen Fachangestellten der Strahlentherapie sind unter der Radiologischen Klinik geführt

mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Ambulanzen

Ambulanz im Rahmen von persönlichen Chefarzt-/Facharztermächtigungen bei besonderen Kompetenzen (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz im Rahmen von persönlichen Chefarzt-/Facharztermächtigungen bei besonderen Kompetenzen
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie
Erläuterungen des Krankenhauses MVZ

Gesundheitseinrichtung mit Ärzten und Experten verschiedener Fachbereiche - Medizinisches Versorgungszentrum (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Gesundheitseinrichtung mit Ärzten und Experten verschiedener Fachbereiche - Medizinisches Versorgungszentrum
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie

Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz, die Tag und Nacht geöffnet ist
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie

Ambulanz für privat versicherte Patienten (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz für privat versicherte Patienten
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie

Ambulanz im Rahmen einer gemeinsamen übergreifenden Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Ambulanz im Rahmen einer gemeinsamen übergreifenden Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie

Behandlungen, die vor bzw. nach einem Krankenhausaufenthalt erfolgen, aber keine Übernachtung erfordern (Radiologische Klinik / Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Behandlungen, die vor bzw. nach einem Krankenhausaufenthalt erfolgen, aber keine Übernachtung erfordern
Krankenhaus Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Fachabteilung Radiologische Klinik / Strahlentherapie
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage