Innere Medizin A
Sana-Klinik Nürnberg GmbH

Weiltingerstraße 11
90449 Nürnberg

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Belegabteilung
Vollstationäre Fallzahl 469

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

K57: Krankheit des Dickdarms mit vielen kleinen Ausstülpungen der Schleimhaut - Divertikulose
Anzahl: 34
Anteil an Fällen: 8,0 %
C18: Dickdarmkrebs im Bereich des Grimmdarms (Kolon)
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 7,8 %
K63: Sonstige Krankheit des Darms
Anzahl: 28
Anteil an Fällen: 6,6 %
D46: Krankheit des Knochenmarks mit gestörter Blutbildung - Myelodysplastisches Syndrom
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 4,0 %
C79: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in sonstigen oder nicht näher bezeichneten Körperregionen
Anzahl: 16
Anteil an Fällen: 3,8 %
D64: Sonstige Blutarmut
Anzahl: 16
Anteil an Fällen: 3,8 %
C91: Blutkrebs, ausgehend von bestimmten weißen Blutkörperchen (Lymphozyten)
Anzahl: 15
Anteil an Fällen: 3,5 %
C22: Krebs der Leber bzw. der in der Leber verlaufenden Gallengänge
Anzahl: 14
Anteil an Fällen: 3,3 %
C88: Krebs mit übermäßiger Vermehrung bestimmter veränderter Abwehrzellen
Anzahl: 13
Anteil an Fällen: 3,1 %
K52: Sonstige Schleimhautentzündung des Magens bzw. des Darms, nicht durch Bakterien oder andere Krankheitserreger verursacht
Anzahl: 12
Anteil an Fällen: 2,8 %
D50: Blutarmut durch Eisenmangel
Anzahl: 12
Anteil an Fällen: 2,8 %
K59: Sonstige Störung der Darmfunktion, z.B. Verstopfung oder Durchfall
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 2,6 %
C80: Krebs ohne Angabe der Körperregion
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 2,4 %
C16: Magenkrebs
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 2,1 %
C25: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 2,1 %
C78: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in Atmungs- bzw. Verdauungsorganen
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 2,1 %
C50: Brustkrebs
Anzahl: 9
Anteil an Fällen: 2,1 %
C83: Lymphknotenkrebs, der ungeordnet im ganzen Lymphknoten wächst - Nicht follikuläres Lymphom
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,6 %
K76: Sonstige Krankheit der Leber
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,6 %
C20: Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms - Rektumkrebs
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,6 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 168
Anteil an Fällen: 25,2 %
1-631: Diagnostische Ösophagogastroskopie
Anzahl: 137
Anteil an Fällen: 20,6 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 103
Anteil an Fällen: 15,5 %
9-984: Pflegebedürftigkeit
Anzahl: 56
Anteil an Fällen: 8,4 %
8-542: Nicht komplexe Chemotherapie
Anzahl: 36
Anteil an Fällen: 5,4 %
8-016: Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung
Anzahl: 24
Anteil an Fällen: 3,6 %
1-442: Perkutane Biopsie an hepatobiliärem System und Pankreas mit Steuerung durch bildgebende Verfahren
Anzahl: 20
Anteil an Fällen: 3,0 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 19
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 2,7 %
8-152: Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax
Anzahl: 11
Anteil an Fällen: 1,6 %
1-424: Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 1,5 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 10
Anteil an Fällen: 1,5 %
1-845: Diagnostische perkutane Punktion und Aspiration der Leber
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,1 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 7
Anteil an Fällen: 1,1 %
1-441: Perkutane (Nadel-)Biopsie an hepatobiliärem System und Pankreas
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,9 %
5-482: Peranale lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rektums
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 0,9 %
6-001: Applikation von Medikamenten, Liste 1
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-018: Komplette parenterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-153: Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 0,8 %
1-859: Andere diagnostische Punktion und Aspiration
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,1 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn
  • Medizinisches Fachgebiet für die Vorbereitung und Durchführung der Übertragung von Blut und Blutbestandteilen - Transfusionsmedizin
  • Schmerzbehandlung
  • Spiegelung von Organen und Körperhöhlen zur Untersuchung und für operative Eingriffe, z.B. mit einem Schlauch oder einer Kapsel

    In Kooperation mit der in den Räumlichkeiten befindlich externen internistischen Gemeinschaftspraxis.

  • Tagesklinik für die Behandlung von Krebskranken
  • Untersuchung und Behandlung des Bluthochdrucks
  • Untersuchung und Behandlung sonstiger Herzkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Blutkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von hormonbedingten Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, z. B. Zuckerkrankheit, Schilddrüsenkrankheiten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Atemwege und der Lunge
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Brustfells (Pleura)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Darmausgangs
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten

Ärztliche Qualifikation

  • Innere Medizin
  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie
  • Innere Medizin und SP Hämatologie und Onkologie
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Notfallmedizin
  • Proktologie
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Dekubitusmanagement
  • Entlassungsmanagement
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Schmerzmanagement
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage