Titelbild Arzt

Helfen Antibiotika bei Bronchitis?

Hier finden Sie wissenschaftlich gesicherte Fakten für Ihre Entscheidung.

Faktenbox herunterladen (PDF)

Bei Viren wirken Antibiotika nicht

Meist sind Vieren an einer akuten Bronchitis Schuld. Auf die hat die Einnahme eines Antibiotikums keine Auswirkung. Dies gilt übrigens auch für den Einsatz bei Mittelohrentzündungen und Erkältungen. In Studien gab es keinen nennenswerten Unterschied bei der Einnahme eines Antibiotikums oder eines Placebos (Scheinmedikament ohne Wirkstoff). Allerdings berichten etwas mehr Patienten von Nebenwirkungen, die das Antibiotikum eingenommen hatten. Weitere Risiken können durch eine falsche Medikamenteneinnahme entstehen. Häufiger Einsatz von Antibiotika macht Bakterien zudem widerstandfähiger (resistent).

Kommt eine bakterielle oder schwerwiegende Erkrankung hinzu, kann eine Antibiotikagabe sinnvoll sein.

Nutzen einer Antibiotika-Einnahme bei Bronchitis

1. Wie viele Patienten hatten bei der Folgeuntersuchung nach ca. 7-14 Tagen Husten mit Auswurf (z. B. mit Schleimproduktion)?

Grafik Akute Bronchitis

2. Bei wie vielen Patienten wurde der Gesundheitszustand als verbessert eingestuft (oder sie gaben selbst an, keinerlei Einschränkungen mehr durch die Erkrankung zu haben)?

3. An wie vielen Tagen fühlten sich die Patienten krank?

Grafik akute Bronchitis
Antibiotika senkten die Dauer der Erkrankung um etwa einen halben Tag.

Risiken einer Antibiotika-Einnahme bei Bronchitis

1. Wie viele Patienten berichteten von Nebenwirkungen (z. B. Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall)?

Grafik akute Bronchitis

Erklärende Informationen zum Verständnis der Grafiken

Die Zahlen in den Grafiken sind Durchschnittswerte von Patienten, bei denen eine akute Bronchitis oder ein akuter Husten mit Auswurf auftrat. Einer Patientengruppe wurde ein Antibiotikum, einer Vergleichsgruppe ein Placebo verschrieben. Die Ergebnisse beziehen sich auf einen Zeitraum von ca. 7-14 Tagen nach der Behandlung und wurden im Rahmen einer Folgeuntersuchung erhoben.

Was ist eine Placebo-Behandlung?
Eine Placebo-Behandlung simuliert eine Behandlung lediglich, zum Beispiel durch ein neutrales oder unechtes Medikament. Die Effekte einer solchen Scheinbehandlung werden dann mit den Effekten der tatsächlichen Behandlung verglichen. Das Ziel der Placebo-Behandlung ist, herauszufinden, ob der Effekt der tatsächlichen Behandlung deutlich stärker ist als der allein durch den Glauben erzielte Effekt, dass man tatsächlich behandelt wurde.

Welche anderen Risiken sind allgemein mit der Einnahme von Antibiotika verbunden?

Ein nicht sachgerechter Gebrauch von Antibiotika kann zu einer Antibiotikaresistenz führen. Eine Antibiotikaresistenz liegt vor, wenn das Medikament nicht mehr wirkt, weil sich die Bakterien verändert haben.

Antibiotika können außerdem Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen, da sie auch nützliche Darmbakterien angreifen. Darüber hinaus werden Hautausschläge und ein erhöhtes Allergierisiko als Folge von häufiger Antibiotika­-Einnahme vermutet.


Arztsuche mit Schwerpunkt "Hausarzt/Hausärztin"


Weitere Informationen zum Thema Antibiotika-Einnahme bei Bronchitis

Was ist eine akute Bronchitis?

Eine Bronchitis ist eine Entzündung der größeren verzweigten Atemwege in den Lungen (Bronchien). In den meisten Fällen wird eine akute Bronchitis durch Viren verursacht und geht mit einer gewöhnlichen Erkältung einher. Es dauert oft ein paar Wochen bis zum völligen Abklingen der Symptome.

Was ist das Ziel der Antibiotika-Behandlung?

Antibiotika bekämpfen Bakterien. Sie töten Bakterien ab oder hemmen sie in ihrem Wachstum und sollen dadurch den Krankheitsverlauf verbessern und eventuelle Komplikationen verhindern.

Video: Wann Antibiotika bei Kindern sinnvoll sind

Bundesweit wird jedem zweiten Kind zwischen drei und sechs Jahren mindestens ein Antibiotikum pro Jahr verschrieben - deutlich mehr als Erwachsenen. Aber nicht immer ist dies sinnvoll und notwendig.

Was sollte noch beachtet werden?

Die aktuellen medizinischen Leitlinien zu akuter Bronchitis empfehlen, dass Patienten, bei denen eine akute Bronchitis festgestellt wurde, Antibiotika nicht routinemäßig verschrieben bekommen sollten.

Kindern und Jugendlichen werden häufiger Antibiotika bei harmlosen Infektionskrankheiten verordnet als Erwachsenen. Da es sich bei einer akuten Bronchitis in der Regel um Virusinfekte handelt, können Antibiotika hier nur selten etwas ausrichten. Nur bei der Gefahr eines schwerwiegenden Krankheitsverlaufs und wenn der Arzt dies gut begründet, sollten Antibiotika gezielt eingenommen werden.

Welche weiterführenden Informationen können noch helfen?

In der Patienteninformation der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) finden Sie weitere Informtionen zum Thema "Was hilft bei Erkältungshusten?".


Tiips für das Arztgespräche und Antibiotikapass

Nur der Arzt kann nach einer sorgfältigen Untersuchung entscheiden, ob ein  Antibiotikum bei Kindern angezeigt ist. Im Pass können verordnete Medikamente eingetragen werden. Die Checkliste hilft bei der Vorbereitung des Arzttermins. 

Checkliste und Antibiotikapass herunterladen (Deutsch)
Antibiotika-Pass (Türkisch)
Antibiotika-Pass (Russisch)


Über diese Faktenbox

Quellen

[1] Braman, S. S. (2006). Chronic cough due to acute bronchitis: ACCP evidence-based clinical practice guidelines. [2] Smith, S. M., Fahey, T., Smucny, J., & Becker, L. A. (2014). Antibiotics for acute bronchitis (Review). Cochrane Database of Systematic Reviews(3).

Haftungshinweis

Diese Faktenbox wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte geben. Gleiches gilt insbesondere für die Inhalte externer Links. Insbesondere ersetzt die Faktenbox keinen Arztbesuch oder eine ärztliche Beratung und Untersuchung. Die in den Faktenboxen veröffentlichten Informationen sollen Ihnen als Unterstützung für die Vorbereitung des Arztgespräches dienen.

Diese Faktenbox wurde von der Bertelsmann Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Harding-Zentrum für Risikokompetenz am Berliner Max-Planck-Institut erstellt.

Zuletzt aktualisiert: Oktober 2014
u70
u70