Marienhospital Stuttgart

Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

86% Weiterempfehlung (ø 81%)
1315 Bewertungen

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zum Krankenhaus

Gesamtbettenzahl des Krankenhauses 761
Vollstationäre Fallzahl 31734
Teilstationäre Fallzahl 64
Ambulante Fallzahl 81547
Ambulant durchgeführte Operationen und sonstige stationsersetzende Maßnahmen 2492
Akademische Lehre
Ausbildung in anderen Heilberufen
Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung
Stationäre BG-Zulassung
Akademisches Lehrkrankenhaus
  • Eberhard Karls Universität Tübingen
Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Name des Krankenhausträgers Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH
Art des Krankenhausträgers freigemeinnützig
Institutionskennzeichen / Standortnummer 260810191-00

Ansprechpartner und Kontakt

Verantwortlich Krankenhausleitung
Geschäftsführer Herr Markus Mord
Tel.: 0711 / 6489 - 2997
Fax: 0711 / 6489 - 2909
E-Mail: cornelia.lutz@vinzenz.de
Ärztliche Leitung
Erster Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Markus Zähringer
Tel.: 0711 / 6489 - 2601
Fax: 0711 / 6489 - 2608
E-Mail: radiologie@vinzenz.de
Pflegedienstleitung
Pflegedirektor und Prokurist Herrn Jürgen Gerstetter
Tel.: 0711 / 6489 - 2912
Fax: 0711 / 6489 - 2884
E-Mail: pflegedirektion@vinzenz.de
Verantwortlich Erstellung Qualitätsbericht
Leitung Qualitätsmanagement Herr Martin Steinbreier
Tel.: 0711 / 6489 - 8040
Fax: 0711 / 6489 - 3342
E-Mail: martin.steinbreier@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
Geschäftsbereichsleiter Allg. Verwaltung/Prokurist Herrn Christoph Stöcker
Tel.: 0711 / 6489 - 2915
Fax: 0711 / 6489 - 2949
E-Mail: christoph.stoecker@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
GBL Finanzen/Controlling/Prokuristin Frau Christine Hüttinger
Tel.: 0711 / 6489 - 3005
E-Mail: christine.huettinger@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
Geschäftsführer der Vinzenz von Paul Klinken gGmbH Herrn Markus Mord
Tel.: 0711 / 6489 - 2997
Fax: 0711 / 6489 - 2909
E-Mail: markus.mord@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
Geschäftsbereichsleiterin Personal Frau Andrea Birkenbach
Tel.: 0711 / 6489 - 2919
Fax: 0711 / 6489 - 2975
E-Mail: personalabteilung@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
Geschäftsbereichsleiter IT Herrn Stephan Rühle
Tel.: 0711 / 6489 - 2974
Fax: 0711 / 6489 - 2683
E-Mail: stephan.ruehle@vinzenz.de
Verwaltungsleitung
Geschäftsbereichsleiter IT Herrn Lothar Witeczek
Tel.: 0711 / 6489 - 2681
Fax: 0711 / 6489 - 2683
E-Mail: lothar.witeczek@vinzenz.de

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

J34: Sonstige Krankheit der Nase bzw. der Nasennebenhöhlen
Anzahl: 758
Anteil an Fällen: 2,5 %
Z38: Geburten
Anzahl: 737
Anteil an Fällen: 2,4 %
C44: Sonstiger Hautkrebs
Anzahl: 643
Anteil an Fällen: 2,1 %
C50: Brustkrebs
Anzahl: 582
Anteil an Fällen: 1,9 %
I70: Verkalkung der Schlagadern - Arteriosklerose
Anzahl: 578
Anteil an Fällen: 1,9 %
I63: Schlaganfall durch Verschluss eines Blutgefäßes im Gehirn - Hirninfarkt
Anzahl: 545
Anteil an Fällen: 1,8 %
C34: Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Anzahl: 544
Anteil an Fällen: 1,8 %
R07: Hals- bzw. Brustschmerzen
Anzahl: 522
Anteil an Fällen: 1,7 %
I50: Herzschwäche
Anzahl: 500
Anteil an Fällen: 1,6 %
K40: Leistenbruch (Hernie)
Anzahl: 473
Anteil an Fällen: 1,6 %
O68: Komplikationen bei Wehen bzw. Entbindung durch Gefahrenzustand des Kindes
Anzahl: 410
Anteil an Fällen: 1,4 %
K80: Gallensteinleiden
Anzahl: 379
Anteil an Fällen: 1,2 %
G40: Anfallsleiden - Epilepsie
Anzahl: 345
Anteil an Fällen: 1,1 %
M95: Sonstige erworbene Verformung des Muskel-Skelett-Systems bzw. des Bindegewebes
Anzahl: 341
Anteil an Fällen: 1,1 %
N62: Übermäßige Vergrößerung der Brustdrüse
Anzahl: 330
Anteil an Fällen: 1,1 %
J44: Sonstige anhaltende (chronische) Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege - COPD
Anzahl: 329
Anteil an Fällen: 1,1 %
I48: Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Anzahl: 302
Anteil an Fällen: 1,0 %
I83: Krampfadern der Beine
Anzahl: 301
Anteil an Fällen: 1,0 %
J32: Anhaltende (chronische) Nasennebenhöhlenentzündung
Anzahl: 287
Anteil an Fällen: 0,9 %
G45: Kurzzeitige Durchblutungsstörung des Gehirns (TIA) bzw. verwandte Störungen
Anzahl: 282
Anteil an Fällen: 0,9 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

8-522: Hochvoltstrahlentherapie
Anzahl: 7868
Anteil an Fällen: 6,5 %
3-200: Native Computertomographie des Schädels
Anzahl: 5092
Anteil an Fällen: 4,2 %
9-649: Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen
Anzahl: 4258
Anteil an Fällen: 3,5 %
5-215: Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]
Anzahl: 2747
Anteil an Fällen: 2,3 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 2160
Anteil an Fällen: 1,8 %
3-035: Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
Anzahl: 2129
Anteil an Fällen: 1,8 %
3-225: Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
Anzahl: 2027
Anteil an Fällen: 1,7 %
3-220: Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
Anzahl: 1978
Anteil an Fällen: 1,6 %
9-401: Psychosoziale Interventionen
Anzahl: 1736
Anteil an Fällen: 1,4 %
1-207: Elektroenzephalographie (EEG)
Anzahl: 1691
Anteil an Fällen: 1,4 %
3-222: Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
Anzahl: 1688
Anteil an Fällen: 1,4 %
3-203: Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
Anzahl: 1471
Anteil an Fällen: 1,2 %
9-320: Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
Anzahl: 1420
Anteil an Fällen: 1,2 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 1338
Anteil an Fällen: 1,1 %
1-620: Diagnostische Tracheobronchoskopie
Anzahl: 1302
Anteil an Fällen: 1,1 %
1-710: Ganzkörperplethysmographie
Anzahl: 1292
Anteil an Fällen: 1,1 %
3-202: Native Computertomographie des Thorax
Anzahl: 1262
Anteil an Fällen: 1,0 %
1-206: Neurographie
Anzahl: 1250
Anteil an Fällen: 1,0 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 1242
Anteil an Fällen: 1,0 %
9-262: Postnatale Versorgung des Neugeborenen
Anzahl: 1218
Anteil an Fällen: 1,0 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-690: Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri]
Anzahl: 443
Anteil an Fällen: 17,8 %
5-212: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Nase
Anzahl: 224
Anteil an Fällen: 9,0 %
5-787: Entfernung von Osteosynthesematerial
Anzahl: 222
Anteil an Fällen: 8,9 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 203
Anteil an Fällen: 8,2 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 192
Anteil an Fällen: 7,7 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 173
Anteil an Fällen: 6,9 %
1-672: Diagnostische Hysteroskopie
Anzahl: 138
Anteil an Fällen: 5,5 %
5-056: Neurolyse und Dekompression eines Nerven
Anzahl: 90
Anteil an Fällen: 3,6 %
5-091: Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe des Augenlides
Anzahl: 82
Anteil an Fällen: 3,3 %
5-841: Operationen an Bändern der Hand
Anzahl: 71
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-790: Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese
Anzahl: 58
Anteil an Fällen: 2,3 %
5-671: Konisation der Cervix uteri
Anzahl: 51
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-849: Andere Operationen an der Hand
Anzahl: 49
Anteil an Fällen: 2,0 %
1-275: Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung
Anzahl: 41
Anteil an Fällen: 1,6 %
3-603: Arteriographie der thorakalen Gefäße
Anzahl: 41
Anteil an Fällen: 1,6 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 40
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-840: Operationen an Sehnen der Hand
Anzahl: 37
Anteil an Fällen: 1,5 %
5-097: Blepharoplastik
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 1,3 %
5-231: Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie)
Anzahl: 28
Anteil an Fällen: 1,1 %
5-385: Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen
Anzahl: 28
Anteil an Fällen: 1,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Abteilung für die Behandlung von Schlaganfallpatienten
  • Akutschmerzdienst
  • Anbringen von radioaktivem Material auf der Haut in speziellen Packungen (Moulagen) zur Behandlung oberflächlicher Tumoren
  • Angiografie
  • Ausbildungszentrum für Interventionelle Radiologie
  • Behandlung der Blutvergiftung (Sepsis)
  • Behandlung Diabetes mellitus und Folgeerkrankungen des Diabetes
  • Behandlung von Brandverletzten
  • Behandlung von Druck- und Wundliegegeschwüren
  • Behandlung von Drüsenerkrankungen
  • Behandlung von Patienten auf der Intensivstation
  • Behandlung von Prostatakrebs
  • Behandlung von Sarkomen (Weichteiltumoren)
  • Bestrahlungsplanung für Bestrahlung durch die Haut und für Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Bestrahlungssimulation als Vorbereitung zur Bestrahlung von außen und zur Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes (Brachytherapie)
  • Betreuung und Linderung der Beschwerden von unheilbar kranken Patienten - Palliativmedizin
  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzungen (Transplantationen)
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Betreuung von Selbsthilfegruppen
  • Bildliche Darstellung der Stoffwechselvorgänge von Gewebe oder Organen mit radioaktiv markierten Substanzen - PET
  • Bronchoskopie
  • Brustnachsorge
  • Brustzentrum
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT) ohne Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Deutsches Nasenzentrum (DNZ)
  • Diabeteszentrum
  • Diagnose und Therapie von Bluterkrankungen
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Erkrankungen der Augenlider und der Orbita
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie angiologischer Krankheitsbilder
  • Diagnostik und Therapie - operativ oder ultraschallfokussiert - mit MRT (HiFu) von Myomen
  • Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
  • Durchleuchtung mit einem herkömmlichen Röntgengerät (Fluoroskopie) als selbständige Leistung
  • Einbringen eines Gerätes in die Ohrschnecke, das Schall in elektrische Impulse umwandelt - Cochlear Implantation
  • Einfacher Ultraschall ohne Kontrastmittel
  • Eingriffe über einen Schlauch (Katheter) an Blutgefäßen, Gallengängen und anderen Organen unter ständiger Röntgenbildkontrolle
  • Einpflanzen einer Kammer unter die Haut zur Verabreichung von Medikamenten
  • Endoprothetikzentrum
  • Entbindung
  • Entbindung ohne Aufenthalt auf einer Krankenhausstation (ambulant)
  • Erkrankungen der arteriellen und venösen Blutgefäße sowie der Lymphgefäße
  • ESMO (European Society for Medical Oncology)
  • Fachgebiet der Frauenheilkunde mit Schwerpunkt auf Krankheiten der weiblichen Harnorgane
  • Fachgebiet der Zahnmedizin für das Einpflanzen künstlicher Zähne
  • Fachgebiet des Hörens bei Kindern
  • Fachgebiet für den künstlichen Ersatz fehlender Körperteile z.B. Wiederherstellung eines entstellten Gesichts durch eine künstliche Nase
  • Farbdoppler-Ultraschall - Duplexsonographie
  • Forschung
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie
  • Gefäßzentrum
  • Gesamtes Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Gynäkologisches Krebszentrum
  • Hämofiltration/Hämodiafiltration
  • HDR-Brachietherapie in Afterloading-Technik
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Kontrastmittel
  • Herkömmliche Röntgenaufnahmen mit Spezialverfahren
  • Herstellung und Anpassung von Befestigungs- und Behandlungshilfen bei Strahlenbehandlung
  • Hypertoniezentrum
  • Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT)
  • Intensivmedizinische Betreuung von Patienten nach Operationen
  • Intraläsionale Kryotherapie bei Kelloide (Narbenwucherungen)
  • Kardiale Resynchronisationsüberwachung
  • Kernspintomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT) ohne Kontrastmittel
  • Kernspintomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Klinik für die Behandlung von Krankheiten, bei denen die Wechselwirkung von Körper und Psyche eine Rolle spielt (Psychosomatik) mit täglicher Behandlung aber ohne Übernachtung im Krankenhaus (Tagesklinik)
  • Klinische Anästhesiologie
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Kopf-Hals-Tumorzentrum
  • Leistungen auf dem Fachgebiet der Kardiologie
  • Medizinische Physik
  • Metall- und Fremdkörperentfernung
  • Minimal-invasive Schmerztherapie
  • MRT gesteuerter hochfokussierter Ultraschall
  • Myomzentrum
  • Neuromuskuläres Zentrum
  • Nicht-operative Behandlung von Krankheiten der Schlagadern, z.B. mit Medikamenten
  • Niedrig dosierte Strahlentherapie
  • Notfallmedizin
  • Notfallmedizin
  • Notfall- und intensivmedizinische Behandlung von Krankheiten des Gehirns und des Rückenmarks
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie
  • Onkologisches Zentrum
  • Operationen am Fuß
  • Operationen am Magen-Darm-Trakt
  • Operationen am Mittelohr, z.B. zur Hörverbesserung durch dauerhaft im Ohr verbleibende Hörgeräte
  • Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen mit Zugang durch die Bauchdecke
  • Operationen an der Hand
  • Operationen an der Haut, z.B. Schönheitsoperationen
  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Wirbelsäule
  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Operationen bei Aussackungen (Aneurysmen) der Hauptschlagader
  • Operationen, bei denen die Abtrennung von Körperteilen notwendig ist
  • Operationen bei Hirngefäßerkrankungen, z. B. Gefäßaussackungen (Aneurysma) oder Gefäßgeschwulste (Angiome, Kavernome)
  • Operationen bei infektiösen Knochenentzündungen
  • Operationen bei Unvermögen, den Harn zu halten (Harninkontinenz)
  • Operationen direkt nach einem Unfall bzw. nach bereits erfolgter Abheilung
  • Operationen im Mund- und Kieferbereich, z.B. Weisheitszahnentfernung
  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv), z. B. auch NOTES (Chirurgie über natürliche Körperöffnungen)
  • Operationen mittels Spiegelung von Körperhöhlen, z.B. Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung
  • Operationen nach Verbrennungen
  • Operationen über eine Gelenksspiegelung
  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zum Aufbau bzw. zur Wiederherstellung von Bändern
  • Operationen zur Erleichterung bzw. Unterstützung einer Geburt
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Bereich der Ohren
  • Operationen zur Herstellung der Funktion bzw. Ästhetik im Kopf-Hals-Bereich
  • Operationen zur Herstellung einer Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche (Dialyse)
  • Operationen zur Korrektur von Fehlbildungen des Ohres
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils
  • Operative Eingriffe mit Hilfe eines Lasers
  • Operative Intensivmedizin und IMC-Station
  • Operative Korrektur von Fehlbildungen der Ohrmuschel
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Operativer Ersatz eines Gelenkes durch ein künstliches Gelenk (Endoprothese)
  • Operative Versorgung nach Unfällen
  • Palliativmedizinische Behandlungsmaßnahmen
  • Palliativmedizinisch-therapeutisches Angebot
  • Patientenvorstellung in zertifizierten Tumorzentren
  • perkutane Strahlentherapie am Linearbeschleuniger
  • Plastisch-ästhetische Eingriffe im Gesicht
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologische Behandlung von Krebskranken
  • Psychosomatischer und psychiatrischer Konsildienst
  • Qualitätssicherungsprogramm für radiologische Interventionen
  • Radio-Frequenz-Ablation (RFA) bei Gallengangstumoren
  • Regionales Traumazentrum
  • Rekonstruktive Eingriffe nach Fazialisparese
  • Rekonstruktive Nasenchirurgie
  • Replantationschirurgie
  • Röntgendarstellung der Schlagadern
  • Röntgendarstellung der Venen
  • Schlafmedizinisches Zentrum
  • Schmerzbehandlung
  • Schmerzbehandlung bzw. ganzheitliche Behandlung von Schmerzen durch Experten verschiedener Fachbereiche
  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Schulteroperationen
  • Shuntzentrum
  • Sialendoskopie
  • Sonstige im Bereich Gynäkologie
  • Spezialsprechstunde
  • Spezialsprechstunde / Anästhesieambulanz
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Spiegelung von Organen und Körperhöhlen zur Untersuchung und für operative Eingriffe, z.B. mit einem Schlauch oder einer Kapsel
  • Sportmedizin bzw. Fachgebiet für Sportverletzungen
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Inneren Medizin
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Nervenheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Untersuchung und Behandlung mit bestimmten Strahlungsarten, z.B. Röntgen (Radiologie)
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können
  • Sprechstunde für spezielle psychische Krankheiten
  • Strahlenbehandlung mit Einbringen der umhüllten radioaktiven Substanz in den Bereich des erkrankten Gewebes - Brachytherapie
  • Strahlentherapeutische Nachschau
  • Strahlentherapie an der Körperoberfläche zur Behandlung von Schmerzen bzw. von oberflächlichen Tumoren
  • Strahlentherapie mit hochenergetischer Strahlung bei bösartigen Tumoren - Hochvoltstrahlentherapie
  • Transplantationsverfahren im Bereich der Haut
  • Tumornachsorge unter Einbeziehung verschiedener medizinischer Fachgebiete
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Umfassende psychotherapeutische Behandlung, bei der die Wechselwirkung von Körper und Psyche eine Rolle spielt - Psychosomatische Komplexbehandlung
  • Untersuchung und Behandlung angeborener und erworbener Immunschwächen, einschließlich HIV und AIDS
  • Untersuchung und Behandlung des Bluthochdrucks
  • Untersuchung und Behandlung des ungeborenen Kindes und der Schwangeren (Pränataldiagnostik)
  • Untersuchung und Behandlung entzündlicher Krankheiten des Gehirns und des Rückenmarks
  • Untersuchung und Behandlung gutartiger Tumoren des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Herzkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Untersuchung und Behandlung vom Gehirn ausgehender Krankheiten der Bewegungssteuerung bzw. von Bewegungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Allergien
  • Untersuchung und Behandlung von Anfallsleiden (Epilepsie)
  • Untersuchung und Behandlung von Blutgerinnungsstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Blutschwämmchen
  • Untersuchung und Behandlung von Brustkrebs
  • Untersuchung und Behandlung von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Luftröhre
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Tränenwege
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Kehlkopfes, z.B. Stimmstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Gehirnkrebs
  • Untersuchung und Behandlung von Gelenkkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von gutartigen Brustdrüsentumoren
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Durchblutungsstörungen verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzkrankheiten, die durch Störungen der Lungenfunktion und der Lungendurchblutung verursacht sind
  • Untersuchung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von hormonbedingten Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, z. B. Zuckerkrankheit, Schilddrüsenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Hormonstörungen der Frau
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege
  • Untersuchung und Behandlung von Infektionskrankheiten, ausgelöst z.B. durch Bakterien, Viren oder Parasiten
  • Untersuchung und Behandlung von Knochenentzündungen
  • Untersuchung und Behandlung von Knochen- und Knorpelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten älterer Menschen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten, bei denen sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper richtet (Autoimmunerkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Atemwege und der Lunge
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße der Nerven außerhalb des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Blutgefäße des Gehirns
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Gelenkinnenhaut und der Sehnen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der großen und kleinen Schlagadern sowie der kleinsten Blutgefäße (Kapillaren)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Hirnhäute
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Kopfspeicheldrüsen, z.B. Mund-, Ohrspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Mundhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Muskeln bzw. von Krankheiten mit gestörter Übermittlung der Botenstoffe zwischen Nerv und Muskel
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Nerven, Nervenwurzeln und der Nervengeflechte
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Zähne
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Augenlides, des Tränenapparates und der knöchernen Augenhöhle
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des äußeren (peripheren) Nervensystems
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bindegewebes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Brustfells (Pleura)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Innenohres
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Muskelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von nichtentzündlichen Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Nierenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen Störungen, die mit Ängsten, Zwängen bzw. Panikattacken einhergehen (Neurosen), Störungen durch erhöhte psychische Belastung oder körperliche Beschwerden ohne körperliche Ursachen (somatoforme Störungen)
  • Untersuchung und Behandlung von psychischen und Verhaltensstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Schlafstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von Schlafstörungen/Schlafmedizin
  • Untersuchung und Behandlung von Schluckstörungen
  • Untersuchung und Behandlung von schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologischen Erkrankungen)
  • Untersuchung und Behandlung von Schwindel
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Untersuchung und Behandlung von sonstigen Verletzungen
  • Untersuchung und Behandlung von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich, z.B. Gaumenspalten
  • Untersuchung und Behandlung von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren an den weiblichen Geschlechtsorganen, z.B. Tumor des Gebärmutterhalses, des Gebärmutterkörpers, der Eierstöcke, der Scheide oder der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren der Haut
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Untersuchung und Behandlung von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Untersuchung und Behandlung von Verformungen der Wirbelsäule und des Rückens
  • Untersuchung und Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Lendensteißbeingegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Brustkorbs
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Halses
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Untersuchung und Behandlung von Verletzungen des Kopfes
  • Untersuchung und Behandlung von Wirbelkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Zahn- und Gesichtsfehlbildungen
  • Urodynamischer Messplatz
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Wiederherstellende bzw. ästhetische Operationen an der Brust
  • Wiederherstellende Operationen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Wirbelsäulenzentrum
  • Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
  • Zentrum für Alterstraumatologie
  • Zentrum für Schwerbrandverletzte
  • Zweitmeinung

Besondere apparative Ausstattung

Ärztliche Qualifikation

  • Akupunktur
  • Allergologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Allgemeinmedizin
  • Anästhesiologie
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Diabetologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Gynäkologische Onkologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Gefäßchirurgie
  • Geriatrie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Handchirurgie
  • Homöopathie
  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Angiologie
  • Innere Medizin und SP Endokrinologie und Diabetologie
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Hämatologie und Onkologie
  • Innere Medizin und SP Kardiologie
  • Innere Medizin und SP Pneumologie
  • Innere Medizin und SP Rheumatologie
  • Intensivmedizin
  • Kieferorthopädie
  • Labordiagnostik - fachgebunden -
  • Magnetresonanztomographie - fachgebunden -
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Medizinische Informatik
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Naturheilverfahren
  • Neurologie
  • Notfallmedizin
  • Nuklearmedizin
  • Oralchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Palliativmedizin
  • Phlebologie
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Plastische Operationen
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Proktologie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychoanalyse
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Radiologie
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -
  • Schlafmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sportmedizin
  • Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen
  • Strahlentherapie
  • Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Thoraxchirurgie
  • Transfusionsmedizin
  • Viszeralchirurgie
  • Zahnmedizin

Pflegerische Qualifikation

  • Atmungstherapie
  • Bachelor
  • Basale Stimulation
  • Bobath
  • Breast Care Nurse
  • Dekubitusmanagement
  • Diabetes
  • Diplom
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Entlassungsmanagement
  • Ernährungsmanagement
  • Familien Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Geriatrie
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Intensivpflege und Anästhesie
  • Kinästhetik
  • Kontinenzmanagement
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Operationsdienst
  • Palliative Care
  • Pflege in der Nephrologie
  • Pflege in der Onkologie
  • Praxisanleitung
  • Qualitätsmanagement
  • Schmerzmanagement
  • Still- und Laktationsberatung
  • Stomamanagement
  • Stroke Unit Care
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement

Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote

Personelle Ausstattung

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

316,18 95,59
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 316,18
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 54,54
in stationärer Versorgung 261,64

davon Fachärzte

165,12 192,19
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 165,12
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung

Die Anzahl der Ärzte, die im Medizinischen Versorgungszentrum tätig sind, sind anteilig in die ambulante Versorgungsform einberechnet.

33,16
in stationärer Versorgung 131,96

Ärzte ohne Fachabteilungs-zuordnung

In dieser Angabe sind Ärzte der folgenden Bereiche enthalten: - Pathologie - Nuklearmedizin - OP-Management - Labor - Interdisziplinäre Notaufnahme.

15,81 2007,21
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,81
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 7,98
in stationärer Versorgung 7,83

davon Fachärzte

11,14 2848,65
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 11,14
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 6,21
in stationärer Versorgung 4,93

Belegärzte

1,00 31734,00

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 39,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Krankenpfleger

476,21 66,64
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 472,17
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

4,04
in ambulanter Versorgung 23,15
in stationärer Versorgung 453,06
ohne Fachabteilungszuordnung 24,42
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 23,19
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

1,23
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 24,42

Kinderkrankenpfleger

15,81 2007,21
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 15,81
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

in ambulanter Versorgung 0,71
in stationärer Versorgung 15,10
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Altenpfleger

11,71 2709,99
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,85
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

3,86
in ambulanter Versorgung 0,06
in stationärer Versorgung 11,65
ohne Fachabteilungszuordnung 1,93
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

1,93
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,93

Pflegeassistenten

Die Anzahl der Pflegeassistenten/innen setzt sich aus Pflegeassistent/innen und Stationsassistent/innen zusammen.

3,76 8439,89
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,74
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,02
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

= Stationsassistenten/innen

3,76
ohne Fachabteilungszuordnung 0,01
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,01
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,01

Krankenpflegehelfer

10,68 2971,35
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 10,68
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

in ambulanter Versorgung 0,37
in stationärer Versorgung 10,31
ohne Fachabteilungszuordnung 0,13
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,13
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,13

Pflegehelfer

Die Anzahl der Pflegehelfer/innen setzt sich aus Pflegehelfer/innen und Stationshilfen zusammen.

23,35 1359,06
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 23,35
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,01
in stationärer Versorgung 23,34
ohne Fachabteilungszuordnung 0,25
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,25
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,25

Hebammen und Entbindungspfleger

14,57
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 14,57
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 14,57
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Operationstechnische Assistenz

Die Anzahl der Operationstechnischen Assistenten/innen (OTA) gesamt (= 20,54 VK) beinhaltet ebenfalls die Anzahl der Anästhesietechnischen Assistenten/innen (ATA) (= 4,0 VK), letztere sind der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie zugeordnet.

20,69
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 20,54
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis

Leasingkräfte

0,15
in ambulanter Versorgung 0,81
in stationärer Versorgung 19,88
ohne Fachabteilungszuordnung
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Medizinische Fachangestellte

25,79 1230,48
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 25,79
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 12,43
in stationärer Versorgung 13,36
ohne Fachabteilungszuordnung 2,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,00

Spezielles therapeutisches Personal

Vollkräfte

Diätassistenten

11,22
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 11,22
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,81
in stationärer Versorgung 10,41

Diplom-Psychologen

Die Diplom-Psychologinnen sind als Psychoonkologen ausgebildet und vorwiegend in den Tumorzentren / dem Onkologischen Krebszentrum und auf den Palliativstationen tätig.

2,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,50
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,50

Ergotherapeuten

In der Abteilung für Physiotherapie, activum und Ergotherapie werden Patienten sowohl ambulant als auch stationär behandelt.

5,71
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,71
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,62
in stationärer Versorgung 5,09

Kunsttherapeuten

0,64
mit direktem Beschäftigungsverhältnis

0,5 VK für Psychosomatik und 0,14 VK für Palliativ

0,64
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,64

Logopäden/ Klinische Linguisten/ Sprechwissenschaftler/ Phonetiker

In der Logopädie werden Patienten jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen sowie mit Kau- und Schluckstörungen jeglicher Ursache betreut. Jeder Patient erhält ein auf ihn zugeschnittenes medizinisch-therapeutisches Behandlungskonzept, das seine Gesamtsituation berücksichtigt.

3,84
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,84
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,24
in stationärer Versorgung 3,60

Masseure/ Medizinische Bademeister

0,74
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,74
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,74
in stationärer Versorgung

Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF)

Die MTAF sind in der Neurologie und im Schlaflabor tätig.

2,70
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,70
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,52
in stationärer Versorgung 1,18

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA)

Die MTL sind im Institut für Pathologie, im Institut für Laboratoriumsmedizin, im Schlaflabor (Zentrum für Innere Medizin II) und in der Klinik für Neurologie tätig.

33,63
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 33,63
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 8,74
in stationärer Versorgung 24,89

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA)

Die MTRA sind in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, in der Strahlentherapie inkl. Medizinphysik und in der Nuklearmedizin tätig.

39,77
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 39,77
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 13,52
in stationärer Versorgung 26,25

Ernährungswissenschaftler

0,02
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,02
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,02

Personal mit Weiterbildung zum Diabetesberater

Die Diabetesberater sind im Zentrum für Innere Medizin I bzw. Diabeteszentrum, anerkannt als Behandlungseinrichtung für Patienten mit Diabetes Typ 1 und 2 nach DDG, tätig.

2,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,74
in stationärer Versorgung 1,26

Personal mit Zusatzqualifikation Basale Stimulation

30,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 30,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 30,00

Personal mit Zusatzqualifikation im Wundmanagement

In enger Zusammenarbeit mit den Ärzten beraten die Wundmanager die Patienten und Angehörigen im Umgang mit Wunden und unterstützen und schulen das Pflegepersonal im Umgang mit Wunden.

3,40
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,40
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,28
in stationärer Versorgung 3,12

Personal mit Zusatzqualifikation in der Manualtherapie

3,95
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 3,95
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,63
in stationärer Versorgung 2,32

Personal mit Zusatzqualifikation in der Stomatherapie

Die Stomatherapeuten bieten den Patienten und Angehörigen eine Beratung, die Folgendes umfasst: - Informationsgespräch vor der OP - Beratung und Anleitung bei der Wahl des individuellen Versorgungssystems - Leben mit der Stomaanlage (Hilfestellung) - Stomasprechstunde.

1,23
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,23
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,28
in stationärer Versorgung 0,95

Personal mit Zusatzqualifikation Kinästhetik

255,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 255,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung

Pflege- und Funktionsbereich (235/20)

255,00

Personal mit Zusatzqualifikation nach Bobath oder Vojta

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener und Kinder mit neurologischen Erkrankungen. Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates.

7,62
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,62
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 1,15
in stationärer Versorgung 6,47

Physiotherapeuten

Die Abteilung für Physiotherapie, activum und Ergotherapie behandelt Patienten sowohl ambulant als auch stationär.

27,19
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 27,19
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 4,97
in stationärer Versorgung 22,22

Psychologische Psychotherapeuten

1,65
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,65
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,65

Sozialpädagogen

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung der Patienten. Qualifizierte Mitarbeiter helfen und beraten Patienten und Angehörige bei persönlichen und sozialen Problemen, die im Zusammenhang mit der schweren Krankheit stehen.

5,72
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 5,72
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,67
in stationärer Versorgung 5,05

Musiktherapeuten

Den Palliativstationen steht eine externe Musiktherapeutin zur Verfügung.

0,14
mit direktem Beschäftigungsverhältnis
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 0,14
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,14

Spezielles therapeutisches Personal in Fachabteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik

Vollkräfte

Hygiene und Hygienepersonal

Hygienepersonal

Vorsitzender der Hygienekommission
Erster Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Markus Zähringer
Tel.: 0711 / 6489 - 2601
Fax: 0711 / 6489 - 2608
E-Mail: radiologie@vinzenz.de
Hygienekommission eingerichtet
halbjährlich
Krankenhaushygieniker

Die Abteilung Klinikhygiene ist dem Klinikhygieniker PD Dr. Orth (Ärztlicher Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin) unterstellt. In der Klinikhygiene werden alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, die eine Gefährdung von Patienten und Klinikpersonal durch krankmachende Keime wie Bakterien oder Viren verhindern. Die Patienten sollen während ihres Krankenhausaufenthalts durch die Behandlung nicht noch zusätzliche Infektionen erleiden.

1,00
Hygienebeauftragte Ärzte

Jede Klinik verfügt über einen ausgebildeten hygienebeauftragten Arzt.

17,00
Hygienefachkräfte

Das Marienhospital verfügt über 4 Hygienefachkräfte. Die Hygienefachkräfte sind den Fachabteilungen zugeordnet.

4,00
Hygienebeauftragte Pflege

Jede Station/Ambulanz verfügt über eine hygienebeauftragte Pflegekraft.

43,00

Hygienemaßnahmen

Mitarbeiterschulungen zu hygienebezogenen Themen
Regelmäßige Schulungen aller Mitarbeiter mit Patientenkontakt im Rahmen der jährlichen Basispflichtschulung.
Teilnahme an der (freiwilligen) „Aktion Saubere Hände“ (ASH)
Zertifikat Bronze
Einführung der Aktion Saubere Hände seit 2016. Ausstellung "Keine Keime" der BWKG in der Eingangshalle des Marienhospitals
Jährliche Überprüfung der Aufbereitung und Sterilisation von Medizinprodukten
Validierung und Leistungskontrolle durch die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA)
System zur Überwachung von im Krankenhaus erworbenen Infektionen (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System - KISS)
  • CDAD-KISS
  • HAND-KISS
  • ITS-KISS
  • MRSA-KISS
  • OP-KISS
  • STATIONS-KISS
Teilnahme an anderen Netzwerken zur Prävention von im Krankenhaus erworbenen Infektionen
Arbeitskreis Krankenhaushygiene am Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, MRE-Netz Stuttgart, Stuttgarter Hygieneforum GeQiK
Öffentlich zugängliche Berichterstattung zu Infektionsraten

Hygienemaßnahmen beim Legen zentraler Venenkatheter

Hygienische Händedesinfektion ja
Hautdesinfektion der Kathetereinstichstelle ja
Beachtung der Einwirkzeit des Desinfektionsmittels ja
Verwendung steriler Handschuhe ja
Verwendung steriler Kittel ja
Verwendung einer Kopfhaube ja
Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ja
Verwendung eines sterilen Abdecktuches ja
Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Standard für die Überprüfung der Liegedauer von zentralen Venenverweilkathetern

Standard ist durch die Geschäftsführung oder die Hygienekommission autorisiert ja

Leitlinie zur Antibiotikatherapie

Leitlinie ist an die aktuelle lokale/ hauseigene Resistenzlage angepasst ja
Leitlinie ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Durchführung einer Antibiotikaprophylaxe vor der Operation

Indikation zur Antibiotikaprophylaxe wird gestellt ja
Antibiotikaauswahl berücksichtigt das zu erwartende Keimspektrum und die lokale Resistenzlage ja
Zeitpunkt/ Dauer der Antibiotikaprophylaxe wird berücksichtigt ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja
Überprüfung der Antibiotikaprophylaxe bei jedem operierten Patienten mittels Checkliste (z.B. WHO Surgical Checklist) ja

Hygienemaßnahmen bei der Wundversorgung

Hygienische Händedesinfektion (vor, ggf. während und nach dem Verbandwechsel) ja
Verbandwechsel unter keimfreien Bedingungen ja
Antiseptische/ keimbekämpfende Behandlung infizierter Wunden ja
Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer keimfreien Wundauflage ja
Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf eine Wundinfektion nach der OP ja
Standard ist durch die Geschäftsführung, Arzneimittel- oder Hygienekommission autorisiert ja

Erhebung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs

Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Intensivstationen 114,00 ml/Patiententag
Händedesinfektionsmittelverbrauch auf allen Allgemeinstationen 30,00 ml/Patiententag
Stationsbezogene Erfassung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs ja

Besondere Maßnahmen im Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern:

Information/Aufklärung der Patienten mit multiresistenten Keimen (MRSA) z.B. durch Flyer
Information der Mitarbeiter bei Auftreten von MRSA zur Vermeidung der Erregerverbreitung
Untersuchung von Risikopatienten auf MRSA bei Aufnahme auf Grundlage der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
Regelmäßige Mitarbeiterschulungen zum Umgang mit Patienten mit MRSA/ MRE/ Noro-Viren

Klinisches Risikomanagement

Verantwortlichkeiten

Verantwortliche Person Klinisches Risikomanagement
Risikomanagement Christine Hüttinger (Kfm.) Martin Steinbreier (Med.)
Tel.: 0711 / 6489 - 8040
E-Mail: martin.steinbreier@vinzenz.de
Zentrale Arbeitsgruppe, die sich zum Risikomanagement austauscht
Im Rahmen der Krankenhausleitungskonferenz findet quartalsweise das Lenkungsgremium statt. Teilnehmer sind Pflegedirektion, Erster Ärztlicher Direktor, Leitung Finanzen (Prokurist), Verwaltungsleitung (Prokurist), zu speziellen Themen der Geschäftsführer sowie das Qualitätsmanagement.
quartalsweise

Maßnahmen zur Verbesserung der Behandlung

Übergreifende Qualitäts- und/oder Risikomanagement-Dokumentation
Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
Mitarbeiterbefragungen
Geregelter Umgang mit auftretenden Fehlfunktionen von Geräten
Meldung von Vorkommnissen an das BfArM
14.09.2015
Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen
Standards zur sicheren Medikamentenvergabe
Stellen und Verabreichen von Medikamenten
09.07.2015
Entlassungsmanagement
Patientenentlassung
01.06.2018
Anwendung von standardisierten OP-Checklisten
Vollständige Präsentation notwendiger Befunde vor der Operation
Checkliste zur operativen Patientensicherheit
24.04.2018
Zusammenfassung vorhersehbarer kritischer OP-Schritte, -Zeit und erwartetem Blutverlust vor der Operation
Checkliste zur operativen Patientensicherheit
20.07.2015
Vorgehensweise zur Vermeidung von Eingriffs- und Patientenverwechselungen
Checkliste zur operativen Patientensicherheit
24.04.2018
Standards für Aufwachphase und Versorgung nach der Operation
Ausschleusen des Patienten aus dem OP
24.04.2018
Klinisches Notfallmanagement
Medizinisches Notfallmanagement
12.10.2017
Schmerzmanagement
Spezielle Schmerztherapie - Anforderung
12.10.2017
Sturzprophylaxe
Umgang mit Stürzen
13.04.2015
Standardisiertes Konzept zur Vorbeugung von Wundliegegeschwüren
Expertenstandard "Dekubitusprophylaxe in der Pflege"
24.06.2014
Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
Freiheitsentziehende Maßnahmen
30.03.2015
Durchführung interdisziplinärer Fallbesprechungen/-konferenzen
Tumorkonferenzen 2017
Mortalitäts- und Morbiditätskonferenzen 2017
Palliativbesprechungen 2017
Qualitätszirkel 2017

Einrichtungsinternes Fehlermeldesystem

Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsinternen Fehlermeldesystems bewertet
wöchentlich
Umgesetzte Veränderungsmaßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit
OP-Checkliste, Patientenidentifikationsarmband (inkl. Barcode gekoppelte Diagnosedaten), MRSA/MRE-Aufnahme-Screening, Vorhaltung von 2 Reanimations-Teams, CIRS (critical incident reporting system), Strukturierte Auswertung von Patientenbeschwerden
Dokumentation und Verfahrensanweisungen zum internen Fehlermeldesystem
08.02.2018
Interne Auswertungen der eingegangenen Meldungen
monatlich
Mitarbeiterschulungen zum internen Fehlermeldesystem und zur Umsetzung der Erkenntnisse
monatlich

Einrichtungsübergreifendes Fehlermeldesystem

Nutzung eines einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems
  • Seit 2012 ist ein hausweites internes Fehlermeldesystem im Einsatz zur anonymen Meldung von Beinahe-/Fehlern, die Patienten-/ und Mitarbeitersicherheit betreffend. Die Bearbeitung erfolgt zentral über das QM. 2016 wurde das System um eine Software (CIRS Health Care) erweitert.
  • CIRS Health Care
Tagungsgremium, das die Ereignisse des einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems bewertet
quartalsweise

Ambulanzen

Adipositassprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Adipositassprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Behandlung von Adipositas
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie findet eine Adipositassprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2201) an folgenden Tagen statt: Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Allergiesprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Allergiesprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Allergiesprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgendem Tag statt: Mittwoch

Allgemeine diabetologische und endokrinologische Sprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Allgemeine diabetologische und endokrinologische Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
  • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
  • Diabetes
  • Schilddrüsenerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Allgemeine diabetologische und endokrinologische Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2102) statt.

Allgemeine Sprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Plastischen-, Ästhetischen- und Handchirurgie
  • Plastische Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie findet eine Allgemeine Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8224) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr

Allgemeine Sprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Prä- und postoperative Beratung
  • Native Sonographie
  • Proktologie
  • Wundbehandlung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie findet eine Allgemeine Sprechstunde ohne vorherige Terminvereinbarung (0711/6489-2210) an folgenden Tagen statt: Montag und Freitag: 08:00 Uhr - 11:00 Uhr

Allgemeine Sprechstunde (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Duplexsonographie
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Portimplantation
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Allgemeine Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgendem Tag statt: Montag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Allgemeine Sprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Schwindeldiagnostik/-therapie
  • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
  • Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
  • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
  • Schnarchoperationen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Allgemeine Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgenden Tagen statt: Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr Freitag: 08:00 Uhr - 14:30 Uhr

Allgemeine Sprechstunde der Strahlentherapie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Allgemeine Sprechstunde der Strahlentherapie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Oberflächenstrahlentherapie
  • Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
  • Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
  • Ganzkörperbestrahlung
  • Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
  • Radioaktive Moulagen
  • Stereotaktische Bestrahlung
  • Transfusionsmedizin
  • Hochvoltstrahlentherapie
  • Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Allgemeine Sprechstunde findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-2677) an folgenden Tagen statt: Montag bsi Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ambulante Untersuchungen (Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie)

Art der Ambulanz Ambulante Untersuchungen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin III ist die Ambulanz (0711/6489-8101 oder 0711/6489-8105) an folgenden Tagen geöffnet: Montag bis Freitag: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr

Ambulante Untersuchungen (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Ambulante Untersuchungen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leistungen der Ambulanz
  • Computertomographie (CT), nativ
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Arteriographie
  • Angiografie
  • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
  • Native Sonographie
  • Phlebographie
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Interventionelle Radiologie
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
  • Duplexsonographie
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie finden ambulante Untersuchungen nach Terminvereinbarung an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr - 19:00 Uhr Anmeldung unter 0711/6489- - Röntgen: -2610 - Angiografie: -2610 - CT: -2634 - MRT: -2660

Ambulanz der Entbindungsabteilung (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Ambulanz der Entbindungsabteilung
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Äußere Wendung
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Akupunktur
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Ambulanz der Entbindungsabteilung (0711/6489-2320) täglich zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag: 10:00 Uhr - 13:30 Uhr Samstag und Sonntag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ambulanz für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Ambulanz für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
  • Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin II findet eine Sprechstunde in der Ambulanz für Pneumologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-8125) sowie in der Ambulanz für Schlaf- und Beatmungsmedizin nach Terminvereinbarung (0711/6489-8160) statt.

Anästhesieambulanz (Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin)

Art der Ambulanz Anästhesieambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Leistungen der Akupunktur
  • Leistungen auf dem Fachgebiet der Anästhesiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Anästhesieambulanz der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin (0711/6489-2707) hat an folgenden Tagen geöffnet: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Aorta-/Carotis-Sprechstunde (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Aorta-/Carotis-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Duplexsonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Aorta- und Carotis-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgendem Tag statt: Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Berufsgenossenschaftliche Sprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Berufsgenossenschaftliche Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Versorgung von Arbeitsunfällen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Berufsgenossenschaftliche Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgenden Tagen statt: Montag - Freitag: 09:30 - 13:30 Uhr Spez. Rehasprechstunde mit BG der Bauwirtschaft: Montag (14-tägig): 14:00 - 15:00 Uhr

Blasensprechstunde (Urogynäkologie) (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Blasensprechstunde (Urogynäkologie)
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Urogynäkologie
  • Inkontinenzchirurgie
  • Urodynamischer Messplatz
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Blasensprechstunde (Urogynäkologie) nach Terminvereinbarung (0711/6489-2383) an folgendem Tag statt: Donnerstag: 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Brustchirurgie/Brustsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie)

Art der Ambulanz Brustchirurgie/Brustsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Brustchirurgie incl. Gynäkomastie
  • Ästhetische Korrekturen der weiblichen Brust
  • Fehlbildungen
  • Rekonstruktionen nach Tumoreingriffen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie findet eine Brustsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8224) statt.

Brustnachsorgesprechstunde (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Brustnachsorgesprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Brustnachsorge
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Brustnachsorgesprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2383) an folgenden Tagen statt: Montag, Mittwoch und Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
  • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
  • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
  • Störungen des Hormonhaushalts
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
  • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Diabetes mellitus
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2102) statt.

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Leistungsspektrum der Inneren Medizin II
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin II findet die Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8121) an folgenden Tagen statt: Montag und Mittwoch: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie
Leistungen der Ambulanz
  • Beratung, Zweitmeinung, Vor- und Nachsorge
  • Therapiekontrolle
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin III findet die Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8101) an folgenden Tagen statt: Dienstag, Donnerstag und Freitag: vormittags

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
  • Gesamtes Spektrum der Plastischen-, Ästhetischen- und Handchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8224) an folgendem Tag statt: Montag: 09:00 Uhr - 20:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Rekonstruktive Eingriffe nach Fazialisparese
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Erkrankungen der Augenlider und der Orbita
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie
  • Operative Korrektur von Fehlbildungen der Ohrmuschel
  • Plastisch-ästhetische Eingriffe im Gesicht
  • Rekonstruktive Nasenchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet die Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgenden Tagen statt: Montag: 15:30 - 17:00 Uhr Dienstag: 08:30 - 16:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
  • Akute und sekundäre Traumatologie
  • Dentale Implantologie
  • Dentoalveoläre Chirurgie
  • Dermatochirurgie
  • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
  • Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Epithetik
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
  • Laserchirurgie
  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Plastische Chirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
  • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt.

Chefarztsprechstunde (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leistungen der Ambulanz
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Computertomographie (CT), nativ
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Arteriographie
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Native Sonographie
  • Phlebographie
  • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
  • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Interventionelle Radiologie
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
  • Duplexsonographie
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie findet die Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2601) statt.

Chefarztsprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Native Sonographie
  • Proktologie
  • Wundbehandlung
  • Gesamtes Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Prä- und postoperative Beratung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2201) an folgenden Tagen statt: Montag und Mittwoch: 16:00 Uhr - 17:30 Uhr Freitag: 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2203) an folgenden Tagen statt: Dienstag und Donnerstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Endoskopische Operationen
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Inkontinenzchirurgie
  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310/-2301) an folgenden Tagen statt: Montag und Mittwoch: 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Dienstag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Chefarztsprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
  • Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
  • Cochlearimplantation
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
  • Mittelohrchirurgie
  • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
  • Pädaudiologie
  • Phoniatrie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
  • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
  • Schnarchoperationen
  • Schwindeldiagnostik/-therapie
  • Sialendoskopie
  • Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2508) statt.

Chefarztsprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnose und Therapie von sämtlichen neurologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2481) statt.

Chefarztsprechstunde der Strahlentherapie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Chefarztsprechstunde der Strahlentherapie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Entsprechen den Leistungen der allgemeinen Sprechstunde der Klinik für Strahlentherapie und Palliativmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Die Chefarztsprechstunde findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-2604) an folgenden Tagen statt: Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Freitag: 08:00 Uhr - 14:00 Uhr

Chemotherapie-Ambulanz (Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie)

Art der Ambulanz Chemotherapie-Ambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie
Leistungen der Ambulanz
  • Chemotherapie
  • Immuntherapien mit Antikörpern
  • Therapie mit zielgerichteten Substanzen (Kinase-Inhibitoren, u.a.)
Erläuterungen des Krankenhauses Stuttgarter Modell Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin III findet die Chemotherapie-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8155) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag

Cochlear-Implantat-Sprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Cochlear-Implantat-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Cochlearimplantation
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Cochlear-Implantat-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgenden Tagen statt: Mittwoch: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Darmsprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Darmsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Darmerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie findet eine Darmsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2201) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag

Defibrillator-/CRT-Sprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Defibrillator-/CRT-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Kardiale Resynchronisationsüberwachung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Defibrillator-/CRT-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2127) statt.

Dysgnathiesprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Dysgnathiesprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Dysgnathie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Dysgnathiesprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt. Zahnchirurgische Behandlung auf Überweisung und Nachbehandlung.

Dysplasie-Sprechstunde (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Dysplasie-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Kolposkopie
  • Biopsie
  • Spezialsprechstunde Gynäkologie
  • Pap-Test (Abstrich)
  • HPV Abstrich (humane Papillomviren)
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Dysplasie-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310) an folgenden Tagen 14-tägig statt: Donnerstag: 09:00 - 14:30 Uhr

Endoprothesensprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Endoprothesensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Endoprothetik
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Endoprothesensprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgendem Tag statt: Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Englischsprachige Sprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Englischsprachige Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Sprechstunde für englischsprachige Patienten
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine englischsprachige Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2203) an folgenden Tagen statt: Dienstag und Donnerstag: 16:00 Uhr -18:00 Uhr

Epilepsiesprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Epilepsiesprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Schlafmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Epilepsiesprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Fazialissprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Fazialissprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Rehabilitation nach Fazialisparese
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Fazialissprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgenden Tagen statt: Dienstag und Donnerstag: 08:30 Uhr - 16:00 Uhr

Fettstoffwechselsprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Fettstoffwechselsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Fettstoffwechselsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2102) statt.

Fußsprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Fußsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Behandlung von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Fußes
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Fußsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgendem Tag statt: Freitag: 08:30 Uhr - 10:00 Uhr

Gedächtnissprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Gedächtnissprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Gedächtnissprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Gefäßsprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Gefäßsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Erkrankungen der arteriellen und venösen Blutgefäße sowie der Lymphgefäße
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Gefäßsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2102) statt.

Gynäkologische Onkologie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Gynäkologische Onkologie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Chemotherapie
  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Immuntherapien mit Antikörpern
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde / Chemotherapie-Ambulanz findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-2315) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr - 15:45 Uhr

Handchirurgiesprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie)

Art der Ambulanz Handchirurgiesprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Nervenkompressionssyndrome
  • Arthrosen
  • Dupuytrenkontraktur
  • Fehlbildungen
  • Handchirurgie
  • Kahnbeinpseudoarthrosen
  • Unfallverletzungen incl. Replantationen abgetrennter Gliedmaßen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie findet eine Handchirurgiesprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8224) an folgendem Tag statt. Montag - Freitag: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr

Herzschrittmachersprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Herzschrittmachersprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Herzschrittmachersprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2127) statt.

Implantatsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Implantatsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Beratung und Planung von Zahnimplantatversorgungen
  • 3D-Röntgendiagnostik und 3D-Implantatplanung
  • Knochenaufbau der Kiefer
  • Digitale Volumentomographie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Implantatsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt.

Interdisziplinäre Tumorsprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Interdisziplinäre Tumorsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Interdisziplinäre Tumorsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgenden Tagen statt: Donnerstag: 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Kardiologische Sprechstunde (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Kardiologische Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Leistungen auf dem Fachgebiet der Kardiologie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin I findet eine Kardiologische Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2127) statt.

Kiefergelenkssprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Kiefergelenkssprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Kiefergelenkssprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt. Zahnchirurgische Behandlung auf Überweisung und Nachbehandlung.

Kopfschmerzsprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Kopfschmerzsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie bei Kopfschmerzen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Kopfschmerzsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Logopädische Ambulanz (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Logopädische Ambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik, Therapie und Beratung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie können Termine für die Logopädische Ambulanz unter 0711/6489-2555 vereinbart werden.

Mundschleimhautsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Mundschleimhautsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik, Beratung und Behandlung von Mundschleimhautveränderungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Mundschleimhautsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt. Zahnchirurgische Behandlung auf Überweisung und Nachbehandlung.

Myomsprechstunde (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Myomsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie - operativ oder ultraschallfokussiert - mit MRT (HiFu) von Myomen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Myomsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 18:30 Uhr - 14:00 Uhr

Neuromuskuläre Sprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Neuromuskuläre Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Neuromuskuläre Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Neurovaskuläre Sprechstunde (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Neurovaskuläre Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Neurovaskuläre Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Notfallambulanz (Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin I - Diabetologie und Endokrinologie, Kardiologie und Gefäßmedizin, Internistische Intensivmedizin, Allgemeine Innere Medizin
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Im Zentrum für Innere Medizin I wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Im Zentrum für Innere Medizin II wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin III - Klinik für Onkologie und Hämatologie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Im Zentrum für Innere Medizin III wird eine 24h Notfallmedizin/ Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Handchirurgie, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
  • Replantationszentrum mit 24h Replantationsdienst
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Hand-, Mikro- und Rekonstruktive Brustchirurgie wird eine 24h Notfallmedizin/ Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie wird eine 24h Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
  • Notfallmedizin
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie wird eine 24h Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Zentrum für Schwerstbrandverletzte)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Schwerstbrandverletzte
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Im Zentrum für Schwerbrandverletzte wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses In der Klinik für Neurologie wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Notfallambulanz (Klinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Notfallambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Notfallmedizin / Notfallversorgung
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Strahlentherapie und Palliativmedizin wird eine 24h Notfallmedizin / Notfallversorgung gewährleistet.

Oberarztsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Oberarztsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Plastisch-ästhetische Eingriffe im Gesicht
  • Rekonstruktive Nasenchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und chirurgische Therapie von Erkrankungen der Augenlider und der Orbita
  • Operative Korrektur von Fehlbildungen der Ohrmuschel
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie
  • Rekonstruktive Eingriffe nach Fazialisparese
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Oberarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgenden Tagen statt: Drs. Möller/Fischer - Mittwoch: 09:00 - 15:30 Uhr Dr. Zvonik - Donnerstag: 09:00 - 15:00 Uhr Dr. Bratschke - Freitag: 09.00 - 15.00 Uhr

Ohrensprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Ohrensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Operation von teilimplantierbaren und vollimplantierbaren Hörgeräten (z.B. Vibrant Soundbridge)
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
  • Mittelohrchirurgie
  • Operation von knochenverankerten Hörgeräten (z.B. BAHA)
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Ohrensprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgendem Tag statt: Mittwoch: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Onkologische Spezialsprechstunde (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Onkologische Spezialsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Onkologische Spezialsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310) an folgendem Tag statt: Dienstag und Donnerstag: 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Operative Brustsprechstunde, Sprechstunde zur Risikoberatung und Prävention von Brustkrebs (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Operative Brustsprechstunde, Sprechstunde zur Risikoberatung und Prävention von Brustkrebs
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Operative Brustsprechstunde, Sprechstunde zur Risikoberatung und Prävention von Brustkrebs, nach Terminvereinbarung (0711/6489-2383) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 18:30 Uhr - 15:00 Uhr

Pankreassprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Pankreassprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Pankreaserkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie findet eine Pankreassprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2201) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag

Privatambulanz (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Privatambulanz
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Duplexsonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Portimplantation
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Chefarztsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8341 und -8911) an folgendem Tag statt: Mittwoch: 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Schulter- und Ellbogensprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Schulter- und Ellbogensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • VO00 Gesamtes Spektrum der Schulter- und Ellenbogenchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Schulter- und Ellengelenksprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8900) an folgendem Tag statt: Montag: 10:00 - 15:00 Uhr

Speicheldrüsensprechstunde (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Speicheldrüsensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Speicheldrüsensprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgenden Tagen statt: Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr

Spezialsprechstunde für minimal-invasive bildgesteuerte radiologische Eingriffe (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Spezialsprechstunde für minimal-invasive bildgesteuerte radiologische Eingriffe
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leistungen der Ambulanz
  • Minimal-invasive bildgesteuerte radiologische Eingriffe
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie findet die Spezialsprechstunde für minimal-invasive bildgesteuerte radiologische Eingriffe nach Terminvereinbarung (0711/6489-2601) statt.

Spezialsprechstunde Nasenrekonstruktion (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Spezialsprechstunde Nasenrekonstruktion
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Komplexe Rekonstruktion der Nase (teilweise oder bei totalem Verlust) nach Tumor oder Unfall
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Spezialsprechstunde für Nasenrekonstruktion nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgenden Tagen statt: Dienstag bis Freitag: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr

Spezialsprechstunde zur Lungenkrebsfrüherkennung (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Spezialsprechstunde zur Lungenkrebsfrüherkennung
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leistungen der Ambulanz
  • Niedrigdosis-Computertomografie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie findet die Spezialsprechstunde zur Lungenkrebsfrüherkennung nach Terminvereinbarung (0711/6489-2601) statt.

Sprechstunde "Bösartige Gesichtstumoren" (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde "Bösartige Gesichtstumoren"
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Chirurgische Behandlung bösartiger Gesichtstumoren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Sprechstunde für "Bösartige Gesichtstumoren" nach kurzfr. Terminvergabe über die Ambulanz (0711/6489-8255) an folgenden Tagen statt: Montag - Freitag: 12.00 Uhr - 14.30 Uhr ggf. nach Vereinbarung tgl.: 07.30 Uhr - 08.30 Uhr

Sprechstunde der Gefäßchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde der Gefäßchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Duplexsonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Portimplantation
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgenden Tagen statt: Monta bis Freitag (außer Mittwoch): 09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Sprechstunde der Medizinphysik am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Strahlentherapie)

Art der Ambulanz Sprechstunde der Medizinphysik am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Strahlentherapie
Leistungen der Ambulanz
  • Medizinische Physik
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde der Medizinphysik findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-2677) statt.

Sprechstunde der Orthopädie und Unfallchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde der Orthopädie und Unfallchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunde findet nach Terminvereinbarung (0711/6489-8900) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 09:30 Uhr

Sprechstunde für allgemeine Gynäkologie (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Sprechstunde für allgemeine Gynäkologie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Inkontinenzchirurgie
  • Endoskopische Operationen
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Sprechstunde für allgemeine Gynäkologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 14:00 Uhr

Sprechstunde für allgemeine Neurologie (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für allgemeine Neurologie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnose und Therapie von sämtlichen neurologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Sprechstunde für allgemeine Neurologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Sprechstunde für Allgemein- und Visceralchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum am Marienhospital (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Allgemein- und Visceralchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum am Marienhospital
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Proktologie
  • Behandlung von Adipositas
  • Gesamtes Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Prä- und postoperative Beratung
  • Wundbehandlung
  • Native Sonographie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Sprechstunden finden ohen vorherige Terminvereinbarung an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr - 11:00 Uhr

Sprechstunde für Bewegungsstörungen (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Bewegungsstörungen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Sprechstunde für Bewegungsstörungen nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Sprechstunde für Brandverletzte (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Brandverletzte
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Behandlung von Brandverletzten
  • Transplantationsverfahren im Bereich der Haut
  • Verbrennungschirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Sprechstunde für Brandverletzte nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgendem Tag statt: Mittwoch: 10:30 Uhr - 14:00 Uhr

Sprechstunde für Brandverletzte (Zentrum für Schwerstbrandverletzte)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Brandverletzte
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Schwerstbrandverletzte
Leistungen der Ambulanz
  • Behandlung von Brandverletzten
  • Verbrennungschirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Transplantationsverfahren im Bereich der Haut
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Schwerbrandverletzte findet eine Sprechstunde für Brandverletzte nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgendem Tag statt: Mittwoch: 10:30 Uhr - 14:00 Uhr

Sprechstunde für Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Klinik für Neurologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Erkrankungen des peripheren Nervensystems
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Neurologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Neurologie findet eine Sprechstunde für Erkrankungen des peripheren Nervensystems nach Terminvereinbarung (0711/6489-2483) statt.

Sprechstunde für Gastroenterologie und Hepatologie (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Gastroenterologie und Hepatologie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin II findet eine Sprechstunde für die Gastroenterologie und Hepatologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2104) statt.

Sprechstunde für komplexe Gesichtsrekonstruktionen (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für komplexe Gesichtsrekonstruktionen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Komplexe Gesichtsrekonstruktion nach Tumor oder Trauma
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Sprechstunde für komplexe Gesichtsrekonstruktionen nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) statt.

Sprechstunde für Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Sprechstunde für Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt. Zahnchirurgische Behandlung auf Überweisung und Nachbehandlung.

Sprechstunde für minimalinvasive Myomtherapie (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für minimalinvasive Myomtherapie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leistungen der Ambulanz
  • MRT gesteuerter hochfokussierter Ultraschall
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie findet die Sprechstunde für minimalinvasive Myomtherapie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2601) statt.

Sprechstunde für minimal-invasive Operationstechniken (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

Art der Ambulanz Sprechstunde für minimal-invasive Operationstechniken
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leistungen der Ambulanz
  • Laserchirurgie
  • Gynäkologische Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe findet eine Sprechstunde für minimal-invasive Operationstechniken nach Terminvereinbarung (0711/6489-2310) an folgendem Tag statt: Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Sprechstunde für pAVK/Shunt (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für pAVK/Shunt
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Duplexsonographie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Sprechstunde für pAVK/Shunt nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgenden Tagen statt: Donnerstag und Freitag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Sprechstunde für Plastisch Ästhetische Gesichtschirurgie (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Plastisch Ästhetische Gesichtschirurgie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Plastische und ästhetische Gesichtschirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
  • Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
  • Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie
  • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie findet eine Sprechstunde für Plastisch Ästhetische Gesichtschirurgie nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgendem Tag statt. Mittwoch: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sprechstunde für Plastische Operationen (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Plastische Operationen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Verschluß von Defekten nach Hauttumoren
  • Durchführung und Planung von Septo-Rhino-Plastik
  • Korrektur von Fehlstellungen im Bereich Nase, Ohren und Gesicht
  • Ohranlegeplastiken
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet eine Sprechtsunde für Plastische Operationen nach Terminvereinbarung (0711/6489-2508) an folgendem Tag statt: Montag

Sprechstunde für Rheumatologie und Immunologie (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Sprechstunde für Rheumatologie und Immunologie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin II findet eine Sprechstunde für Rheumatologie und Immunologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-8146) statt.

Sprechstunde "Nichtoperative Faltenbehandlung im Gesicht" (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde "Nichtoperative Faltenbehandlung im Gesicht"
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Plastische Gesichtschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Ästhetische Dermatologie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik findet eine Sprechstunde für "Nichtoperative Faltenbehandlung im Gesicht" nach Terminvereinbarung (0711/6489-8245) an folgenden Tagen statt: Montag: 15:30 Uhr - 16:30 Uhr Dienstag: 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Freitag: 15:30 Uhr - 16:30 Uhr und nach Vereinbarung

Sprechstunde Phoniatrie/Pädaudiologie (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Sprechstunde Phoniatrie/Pädaudiologie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Pädaudiologie
  • Phoniatrie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie findet die Sprechstunde Phoniatrie/Pädaudiologie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2509) an folgenden Tagen statt: Montag - Donnerstag: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr Freitag: 08:00 Uhr - 14:30 Uhr

Sprechstunde Spezielle Schmerztherapie (Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin)

Art der Ambulanz Sprechstunde Spezielle Schmerztherapie
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Spezielle Schmerztherapie
Erläuterungen des Krankenhauses Die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin betreibt eine Sprechstunde für Spezielle Schmerztherapie nach Terminvereinbarung (0711/6489-2722) an folgenden Tagen: Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Tagesklinik (Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin)

Art der Ambulanz Tagesklinik
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin
Leistungen der Ambulanz
  • Tagespflege
Erläuterungen des Krankenhauses Im Rahmen von ambulanten Eingriffen erfolgt die Betreuung / Überwachung durch die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin (Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 16:30 Uhr).

Taucher-Sprechstunde (Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie)

Art der Ambulanz Taucher-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Innere Medizin II - Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie, Pneumologie, Nephrologie
Leistungen der Ambulanz
  • Tauchermedizin
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb des Zentrums für Innere Medizin II findet eine Taucher-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8121) statt.

Thoraxsprechstunde (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie)

Art der Ambulanz Thoraxsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Thoraxchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und thoraxchirurgie findet eine Thoraxsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2201) statt.

Tumornachsorgeuntersuchungen (Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie)

Art der Ambulanz Tumornachsorgeuntersuchungen
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Nachsorgeuntersuchungen im Rahmen von Tumorerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie finden Tumornachuntersuchungen nach Terminvereinbarung (0711/6489-2553) an folgendem Tag statt: Dienstag: ganztägig

Tumorsprechstunde (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Tumorsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Tumorsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt. Zahnchirurgische Behandlung auf Überweisung und Nachbehandlung.

Tumorsprechstunde Hauttumoren (Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie)

Art der Ambulanz Tumorsprechstunde Hauttumoren
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Zentrum für Plastische Chirurgie - Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Tumorchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie findet eine Hauttumorsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8266) statt.

Unfallchirurgische Ambulanz mit allgemeiner Sprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Unfallchirurgische Ambulanz mit allgemeiner Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Gesamtes Spektrum der Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Allgemeine Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgenden Tagen statt: Montag bis Freitag: 08:30 Uhr - 13:30 Uhr

Varizen-/Venensprechstunde (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Varizen-/Venensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Duplexsonographie
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Varizen-/Venen-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgendem Tag statt: Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

VAV-Sprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz VAV-Sprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses VAV = Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaft Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine VAV-Sprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-2211) an folgendem Tag statt: Dienstag: 14:00 bis 15:00 Uhr

Wirbelsäulensprechstunde (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie)

Art der Ambulanz Wirbelsäulensprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnose und Therapie von Wirbelsäulen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie findet eine Wirbelsäulensprechstunde nach Treminvereinbarung (0711/6489-8900) an folgendem Tag statt: Dienstag: 12:00 - 15:00 Uhr

Wundsprechstunde (Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie)

Art der Ambulanz Wundsprechstunde
Krankenhaus Marienhospital Stuttgart
Fachabteilung Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Diagnostik und Therapie von arteriellen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Duplexsonographie
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Erläuterungen des Krankenhauses Innerhalb der Klinik für Gefässchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie findet eine Wundsprechstunde nach Terminvereinbarung (0711/6489-8911) an folgenden Tagen statt: Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Geburtshilfe: Zeitraum zwischen Entschluss zum Notfallkaiserschnitt und Geburt des Kindes über 20 Minuten

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich Unerwünschtes Einzelereignis
Bundesergebnis 0,27 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

37

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 9,41

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Wechsel des Herzschrittmachers (ohne Eingriff an den Sonden): Komplikationen während oder aufgrund der Operation

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 1,00 Prozent
Bundesergebnis 0,10 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

5

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 43,45

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Erstmaliges Einsetzen eines Herzschrittmachers: Komplikationen während oder aufgrund der Operation

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,00 Prozent
Bundesergebnis 0,84 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

91

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 4,05

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Wiederherstellung eines ausreichenden Blutflusses durch einen Eingriff an der Halsschlagader: Schlaganfall oder Tod während der Operation – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

1,7 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,90
Bundesergebnis 1,10
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

66

Gezählte Ereignisse (Zähler)

5

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

2,87

95%-Vertrauensbereich

0,75 bis 3,80

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Wiederherstellung eines ausreichenden Blutflusses durch einen Eingriff an der Halsschlagader: Schwerer Schlaganfall oder Tod nach Operation – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

2,1 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 3,95
Bundesergebnis 1,17
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

66

Gezählte Ereignisse (Zähler)

4

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

1,92

95%-Vertrauensbereich

0,82 bis 5,00

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Gynäkologische Operationen (ohne Operationen zur Entfernung der Gebärmutter): Fehlende Gewebeuntersuchung nach Operation an den Eierstöcken

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 5,00
Bundesergebnis 1,19 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

102

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 3,63

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Messung des Sauerstoffgehalts im Blut bei Lungenentzündung innerhalb von 8 Stunden nach Aufnahme

Rechnerisches Ergebnis

99,2 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 95,00 Prozent
Bundesergebnis 98,43 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

352

Gezählte Ereignisse (Zähler)

349

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

97,52 bis 99,71

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Messung des Sauerstoffgehalts im Blut bei Lungenentzündung innerhalb von 8 Stunden nach Aufnahme (Patientin/Patient wurde nicht aus anderem Krankenhaus aufgenommen)

Rechnerisches Ergebnis

99,1 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich nicht definiert
Bundesergebnis 98,50 %
Trend

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Untersuchte Fälle (Nenner)

345

Gezählte Ereignisse (Zähler)

342

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

97,47 bis 99,70

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Messung des Sauerstoffgehalts im Blut bei Lungenentzündung innerhalb von 8 Stunden nach Aufnahme (Patientin/Patient wurde aus anderem Krankenhaus aufgenommen)

Rechnerisches Ergebnis

100,0 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich nicht definiert
Bundesergebnis 96,63 %
Trend

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Untersuchte Fälle (Nenner)

7

Gezählte Ereignisse (Zähler)

7

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

64,57 bis 100,00

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Behandlung der Lungenentzündung mit Antibiotika innerhalb von 8 Stunden nach Aufnahme (Patientin/Patient wurde nicht aus anderem Krankenhaus aufgenommen)

Rechnerisches Ergebnis

93,8 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 90,00 Prozent
Bundesergebnis 95,27 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

305

Gezählte Ereignisse (Zähler)

286

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

90,48 bis 95,98

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Frühes Mobilisieren innerhalb von 24 Stunden nach Aufnahme von Patienten mit mittlerem Risiko, an der Lungenentzündung zu versterben

Rechnerisches Ergebnis

93,0 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 90,00 Prozent
Bundesergebnis 94,01 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

143

Gezählte Ereignisse (Zähler)

133

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

87,61 bis 96,16

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Feststellung des ausreichenden Gesundheitszustandes nach bestimmten Kriterien vor Entlassung

Rechnerisches Ergebnis

98,1 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 95,00 Prozent
Bundesergebnis 95,59 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

207

Gezählte Ereignisse (Zähler)

203

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

95,14 bis 99,25

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Operation an der Brust: Lymphknotenentfernung bei Brustkrebs im Frühstadium

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich Unerwünschtes Einzelereignis
Bundesergebnis 0,06 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

23

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 14,31

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Erstmaliges Einsetzen eines Schockgebers (sog. Defibrillator) zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen: Beachten der Leitlinien bei der Auswahl eines Schockgebers

Rechnerisches Ergebnis

100,0 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 90,00 Prozent
Bundesergebnis 96,22 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

23

Gezählte Ereignisse (Zähler)

23

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

85,69 bis 100,00

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Erstmaliges Einsetzen eines Schockgebers (sog. Defibrillator) zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen: Komplikationen während oder aufgrund der Operation

Rechnerisches Ergebnis

0,0 % Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,00 Prozent
Bundesergebnis 0,68 %
Trend

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Untersuchte Fälle (Nenner)

23

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 14,31

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Geburtshilfe: Vorbeugende Gabe von Antibiotika bei Kaiserschnittgeburten

Rechnerisches Ergebnis

99,2 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich
Bundesergebnis 99,03 %
Bezug zu Infektionen im Krankenhaus
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

366

Gezählte Ereignisse (Zähler)

363

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

97,62 bis 99,72

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Versorgung von Früh- und Neugeborenen, die einer spezialisierten ärztlichen Behandlung bedürfen: Kinder mit im Krankenhaus erworbenen Infektionen (ohne aus einem anderen Krankenhaus zuverlegte Kinder) – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

0,0 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,53
Bundesergebnis 1,00
Bezug zu Infektionen im Krankenhaus
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

22

Gezählte Ereignisse (Zähler)

0

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

0,09

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 34,54

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Versorgung von Früh- und Neugeborenen, die einer spezialisierten ärztlichen Behandlung bedürfen: Luftansammlung zwischen Lunge und Brustwand (sog. Pneumothorax) bei beatmeten Kindern (ohne aus einem anderen Krankenhaus zuverlegte Kinder) – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

0,0 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,50
Bundesergebnis 0,94
Trend

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Untersuchte Fälle (Nenner)

Gezählte Ereignisse (Zähler)

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

0,00 bis 31,07

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Versorgung von Früh- und Neugeborenen, die einer spezialisierten ärztlichen Behandlung bedürfen: Durchführung eines Hörtests

Rechnerisches Ergebnis

100,0 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 95,00 Prozent
Bundesergebnis 97,81 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

23

Gezählte Ereignisse (Zähler)

23

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

85,69 bis 100,00

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

unverändert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Messen der Anzahl der Atemzüge pro Minute des Patienten bei Aufnahme ins Krankenhaus

Rechnerisches Ergebnis

99,1 % Je höher, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 100 bis mindestens 95,00 Prozent
Bundesergebnis 96,25 %
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

344

Gezählte Ereignisse (Zähler)

341

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

95%-Vertrauensbereich

97,47 bis 99,70

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

verbessert

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Außerhalb des Krankenhauses erworbene Lungenentzündung: Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthalts – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

0,8 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 1,58
Bundesergebnis 1,04
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

352

Gezählte Ereignisse (Zähler)

41

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

50,24

95%-Vertrauensbereich

0,61 bis 1,08

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Geburtshilfe: Schwergradiger Dammriss bei Spontangeburt – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

0,7 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 2,10
Bundesergebnis 1,02
Trend

Untersuchte Fälle (Nenner)

697

Gezählte Ereignisse (Zähler)

10

Erwartete Ereignisse (risikoadjustiert)

13,84

95%-Vertrauensbereich

0,39 bis 1,32

Statistische Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr

eingeschränkt/nicht vergleichbar

Fachlicher Hinweis des IQTIG zur Interpretation des Qualitätsindikators

Erstmaliges Einsetzen eines Schockgebers (sog. Defibrillator) zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen: Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthalts – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle

Rechnerisches Ergebnis

0,0 Je niedriger, desto besser

Bundesweiter Referenzbereich 0 bis höchstens 5,98
Bundesergebnis 1,08