Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsklinikum Bonn

Sigmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn

Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Hauptabteilung
Vollstationäre Fallzahl 2432

Leistungsspektrum

Die häufigsten Hauptbehandlungsanlässe

K40: Leistenbruch (Hernie)
Anzahl: 96
Anteil an Fällen: 4,3 %
L02: Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) in der Haut bzw. an einem oder mehreren Haaransätzen
Anzahl: 78
Anteil an Fällen: 3,5 %
K43: Bauchwandbruch (Hernie)
Anzahl: 75
Anteil an Fällen: 3,4 %
I70: Verkalkung der Schlagadern - Arteriosklerose
Anzahl: 71
Anteil an Fällen: 3,2 %
K35: Akute Blinddarmentzündung
Anzahl: 68
Anteil an Fällen: 3,0 %
K80: Gallensteinleiden
Anzahl: 66
Anteil an Fällen: 3,0 %
K56: Darmverschluss (Ileus) ohne Eingeweidebruch
Anzahl: 63
Anteil an Fällen: 2,8 %
C78: Absiedlung (Metastase) einer Krebskrankheit in Atmungs- bzw. Verdauungsorganen
Anzahl: 57
Anteil an Fällen: 2,6 %
K60: Einriss der Schleimhaut (Fissur) bzw. Bildung eines röhrenartigen Ganges (Fistel) im Bereich des Afters oder Mastdarms
Anzahl: 54
Anteil an Fällen: 2,4 %
T82: Komplikationen durch eingepflanzte Fremdteile wie Herzklappen oder Herzschrittmacher oder durch Verpflanzung von Gewebe im Herzen bzw. in den Blutgefäßen
Anzahl: 52
Anteil an Fällen: 2,3 %
Q53: Hodenhochstand innerhalb des Bauchraums
Anzahl: 48
Anteil an Fällen: 2,1 %
K57: Krankheit des Dickdarms mit vielen kleinen Ausstülpungen der Schleimhaut - Divertikulose
Anzahl: 48
Anteil an Fällen: 2,1 %
C34: Bronchialkrebs bzw. Lungenkrebs
Anzahl: 48
Anteil an Fällen: 2,1 %
K61: Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) im Bereich des Mastdarms bzw. Afters
Anzahl: 46
Anteil an Fällen: 2,1 %
C22: Krebs der Leber bzw. der in der Leber verlaufenden Gallengänge
Anzahl: 44
Anteil an Fällen: 2,0 %
L05: Eitrige Entzündung in der Gesäßfalte durch eingewachsene Haare - Pilonidalsinus
Anzahl: 40
Anteil an Fällen: 1,8 %
K62: Sonstige Krankheit des Mastdarms bzw. des Afters
Anzahl: 40
Anteil an Fällen: 1,8 %
Q67: Angeborene muskuläre bzw. knöcherne Fehlbildung des Kopfes, des Gesichts, der Wirbelsäule bzw. des Brustkorbes
Anzahl: 38
Anteil an Fällen: 1,7 %
K64: Schmerzhafte Schwellungen am After - Hämorriden und Analthrombose
Anzahl: 35
Anteil an Fällen: 1,6 %
C25: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Anzahl: 35
Anteil an Fällen: 1,6 %

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

5-916: Temporäre Weichteildeckung
Anzahl: 565
Anteil an Fällen: 5,1 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 470
Anteil an Fällen: 4,3 %
5-541: Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums
Anzahl: 422
Anteil an Fällen: 3,8 %
5-896: Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 381
Anteil an Fällen: 3,5 %
8-83b: Zusatzinformationen zu Materialien
Anzahl: 320
Anteil an Fällen: 2,9 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 312
Anteil an Fällen: 2,8 %
8-144: Therapeutische Drainage der Pleurahöhle
Anzahl: 286
Anteil an Fällen: 2,6 %
8-176: Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss
Anzahl: 236
Anteil an Fällen: 2,1 %
8-701: Einfache endotracheale Intubation
Anzahl: 230
Anteil an Fällen: 2,1 %
5-894: Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut
Anzahl: 206
Anteil an Fällen: 1,9 %
8-836: Perkutan-transluminale Gefäßintervention
Anzahl: 195
Anteil an Fällen: 1,8 %
8-800: Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat
Anzahl: 192
Anteil an Fällen: 1,7 %
5-380: Inzision, Embolektomie und Thrombektomie von Blutgefäßen
Anzahl: 186
Anteil an Fällen: 1,7 %
8-190: Spezielle Verbandstechniken
Anzahl: 175
Anteil an Fällen: 1,6 %
5-98c: Anwendung eines Klammernahtgerätes
Anzahl: 164
Anteil an Fällen: 1,5 %
5-983: Reoperation
Anzahl: 157
Anteil an Fällen: 1,4 %
8-831: Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße
Anzahl: 155
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-511: Cholezystektomie
Anzahl: 154
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-932: Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung
Anzahl: 149
Anteil an Fällen: 1,4 %
5-490: Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion
Anzahl: 147
Anteil an Fällen: 1,3 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

5-640: Operationen am Präputium
Anzahl: 141
Anteil an Fällen: 57,5 %
5-399: Andere Operationen an Blutgefäßen
Anzahl: 53
Anteil an Fällen: 21,6 %
5-492: Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 7,3 %
5-530: Verschluss einer Hernia inguinalis
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-631: Exzision im Bereich der Epididymis
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-385: Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen
Anzahl: 3
Anteil an Fällen: 1,2 %
5-581: Plastische Meatotomie der Urethra
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,8 %
5-624: Orchidopexie
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,8 %
5-852: Exzision an Muskel, Sehne und Faszie
Anzahl: 2
Anteil an Fällen: 0,8 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
1-502: Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
1-661: Diagnostische Urethrozystoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-091: Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe des Augenlides
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-259: Andere Operationen an der Zunge
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-273: Inzision, Exzision und Destruktion in der Mundhöhle
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-490: Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-491: Operative Behandlung von Analfisteln
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-534: Verschluss einer Hernia umbilicalis
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %
5-535: Verschluss einer Hernia epigastrica
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,4 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzungen (Transplantationen)

    Leber, Pankreas, Dünndarm

  • Betreuung von Patienten vor und nach Organverpflanzung (Transplantation) bei Kindern und Jugendlichen

    Lebertransplantation

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn

    Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn

  • Eingriffe am Brustkorb mittels Spiegelung

    atypische Resektion, Segmentresektion, Lobektomie, Dekortikation, Hämatothorax

  • Einpflanzen einer Kammer unter die Haut zur Verabreichung von Medikamenten
  • Intensivmedizinische Betreuung von Patienten nach Operationen
  • Nicht-operative Behandlung von Krankheiten der Schlagadern, z.B. mit Medikamenten
  • Notfallmedizin
  • Offene Operationen und Gefäßspiegelungen bei Gefäßkrankheiten, z.B. Behandlung an der Carotis-Arterie

    Bypass, Stent, Lyse

  • Operationen am Magen-Darm-Trakt

    Koloproktologie

  • Operationen an den Hormondrüsen, z.B. Schilddrüse, Nebenschilddrüsen oder Nebennieren

    Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere offen/minimalinvasiv

  • Operationen an der Leber, der Gallenblase, den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen an der Lunge

    Pneumonektomie, Manschettenresektionen, Lobektomien thorakoskopisch/offen, Segmentresektionen, atypische Resektionen, Thorakoskopie

  • Operationen an der Speiseröhre
  • Operationen bei Aussackungen (Aneurysmen) der Hauptschlagader

    offen/Stent/Hybridtechnik

  • Operationen bei einer Brustkorbverletzung

    Rippenosteosynthesen, Thorakoplastik

  • Operationen mittels Bauchspiegelung bei kleinstmöglichem Einschnitt an der Haut und minimaler Gewebeverletzung (minimal-invasiv)

    Laparoskopie, Retroperitoneoskopie, laparoskopisch assistierte Operationen

  • Operationen von Tumoren
  • Operationen zur Herstellung einer Verbindung zwischen Schlagader und Vene für die Durchführung einer Blutwäsche (Dialyse)
  • Operationen zur Verringerung der Fettleibigkeit
  • Operationen zur Wiederherstellung der Funktion bzw. Ästhetik eines Körperteils

    Decubitus, Sternumosteiitis, Thoraxdeformitäten

  • Organverpflanzung - Transplantation

    Leber, Pankreas, Dünndarm

  • Schönheitsoperationen bzw. wiederherstellende Operationen
  • Spiegelung des Mittelfells

    Spiegelung des Mittelfells zur Gewebenentnahme

  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Kinderheilkunde
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten, die durch Operationen behandelt werden können

    siehe www.chirurgie-unibonn.de

  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Blutgefäßkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Atemwege und der Lunge bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Hormondrüsen, z.B. der Schilddrüse, der Nebenschilddrüsen, der Nebennieren oder der Zuckerkrankheit (Diabetes) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Krankheiten des Magen-Darm-Traktes bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen) Nierenkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von (angeborenen), schmerzhaften und funktionsbeeinträchtigenden Krankheiten der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes (rheumatologische Krankheiten) bei Kindern und Jugendlichen
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Atemwege und der Lunge
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Venen (z.B. Blutgerinnsel, Krampfadern) und ihrer Folgeerkrankungen (z.B. offenes Bein)

    Varizenchirurgie (Krampfaderchirurgie), Thrombosen, Ulcus cruris (offenes Bein)

  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Brustfells (Pleura)
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Darmausgangs
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Ärztliche Qualifikation

  • Allgemeinchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Kinderchirurgie
  • Laboratoriumsmedizin
  • Proktologie
  • Röntgendiagnostik - fachgebunden -
  • Thoraxchirurgie
  • Viszeralchirurgie

Pflegerische Qualifikation

  • Bachelor
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Palliative Care
  • Pflege in der Onkologie
  • Praxisanleitung
  • Qualitätsmanagement
  • Wundmanagement

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Direktor Univ.-Prof. Dr. med. Jörg C. Kalff
Tel.: 0228 / 287 - 15215
Fax: 0228 / 287 - 19585
E-Mail: joerg.kalff@ukbonn.de
Leiter der Fachabteilung
Ansprechpartner Dr. Jens Buermann
Tel.: 0228 / 287 - 15590
Fax: 0228 / 287 - 15574
E-Mail: jens.buermann@ukbonn.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 42,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Ärzte ohne Belegärzte

34,19 71,13
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 34,19
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 6,86
in stationärer Versorgung 27,33 88,99

davon Fachärzte

19,96 121,84
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 19,96
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,76
in stationärer Versorgung 16,20 150,12

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 38,5

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Altenpfleger

0,02
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,02
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 0,02
in stationärer Versorgung

Kinderkrankenpfleger

7,25 335,45
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,25
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 7,25 335,45

Krankenpfleger

51,61 47,12
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 50,37
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis 1,24
in ambulanter Versorgung 2,75
in stationärer Versorgung 48,86 49,77

Krankenpflegehelfer

1,00 2432,00
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 1,00
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 1,00 2432,00

Medizinische Fachangestellte

7,33 331,79
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 7,33
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung 3,52
in stationärer Versorgung 3,81 638,32

Operationstechnische Assistenz

0,35
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 0,35
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 0,35 6948,57

Pflegeassistenten

2,19 1110,50
mit direktem Beschäftigungsverhältnis 2,19
ohne direktes Beschäftigungsverhältnis
in ambulanter Versorgung
in stationärer Versorgung 2,19 1110,50

Ambulanzen

Allgemeine Chirurgie (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Allgemeine Chirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Notfallmedizin
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Portimplantation
  • Spezialsprechstunde Chirurgie

Gefäßsprechstunde (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Gefäßsprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Aortenaneurysmachirurgie
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Portimplantation

Kinderchirurgie in der Kinderklinik (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Kinderchirurgie in der Kinderklinik
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Spezialsprechstunde Chirurgie

Privatsprechstunde (Vorbereitung / Nachsorge) (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Privatsprechstunde (Vorbereitung / Nachsorge)
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Aortenaneurysmachirurgie
  • Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
  • Dialyseshuntchirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
  • Lungenchirurgie
  • Magen-Darm-Chirurgie
  • Mediastinoskopie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Speiseröhrenchirurgie
  • Spezialsprechstunde Chirurgie
  • Thorakoskopische Eingriffe
  • Transplantationschirurgie
  • Tumorchirurgie

Proktologische Sprechstunde (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Proktologische Sprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Magen-Darm-Chirurgie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Tumorchirurgie

Schilddrüsensprechstunde (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Schilddrüsensprechstunde
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Endokrine Chirurgie
Erläuterungen des Krankenhauses (interdisziplinär mit der Klinik für Nuklearmedizin)

Thoraxchirurgie (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Thoraxchirurgie
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Lungenchirurgie
  • Mediastinoskopie
  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Speiseröhrenchirurgie
  • Thorakoskopische Eingriffe

Transplantationssprechstunde (Vorbereitungen/ Nachsorge) (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Transplantationssprechstunde (Vorbereitungen/ Nachsorge)
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Transplantationschirurgie

Viszeralchirurgie / Koloprotologie (Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie)

Art der Ambulanz Viszeralchirurgie / Koloprotologie
Krankenhaus Universitätsklinikum Bonn
Fachabteilung Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Leistungen der Ambulanz
  • Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
  • Magen-Darm-Chirurgie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Spezialsprechstunde Chirurgie
  • Tumorchirurgie
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage