Ab sofort online: Planer für die Pflege zu Hause

Berlin, 11.06.2013. Das Bundesverbraucherministerium und die „Weisse Liste“ haben heute auf diesen Seiten ein neues Angebot freigeschaltet, das Pflegebedürftigen und Angehörigen hilft, die häusliche Pflege und den Einsatz eines Pflegedienstes gezielt zu planen. Mit dem Pflegeplaner der Weissen Liste können Ratsuchende sich unabhängig und verständlich darüber informieren, welche Unterstützungsleistungen sie zum Beispiel bei der Körperpflege oder im Haushalt in Anspruch nehmen können. Zudem können sie ermitteln, welche Kosten voraussichtlich auf sie zukommen.

Der Online-Planer unterstützt die Nutzer Schritt für Schritt. Er zeigt jeweils die Informationen an, die auf die persönliche Situation und die Angaben des Nutzers passen – Ergebnis ist ein individueller Pflegeplan. Das neue Angebot unterstützt auch professionelle Pflegeberater, die den Planer in ihrer Beratung einsetzen können. Das Bundesverbraucherministerium hat die Entwicklung unterstützt und gefördert. Ein weiterer Projektpartner sind die Innungskrankenkassen (IKK).

Zur Startseite des Pflegeplaners

Zur Pressemitteilung