Ist Ihre Krankenkasse nicht dabei?

Warum können nur Versicherte bestimmter Krankenkassen an der Befragung teilnehmen?

Ziel der Weissen Liste ist es, Ihnen verlässliche Informationen zur Verfügung zu stellen – Informationen, die aussagekräftig für Sie als Patient und fair für die bewerten Ärzte sind. Unser Anspruch ist es darum, die Befragung wirksam vor Manipulationen zu schützen.

Diesen Schutz gewährleisten wir durch ein in diesem Bereich einzigartiges Registrierungsverfahren. Bei dem Verfahren registrieren sich die Teilnehmer mit den Angaben auf ihrer Versichertenkarte. Durch die Angaben stellen wir sicher, dass eine Person sich nur einmal registrieren und einen Arzt auch nur einmal bewerten kann. Bei einer erneuten Bewertung desselben Arztes werden die älteren Ergebnisse überschrieben – Mehrfachbewertungen werden gezielt ausgeschlossen.

Aktuell können über das Verfahren Versicherte der AOK, der BARMER, der Techniker Krankenkasse und der Bertelsmann BKK teilnehmen. Die Krankenkassen sind unsere Partner und haben das Registrierungsverfahren mit uns umgesetzt. Alle anderen Krankenkassen haben jedoch die Möglichkeit, sich am Projekt zu beteiligen; entsprechend können dann auch deren Versicherte teilnehmen.

Übrigens: Die Arztsuche ist für alle Menschen kostenfrei zugänglich – ganz gleich, wo oder wie Sie versichert sind.