Weisse Liste

Fakten zu starker Regelblutung und Regelschmerzen

Hormonspirale/Medikamente

Frauen, die unter starken Regelblutungen leiden, können zwischen mehreren Behandlungsoptionen wählen. Sie können sich zum Beispiel eine Hormonspirale einsetzen oder sich medikamentös behandeln lassen.

Gebärmutterentfernung

Zur Behandlung von starken Regelblutungen können Frauen, deren Familienplanung abgeschlossen ist, eine Gebärmutter­entfernung oder das Abtragen der Gebärmutter­schleimhaut in Erwägung ziehen.

Wie hilft Ihnen unser Angebot?

Es gibt häufig mehrere Behandlungsmöglichkeiten einer Erkrankung. Ihre eigenen Bewertungen von Nutzen und Risiken der jeweiligen Maßnahmen sind wichtig für eine richtige Entscheidung.

Unser Angebot hilft Ihnen, Nutzen und Risiken verschiedener Behandlungsmethoden gegen starke Menstruationsblutung (Hypermenorrhoe) abzuwägen. Unter einer starken Menstruationsblutung wird ein Blutverlust von mehr als 80 Milliliter am Tag und/oder eine Regelblutung, die länger als 7 Tage dauert, bezeichnet. Wir zeigen Ihnen etwa, ob eine Hormonspirale oder Medikamente gegen starke Regelblutung wirken oder ob weitere Operationen nach einer Gebärmutterentfernung gegen starke Regelblutung nötig waren.

Das kann Sie bei Ihrer Entscheidung und der Vorbereitung des Arztbesuchs unterstützen. Die Informationen und Zahlen stellen keine endgültige Bewertung dar. Sie basieren auf den derzeit besten wissenschaftlichen Erkenntnissen.


Arztsuche mit Schwerpunkt "Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie)"