Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Von-Hompesch-Str. 1
53123 Bonn

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 234

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

S81: Offene Wunde des Unterschenkels
Anzahl: 24
Anteil an Fällen: 11,9 %
L90: Hautkrankheit mit Gewebsschwund
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 9,9 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 9,0 %
L89: Druckgeschwür (Dekubitus) und Druckzone
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 8,5 %
T81: Komplikationen bei ärztlichen Eingriffen
Anzahl: 13
Anteil an Fällen: 6,5 %
E88: Sonstige Stoffwechselstörung
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 5,5 %
D17: Gutartiger Tumor des Fettgewebes
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 4,5 %
S91: Offene Wunde der Knöchelregion bzw. des Fußes
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 3,5 %
L03: Eitrige, sich ohne klare Grenzen ausbreitende Entzündung in tiefer liegendem Gewebe - Phlegmone
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 2,5 %
M86: Knochenmarksentzündung, meist mit Knochenentzündung - Osteomyelitis
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,0 %
I70: Verkalkung der Schlagadern - Arteriosklerose
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,0 %
L73: Sonstige Krankheit im Bereich der Haaransätze (Haarfollikel)
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,0 %
N62: Übermäßige Vergrößerung der Brustdrüse
Anzahl: 4
Anteil an Fällen: 2,0 %
S31: Offene Wunde des Bauches, der Lenden bzw. des Beckens
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 1,5 %
D22: Vermehrte, gutartige Produktion von Körperfarbstoffen durch die Pigmentzellen der Haut
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %
S01: Offene Wunde des Kopfes
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %
C50: Brustkrebs
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %
C49: Krebs sonstigen Bindegewebes bzw. anderer Weichteilgewebe wie Muskel oder Knorpel
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %
L98: Sonstige Krankheit der Haut bzw. der Unterhaut
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 1,0 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-916: Temporäre Weichteildeckung
Anzahl: 232
Anteil an Fällen: 18,3 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 159
Anteil an Fällen: 12,6 %
5-869: Andere Operationen an den Bewegungsorganen
Anzahl: 141
Anteil an Fällen: 11,2 %
8-190: Spezielle Verbandstechniken
Anzahl: 88
Anteil an Fällen: 7,0 %
5-892: Andere Inzision an Haut und Unterhaut
Anzahl: 67
Anteil an Fällen: 5,3 %
5-902: Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle
Anzahl: 57
Anteil an Fällen: 4,5 %
5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 47
Anteil an Fällen: 3,7 %
8-191: Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen
Anzahl: 42
Anteil an Fällen: 3,3 %
5-895: Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 37
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-911: Gewebereduktion an Haut und Unterhaut
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 2,6 %
5-857: Plastische Rekonstruktion mit lokalen Lappen an Muskeln und Faszien
Anzahl: 30
Anteil an Fällen: 2,4 %
5-850: Inzision an Muskel, Sehne und Faszie
Anzahl: 29
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-900: Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut
Anzahl: 28
Anteil an Fällen: 2,2 %
8-831: Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße
Anzahl: 26
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 22
Anteil an Fällen: 1,7 %
8-192: Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde
Anzahl: 21
Anteil an Fällen: 1,7 %
9-200: Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen
Anzahl: 14
Anteil an Fällen: 1,1 %
5-984: Mikrochirurgische Technik
Anzahl: 13
Anteil an Fällen: 1,0 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 12
Anteil an Fällen: 0,9 %
5-901: Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 0,7 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-852: Exzision an Muskel, Sehne und Faszie
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 76,7 %
5-903: Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 7,0 %
1-502: Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-212: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Nase
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-855: Naht und andere Operationen an Sehnen und Sehnenscheide
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-882: Operationen an der Brustwarze
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-905: Lappenplastik an Haut und Unterhaut, Empfängerstelle
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-906: Kombinierte plastische Eingriffe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 2,3 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Ambulante Voruntersuchungen und Nachsorgeuntersuchungen
  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Diagnostik und Beratung ambulant behandel- bzw. operierbaren Erkrankungen des äußeren Genitale und der Harnwege (z.B. Vorhautverengung, Wasserbruch des Hodens)
  • Hautmedizin zu Schönheitszwecken
  • Kindliche Fehlbildungen
  • Motorische Ersatzoperationen
  • Operationen an der Brustdrüse
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen, bei denen die Abtrennung von Körperteilen notwendig ist
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen bei Komplikationen von Krankheiten der Herzkranzgefäße (KHK), z.B. bei Aussackungen (Aneurysma) oder bei Rissen des Herzmuskels bzw. der Kammerwand
  • Operationen direkt nach einem Unfall bzw. nach bereits erfolgter Abheilung
  • Operationen nach Verbrennungen
  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich der Ohren
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich des Auges (Plastische Chirurgie)
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Kopf-Hals-Bereich
  • Operationen zur Korrektur von Fehlbildungen des Ohres
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik der Nase
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Präoperative Patientenaufklärung und Operationsvorbereitung
  • Replantationen und Mikrochirurgische Eingriffe
  • Schmerztherapeutische Behandlung
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Sekundärfolgen Diabetes am Fuß
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Blutschwämmchen
  • Untersuchung und Behandlung von Entzündungen der Haut und der Unterhaut
  • Untersuchung und Behandlung von gutartigen Brustdrüsentumoren
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hautanhangsgebilde, z.B. Haare, Schweißdrüsen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Augenlides, des Tränenapparates und der knöchernen Augenhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren (peripheren) Nervensystems
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Wiederherstellende bzw. ästhetische Operationen an der Brust
  • Wiederherstellende Operationen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Wundheilungsstörungen
  • Wundkontrollen und Verbandwechsel
  • Zentrum für angeborene und erworbene Fehlbildungen

Ärztliche Qualifikation

  • Handchirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie

Pflegerische Qualifikation

  • Intensivpflege und Anästhesie
  • Kinästhetik
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Operationsdienst
  • Schmerzmanagement
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefärztin Dr. med. Maria Wiedner
Tel.: 0228 / 6481 - 9161
Fax: 0228 / 6481 - 9162
E-Mail: plastischechirurgie.bonn@malteser.org
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

4,00 58,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 4,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,80
in stationärer Versorgung 3,20 73,12

davon Fachärzte

2,00 117,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,40
in stationärer Versorgung 1,60 146,25

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

0,47
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,47
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,09
in stationärer Versorgung 0,38 615,79

Krankenpfleger

6,23 37,56
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 6,23
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,74
in stationärer Versorgung 5,49 42,62

Operationstechnische Assistenz

0,43
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,43
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,05
in stationärer Versorgung 0,38 615,79

Pflegeassistenten

0,37
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,37
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,04
in stationärer Versorgung 0,33 709,09

Pflegehelfer

0,16
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,16
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,02
in stationärer Versorgung 0,14 1671,43

Ambulanzen

Notfallaufnahme (Plastische und Wiederherstellungschirurgie)

Art der Ambulanz Notfallaufnahme
Krankenhaus Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Fachabteilung Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • 24 Stunden Notfallversorgung und Erste Hilfe

Privatambulanz (Plastische und Wiederherstellungschirurgie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Fachabteilung Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses tägliche Sprechstunde

Spezialsprechstunde (Plastische und Wiederherstellungschirurgie)

Art der Ambulanz Spezialsprechstunde
Krankenhaus Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Fachabteilung Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage